Weisswurst, Test / © Achim Bieniek
Alle Weißwürste wurden genau gleich zubereitet / © Achim Bieniek

In Bayern hätte diese Verkostung so nicht stattfinden dürfen, denn laut ehernem Brauch darf eine Weißwurst das Zwölfuhrläuten nicht hören. Was früher wegen mangelnder Kühlmöglichkeiten durchaus sinnvoll war, ist jetzt nur noch ein Relikt, das im Rahmen des bayrischen Kults um die Weißwurst aber gerne noch zitiert wird. Ebenso wie die Legende um den Bierwirt Moser-Sepp, der die Weißwurst 1857 erfunden haben soll, weil er keine geeigneten Därme mehr für Bratwürste hatte. Aus Angst, dass die Saitlinge beim Braten platzen könnten, soll er die Würste stattdessen gekocht und damit einen bahnbrechenden Erfolg gefeiert haben. Tatsache ist jedoch, dass die Geschichte der Weißwurst viel weiter zurückreicht und sie als »Boudin Blanc« bereits im 14. Jahrhundert in Frankreich erwähnt wurde. So ist die Boudin Blanc de Rethel auch die einzige Weißwurst, der von der EU Gebietsschutz (g. g. A.) zuerkannt wurde.

Das Bier für die Jury gab es erst nach der Verkostung im – wo sonst? – »Schweizerhaus«: Andrea Meyer ­(deutsche Botschaft), Silvio Nickol (Palais Coburg), Peter Zinter (freiberuflicher Koch), Ulli Amon-Jell ­(Obfrau NÖ Wirtshauskultur), Laurent Amon (Jungwirt), Vera Tondl (Würstelstand Leo), Regina Kolarik (»Schweizerhaus«), Rudolf Stückler (AMA), Jacqueline Pfeiffer (Ex-»Le Ciel«) und Simone Jäger (»La Veranda«) / © Achim Bieniek
Das Bier für die Jury gab es erst nach der Verkostung im – wo sonst? – »Schweizerhaus«: Andrea Meyer ­(deutsche Botschaft), Silvio Nickol (Palais Coburg), Peter Zinter (freiberuflicher Koch), Ulli Amon-Jell ­(Obfrau NÖ Wirtshauskultur), Laurent Amon (Jungwirt), Vera Tondl (Würstelstand Leo), Regina Kolarik (»Schweizerhaus«), Rudolf Stückler (AMA), Jacqueline Pfeiffer (Ex-»Le Ciel«) und Simone Jäger (»La Veranda«) / © Achim Bieniek

 

Die Rezepturen sind regional recht unterschiedlich und haben sich mit der Zeit stark verändert. Während früher überwiegend Kalbfleisch verwendet wurde, ist heute und hierzulande der Schweinefleisch-Anteil dominierend. Der österreichische Lebensmittelkodex erlaubt für Weißwürste die Verwendung von Kalb- und/oder Schweinefleisch. Wenn der Zusatz »Münchner« Weißwurst verwendet wird, dann muss auch Speck und Schwarte mit verarbeitet werden. Bezüglich Kräutern und Gewürzen gibt es keine Vorschriften. In Bayern wird vor allem Petersilie beigefügt, aber auch Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch sind weit verbreitet. Leider kommen nur wenige Hersteller ohne den Geschmacksverstärker Mononatriumglutamat aus. Besonders beim Verzehr von größeren Mengen, wie das bei der Verkostung im Wiener »Schweizerhaus« der Fall war, werden die Geschmacksknospen damit überfordert. Im Hausgebrauch wird süßer Senf beigestellt, der den Verkostern leider verwehrt blieb.


Bilderstrecke: Die Top 12 Weißwürste im Falstaff-Test

Die Produkte wurden im Einzelhandel anonym besorgt und bei einzelnen Fleischhauern angefordert. Insgesamt wurden 23 Proben verkostet, die besten zwölf werden hier dargestellt. Die Bewertungen wurden gerundet, bei Ex-aequo-Platzierungen wurden die Nachkommastellen berücksichtigt.


Text Bernhard Degen  
Mitarbeit Waltraud Winding
Aus Falstaff Nr. 06/2014

Mehr zum Thema

  • Für die »Maß« Bier muss 2014 noch tiefer in die Tasche gegriffen werden / Symbolfoto: Manfred Walker / pixelio.de
    05.06.2014
    »Maß« auf dem Oktoberfest kostet erstmals über zehn Euro
    Die Stadt München gibt die Bierpreise für die »Wiesn« 2014 bekannt. Zum ersten Mal wird die Zehn-Euro-Marke überschritten.
  • Seit Jahrzehnten Garant für Top-Qualität: das inzwischen denkmalgeschützte Tantris / Foto: beigestellt
    23.09.2013
    Die neue Münchner Feinkost
    Die Zahl der Gourmetrestaurants an der Isar wächst ebenso wie die Qualität kleiner Lokale mit hochwertiger internationaler Küche. Und das...
  • Gruppenfoto Staatsehrenpreis der Edelbrenner 2014 (vl.n.r.: Andreas Franzl jun., Jürgen Spieler, Julia Franzl, Hubert Fröhlich, Ulrike und Peter Ganal, Siglinde Pointner, Josef Badhorn, Benedikt Pointner, Andreas Franzl, Staatsminister Helmut Brunner, A
    09.07.2014
    Bayern feiert seine besten Brenner
    Die Top Ten der besten Edelbrenner des Freistaates wurden nun mit dem neu eingeführten Staatsehrenpreis ausgezeichnet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of Kulinarische Adventkalender

    24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Wurst oder Lakritze – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

    News

    Sandwich: Das Erbe des Earls

    Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

    News

    Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

    Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

    News

    Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

    Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

    News

    Filmtipps für Foodies – Teil 2

    Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

    News

    Heimische Lebensmittel online bestellen

    Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

    News

    Gin mit Herkunftsgarantie

    Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

    News

    Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

    Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

    News

    Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

    So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

    News

    Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

    Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

    Advertorial
    News

    Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

    Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

    News

    Die acht Gebote für gutes Wildbret

    Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

    News

    Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

    Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

    News

    Online-Shops für Schokolade und Süßes

    Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

    News

    Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

    Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.

    News

    Käsekaiser 2020: Österreichs bester Käse ist gekürt

    Trotz Corona wurden die Käsekaiser 2020 gekürt: 145 traten an, zehn gewannen – alle Sieger im Überblick

    News

    Raffinierte Gansl-Rezepte von Rudi Obauer

    Spitzenkoch Rudi Obauer zeigt uns wie man die Innereien perfekt verwertet, u.a. kombiniert er Gänseleber mit Kaki, Kürbis, Herbsttrompeten und Maroni.

    News

    Online-Shops für Kräuter und Gewürze

    Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie in Corona-Zeiten. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.

    News

    Die »Enoteka by Attwenger« setzt auf Gansl-Lieferung

    Eine Portion Weidegans oder eine ganze Gans für die Familie, das Enoteka-Team stellt die Gans im Radios von sechs Kilometern zu. PLUS: Umfangreiche...

    Advertorial
    News

    Sag’ leise Servus: Eckart Witzigmann würdigt Hans Haas

    Hans Haas hört im Dezember nach 30 Jahren im Münchner »Tantris« auf. Sein Förderer Eckart Witzigmann schreibt ihm zum Abschied.