Falstaff on tour: Paul Ivićs kulinarische Interpretation des Maserati Quattroporte

Der Gentleman und sein Geschoss: Tian-Chefkoch Paul Ivić vor dem Quattroporte.

© Falstaff / Grawatsch

Der Gentleman und sein Geschoss: Tian-Chefkoch Paul Ivić vor dem Quattroporte.

© Falstaff / Grawatsch

Neues ausprobieren, innehalten und bewusstes Genießen: Mit dieser Lebens­einstellung führt Paul Ivić (39) das »Tian«, das beste vegetarische Restaurant des Landes – und kämpft damit gegen eines der hartnäckigsten Vorurteile: »Gemüse schmeckt fad.« Eine wahre Pionierleistung vollbrachten 1963 auch die Ingenieure von Maserati, als sie einen für die Rennstrecke entwickelten V8-Motor in eine elegante Luxuslimousine verbauten: Der Quattroporte war geboren, die schnellste Limousine ihrer Zeit!

VIDEO: Begleiten Sie Paul Ivić auf seiner Maserati-Tour!



Die Motorsport-Gene spürt man auch heute noch, wiewohl der heutige Quattroporte mit einer perfekt ausgewogenen Balance zwischen dem Komfort einer Langstreckenlimousine und dem antrittsstarken Charakter eines Sportwagens glänzt. Gemeinsam mit Ivić machen wir uns im Maserati auf den Weg nach Porrau in Niederösterreich zu Biobauer Robert Brodnjak, um die Zutaten für sein Quattroporte-Gericht auszuwählen. Auf den kurvigen Landstraßen des Weinviertels entfaltet der Quattroporte seine Stärken: 410 PS und der Q4-Allradantrieb zaubern dem Spitzenkoch mehrmals ein spitzbübisches Lächeln auf die Lippen. Bei Brodnjak und seiner Landwirtschaft Krautwerk angekommen, sondiert Ivić einige der 400 angebauten Gemüsesorten und deckt sich mit feinstem Spargel und facettenreichen Kräutern ein.

Der kulinarische Ausritt in Bildern

Danach geht’s retour ins »Tian« nach Wien, wo der Tiroler seine Eindrücke des Maserati-Trips zu einem exquisiten Spargelgericht mit Brennesselsauce und Kräutern  verarbeitet: »Kraftvoll und aromenreich – und dabei so vielfältig wie der Quattroporte.«

Maserati Quattroporte: Limousine mit Motorsport-DNA

Erhältlich in vier Motorisierungen
Leistung: 275 bis 530 PS
Verbrauch: 6,2 bis 10,7 Liter
Preis: ab 115.000 €

MEHR ERFAHREN


Das Resultat: die kulinarische Interpretation von Paul Ivić

Das Gericht zum Quattroporte: Spargel mit eingelegten Holunderblütenknospen, Brennesselpaste und Holunderessig – akribisch und liebevoll zubereitet und aromenreich. Hier geht's zum Rezept

© Falstaff/Grawatsch

Rezepte-Voting: Sieg für Döllerers Tauernlammbauch BBQ

Welcher unser kulinarischen Testpiloten hat Sie mit seinem Maserati-Gericht überzeugt? Über 5.5000 Stimmen wurden abgegeben: Andreas Döllerers Kombination des Tauernlammbauch BBQ mit dem Maserati Levante hat mit 46 % der Stimmen den Sieg beim großen Rezepte-Voting davongetragen, gefolgt von Sören Herzigs Seesaibling und dem Maserati Ghibli mit 37 %!

Unter allen (Gewinnspiel-)Teilnehmern wurden drei exklusive Wochenenden mit einem Maserati inkl. Dinner bei einem der drei Köche für zwei Personen verlost – powered by Pappas, Keusch und Maserati. Die Gewinner werden schriftlich verständigt, wir gratulieren recht herzlich!

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

Kultur mit Donaublick

Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

News

Donaugärten: Blühende Welten

Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Waadtländer Naturparks: Into the Wild

Gleich zwei bedeutende Naturparks befinden sich auf Waadtländer Boden: Im »Parc Jura vaudois« und im »Parc naturel Gruyère Pays-d’Enhaut« lässt sich...

News

Wien: Am schönen grünen Donauufer

Alte Donau, Neue Donau, Donauinsel: Gemeinsam stellen sie den Naherholungs-Hotspot der Wiener dar und verbinden Badeparadies und vielseitiges...

News

Museen Waadt: Ein Mekka für Kulturliebhaber

Ob Gesellschaftsthemen, Geschichte, Kunst oder Technik – das Waadtland hat für jeden Kulturinteressierten das ­richtige Museum zu bieten.

News

Wilde Wasser, sanfte Touren

Soča, Möll und Tagliamento sind nur drei der atemberaubenden Alpe-Adria-Flüsse, deren Fluten als Quell der Lebensfreude gelten. Tauchen Sie ein!

News

Vom anderen Ufer: Montreux

Montreux ist bekannt für Jazz und lange Nächte. Die Leichter-Leben-Stadt am Ostufer des Genfersees ist das touristische Zentrum des...

News

Hoch hinaus: Die Waadtländer Berggipfel

Spektakuläre Erlebnisse auf Alpengipfeln sind im Waadtland nicht nur Bergsportlern vorbehalten – von der weltweit ersten Hänge­brücke zwischen zwei...

News

Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

News

Venus, Wein & Spitzenkulinarik

Weinterrassen, Marillenblüte, international gefeierte Top-Weine und ein Gourmetfestival als kulinarisches Highlight: eine Übersicht über das...

News

Römer an der Donau

Von römischer Bade- und Esskultur, ungewöhnlichen Mülleimern und dem Weltkulturerbe.

News

Tischgespräch mit Michael Dangl

Der Schauspieler und Autor spricht mit Falstaff über den Genuss in der Nacht.