Bergkäse ist so etwas wie die Königsdisziplin in der Veredelung von Milchprodukten. Echter Bergkäse muss mindestens drei Monate gereift sein und aus silofreier Rohmilch (Heumilch) hergestellt werden. Für den Konsumenten ist durch verschiedene Kunstnamen aber nicht klar erkennbar, was tatsächlich echter Bergkäse ist. Produkte mit dem Namen »Tiroler« bzw. »Vorarlberger Bergkäse« unterliegen den genannten Vorgaben und sind geschützten Ursprungs (g.U.). Ein Produkt mit dem Namen »Kärntner Bergkäse« kann beispielsweise aus pasteurisierter Silomilch hergestellt sein.

Vorarlberg stark vertreten
Bei der Auswahl der Produkte wurde das Käseangebot in den wichtigsten heimischen Supermärkten berücksichtigt, Bergkäse aus Vorarlberg ist hier sehr stark vertreten. Bei den Bewertungen haben reifere Käse von der größeren geschmacklichen Tiefe profitiert. Eigentlich müsste man für jede Reifestufe eine eigene Kategorie bilden, daher sind sie neben-stehend extra vermerkt. Bei Märkten mit betreuter Käsetheke sollte man darauf bestehen, dass der Käse frisch vom Laib geschnitten wird. Im Markt folierte Produkte sollten rasch konsumiert werden. Beim Konsum ist die Temperatur ganz wichtig, das Aroma -entfaltet sich bei 22 Grad am besten.

© Vorbereitete Käse © Falstaff/Achim Bieniek

Insgesamt wurden 22 Produkte blind verkostet, nur zwölf schafften es in diese Bestenliste. Die Punkte stellen den Mittelwert der Beurteilungen dar, bei Punktegleichstand wurden für die Reihung Nachkommastellen berücksichtigt. Hier die besten zwölf des Produkttests:

1. RUPP Vorarlberger Bergkäse g.U. (95 Punkte)
€ 21,90/kg, 12 Monate Reife
Merkur Hoher Markt, www.merkurhohermarkt.at 

2. Spar Premium Bregenzerwälder Bergkäse aus Heumilch (91)
€ 18,45/kg, 9 Monate Reife
Interspar, www.interspar.at 

3. Hatzenstädter Bergkäse (Sennerei Hatzenstädt), (90)
€ 34,90/kg, 9 Monate Reife
Meinl am Graben, www.meinlamgraben.at 

4. Alma Vorarlberger Bergkäse (89)
€ 16,61/kg, 6 Monate Reife
Billa Corso, www.billa.at 

5. Vorarlberger Bergkäse g.U. (Ländle Milch) (86)
€ 18,90/kg, 5 Monate Reife
Merkur Hoher Markt, www.merkurhohermarkt.at 

6. Ja! Natürlich Bio Bregenzerwälder Bergkäse (Sennerei Langen) (85)
€ 20,90/kg, 8 Monate Reife
Merkur Hoher Markt, www.merkurhohermarkt.at 

7. milfina Steirischer Bergkäse (84)
€ 7,99/kg, mind. 3 Monate Reife
Hofer, www.hofer.at 

8. Ja! Natürlich Tiroler Bergkäse g.U. (Bergkäserei Zillertal) (84)
€ 14,95/kg, 6 Monate Reife
Billa Corso, www.billa.at 

9. milfina Tiroler Bergkäse g.U. (Tirol Milch) (82)
€ 7,96/kg, mind. 3 Monate Reife
Hofer, www.hofer.at 

10. Original Berg Käse von Salzburgmilch (82)
€ 10,–/kg, mind. 3 Monate Reife
Zielpunkt, www.zielpunkt.at 

11. Stiftsgold Bergkäse (Berglandmilch) (81)
€ 8,76/kg, 6 Monate Reife
Lidl, www.lidl.at 

12. Bergsenn Bergkäse Der Würzige (81)
€ 17,90/kg, 8 Monate Reife
Merkur Hoher Markt, www.merkurhohermarkt.at

Die Jury

  • Christiane Mösl (Heumilch-Fachfrau und Käse-Sommelière),
  • Peter Hamedinger (Leiter AMA Marketing »Milch und Milchprodukte«),
  • Harald Weidacher (Obmann des Vereins Käsesommelier Österreich),
  • Caspar Greber (Käse-Experte, Caterer, Konsulent, Käse-Sommelier),
  • Eva Derndorfer (Sensorikerin, Buchautorin, Käse-Sommelière)


AMA-Käsewagen
Für eine professionelle Präsentation in der Gastronomie hat die AMA einen multifunktionalen Käsewagen entwickelt. Mit integriertem Kühlfach für ideale Lagerung, zwei Schubladen, seitlich ausziehbaren Abstellflächen und fixierbaren Rädern. Erhältlich in drei Ausführungen, ab 1.990 Euro. (<media 38702 - - "TEXT, AMAkaesewagen, AMAkaesewagen.pdf, 612 KB">Download Factsheet</media>)

Bestellung: www.kaesewelten.at/kaesewagen

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • 12.11.2015
    Die AMA-Käsekaiser 2016 wurden vergeben
    Minister Rupprechter zeichnete die besten Käse aus und kürte Friedrich Philipp zum Käsesommelier des Jahres.
  • 04.09.2014
    Da haben wir den Käse!
    Es muss nicht immer Gouda sein. Hersteller aus ganz Österreich bieten eine enorme Vielfalt in Sachen Käse.
  • Regionale Gaumenfreuden in den Alpenvereinshütten / © Alpenverein, Monika Melcher
    30.07.2014
    Genusswandern: Berghütten für Feinschmecker
    Ausgewählte Alpenvereinshütten punkten mit leichter Erreichbarkeit und einem besonderen kulinarischen Programm.
  • Mehr zum Thema

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

    Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

    News

    Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

    Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    Hofer-»Beef Maker« im Falstaff-Test

    Mit 800 Grad zum perfekten Steak. Aber auch eine Pizza lässt sich dank einer einsetzbaren Steinplatte in 90 Sekunden backen.

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

    News

    Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

    Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...