Familie Hueber ist Top-Wirt-Sieger 2020

Alle Preis- und Würdenträger auf einen Blick.

© seidlsoukup.at

Alle Preis- und Würdenträger auf einen Blick.

Alle Preis- und Würdenträger auf einen Blick.

© seidlsoukup.at

Rund 220 Wirtshäuser führen das Qualitätssiegel der Niederösterreichischen Wirtshauskultur. Sie alle sind Kandidaten für den Top-Wirt des Jahres, der seit mehr als 20 Jahren beim »Fest für die Wirte« gekürt wird. Unter dem Beifall von rund 500 Gästen im Auditorium Grafenegg überreichte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 21. Jänner der Familie Hueber vom »Gasthof Hueber – Der Wirt in Bründl« Urkunde und Trophäe zum Top-Wirt-Sieger des Jahres.

Der »Gasthof Hueber – Der Wirt in Bründl« lädt zum Verweilen in das Alpenvorland ein. Zwölf Komfortzimmer und österreichische Kulinarik erwarten Gäste in St.Georgen an der Leys. Stefan Hueber und Silvia Aigner überzeugen mit abwechslungsreicher Küche und herzhaften Gerichten. Die Speisen reichen vom Bauernbrot über Rindfleisch bis hin zu Fischgerichten. Dazu serviert Familie Hueber regionale Weine und Craft Bier. Besonderer Wert wird auf die Zusammenarbeit mit heimischen Produzenten gelegt.

gasthof-hueber.at


Top-Wirt-Einsteiger 2020: Familie Pillgrab (Gasthof Pillgrab »Zur Linde«)

Der mostviertler Gasthof Pillgrab »Zur Linde« in St.Valentin ist für seine Kombination aus kulinarischer hochwertiger Küche und musikalischer Begleitung bekannt. Während Johannes Pillgrab mit seinem Klavierkünsten glänzt, überzeugt Sohn Wolfgang mit Rock. Auch in der Küche könnte es nicht gegensätzlicher sein. Neben typisch traditioneller, mostviertler Küche werden moderne Gerichte wie Krebssuppe oder mostviertler Wagyu-Rind angeboten. Der Gasthof wir noch heuer von der nächsten Generation übernommen. 

pillgrab.at

Top-Wirt-Aufsteiger 2020: Patrick Friedrich (»Gasthaus Figl«)

Patrick Friedrich ist gebürtiger Schweizer mit österreichischen Wurzeln. Er bietet auf seiner Tageskarte Gerichte, wie Karotten-Marillen-Suppe, gebeizte Lachsforelle oder herzhafte Grammelknödel mit Speckkraut an und achtet dabei auf die Verwendung von Zutaten heimischer Produzenten. Das Herzstück des Gasthauses ist die original erhaltene Schank – die urige Gasstube lädt zum Verweilen ein. 

gasthaus-figl.at

»Ein Wirtshaus ist etwas Lebendiges, ein Ort zum Wohlfühlen. Hier lässt es sich abschalten. Weg von der digitalen Welt, hinein ins wahre Leben. Mit angenehmen Gesprächen sowie einer ehrlichen, regionalen, saisonalen und vor allem qualitätsvollen Wirtshausküche«.
Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau Niederösterreich

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Spargel

Der kulinarische Fühlingsbote hat jetzt Hochsaison – wir haben köstliche Rezepttipps gesammelt.

News

Fleischreifung – der Weg zum Genuss

Ganz entscheidend für die Zartheit und Aromaausbildung von Fleisch ist eine ausreichende Reifung. Falstaff hat für Sie die gängigsten Reifemethoden.

News

Top 10 Poke-Bowls in Wien

Reis, roher Fisch, frisches Gemüse und aromatische Dressings sowie Toppings – fertig ist der Food-Trend. Wir haben zehn Adressen für Poke Bowls in...

News

So aßen die »Buddenbrooks«

Auftakt zur neuen Falstaff-Serie über Kulinarik in der Kunst: Im Jahrhundertroman von Thomas Manns »Buddenbrooks« gibt es detaillierte kulinarische...

News

Top 10: Wildkräuter für die Küche

Petersilie, Thymian und Rosmarin kennt jeder. Doch in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen wächst noch eine Vielzahl anderer Pflanzen, die sich...

News

Eier, Schinken und Schokohasen: Resteverwertung nach Ostern

Die besten Rezepte: Wir sagen Ihnen, was Sie aus den Resten vom Fest machen können.

News

Darum setzen Top-Köche auf Tauben aus dem Burgenland

Die Geschichte von den gebratenen Tauben ist nicht zufällig die bekannteste Assoziation mit dem mythischen Schlaraffenland. Die köstlichen Vögel...

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Fastenbrechen: Kulinarische Traditionen in Europa

Nach dem Fasten darf gefuttert werden – auch das, was einst den Göttern vorbehalten war. Wir haben die schönsten Ostertraditionen Europas in einer...

News

Die K. & K. Osterpinze: Das Original aus Triest

Das klassische Ostergebäck kam über Triest nach Österreich. Wir haben die Geschichte des Germgebäcks in Triests traditionsreicher Konditorei »La...

News

So bäckt Nonna Rita ihre Pastiera

Wir haben den traditionellen neapolitanischen Osterkuchen mit Nonna Rita gebacken. Probieren lohnt sich! PLUS: Zubereitung in der Bilderstrecke.

News

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...

News

#AllesWirtGut: Stiegl unterstützt Gastronomie

Die Stieglbrauerei zu Salzburg startet in ihrem Webshop eine österreichweite »Trinkgeld«-Aktion für Gastronomen.

News

Adventgenuss in der »Schlossküche« Walpersdorf

Die Familie Blauensteiner lädt zum Wine & Dine mit der Domäne Wachau sowie zu winterlichen Vorfreuden wie Ganslessen, Weihnachtsfeiern und mehr.

News

Blauensteiner übernimmt die »Schlossküche« Walpersdorf

Die Gastronomen, die man aus dem »Blauenstein« in Krems/Stein kennt, haben mit 1. März eröffnet und setzen auf ihr bewährtes Erfolgsrezept.

News

Das Wiener Wirtshaus-Wunder

Wien ohne Beisln ist wie ein Gulasch ohne Saft. Ob urig oder leicht modernisiert: Eine typische Wiener Gastwirtschaft hat immer eine ganz spezielle...

News

Kogel 3: Mateschitz neuester Gastro-Coup

Ein neuer Hotspot für die Südsteiermark ist geboren: Beatrix und Oliver Drennig stehen für das neue Projekt »Kogel 3«.

News

»Puchegger-Wirt« zum Top-Wirt des Jahres gekürt

Der Familienbetrieb »Puchegger-Wirt« wurde von der »Niederösterreichischen Wirtshauskultur« zum besten Gasthaus des Jahres gekürt.

News

Der Wiener »Stadtkrug« sperrt zu

Robert Huth trennt sich vom Konzept, das auf Maître Herbert Schmid maßgeschneidert war. Statt Wiener Küche kommen Burger.