Roland Trettl und das ­»Ikarus« im Salzburger Hangar-7 erhielten 99 Punkte
Roland Trettl und das ­»Ikarus« im Salzburger Hangar-7 erhielten 99 Punkte

Der Falstaff Restaurantguide 2013 ist erschienen – die Beteiligung war enorm: 210.000 Votings wurden ausgewertet. Hier sind die Resultate in den einzelnen Kategorien, die wichtigsten Aufsteiger und Newcomer des Jahres sowie der »Gastronom des Jahres« und der Preisträger in der ­Kategorie »Lebenswerk«.

Hier bewerten die Gäste
Keine Profi-Tester, sondern ­Gäste, die sagen, was sie von den Köchen und Lokalen ­halten: Seit neun Jahren werden in Österreich Res­taurants nach diesem Prinzip getestet. Und noch nie waren es so viele. Mehr als 1500 Betriebe wurden von rund 17.000 ­Testern unter die Lupe genommen.

Platzhalter an der Spitze
Auf dem Siegerpodest landeten für den Guide 2013 wieder jene vier Spitzenrestaurants, die auch schon im Vorjahr als Sieger hervorgegangen sind: das »Steirereck« und das »Silvio Nickol« in Wien, das »Ikarus« im Hangar-7 in Salzburg und das »Landhaus Bacher« in Mautern in Niederösterreich. Gleichgeblieben ist auch die Reihung knapp dahinter: Das »Johanna Maier & Söhne« und das »Obauer« in Salzburg landeten zusammen mit der »Paznauner Stube« in Tirol ­auf Platz zwei. An der Spitze hat sich damit nichts geändert, die genannten Top-Restaurants weisen eine bemerkenswerte Kontinuität auf.
Deutliche Veränderungen gab es erst auf den Rängen dahinter. So rutschte etwa Heinz Hanner aus Mayerling auf den achten Platz der Top Ten. Im Vorjahr schaffte er es noch auf Rang sechs.

Heinz Reitbauer und das »Steirereck« zählen mit 99 Punkten zu den Siegern / Foto: Erich Reismann
Heinz Reitbauer und das »Steirereck« zählen mit 99 Punkten zu den Siegern / Foto: Erich Reismann


Heinz Reitbauer und das »Steirereck« zählen mit 99 Punkten zu den Siegern

Steigerungen und Aufsteiger
Dafür gelang dem »See Restaurant Saag« in Kärnten ein ­beachtlicher Aufstieg: Hubert Wallner am Herd hat sich derart gesteigert, dass er diesmal den siebten Platz in der ­Gesamtwertung ­erreichte (im Vorjahr rangierte das Haus noch vergleichsweise weit abgeschlagen). Ähnlich beeindruckend ist die Entwicklung des »Triad« in Niederösterreich. Seit Jahren konnte dieses Bilderbuchgasthaus in der Buckligen Welt eine Aufwertung nach der ­anderen verzeichnen. Nun schaffte es ­Küchenchef Uwe Machreich mit seiner stimmigen Küche erstmals unter die besten zehn in Österreich und landete auf Platz sieben, knapp hinter dem vergleichsweise weit populäreren »Tauben­kobel« der Familie Eselböck im ­Burgenland.

Silvio Nickol zählt zu den besten Köchen Österreichs / Foto: Erich Reismann
Silvio Nickol zählt zu den besten Köchen Österreichs / Foto: Erich Reismann


Silvio Nickol zählt zu den besten Köchen Österreichs

Abseits der Top Ten ist es jedoch noch eini­gen anderen Häusern gelungen, mit
einer fulminanten Steigerung zu überraschen. Wie etwa im Fall des jungen Ex-»Ikarus«-­Souschefs Andreas Senn, der in der »Heimatliebe« im A-Rosa in Kitzbühel die Tester derart überzeugte, dass er dem Haus eine starke Aufwertung um acht Punkte ­einbrachte – von 85 auf 93 Gesamtpunkte, ein traumhafter Erfolg. In Wien schaffte eine Aufwertung in dieser Dimension auch die »Albertina Passage«. ­Die müde Vorjahrswertung von nur 77 Gesamtpunkten wurde auf 85 Punkte ­gesteigert, das Küchenkonzept von Alt­meister Reinhard Gerer scheint nun doch zu greifen.

Und wieder ein Sieg: Thomas Dorfer und Lisl Wagner-Bacher / Foto: Erich Reismann
Und wieder ein Sieg: Thomas Dorfer und Lisl Wagner-Bacher / Foto: Erich Reismann


Und wieder ein Sieg: Thomas Dorfer und Lisl Wagner-Bacher

Comeback, Neueinsteiger und Kategorie-Sieger
Ein tolles Comeback feiert auch die »Sa­ziani Stub’n« in Straden in der Steiermark. Nach ­einer Phase, in der das einst so hochgejubelte Feinschmeckerrestaurant eher in die Bedeutungslosigkeit abrutschte, steht nun mit dem ­herausragenden und noch blutjungen Harald Irka eines der vielversprechendsten Talente des Landes in der Küche. Und in der Kategorie »Neueinsteiger« erreichte »Der Bär« auf Anhieb 90 Punkte.

Das »Toro Toro« in Hallein im Salzburger Land / Foto: Blow Up / Friese
Das »Toro Toro« in Hallein im Salzburger Land / Foto: Blow Up / Friese


Das »Toro Toro« in Hallein im Salzburger Land

In der Kategorie »Ethno/International« ­gewann einmal mehr das großartige »Toro Toro« in Hallein – damit ist das Haus nach wie vor das beste spanische Lokal Öster­reichs. Die Kategorie »Modern/Kreativ« wird ­diesmal vom bereits erwähnten »See Restaurant Saag« angeführt, während im Bereich ­»Klassisch/Traditionell« das »Triad« die ­Liste der Besten anführt.

Die Bundeslandsieger, die Top-Platzierten in den Kategorien sowie die besten Aufsteiger und Neueinsteiger finden Sie auch in der BILDERSTRECKE!


Weitere Auszeichnungen:

Gastronom des Jahres: Andreas Döllerer

Ehrung Lebenswerk: Ewald Plachutta


»Falstaff Sommelier des ­Jahres 2013«: Hermann ­Lankmaier vom ­Hotel Burg in Oberlech 



Text von Herbert Hacker
Aus Falstaff Nr. 02/13

Mehr zum Thema

  • Ewald Plachutta / Foto: Erich Reismann
    20.03.2013
    Ewald Plachutta wird für Lebenswerk geehrt
    Er entdeckte für Österreich und für Wien Tafelspitz & Co neu.
  • Andreas Döllerer zählt ­inzwischen zu den besten Köchen des Landes / Foto: Erich Reismann
    20.03.2013
    Andreas Döllerer ist Gastronom des Jahres
    Mit seiner »Cuisine Alpine« entwickelte der 34-Jährige seine eigene Stilistik.
  • Seit fast 20 Jahren verwöhnt Sommelier Hermann Lankmaier Weinfreunde aus aller Welt / Foto: Matthias Weissengruber
    20.03.2013
    Sommelier des Jahres: Burgherr des Weins
    ­Hermann ­Lankmaier vom ­Hotel Burg in Oberlech ist »Falstaff Sommelier des ­Jahres 2013«.
  • Alle Sieger der S. Pellegrino Kulinarischen Auslese 2013
    05.02.2013
    Reitbauer und Obauers feiern Ex-Aequo-Sieg
    San Pellegrino-Awards auch für Gradwohl (beste Neueröffnung), Brüggler (beste Köchin), Rauch (Aufsteiger des Jahres)
  • Im »Dom Beisl« wird regionale wie saisonale Küche auf hohem Niveau geboten / Foto: beigestellt
    17.03.2013
    Michelin-Stern für Wiener »Dom Beisl«
    Im »Main Cities of Europe Guide« werden insgesamt fünf Sterne-Adressen in der Donaumetropole gelistet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

    News

    Wilde Würze

    Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

    News

    Der perfekte Burger für zu Hause

    Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

    News

    Tischgespräch mit Julian Rachlin

    Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

    News

    Nachbericht: Una Serata Siciliana

    FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

    News

    Grillen: Glühende Liebe

    Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

    News

    »Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

    Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...