Falstaff Leserreise: Tiflis - Nicht mehr buchbar

Blick auf die Narikala-Burg, die über Tiflis thront.

© iStock

Blick auf die Narikala-Burg, die über Tiflis thront.

© iStock

Georgiens Hauptstadt ist angesagt und schick. Der langen Geschichte und den komplizierten Herrschaften verdankt Tiflis eine vielfältige Architektur, welche dem Stadtbild dieses besondere Etwas verleiht. In ost-orthodoxen Kirchen wird an Tradition und Glaube festgehalten, während prächtige Gebäude im Art-Nouveau-Stil und modernistische Sowjetbauten so manche hippe Überraschung bereithalten. So auch das außergewöhnliche Hotel, welches sich in der einst bedeutendsten Druckerei Georgiens befindet.

Historische Schauplätze entdecken Sie im Rahmen einer umfangreichen Stadtbesichtigung, bei dem auch das größte Kirchengebäude des Südkaukasus besichtigt wird. Bestimmt haben Sie schon von Tekuna Gachechiladze, dem neuen Star der Gourmetszene, gehört. Sie präsentiert die georgische Küche in einem neuen Licht und verleiht nicht nur den Speisen sondern auch dem Land eine frische Würze.

HIGHLIGHTS:

Ihr Reiseangebot umfasst:

  • Direktflüge Economy Class ab/bis Wien mit Georgian Airways nach Tiflis
  • 3 Übernachtungen im 5* Hotel Stamba im Aviator King Zimmer inkl. Frühstück
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen am Ankunfts- und Abreisetag
  • Stadtbesichtigung Tiflis mit deutschsprachigem Reiseleiter u.a. Besuch der historischen Altstadt mit der Matechi & Sioni Kirche, der Synagoge und dem Schwefelbäderviertel uvm.
  • Besichtigung des Nationalmuseums mit Schatzkammer & Sammlung der Goldschmiedekunst
  • Auffahrt mit der Seilbahn zur Narikala-Burg (zurück zu Fuß)
  • Besuch der Dreifaltigkeits-Kathedrale Sameba
  • Georgisches Mittagessen mit polyphonem Gesang
  • Abendessen im Appartement-Restaurant Bina 37 inkl. Weinverkostung
  • Neogeorgisches Gourmet Mittagessen im Café Littera bei der Köchin Tekuna Gachechiladze

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Getränke und Mahlzeiten die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind
  • Optionale Aktivitäten & Ausflüge
  • Kurtaxe, direkt vor Ort zu zahlen

REISETERMIN:

03.10. – 06.10.19   

REISEVERLAUF:

Tag 1, 03.10.19: Anreise (-/-/-)
Nachtflug von Wien nach Tiflis.

Tag 2, 04.10.19: Ankunft in Tiflis & Stadtbesichtigung (F/M/A)
Kurz nach Mitternacht landen Sie in Tiflis. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihr deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie zu Ihrem Hotel begleiten wird.
Am späteren Vormittag erkunden Sie die Altstadt von Tiflis zu Fuß mit Ihrem Reiseleiter. Die historische Altstadt liegt zu Füßen der Narikala-Burg und verzaubert jeden Besucher mit ihren romantischen Gassen, farbenprächtigen Plätzen und den vielen nahegelegenen Sehenswürdigkeiten: Metechi Kirche, Synagoge, Sioni Kathedrale, Anchischati Kirche. Bunte Häuser mit geschnitzten Balkonen prägen das Bild an beiden Ufern des Flusses Mtkwari. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet das Schwefelbäderviertel mit den heißen Quellen, denen die Stadt ihren Namen als „die warme Stadt“ verdankt. Überall in der Altstadt findet man hübsche, einladende und gut besuchte Straßencafés, Bars und Kneipen. Zu Mittag essen Sie in einem georgischen Restaurant und lauschen dem typischen polyphonem Gesang. Den Nachmittag können Sie frei nutzen um die Stadt in Eigenregie zu erkunden.
Am Abend treffen Sie sich für ein gemeinsames Abendessen im außergewöhnlichen Restaurant und Weingut Bina 37, welches sich im 8 Stock eines Wohnhauses befindet. Zum Essen werden Ihnen die hauseigenen Weine serviert.

Tag 3, 05.10.19: Besuch des Nationalmuseums und der Sameba Kathedrale (F/M/-)
Am Vormittag spazieren Sie gemeinsam zum Nationalmuseum von Georgien und besichtigen die wertvolle Sammlung der Goldschmiedekunst aus vor- und nachchristlicher Zeit. Im Anschluss daran besuchen Sie die Sameba Kathedrale und spazieren durch das frühere deutsche Viertel Neu-Tiflis. Zu Mittag genießen Sie neogeorgisches Essen im Café Littera bei Gourmetköchin Tekuna Gachechiladze.
Den restlichen Tag können Sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen genießen.

Tag 4, 06.10.19: Abreise (F/-/-)
Genießen Sie noch die letzten Stunden in der schicken Hauptstadt bevor Sie am frühen Nachmittag zum Flughafen gebracht werden und den Rückflug nach Wien antreten.


F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

PREISE:

4 Tage inkl. Flug
€ 1.190 p.P. im Doppelzimmer
€ 1.600 im Einzelzimmer

INFO

Hotline: 0800 560 080 (kostenlos)
Mail: falstaff@gourmet-reise.club

Persönliche Buchungsstellen

Martin Witzelsberger im Raiffeisen Reisebüro Am Karmelitermarkt
Tandelmarktgasse 1, 1020 Wien
01/533 77 82 – 14
 
Maximilian Obruca im Raiffeisen Reisebüro St.Pölten
Franziskanergasse 4, 3100 St. Pölten
02742/ 35 46 81-30
 
Anke Oberhofer im Geo Reisebüro Salzburg
Alpenstraße 48, 5020 Salzburg
0662/890 111-220

 


Wichtige Infos/Programmhinweise

Pass- und Visumserfordernisse: Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Georgien einen Pass oder Personalausweis, der nach Ausreise noch mindestens 3 Monate gültig ist. Mehr Informationen

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende.
Die Robin Tours GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen   

Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.

Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik »Rechtliches«.

Voraussichtlichen Flugzeiten:
03.10.19: Flugnummer A9 682 / Klasse: Economy / Strecke: Wien - Tiflis / Uhrzeit: 18.50 – 0.10 Uhr +1 / Flugdauer: 03:20 h
06.10.19: Flugnummer A9 681 / Klasse: Economy / Strecke: Tiflis – Wien / Uhrzeit: 16:30 – 17.50 Uhr / Flugdauer: 03:20 h

Freigepäck: 23kg

Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.

Veranstalter: Robin Tours GmbH, Unterer Stadtplatz 11, 6330 Kufstein, GISA-Zahl 29305292.  Anzahlung 20% (frühestens 11 Monate vor Reiseende), Restzahlung 20 Tage vor Reiseantritt. Insolvenzversicherung: Zürich Insurance plc Niederlassung Deutschland, Abwickler: Cover-Direct, Tel.: +43 1 969 08 40. Ansprüche sind innerhalb von 8 Wochen beim Abwickler geltend zu machen. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) des Fachverbandes der Reisebüros idgF unter Berücksichtigung des Pauschalreisegesetzes (PRG; sollten einzelne Klauseln der ARB mit dem PRG in Widerspruch stehen, so gehen jene des PRG vor) sowie unsere unter www.reisethek.at/datenschutz abrufbare Datenschutzerklärung. Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Mehr zum Thema

News

Barossa: Neues Sechs-Sterne-Hotel geplant

In der berühmten Weinbauregion im Süden Australiens wird das Luxushotel »Oscar Seppeltsfield« bis 2022 um 50 Millionen Dollar realisiert.

News

Europas Schaumweine auf hoher See

Zum Wohl! Ohne einen Champagner für die Taufe hätte kein Kreuzfahrtschiff je abgelegt. Ein Überblick über die neuesten Entwicklungen von Europas...

News

Corona: Die Wintersaison ist beendet

Vorarlberg, Tirol und Salzburg stellen den Betrieb der Bergbahnen ein. Auch die Hotels schließen. Die anderen Gebiete haben nachgezogen.

News

Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

News

Top 10 »Pannonisch wohnen«

Ästhetisch und zu hundert Prozent authentisch: »Pannonisch Wohnen« vermittelt dem Gast die Lebensweise der Einheimischen.

News

Tore zur Welt: Die wichtigsten Hafenstädte

Keine Frage, auf einer Kreuzfahrt ist das Schiff das Ziel. Doch weil fast alle Touren in einer Metropole starten, sollte man die Gelegenheit nutzen...

News

Food-Logistik auf Kreuzfahrtschiffen

Eine Seefahrt, die ist köstlich. Dafür sorgt auf Kreuzfahrtschiffen eine riesige Food-Logistik-Maschinerie. Unsere Autorin blickt in die...

News

Stadt, Land, Flusskreuzfahrten

Beharrlich stampft der Schiffsmotor, vor dem Fenster ziehen pittoreske Kulturlandschaften vorbei: Reisen auf Rhein und Donau gehören zur spannendsten...

News

Premiere für »Falstaff Travel«

Der deutschsprachige Magazinmarkt ist um eine bunte Facette reicher. Mit den Falstaff Travel-Tipps wird Ihre Reise zum Genuss.

News

Hochklassige Weinlager an Bord der Luxusdampfer

Champagner in 6-Liter-Methusalem-Flaschen, gereifte Bordeaux und Portwein von 1840: Auf Kreuzfahrtschiffen der Luxus-Klasse bekommt man zuweilen...

News

Sea Cloud: Mit Volldampf unter Segeln

Es gilt als Highlight unter den Kreuzfahrten: Eine exklusive Tour mit der Sea Cloud, einem historischen Viermaster, der zu den schönsten Schiffen der...

News

Bester Rezeptionist der Welt kommt aus Wien

Nikola Farkas vom »Hotel Sacher Wien« erhielt als erster Österreicher die renommierte »David Campbell Trophy«.

News

Wellness ahoi

Urlaub ist die beste Zeit, um Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen. Das geht auch an Bord von Kreuzfahrtschiffen: Von Spas auf...

News

Exklusive Kreuzfahrten auf der Luxusjacht

Gehobene Kreuzfahrten liegen nach wie vor voll im Trend. Doch waren dazumal noch goldene Wasserhähne gefragt, zieht es die Passagiere heute immer mehr...

News

Kroatien: Mini-Dörfchen wird zu Luxus-Hotel

FOTOS: Im »San Canzian Village & Hotel« im Herzen Istriens werden, exklusives Design und Spitzenkulinarik geboten.

News

Fotos: Suiten der Superlative

Die teuersten und größten Zimmer in Luxushotels hat Elite Traveler in Rankings ermittelt. Unter den Top 100 Suiten der Welt befindet sich auch ein...

News

Auf Kreuzfahrt mit Sterneköchen

Die besten Köche der Welt findet man oft nicht mehr in ihrem Stammrestaurant, sondern irgendwo auf den Ozeanen. Ihre Gäste reisen mit – und freuen...

News

Neues Luxushotel eröffnet in Schloss Versailles

Im Frühjahr öffnet das »Airelles Château de Versailles, Le Grand Contrôle« seine Pforten – erste Impressionen sehen Sie hier.

News

Dos and Don'ts auf Kreuzfahrten

Damit bei der nächsten Reise alles glatt läuft, sollten diese Dos and Don’ts auf Kreuzfahrten eingehalten werden.