Falstaff Leserreise: Benvenuti in Sicilia

© Shutterstock

© Shutterstock

Seit der Antike findet auf Sizilien Weinbau statt. Hinzu kommt eine jahrtausendealte Kultur, die Zeugnis abgibt, dass die größte der Mittelmeerinseln immer im Zentrum von Handelsrouten stand. Von Trapani im Westen zum Ätna im Osten ist Sizilien ein eigener Weinkontinent mit einer Vielzahl unterschiedlicher Weinbaugebiete. Wir widmen uns auf dieser Reise dem westlichen Teil der Insel mit Schwerpunkt auf Palermo.

DAS PROGRAMM

1. Tag: Trapani, Erice; Weingüter Firriato und Donnafugata

Nach der Ankunft in Palermo geht es erst ins Weingut Firriato, dann weiter zum Landgut Baglio Soria, das ebenfalls zu Firriato gehört. Dort stehen ein Mittagessen sowie eine Weinverkostung am Programm.
Anschließend geht es weiter nach Erice, einem mittelalterlichen Dorf, das sich auf dem Gipfel des Monte San Giuliano befindet. Nach einem Spaziergang mit herrlichem Blick auf die Westküste besuchen wir die Konditorei von Maria Grammatico und verkosten ihr berühmtes Mandelgebäck. Weiter geht’s zum 5-Sterne-Resort »Baglio Oneto«, wo wir für zwei Nächte unser Quartier aufschlagen. Am Abend Fahrt nach Marsala und Besuch des Weinguts Donnafugata (mit Abendessen).

© Shutterstock

2. Tag: Mozia Marsala; Weingüter Tasca d’Almerita und Caruso & Minnini

Nach dem Frühstück fahren wir zu den Salzflächen; per Boot erreichen wir die Insel Mozia. Sie war ein wichtiges Handelszentrum der Phönizier und ist heute eine bedeutende Ausgrabungsstätte. Das Weingut Tasca D’Almerita produziert dort eine kleine Menge von Grillo Wein. Nach einem Spaziergang geht’s nach Marsala, wo wir die Kellerei Caruso & Minnini besuchen. Dort nehmen wir auch unser Mittagessen ein. Rückfahrt zum Hotel »Baglio Oneto«. Relaxen, Abendessen im Restaurant des Hotels.

3. Tag: Selinunte, Palermo; Weingut Planeta

Nach dem Frühstück Fahrt nach Selinunte für einen Spaziergang durch das archäologische Gebiet, wo Tempel aus dem 5.Jh. vor Chr. zu besichtigen sind. Die Mittagszeit verbringen wir auf einem Landgut, das auch wunderbares Olivenöl erzeugt.
Weiter geht es in das Belice-Tal, wo wir die Landschaften des Leoparden entdecken und das bekannte Weingut Planeta bei Sambuca di Sicilia besuchen. Kellerführung und Weinverkostung.
Weiterfahrt nach Palermo zum »Boutique Hotel Principe di Villafranca«. Abendessen im Restaurant »Ottava Nota«.

© Shutterstock

4. Tag: Monreale und Palermo

Über Jahrtausende war die Geschichte Siziliens von wechselnden Herrschern und neuen kulturellen Einflüssen geprägt. Wir starten den Tag mit der Fahrt nach Monreale: In der großartigen Kathe­drale mischen sich normannische und byzantinische Einflüsse in überaus kunstvollen mittelalterlichen Mosaiken.
Zurück in der Landeshauptstadt besuchen wir die Cappella Palatina im Palazzo Reale und die Kathedrale von Palermo. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen, Zeit im historischen Stadtzentrum zu verbringen oder über den lebhaften Markt von Ballarò zu flanieren. Das Abendessen nehmen wir gemeinsam in Mondello ein, dem mondänen Strandbad von Palermo.

5. Tag: Piana degli Albanesi, – Scopello: Weingüter Baglio di Pianetto und Cusumano

Im Hinterland von Palermo, eingebettet in eine wunderschöne Berglandschaft, befindet sich das Städtchen Piana degli Albanesi. Dort besuchen wir das Weingut Baglio di Pianetto. Die Einwohner von Piana degli Albanesi, gegründet im Jahre 1488, haben sich übrigens ihre eigene Sprache (Albanisch) bis heute erhalten und sind bekannt für den griechisch-orthodoxen Ritus und ihre Trachten. Nach dem Mittagessen besuchen wir das Weingut Cusumano und machen zwecks Kaffeepause einen kleinen Abstecher nach Castellamare del Golfo und Scopello. Danach geht es wieder zurück nach Palermo; im Restaurant »I Cucci« erwartet uns ein köstliches Abendessen.

6. Tag: Abreise, Transfer zum Flughafen und Rückflug

Foto beigestellt

Falstaff Leserreise im Überblick

Sechs Tage Sizilien von und mit Falstaff

Termin
11. bis 16. Juni 2019

Inkludierte Leistungen

  • Reisebegleitung durch Dr. Othmar Kiem (Falstaff Italien)
  • Flug Wien-Palermo-Wien, alle Transfers und Rundreise laut Programm / andere Flughäfen auf Anfrage
  • 2 Übernachtungen im Resort Baglio Oneto, Marsala
  • 3 Übernachtungen im »Boutique Hotel Principe di Villafranca«, Palermo
  • 5 x Frühstück
  • 5 x Mittagessen in gediegenen lokalen Gaststätten und auf Weingütern
  • 5 x Abendessen in Gourmet-Restaurants und auf Weingütern
  • Sämtliche Verkostungen, Weine zu den Essen, Keller- und Stadtführungen laut Programm

Teilnehmerzahl
Mind. 12 bis max. 18 Personen

Pauschalpreis pro Person

  • Im Doppelzimmer € 2990,–
  • Einzelzimmerzuschlag € 205,–

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Gesundheit bzw. Mobilität nicht geeignet. Programmänderungen vorbehalten.

Kontakt, Buchung und weitere Details:

Ursula Grafeneder
Reiseservice WFT GmbH
Kärntner Ring 15/2.Stock, 1010 Wien
Tel.: +43 / (0) 1 / 726 27 43 - DW 15
E-Mail: ursula.grafeneder@windrose.at
Internet: www.windrose.at


Reiseveranstalter Reiseservice WFT GmbH, 1010 Wien, Kärntner Ring 15, Eintragungsnummer 2012/0033 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kunden­gelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Reiseservice WFT GmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant ist die Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Am Graben 21, 1010 Wien. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche innerhalb von 8 Wochen direkt beim zuständigen Insolvenzabwickler AGA International S.A. Niederlassung  für Österreich, Pottendorfer Straße 25–27, A-1120 Wien, ­unter der  Fax: +43 1 52503-999 oder Email: vertragsverwaltung@allianz-assistance.at anzumelden. Reiseservice WFT nimmt an keiner Versicherungsgemeinschaft teil und hat daher eine Bankgarantie bei der Erste Bank, Am Graben 21, 1010 Wien, abgeschlossen.

Mehr zum Thema

News

Genuss-Golfen: Best of Österreich

Knapp 160 Golfclubs gibt es in Österreich – und einer liegt schöner als der andere. Zum leidenschaftlichen Zauber kommt immer öfter auch ein...

News

Neues Leitsystem für Schwarzatal-Radroute

Neues touristisches Leitsystem soll die beliebte Radroute aufwerten und mehr Gäste anlocken.

News

DOTS Group übernimmt Kulinarik im »The Leo Grand«

Die Unternehmensgruppe von Martin Ho wird als Food & Beverage-Partner des Luxushotels der Lenikus-Gruppe ab 1. Mai avantgardistische Fusion-Cuisine in...

News

Ab 2. Mai: Lockerungen bei Einreise nach Griechenland

Griechenland hebt die Corona-Einreisebeschränkungen auf und schafft Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Masken in geschlossenen Räumen und den Nachweis...

News

Elektrisch aufs Kitzsteinhorn

Die Gletscherbahnen Kaprun setzen einen E-Bus für die Fahrt von Zell am See ein.

News

Top 6 Weißweine 2020 aus Italien unter 10 Euro

Sie möchten Sich einen Schluck Italien nach Hause holen? Hier die besten Weißweine aus Bella Italia, die nicht gleich die Welt kosten.

News

Trophy Lugana & Custoza 2021: Die Sieger

Sehr gefragt: Die Weine der italienischen Gebiete Lugana und Custoza erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Zenato, Ca’...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Die Sieger der Sardinien Trophy 2021

Sardinien ist die zweitgrößte Mittelmeerinsel und begeistert mit lokalen Sorten. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Masone Mannu, Surrau, Cantina...

News

Anteprima Sagrantino di Montefalco Jahrgang 2017

Vor Kurzem wurde im umbrischen Montefalco der 2017er Jahrgang des autochthonen Sagrantino vorgestellt. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von...

News

Freixenet bringt Stillweine auf den Markt

Extravagantes Flaschendesign mit hochwertigen veganen Weinen von weiß über rosa bis rot, von Pinot Grigio über Italian Rosé bis Chianti.

News

Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man

In seinem Kleinverlag Enogea gibt Alessandro Masnaghetti detaillierte Lagenkarten heraus, die unerlässlich sind für ein tiefes Verständnis berühmter...

News

Cotarella baut einen Weinberg für den Papst

Der Star-Önologe Riccardo Cotarella soll an einem Hang der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo das Weingut für Papst Franziskus anlegen.

News

Alles, was Sie über Amarone wissen müssen

Mit seiner satten Frucht, seinem mächtigen Körper und dem geschmeidigen Tannin zählt der Amarone heute zu den großartigsten Weinen aus Italien und ist...

News

Der weite Weg zu den »Super Tuscans«

Italiens Weinbau ist in den Achtzigern hin- und hergerissen zwischen Traditionsbewusstsein und Aufbruchstimmung. Ein neuer Qualitätsanspruch verändert...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2020

Der Chianti Classico hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Qualitätssprung gemacht: Die Top Drei Chianti Classico kommen von den...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!