Herman Botolen kennt man. Als Sommelier, der in der Weinwelt wie kaum ein anderer das Gras wachsen hört (oder sollte man besser sagen, die Rebstöcke) hatte er vor vielen Jahren im Meinl am Graben an der Seite des hoch begabten Küchenchefs Joachim Gradwohl seine Glanzzeit. Ein kongeniales Duo, eines, das in dieser Zeit Maßstäbe setzte, wie man in solchen Fällen sagt.

Botolen hatte danach einige Auftritte, zusammen mit verschiedenen Köchen, sein fulminantes Weinwissen stand dabei immer im Mittelpunkt. Jetzt hat er sein eigenes Restaurant. Das »Fuhrmann«, ehemals »Hohensinn« im achten Bezirk Wiens, in der Fuhrmanngasse. Dort bekochte Josef Hohensinn jahrelang eine eingeschworene Fangemeinde, inzwischen ist der gute Mann aber nach Süddeutschland übersiedelt, weshalb jetzt Botolen als neuer Pächter das Fuhrmann-Ruder übernommen hat.

Gleich vorweg: In Sachen Wein ist das Lokal einzigartig in der Stadt. Botolen hat sich bei der Zusammenstellung der Weinkarte auf sein Lieblingsland spezialisiert – auf Frankreich. Dazu ein bisschen Deutschland und Österreich. »Weniger ist mehr«, sagt er, »ich wollte nicht von jedem Dorf einen Hund«.

Die Stärke Botolens liegt ganz allgemein darin, nicht nur Weine anzubieten und zu empfehlen, die jeder Feinschmecker oder Weinfreak ohnehin schon seit Ewigkeiten kennt. Für so genannte »Etikettentrinker« ist er der falsche Mann. Er überrascht vielmehr mit Raritäten, mit Weinen von Winzern, von denen selbst in Fachkreisen nur wenige schon mal was gehört haben. Diese önologischen Perlen punktgenau zu den einzelnen Gerichten zu empfehlen, genau das ist die hohe Schule auf die es ankommt.

Es sind zuweilen Weine, die zum Weinen gut sind, sie müssen gar nicht teuer sein, beeindruckend ist schon eher, dass es einen gibt, der in einer sich ständig verändernden Weinwelt die Übersicht behält und über alles am Laufenden ist.

 

Kalbsbries © Degen
Kalbsbries © Degen

Als Küchenchef hat sich Botolen den jungen Sascha Hoffmann geholt, der unter anderem in Restaurants wie das Steirereck, Fabio´s und Döllerer Erfahrungen sammelte, zuletzt stand er bei Josef Floh in Langenlebarn in der Küche.
Das er kochtechnisch einiges drauf hat, ist unschwer zu erkennen, dennoch erscheint die Küche momentan noch ausbaufähig. Die Gerichte wirken brav zubereitet, und auch die Zusammenstellung der Karte ist nicht von übergroßem Mut geprägt. Saibling, Lachsforelle, Beiried und Kalbsschulter, das sind die Hauptspeisen. Von Gerichten in der Art wie »Heißer Ofenerdäpfel und Sauerrahm mit Wildkräuter und Rindermark« wünscht man sich einige mehr, sehr gelungen auch das glacierte Kalbsbries (siehe Foto), dass eigentlich gar keine Topinampurcreme mehr braucht. Überhaupt sind die vielen Cremen und Pürees ein wenig redundant.

Aber das sind Kleinigkeiten, die sich wahrscheinlich von selber beheben lassen, denn jeder Koch braucht einige Zeit, um seinen eigenen Stil zu festigen.  Insgesamt aber ist das Fuhrmann ein Gewinn.

(von Herbert Hacker)

Fuhrmann
Fuhrmannsgasse 9,
1080 Wien
T: 01/94 443 24
www.restaurantfuhrmann.com

 

Mehr zum Thema

  • 12.05.2015
    Wohlfarter und Botolen verlassen das »Dom Beisl«
    Das Edel-Wirtshaus hinter dem Stephansdom muss personell komplett neu aufgestellt werden.
  • 10.09.2015
    Annabelle und Josef Hohensinn kommen nach Oberbayern
    Das Gastronomenpaar kehrt Wien den Rücken und übernimmt das Landgasthaus »Müllers Lust«.
  • 09.09.2015
    Das Wiener Restaurant »Hohensinn« sperrt zu
    Annabelle und Josef Hohensinn übernehmen das bayrische Landgasthaus »Müllers Lust«.
  • Mehr zum Thema

    News

    Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

    Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

    News

    Top 10 Erdäpfel-Rezepte

    Zum Tag der Erdäpfel am 18. September haben wir unsere Lieblingsrezepte mit der tollen Knolle herausgesucht.

    News

    Trend aus New York: Cannabis-Cocktails

    Der US-Bundesstaat New York hat vor Kurzem Cannabis für den Freizeitgebrauch legalisiert. Binnen kürzester Zeit wurde daraus ein Riesenmarkt, den...

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

    News

    So kann man Lebensmitteln vertrauen

    Nicht alles, was im Supermarkt in den Kühlregalen liegt, ist wirklich vertrauenswürdig. Rund 15.000 jährlich von der AMA durchgeführte Kontrollen...

    Advertorial
    News

    Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

    Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

    News

    Bachl's Restaurant der Woche: Zur Hofstubn

    Aktuell noch als Gasthof geführt, blickt das neue »Zur Hofstubn« von Georg Knill in der Oststeiermark auf eine große Zukunft. Küchenchef Sebastian...

    News

    Klima-Kollaps: Insekten als Zukunfts-Food

    Die Angst vor dem Klima-Kollaps ist einer der wichtigsten Gründe dafür, immer öfter auf den Genuss von Fleisch zu verzichten. Andererseits benötigt...

    News

    Das macht Niederösterreichs Wirtshauskultur so besonders

    In den Wirtshäusern Niederösterreichs wird die hohe Kunst des Bewirtens gepflegt. Der Verein Niederösterreichische Wirtshauskultur, sorgt seit beinahe...

    News

    Wie Paul McCartney zum Vegetarier wurde

    Paul McCartney ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten, sondern auch einer der engagiertesten Fürsprecher der vegetarischen...

    News

    Käse: Der beste Begleiter zum Jura-Wein

    Comté-Käse und Wein sind die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte des Jura. Die beiden geben ein perfektes Paar ab – insbesondere, wenn Wein und...

    News

    Top 10 Rezepte mit Birne

    Süß, saftig und in der Küche vielfältig einsetzbar. Wir zeigen, was man aus Birnen alles machen kann.

    News

    Corona-Stufenplan: Aufatmen in Gastronomie

    Mittels dreistufigem Maßnahmenpaket soll die vierte Welle eingedämmt werden. Einschränkungen betreffen in erster Linie Ungeimpfte.

    News

    Makery: Selberkochen im Restaurant

    Neueröffnung in der Wiener Innenstadt: Kochen wie bei Fernseh-Shows und geselliges Genießen mit Freunden.

    News

    Kinofilm über harten Alltag in der Top-Gastronomie

    »Boiling Point« gewährt einen schonungslosen Blick hinter die Kulissen von Spitzenrestaurants – den Trailer sehen Sie hier.

    News

    FOOD ZURICH: Die Stadtgerichte

    Die Organisatoren von FOOD ZURICH haben die Zürcher Restaurants eingeladen, ihre Vision der kulinarischen Zukunft während der Festivaltage als...

    News

    Gewinnspiel: Erstklassige Kulinarik und Fussballatmosphäre

    Im SK Rapid Business Club steht die Kombination aus Kulinarik und bester Fußballatmosphäre ganz oben. Gewinnen Sie jetzt 2 Tickets.

    Advertorial
    News

    Grillen mit feinster Kikkoman Sojasauce

    Beilagen sind die wichtigste Nebensache beim Grillen: Was wäre das Würstel ohne Senf und das Grillsteak ohne Marinade und einer Sauce dazu?

    Advertorial