Falstaff Spirits Trophy 2018: Die Sieger

Großer Meister,  große Perfektion: Hans Reisetbauer  siegte mit der Roten Williamsbirne in der  Kategorie »Brenner des Jahres«.

Foto beigestellt

Großer Meister,  große Perfektion: Hans Reisetbauer  siegte mit der Roten Williamsbirne in der  Kategorie »Brenner des Jahres«.

Großer Meister,  große Perfektion: Hans Reisetbauer  siegte mit der Roten Williamsbirne in der  Kategorie »Brenner des Jahres«.

Foto beigestellt

Es lebe die Vielfalt! Auch in diesem Jahr hat sich die österreichische Brennerszene mit sehr unterschiedlichen Produkten an der Spirits Trophy beteiligt. Im Gesamten konnte sich die Jury über viele Einsendungen freuen, die als Abbild des hohen Niveaus der Hersteller zu ver-stehen sind. Da die meisten Proben handwerklich wirklich einwandfrei sind, entscheiden oft Feinheiten in Charakter, Komplexität und Eigenständigkeit über die Wertung. Neben den unbestrittenen Fruchtklassikern wie diversen Birnensorten oder Marillen ist der Hang zu exotischen Varianten definitiv erkennbar. So tauchten auch mehrere Karottenbrände und spannende Zitrusprodukte in der Verkostungsliste auf. Erwähnenswert ist sicherlich die Vielfalt an fassgelagerten Bränden, die sich bereits einen Fixplatz in den meisten Sortimenten erobert haben und besonders im Bereich der Trester, Kern- und Steinobstbrände zum Teil perfekte Ergebnisse liefern.


BRENNER DES JAHRES: HANS REISETBAUER

Hans Reisetbauer einem sachkundigen Publikum vorzustellen ist wie das sprichwörtliche Tragen von Eulen nach Athen. Der aus Axberg in Oberösterreich stammende Grandseigneur der heimischen Brennerei-Szene ist immer wieder als Visionär bezeichnet worden. Was auch definitiv richtig ist – denn er erkennt Trends und setzt sie um, bevor das anderen gelingt. Dabei vergisst er aber nie auf seine Wurzeln, die beim Obstbrand liegen, und untermauert sein Können durch Sorten, die sonst zwar oft anzutreffen sind, allerdings selten in der Perfektion, die seine Rote Williamsbirne (99 Pkt.) aufweist. Sein großes Steckenpferd sind Tresterbrände, die reinsortig mit dem Material der besten Winzer im In- und Ausland gebrannt werden und von denen jeder mit über 92 Punkten bewertet wurde.

Reisetbauers Williams Birne wurde mit 99 Falstaff-Punkten ausgezeichnet.

Reisetbauers Williams Birne wurde mit 99 Falstaff-Punkten ausgezeichnet.

Foto beigestellt


BESTE SPEZIALITÄTEN: SAMMERHOF

Feine Brände liegen auf dem Sammerhof quasi in der Familie, die ihre Bekanntheit, die weit über ihre Heimat bei Gmunden hinausreicht, schon seit Jahrzehnten pflegt und ausbaut. Inzwischen ist die Enkelgeneration von Franz Miglbauer, der die Leidenschaft fürs Brennen sein Leben lang ausübte, am Werk und beweist das zweite Mal in Folge ein Händchen für Spezialbrände. Besonders gelungen ist die Vogelbeere, die in ungewöhnlicher Weise in Maulbeerbaumfässern gelagert wurde und der Jury die Traumnote von 99 Punkten wert war. Die schwierige Traubenkirsche hat es auf 96 Punkte gebracht, und auch die Zitrussorten sind erneut gut gelungen.


SIEGER SORTIMENT: DAMBACHLER

Auf Wolke sieben: Florian Prückl landetein sieben Kategorien Traumbewertungen.
Auf Wolke sieben: Florian Prückl landetein sieben Kategorien Traumbewertungen.

Foto beigestellt

Die Vielseitigkeit von Florian Prückl beeindruckt allein bei Erkundung seines Portfolios: Neben klassischen Fruchtbränden gehören Gemüsebrände wie die Bio-Karotte (Sortensieger mit 92 Punkten) zum guten Ton, Whisky und Gin runden das Sortiment gekonnt ab. Dieses Jahr konnte der junge Oberösterreicher, der bei den Brennerlegenden Kurt Lagler und Valentin Latschen gelernt hat, dadurch überzeugen, dass sämtliche der eingereichten Produkte über 92 Punkte erhielten und er in gleich sieben Kategorien mit Traumnoten bis zu 98 Punkten (Muskateller Trester fassgelagert) den Sortensieg für sich verbuchen konnte. Chapeau!

Dambachler, Edelbrände, Brennblase

Foto beigestellt


LEBENSWERK: ELMAR BRUNN

Elmar Brunn

Foto beigestellt

Elmar Brunn gelingt es nun seit vielen Jahren, die Natur seiner Vorarlberger Heimat in Flaschen abzufüllen. Auch wenn er sich selbst als Spätberufener bezeichnet, sind seine Produkte durch
bemerkenswerte Konstanz gekennzeichnet, die von großer Leidenschaft für die Essenzen von Früchten, Wurzeln und Ähnlichem zeugen. Nach eigenem Dafürhalten wird es langsam Zeit, das Zepter an die nächste Generation weiterzugeben. Zu hoffen bleibt, dass er der Brennerszene zumindest in beratender Funktion noch lange erhalten bleibt und seine Inspiration in den Produkten, die seinen Namen tragen, weiterhin spürbar ist. Denn wie die Selbstdefinition schon anklingen lässt, ist die Brennerei Elmar Brunn einfach klein, fein und unverwechselbar!

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Hard Seltzers: Neuer »Ready to drink«-Trend?

Vor etwa drei Jahren hat in Deutschland ein neuer RTD (»Ready to drink«) das Licht der Welt erblickt – und er polarisiert. Das neue Fast Food der...

News

Zehn Cocktails ohne Alkohol für den Dry January

Nach der Festtags-Völlerei legen wir ein Fastenmonat ein, auf Drinks müssen wir aber mit diesen alkoholfreien Rezepten nicht verzichten.

News

Nachgefragt: Wann geht die Party wieder los?

Falstaff sprach mit dem bekanntesten und charismatischsten Gastgeber und Insider auf Ibiza Ulises Braun über die Auswirkung von Corona auf die...

News

Meistgeklickt auf Falstaff.at: Top 10 Bars 2021

Jahresrückblick: Diese zehn Cocktailbars wurden 2021 am häufigsten aufgerufen.

News

»Take Five«: Martin Hos Kitzbüheler Szene-Lokal behördlich geschlossen

Der Wiener Gastronom hat den Club im November gepachtet. Laut der Behörde liege keine Gewerbeanmeldung vor. Ho spricht von einem »willkürlichen...

News

Alles über die Bloody Mary

Zur Geschichte des Drinks aus Tomatensaft und Wodka sind viel Legenden und Anekdoten im Umlauf. Das passt ganz gut zu einem Cocktail, von dem es immer...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Rezepte Adventkalender Tag 24: Merry Spritz-Mas – Dolce Vita für zuhause

SELECT Aperitivo wünscht Ihnen eine frohe Weihnacht! Heute gibt es etwas ganz besonderes zu gewinnen – ein exklusives SELECT Aperitivo Package mit...

Advertorial
News

Cheers to a Happy New Year

Mit feierlichen FEVER-TREE Drink-Kreationen ins neue Jahr starten

Advertorial
News

»Deli«: Delikatessen Pop-Up im »Park Hyatt Vienna«

Von exklusiven Weinen bis zu kulinarischen Spezialitäten — im neuesten KATE & KON Pop-Up »Deli« im Luxushotel »Park Hyatt Vienna« bleibt kein...

News

Festliche Drinks für Weihnachten

Es muss nicht immer Glühwein sein: Wir haben für die Feiertage Cocktail-Rezepte mit Glamour-Faktor gesammelt.

News

Restart: Best of Wien

Zum Finale des Lockdown-Endes präsentieren wir die besten Adressen für Genießer in der Bundeshauptstadt.

News

Restart: Best of Salzburg, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark

Mit 17. Dezember öffnen in gleich fünf Bundesländern Gastronoomie und Hotellerie nach dem vierten Lockdown wieder. Wir präsentieren die besten...

News

Cocktail-Trend: Gin & Tonic reloaded

»Botanicals« heißt der neueste Trend unter Gin-Liebhabern. Der Wacholderschnaps wird dabei mit Kaffee-, Holunder- oder Orangenaromen aufgepeppt und...

News

»Threemut«: Neuer Wermut vom Spitzenkoch

Vitus Winkler macht gemeinsame Sache mit Winzer Julius Klein und Edelbrenner Christian Viehhauser. PLUS: Cocktail-Tipp zum Nachmixen.

News

Bodū: Martin Ho macht jetzt austro-asiatischen Wodka

Der Multigastronom Martin Ho hat seinen eigenen Wodka kreiert. Dabei setzt er auf Weintrauben aus dem Südburgenland und auf buddhistische...

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

News

Schlumberger Sektreport 2021: Mehr Sekt im Alltag

Die alljährliche Umfrage von Schlumberger zum Sektkonsum in Österreich zeigt, dass die Corona-Pandemie unser Konsumverhalten nachhaltig verändert hat.

News

Restart: Best of Tirol, Vorarlberg und Burgenland

Zu den ersten Öffnungsschritten in den Bundesländern nach dem vierten Lockdown in Österreich präsentieren wir die besten Adressen für Genießer.

News

Top 10 Rezepte für Punsch und Glühwein

Hoch die Tassen: Im Advent gehören die wärmenden, aromatischen Getränke zum Pflichtprogramm. Hier unsere zehn Lieblingsrezepte.