Falstaff Leserreise: Cognac

© Shutterstock

© Shutterstock

Begleitet von der kulinarischen Vielfalt Südwestfrankreichs, den sanften Hügeln der Region Charente, der herzlichen Gastfreundschaft und dem einzigartigen Lebensgefühl der Gourmetnation schlechthin.

Einstimmung

Zart mäandern die Flussläufe durch die friedvolle Landschaft, die warme Herbstsonne schmiegt sich an die sanften Hügel der Cognac. Zwischen Weinbergen, fürstlichen Châteaus und uralten Kellergewölben weist der Weg zu den größten Schätzen legendärer Cognac-Häuser wie Hennessy, Rémy Martin, Hine, Courvoisier oder Martell. Die Reise führt von der Wurzel des Rebstocks bis zum prunkvollen Edelflacon, von den Weingärten über die Charentaiser Brennblasen hin zur Handwerkskunst der Küfer und den geheimnisumwobenen Reifekellern. Dazu erwarten Sie köstliche Spezialitäten der Region, fang­frische Meeresfrüchte des nahen Atlantiks, die bodenständige Landküche Frankreichs oder Gourmetgenüsse auf Sterne-Niveau. Vom vortrefflich gelegenen Hotel »François Premier« im Herzen Cognacs erkunden Sie die malerische Szenerie, lassen sich im Oldtimer zum Picknick in den golden glänzenden Weinbergen chauffieren, genießen das Ambiente des lokalen Marktes oder zelebrieren den Lunch mit den weltberühmten Kellermeistern der führenden Cognac-Produzenten. Erleben Sie Cognac in einer bis dato ungekannten Tiefe, Vielfalt und völlig neuen Genussdimension.

Reiseleiter und Falstaff Sensory Expert & Experience Designer Pohorec, ISHC

Genusskreativer, Consultant, Erlebnis-Designer: Reinhard Pohorec hat sich einen exzellenten Namen in der Welt der Sensorik und Genüsse gemacht. Mit Fokus auf Multisen­sorik wird er als internationaler Experte für Geruch und Geschmack von der Hospitality Industry, der Spirituosenbranche und im Creative Development geschätzt. Sein Antrieb ist es, Neues zu gestalten, Menschen zu begeistern und mit außergewöhnlichen Momenten zu inspirieren.

Highlights

Ihr Reiseangebot umfasst:
•    Reisebegleitung ab/bis Wien durch Reinhard Pohorec (Falstaff-Spirituosen-Experte)
•    Flug Wien–Bordeaux–Wien, alle Transfers und Rundfahrten laut Programm
•    4 Nächtigungen im »Hôtel François Premier«, 4*, Cognac
•    4 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 2 x Abendessen, 1 x Picknick
•    Sämtliche Verkostungen und Kellerführungen laut Programm

Nicht Inkludierte Leistungen
•    Versicherung
•    nicht angeführte Mahlzeiten
•    persönliche Ausgaben wie beispielsweise Getränke

REISETERMIN:

15. - 19. September 2020

REISEVERLAUF:

1. Tag: Ankunft in Bordeaux
Ankunft in Bordeaux und Transfer nach Cognac. Gemütliches Ankommen, Kennenlernen bei Drinks und Snacks im Hotel »François ­Premier« im Herzen des malerischen Städtchens Cognac.

2. Tag: Hennessy
Nach einem entspannten Frühstück beginnen wir den Tag mit einem Besuch bei dem Cognac-Haus schlechthin: Hennessy. Nach einer einzigartigen Verkostung von Hennessy-Cognacs stärken wir uns beim Lunch im »Le Bis­tro de Claude«, das dem »Guide Michelin« eine explizite Hervorhebung wert ist. Anschließend wartet ein weiteres ikonisches Cognac-Haus auf unseren Besuch: Rémy Martin. Die Heimat des legendären Louis XIII und anderer höchst exklusiver Fine-de-Cognac-Quali­täten. Bei einem Spaziergang entlang der Charente verarbeiten wir all die reichen Eindrücke, ehe es in der Bar »Luciole« Cognac-Aperitifs zu degustieren gilt und wir uns zum Dinner im »La Poulpette« einfinden. Basierend auf tagesfrischen Marktprodukten, von den vielfach prämierten Chefs Antoine Vernouillet und Amandine Bernanose handverlesen, werden hier in legerem Ambiente absolute Weltklassespeisen von Sterneformat kredenzt.

3. Tag: Stadt & Land
Die Erlebnisse des letzten Abends sprichwörtlich noch auf den Lippen, gehen wir selbst auf Entdeckungsreise auf dem Markt in Cognac. Wir verkosten lokale Produkte, lernen neue Geschmacksnuancen kennen und genießen die lebensfrohe Energie des kleinen Städtchens samt seiner Bewohner. Zum Lunch kehren wir im »Le Coq d’Or« ein – eine urtypisch-französische Brasserie, eine echte Institution in Cognac. Nach einer privaten Audienz im Offiziellen Cognac-Büro BNIC, inklusive Masterclass und Verkostung, lassen wir uns dann von XO Madame mit Oldtimern in die Weinberge entführen. Ein Picknick in dieser malerischen Szenerie rundet den Tag ab.

4. Tag: Doreau & Jarnac
Ohne beste Fässer gäbe es schlicht keinen Cognac. Doreau, eine der führenden Küfereien, fertigt Fässer für Top-Spirituosenproduzenten und Winzer weltweit. Anschließend fahren wir zu Courvoisier nach Jarnac, um auf den Spuren der Goldenen Jahre in Paris, der Joiede-vivre zur Jahrhundertwende und des Cognacs Napoleons zu wandeln. Anschließend entdecken wir die Besonderheiten der Hine Vintage Cognacs, der Early Landed Cognacs, die in Bristol reifen, und der Single-Estate-Qualität Bonneuil. Den krönenden Abschluss bietet ein Dinner in den Räumlichkeiten des Luxushotels »Chais Monnet«, das sich über zwei Hektar erstreckt und ein höchst exquisites kulinarisches Angebot parat hält.

5. Tag: Martell
Gemütlich in den Tag starten, Cognac auf eigene Faust erkunden oder am Fluss entlangschlendern: Der Morgen steht zur freien Verfügung, ehe wir bei Martell ein letztes Highlight erleben dürfen. Als ältestes der vier großen Häuser blickt Martell auf eine besonders bewegte Geschichte zurück, die wir auch im Glas nachvollziehen und verkosten dürfen. Ein letzter Schluck lässt uns beschwingt Richtung Bordeaux aufbrechen, von wo wir mittels Abendflieger die Heimreise antreten.

PREISE:

Pauschalpreis pro Person
•    Im Doppelzimmer: 3.350 Euro
•    Einzelzimmerzuschlag: 240 Euro

INFO

Veranstalter, Kontakt, Anmeldung und Info unter:
Windrose Reiseservice
Ihre Ansprechpartnerin: Frau Ursula Grafeneder
Kärntner Ring 15, 2. Stock, 1010 Wien
info@windrose.at
T: +43 1 726 27 43–2381
windrose.at


Wichtige Infos/Programmhinweise

Programmänderungen vorbehalten

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen

Reiseveranstalter: Reiseservice WFT GmbH, 1010 Wien, Kärntner Ring 15, Eintragungsnummer 2012/0033 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Reiseservice WFT GmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant ist die Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Am Graben 21,1010 Wien. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche innerhalb von 8 Wochen direkt beim zuständigen Insolvenzabwickler AWP P&C S.A. Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 23-25, A-1120 Wien, unter der Fax: +43 1 52503-999 oder Email: vertragsverwaltung@allianz-assistance.at anzumelden. Wir nehmen an keiner Versicherungsgemeinschaft teil und haben daher eine Bankgarantie bei der Erste Bank, Am Graben 21, 1010 Wien abgeschlossen. Bitte beachten Sie die Storno- und Zahlungsbedingungen, die abhängig vom Programm, von denen der allgemeinen Österreichischen Reisebedingungen abweichen können und Ihnen mit Angebotslegung ausgehändigt werden.

Mehr zum Thema

News

Top 7 Alternativen zum Plastik-Strohhalm

Damit bei der sommerlichen Cocktail-Party nicht unnötig Müll produziert wird, präsentieren wir hier sieben nachhaltige Trinkhalm-Varianten.

News

Gin, Wermuth & Co: Pink Spirits im Trend

Kindchen-Schema im Cocktailglas: Beerig-fruchtige Varianten bekannter Spirituosen – von Gin und Aquavit bis Wermut – sorgen in diesem Sommer für Farbe...

News

Pop-Up: Rooftop-Bar im Wiener »Grand Hotel«

»Freiluft Grand Rooftop« auf der einzigartigen Dachterrasse des Luxushotels an der Wiener Ringstraße im Juli und August.

News

Reisetbauer präsentiert Superpremium-Rum 4X50

Gemeinsam mit Marketing-Profi Tom Wallmann und Modeschöpfer Markus Meindl wurde ein außergewöhnlicher Rum kreiert.

News

Quiz: Testen Sie Ihr Gin-Wissen!

Beantworten Sie zehn Fragen und beweisen Sie, ob Sie es verdient haben in den Kreis der Gin-Experten aufzusteigen.

News

»Belvedere Summer Bay« im Wiener Volksgarten

FOTOS: Die Premium-Vodka-Brand und Fever-Tree sorgen mit der Open-Air-Cocktail-Bar für Urlaubsfeeling. Exotisches Ambiente und kreative Drinks...

News

»Helden Bar«: Afterwork am Heldenplatz

Die After-Work Saison am Heldenplatz eröffnet: Ab dem 12. Juni 2020 werden in der »Helden Bar« vor dem Wiener Heldenplatz wieder kreative Drinks...

News

Fünfuhrtee mit Gin in der Wiener »Tür 7«

Die »Tür 7« lädt jeden Donnerstag zur »Hendrick’s Gin Five O’Clock Tea Time«. Für die Heimfahrt steht dann das Gin-Taxi zur Verfügung.

News

»Sommer Camp«: Salettl öffnet mit neuem Konzept

Neues Konzept im »Campus«: Im Alten AKH startet Salettl unter dem Namen »Sommer Camp« mit kreativen Cocktails und neuer Speisekarte in die...

News

»krypt.« und »Burgermacher«: Pop-Up am Donaukanal

Auf Höhe des Wiener Badeschiffs werden Teatails, Slushies und Pulled-Sandwiches geboten – auch zum Mitnehmen.

News

»Tintenbar«: Heinz Kaiser geht an die Luft

Der Patron der »Dino's Apothecary Bar« tut sich mit Hannah Neunteufel zusammen und lanciert das Open-Air-Projekt »Tintenbar« für den Sommer in...

News

»Lvdwig-Bar«: Cocktail inklusive privatem Salon

In der im Jänner eröffneten »Lvdwig-Bar« im Hotel Beethoven wird ab sofort in exklusiven »Salon Zimmern« angestoßen – Mindestabstand garantiert!

News

Veuve Clicquot Bar über den Dächern Wiens

Das Konzept von Lucy.D & InFABric überzeugte beim Design-Wettbewerb des Hotels ANDAZ Vienna Am Belvedere und wird schon bald für Gäste öffnen.

News

Gewinnspiel: Sommer, Sonne, Champagner!

Die »Atmosphere Rooftop Bar« verwandelt sich tagsüber in ein »Sundeck« für max. vier Personen – Champagner, Snacks und Blick auf die Wiener City...

News

Ruf nach Lockerungen in der Gastronomie

Die Wirtschaftskammer spricht sich für eine Aufhebung des Vier-Personen-Limits aus, Toni Mörwald plädiert für eine Aufhebung der Maskenpflicht,...

News

Konsum an der Theke ist doch erlaubt

Die Wirtschaftskammer präzisiert die neuen Regeln für Gastronomen und Gäste. Auch Tische und Sitzplätze sind keine Voraussetzung.

News

Mittelmeer-Feeling über den Dächern von Wien

Am 15. Mai feiert die »Atmosphere Rooftop Bar« des »The Ritz-Carlton, Vienna« Hotels ihr Comeback mit frischen Drinks und italienischem Soulfood.