http://www.falstaff.at/nd/falstaff-gourmet-kritik-kaltwarm-31/ Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm Plus für »Saziani Stub’n« und »Corti«, Minus für »Gasthof zur ­Grenze«, »Procacci« und »Shambala« sowie eine Reaktion aus dem »Café Français«.

17.000 Gourmetclubmit­glieder testen für den Falstaff Res­tau­rantguide 1400 Restaurants und senden uns ihre positiven und negativen Erleb­nisse. Hier ein kleiner Auszug.

 

 

 

 Sensationell: ein junger Koch und seine Kochkunst
Zwei Gäste der steirischen »Saziani Stub’n« lernten den außergewöhnlich jungen Koch persönlich kennen.
»Wie jedes Jahr verbrachten wir auch im letzten Herbst ein paar Tage bei der Familie Neumeister und besuchten wieder einmal ihre ›Saziani Stub’n‹. Das Essen dort ist seit Jahren gut, aber diesmal war es wirklich ausgezeichnet. Der 21-jährige Koch Harald Irka ist eine Sensation. Er kreierte hervorragend abgestimmte vier Gänge und außergewöhnliche Amuse-Bouches – die Creme aus Kumquat war eine Geschmackssensation.
Wir waren begeistert von dem Potenzial dieses jungen Kochs, der so präzise mit vorwiegend regionalen Produkten kocht. Frau Neumeister war sogar so nett, uns Herrn Irka am nächsten Morgen vorzustellen.«

Ein Stück Italien erlebten zwei Gäste des Grazer »Corti« / Foto: beigestellt
Ein Stück Italien erlebten zwei Gäste des Grazer »Corti« / Foto: beigestellt








Wie in Italien: exzellentes Essen und familiärer Empfang
Im »Corti« werden nicht nur ausgezeichnete italienische Speisen serviert, sondern sogar Parkplätze für die Gäste reserviert.
»Wir haben uns im Lokal sofort wie in Italien und einfach richtig wohl gefühlt. Beim südländisch herzlichen Empfang wurde ich darauf hingewiesen, dass direkt vor dem Res­taurant ein Parkplatz für mein Auto reserviert war – gerade an diesem Abend war ich aber ohne Auto unterwegs. Mit einer guten Flasche Weißwein aus dem Friaul, Oktopussalat, Branzino und Tiramisu genossen wir den Abend. Verabschiedet wurden wir warmherzig – wie Familienangehörige.«


Im »Gasthof zur Grenze« lässt man die Gäste warten / Foto: beigestellt
Im »Gasthof zur Grenze« lässt man die Gäste warten / Foto: beigestellt








Ewiges Warten auf nicht mehr vorrätige Hauptspeise
Im burgenländischen »Gasthof zur ­Grenze« wurden die Gäste eine Stunde lang kommentarlos hingehalten.
»Zuletzt besuchten wir in einer größeren Runde den ›Gasthof zu Grenze‹. Wir freuten uns auf die saisonalen Spezialitäten und bestellten Wildgerichte. Dass diese aber gar nicht mehr verfügbar waren, verschwieg man uns: Erst nach einer Stunde Wartezeit teilte uns der Kellner mit, dass unsere bestellten Speisen nicht mehr zubereitet werden könnten. Da wir keinen Streit beginnen wollten, fanden wir uns damit ab und bestellten einfach einen anderen Hauptgang.
Doch dann verging noch eine weitere halbe Stunde, bis die Hauptspeisen endlich serviert wurden – und das ohne eine Entschuldigung oder Entschädigung. Eine Frechheit!«


Schlechter Service im »Procacci« in Wiens Innenstadt / Foto: beigestellt
Schlechter Service im »Procacci« in Wiens Innenstadt / Foto: beigestellt








Hoher Lärmpegel, Anliegen vom Kellner ignoriert
Zwei Gourmetclubmitglieder erlebten durch mehrere unglückliche Ereignisse einen schrecklichen Abend im »Procacci«.
»Obwohl wir bisher nie ein Problem hatten, häuften sich bei unserem letzten Besuch einige unglückliche Vorkommnisse. Die Tische standen so eng zusammen, dass eine ungestörte Unterhaltung nicht möglich war – am Nachbartisch schrie die ganze Zeit ein Kind. Zusätzlich war unser Risotto trocken und hatte die Konsistenz von serbischem Reisfleisch. Der Service verschlechterte unsere Stimmung noch weiter: Auf die Bitte, mit dem Wein zu warten, bis der Aperitif ausgetrunken war, antwortete ein wenig geschult wirkender Kellner mit einem ›Aha‹ und dem Befüllen der Weingläser. Vom ›Procacci‹ brauchen wir nun einige Zeit Pause.«


Ein absoluter Flop: das »Shambala« im Le Meridien / Foto: beigestellt
Ein absoluter Flop: das »Shambala« im Le Meridien / Foto: beigestellt








Steinhartes Rindfleisch, miserabler Service
Im »Shambala« im Le Meridien in Wien waren Essen und Service furchtbar, die Garderobe musste man selbst aus der Abstellkammer holen.
»Bei einem fast leeren Lokal sollte man meinen, als einzige Gäste gut betreut zu werden. Leider war dies nicht der Fall: Auch auf mehrmalige Nachfrage kam das Wasser zum Wein nicht, nur zwei Mini-Shrimps waren im Garnelen-Wokgericht zu finden, das trotz der Bitte, es stark zu würzen, komplett geschmacklos war. Wir bestellten Chili nach und bekamen eine Sauce, die so scharf war, dass man gar nichts mehr schmecken konnte. Die Krönung erlebten wir dann beim Verlassen des Lokals, als wir in eine Nische verwiesen wurden, um unsere Mäntel selbst von der Stange zu nehmen. Nie wieder!«


Entschuldigung für Service im »Café Français« / Foto: Archiv
Entschuldigung für Service im »Café Français« / Foto: Archiv








REAKTION

Chef René Steindachner entschuldigt sich für das Verhalten des Kellners in seinem »Café Français«.
In der vergangenen Falstaff-Ausgabe erschien an dieser Stelle die Kritik eines Gourmetclubmitglieds, dass Gäste knapp vor der Sperrstunde vom Kellner im Militärkommandoton angebrüllt wurden mit der Aufforderung, das Lokal sofort zu verlassen. Chef Steindachner kann sich das nicht erklären: »Der Service verlässt auch nicht fluchtartig das Café, sondern räumt auf und rechnet ab. Sollte es zwischen dem Verfasser der ­Beschwerde und einem unserer Mitarbeiter zu Unstimmigkeiten gekommen sein, wollen wir uns aber mit einer Bitte um Pardon entschuldigen.«

 
Die Redaktion behält sich vor, dem Falstaff zugesandte Berichte aus Platzgründen für die Veröffentlichung zu kürzen. Wenn auch Sie von »bemerkens­werten Erlebnissen« in Restaurants berichten können, senden Sie diese bitte an redaktion@falstaff.at.


Aus Falstaff Nr. 03/2013

Mehr zum Thema

  • 18.02.2013
    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm
    Plus für »Senhor Vinho«, den »Landgasthof Linde« und das »Le Loft«, Minus für das Hotel Rote Wand und das »Il Mare« sowie eine Reaktion aus...
  • 05.04.2013
    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm
    Plus für »Johanns«, »Dstrikt« und »Stockerwirt«, Minus für »Café Français«und »Schrammelbeisl« sowie eine Reaktion aus dem »Il Mare«.
  • 26.02.2013
    Aufruf: Teilen Sie uns Ihre Gastro-Erlebnisse mit!
    Die Bewertungen der Gäste zählen – lassen Sie uns an Ihren Restaurant-Erlebnissen teilhaben!
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10 Rezepte mit erfrischender Gurke

    Das grüne Gemüse, das zu 97% aus Wasser besteht und damit kaum Kalorien hat, ist das perfekte Sommer-Food. Hier unsere besten Rezepte mit Gurke.

    News

    Pop-Up Restaurant »Liebfisch«

    Das Pop-Up Restaurant »Liebfisch« im Schützenhaus am idyllischen Donaukanal lockt mit internationale Fischspezialitäten, interpretiert von Chefkoch...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Stefano Bernardin

    Folge 11 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Schauspieler Stefano Bernardin.

    News

    »4X7 X.O Single Vintage Prime Rum«: Ein Rum für jeden Tag

    Meisterbrenner Hans Reisetbauer, Modeschöpfer Markus Meindl und Marketingexperte Tom Wallmann bringen gemeinsam einen Rum auf den Markt. Eine...

    News

    Neueröffnung: »Loca Deli« neuer Lunch-Hotspot

    Mitten im ersten Wiener Gemeindebezirk lockt das »Loca Deli« seine künftigen Gäste mit »lokalen Neuinterpretationen von internationalem Streetfood«.

    News

    Vantastic Kitchen: Neues Veggie-Kochbuch von Anina Gepp

    Vegane Küche muss nicht kompliziert sein: Anina Gepp verrät einfache und gesunde Rezepte für die Camper-Küche und Zuhause – drei davon gibt es hier...

    News

    »The Italian«: Dolce Vita im Burgenland

    Parndorf ist um eine Attraktion reicher: Italienisches Lebensgefühl verbunden mit »burgenländischer Gastlichkeit«. Pizza, Pasta, Kaffee wie im...

    News

    Nach »Geranium«: Julian Stieger wird neuer Küchenchef im »Rote Wand«

    Bereits ab Oktober wird der vormalige Chef de Partie des »Geranium«, Platz 1 unter den »World's 50 Best«, Max Natmessnigs Nachfolger im »Rote Wand –...

    News

    Seenswerte Idyllen

    Glasklare Seen, eingebettet in traumhaft schöne Berg- und Kulturlandschaften, begleitet von alpinem Lebensgefühl – das ist Sommerfeeling in...

    Advertorial
    News

    Event: Naturwein-Revolte und Sterneküche im »Franz von Grün«

    Die »Kochnomaden« und »The Wine Rebellion« verwöhnen von 19. bis 21. August im umgebauten Heurigen »Franz von Grün« auf Höchstniveau.

    News

    Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

    Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

    News

    Jetzt voten: Falstaff PROFI ist auf der Suche nach den besten Arbeitgebern der Branche!

    Hier zählt die Stimme der Mitarbeiter:innen: Wer ist Ihrer Meinung nach ein exzellenter Betrieb? Unter allen, die am Arbeitgeber-Check teilnehmen,...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Lilli Fine Dining

    Auf dem Weg ins steirische Vulkanland wartet ein kulinarisches Highlight im wunderschönen Fehring.

    News

    Die Heilkraft von Pilzen

    Wie Pilze uns und unseren Planeten heilen können und warum unsere Zukunft in den Pilzen steht.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Max Stiegl

    Folge 10 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Koch Max Stiegl.

    News

    Alfons Schuhbeck muss vor Gericht

    Das Landgericht München I hat die Anklage wegen Steuerhinterziehung gegen den bekannten Gastronomen zugelassen.

    News

    Rezepte: Bierisch gut!

    Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

    News

    Teuerung: Preiskluft zwischen bio und konventionellen Lebensmitteln schrumpft

    Im Angesicht der aktuellen Kostenwelle erweist sich Bio als preisstabilisierender Faktor für die Konsumenten. Die Preise für Bio-Lebensmittel steigen...

    News

    Was will man Meer: Die besten Adressen am Mittelmeer

    Herausragende Kochkunst erleben und dabei das Auge mit den spektakulärsten Ausblicken auf das Mittelmeer erfreuen – das ist Gourmet-Genuss zur Potenz....

    News

    Nachhaltiger Genuss auf allen Ebenen beim »VW City Garden« in Wien

    FOTOS: Beim »VW City Garden« konnten die Wiener Ende Juli nachhaltige Genussproduzenten und nachhaltige Automodelle entdecken. Hier die schönsten...