Falstaff-Gründer Dr. Romé verstorben

Dr. Helmut Romé

© Michaela Bruckberger

Dr. Helmut Romé

Dr. Helmut Romé

© Michaela Bruckberger

Dr. Helmut Romé (1939 – 2021)

In ohnehin wenig heiteren Zeiten erreicht uns eine weitere sehr betrübliche Nachricht. Dr. Helmut Romé, der Doyen des österreichischen Weinjournalismus ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Als kritischer Kenner der internationalen Weinwelt hat er die Entwicklung der österreichischen Weinkultur in den vergangenen Jahren maßgeblich geprägt.

»FALSTAFF trauert um seinen legendären Gründer. Ich habe Helmut Romé viel zu verdanken genauso wie die gesamte Weinwirtschaft in Österreich. Er hat einen wesentlichen Anteil am Qualitätswunder des österreichischen Weines, wir werden ihn nie vergessen«, so Wolfgang Rosam, Herausgeber des Falstaff.

Ein Blick zurück. Vor nun mehr vierzig Jahren reifte in Dr. Helmut Romé die Idee ein neues Magazin zu entwickeln, dessen Ziel es sein sollte, »das Gefühl für Lebensqualität zu vertiefen.« Gemeinsam mit Hans Dibold brachte er im Frühherbst 1980 die erste Ausgabe von »Falstaff« heraus. Der Graz geborene Helmut Romé promovierte 1966 an der Universität Graz zum Doktor der Rechtswissenschaften, wandte sich aber dem publizistischen Beruf zu. Bereits im Jahr 1974 wurde er für seine Arbeit mit Schwerpunkt Ost-West-Beziehungen im Bereich der Wirtschaftspolitik mit dem renommierten Dr. Karl Renner-Publizistikpreis ausgezeichnet. Als Brüssel-Korrespondent der damaligen »AZ« (Arbeiter-Zeitung) kam er erstmals mit der feinen Gastronomie und den edlen Weinen aus Bordeaux in Kontakt. Und der Rebensaft war ihm gewissenweise in die Wiege gelegt, denn ein Teil seiner Familie war in der alten Südsteiermark, die heute zu Slowenien gehört, eng mit der Weinwirtschaft verbunden.

Kenner der internationalen Weinwelt

So war Dr. Romé als Mitautor und Herausgeber wirtschaftspolitischer Bücher tätig, zusätzlich bereits konnte es sich schon in jungen Jahren als Kenner der internationalen Weinwelt einen Namen. Er verfasste zahlreiche kompetente Artikel und Aufsätze über Weinbaupolitik, Weinkultur und über die Besonderheiten der großen Weine Europas und kann mit Recht als erster, professioneller Weinjournalist bezeichnet werden. Sein Buch »Die großen Weine Österreichs«, das 1979 erschien avancierte rasch zum Standardwerk zum Thema Wein aus Österreich und blieb dies für Jahrzehnte. Mit einigen Partnern gründete er die Vinothek St. Stephan, stieg aber aus dem Geschäft aus, weil er eine neue publizistische Idee verfolgte: die Gründung eines unabhängigen, neuartigen Wein- und Gourmetmagazins. Dann war es tatsächlich soweit: im September des Jahres 1980 lag die allererste Ausgabe von Falstaff im Zeitschriftenhandel aus. Als führender Weinexperte seiner Zeit und zu Gast bei allen bedeutenden Verkostungen in aller Welt, hat Dr. Romé sich nie gescheut, seinen Lesern »reinen Wein« einzuschenken. Auch unpopuläre Meinungen hat er vertreten und dafür Kritik kassiert, die sich allzu oft später als unberechtigt erwies. Die führenden Qualitätsproduzenten wussten seine Standpunkte aber immer zu schätzen.

Romé erhielt 1986 als Erster den »Steinfederpreis« der Vinea Wachau, die im Weinjournalismus höchste Auszeichnung des Landes. Eine weitere große Leidenschaft Romés war die Zigarrenkultur. So  gehörte der Genuss einiger Puros zum seinem täglichen Wohlfühlprogramm. Eine Vorliebe, die 1994 den passionierten Zigarren-Aficionado, auch für die Liebhaber des Fine Smoke Genusses ein Magazin herauszubringen: das European Cigar Cult Journal. Mit der Hofübergabe anlässlich des Verkaufes des Falstaff-Verlag an Wolfgang Rosam vor zwölf Jahren ist Dr. Romé zwar in den hochverdienten Unruhestand getreten, ist aber ein aufmerksamer Beobachter der Szene geblieben. Helmut Romé feierte im November seinen 82. Geburtstag.

Mehr zum Thema

News

Wein-Legende Denis Durantou ist tot

Der Spitzenwinzer und Eigentümer des Weinguts L'Eglise Clinet prägte die Weinlandschaft im Bordeaux maßgeblich.

News

Hans Weibel: Pionier und Vordenker

Hans Weibel ist tot. Gestorben an einer schweren Krebserkrankung. Damit hat die Weinszene eine Persönlichkeit verloren, die Herausragendes für den...

News

Wein-Legende Michael Broadbent ist tot

Der Brite hat den modernen Wein-Auktionsmarkt entscheidend geprägt. Er verstarb im Alter von 92 Jahren.

News

Heurigen-Legende Ernst Huber ist tot

Der Gründer des beliebten Heurigen »Fuhrgassl-Huber« ist im Alter von 84 Jahren friedlich eingeschlafen. Er stand bis zuletzt täglich im Betrieb.

News

Abschied von Erich Wagner

Am 23. Mai ist der bekannte oberösterreichische Weinhändler Erich Wagner im Alter von nur 62 nach geduldig ertragener Krankheit verstorben.

News

Bordeaux-Urgestein André Lurton ist tot

Der ehemalige Widerstandskämpfer und spätere Besitzer von zehn Châteaux gilt als Vater der Appellation Pessac-Léognan.

News

Weinpfarrer Hans Denk ist tot

Die heimische Weinwelt verliert einen ganz Großen. Er wird uns mit »seinen« DenkArt Gläsern von Zalto und wegen unglaublicher Treffsicherheit bei...

News

Gianfranco Soldera ist tot

Der Montalcino-Winzer war eine der ganz großen Weinpersönlichkeiten Italiens. Der polarisierende Vordenker verstarb am vergangenen Wochenende.

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Karl Eschlböck ist tot

Der Pionier der österreichischen Spitzenküche ist im Alter von 78 Jahren verstorben. So behalten wir ihn in Erinnerung...

News

Joël Robuchon ist tot

Der französische Starkoch verstarb in Genf im Alter von 73 Jahren. Mit seinem Gastro-Imperium hatte er so viele Michelin-Sterne wie kein Anderer.

News

Hermann Hammer 1952 – 2018

Der bekannte Ruster Winzer Hermann Hammer ist im 66. Lebensjahr überraschend verstorben.

News

Hardy Rodenstock ist tot

Der polarisierende Weinraritätenhändler aus Brandenburg ist im Alter von 76 Jahren verstorben und wurde in seiner Wahlheimat Kitzbühel beigesetzt.

News

In Memoriam Walter Buchegger (1968 - 2018)

Die heimische Weinwelt trauert um den Kremstaler Winzer, der am 2. Juni im 51. Lebensjahr verstorben ist.

News

Starkoch Anthony Bourdain ist tot

Der gefeierte Fernseh-Koch und Buchautor ist im Alter von 61 Jahren aus dem Leben geschieden. Die Kochwelt trauert um eine große Persönlichkeit.

News

August F. Winkler ist tot

Die Wein- und Gourmetwelt muss den nächsten Verlust hinnehmen, der »Meister der Lebensart« ist am 31. Januar verstorben.

News

Bruno Giacosa ist tot

Einer der ganz großen Männer der Langhe ist von uns gegangen. Seine Weine sind Meilensteine der italienischen Weingeschichte.

News

Weinpionier Karl Kaiser in Kanada verstorben

Der gebürtige Österreicher hat zur Geschichte des Weinbaus in Kanada maßgeblich beigetragen. Seine internationalen Erfolge bleiben unvergessen.

News

Trauer um Josef Trippolt sen.

Er stand bis zuletzt in der Küche in seinem Restaurant »Zum Bären« in Bad St. Leonhard, gestern verlor er seinen Kampf gegen eine schwere Krankheit...

News

Christian Millau ist tot

Der französische Pionier der Restaurantkritik ist im Alter von 88 Jahren verstorben.