»Gut Purbach« im Burgenland
»Gut Purbach« im Burgenland / Foto: Steve Haider

Köstlichkeiten zum Nachkochen
Max Stiegl begeistert mit einem regionalen Menü und erfüllt ­einen Rezeptwunsch.

»Ein schönes Erlebnis im ›Gut Purbach‹: Küchenchef Max Stiegl zauberte für uns ein Vier-Gänge-Überraschungsmenü aus regionalen Köstlichkeiten. Der Abschluss war ein Joghurtauflauf auf Schokosauce mit schwarzen Nüssen – es schmeckte so vorzüglich, dass wir nach dem Rezept fragen mussten. Sofort hat der Küchenchef zugesagt, es per E-Mail zu schicken. Vielen Dank für den netten Abend!«

Überzeugend beim Spontanbesuch
Das »Gasthaus Fröhlich« erfreute Tester beim Besuch zu Silvester auf allen Ebenen.

»Was wir zu Silvester bei einem unangemeldeten Besuch im ›Fröhlich‹ auf die Teller bekamen, hat großes Lob verdient: Alle Speisen wurden von Hand gemacht (Pas­teten, Sülzchen, Gnocchi etc.), hervorzuheben sind die Ravioli mit einem unbeschreiblich leichten und prägenden Geschmack. Dazu ein tolles Team, das trotz Vollauslastung kontinuierlich freundlich und zuvorkommend war. Auch Weinkarte und -­beratung waren sehr gut. Und: Es gibt keine bösen, ungnädigen Blicke, wenn man wie mein Mann kein Weintrinker ist und auf gutes heimisches Bier zurückgreift. Dieser Gasthof kann nur wärmstens empfohlen werden.«


Schlechtes Essen um viel Geld
Geschmacklose Gerichte ver­anlassen Clubmitglieder, vom ­Essen im »Firenze« abzuraten.

»Vor vielen Jahren war das ­›Firenze‹ in Wien erstklassig. Inzwischen muss jedoch nicht nur ein Besitzerwechsel erfolgt sein, sondern auch die Küchencrew ­gewechselt haben: Bei unserem letzten Besuch am Silvestertag präsentierte sich das Restaurant unter jeder Kritik. Die Tagliatelle mit Pilzen schmeckten nach nichts. Das Schweinsrückensteak war ungewürzt und steinhart. Das Saltim-bocca bestand aus zwei handtellergroßen geschmacklosen, trockenen Fleischstücken ohne Schinken- oder Salbeigeschmack. Mit einem Wort: Dieses Lokal muss man meiden. Auch die uns begleitenden Freunde waren mit ihrer Bestellung in keiner Weise zufrieden. Resümee: Noch nie haben wir um viel Geld so schlecht gegessen!«


Die Qual der kleinen Auswahl
Ein Tester ist über das magere Angebot an Fleischgerichten im »Vincent« empört.

»Wir haben uns letztens für das ›Vincent‹ entschieden – diesmal ein großer Fehler! Um 19.15 Uhr war der Rehrücken mit Gänseleber leider schon aus. Kein Wunder, die einzige fleischliche Alternative war Spanferkelbauch – oder Fisch. Auf Nachfrage nach Rind, Schwein oder Wild bot der Patron ein Biohenderl an. Das Essen war letztlich in Ordnung, wobei man aber den Verdacht nicht loswurde, das ›Künstlerische‹ überwiege zunehmend die solide Basis der Küche. Wenn man sich preislich (Degustationsmenü um 110 Euro) in eine Reihe mit den besten Restaurants stellt, sollte man sich auch hinsichtlich Qualität, Einkauf und Menükomposition an diesen Häusern orientieren!«

aus Falstaff Nr. 01/12


Die Redaktion behält sich vor, dem Falstaff zugesandte Berichte aus Platzgründen für die Veröffentlichung zu kürzen.
Wenn auch Sie von »bemerkens­werten Erlebnissen« in Restaurants berichten können, senden Sie diese bitte an redaktion@falstaff.at.

Mehr zum Thema

News

Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

Advertorial
News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

Advertorial
News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Corona: Zehn Antworten zum Gastro-Hilfspaket

Falstaff-Service für Gastronomen: Wir haben das Wichtigste zu den Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung festgehalten.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Toni Mörwald eröffnet Markthalle in Feuersbrunn

Der Multi-Gastronom bietet seinen Lieferanten im alten Kaufhaus des Ortes eine Bühne und versorgt seine Gäste mit Original-Zutaten.

News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

News

Buchtipp: Grüne Lieblingsrezepte von Tanja Grandits

Tanja Grandits präsentiert mit »Tanja Vegetarisch« ihr neuestes Kochbuch, in dem sie vor allem Rezepte verrät, die sie auch zu Hause gerne kocht.

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.