Seehotel Lackner am Mondsee
Seehotel Lackner am Mondsee / Foto: beigestellt

17.000 Gourmetclubmit­glieder testen für den Falstaff Res­tau­rantguide und senden uns ihre positiven und negativen Erleb­nisse:

Frischer Fisch mit Panoramablick
Das Restaurant im Seehotel Lackner überzeugt ein Paar mit Fisch­angebot und Aussicht.

»Wir genießen immer wieder die frischen Fische im Restaurant des ­Seehotels Lackner: Reinanke und Saibling sind nicht zu übertreffen. Der Glas­verbau auf der Terrasse ist ­bestens gelungen und ermöglicht auch bei kühlem Wetter – wie bei unserem letzten Besuch –, dass man draußen sitzen und die wunderschöne Aussicht genießen kann.«


Angebot und ­Ambiente stimmen
Zwei Gäste freuen sich über nette Gastgeber und wohldosierte Speisen im »Freyenstein«.

»Freyenstein« in Wien-Währing
»Freyenstein« in Wien-Währing

»Besonders freundliches Personal, von der Chefin über den Koch Meinrad Neunkirchner bis hin zu den Kellnern! Die Speisen sind allesamt ein ­Gedicht, Auswahl und Zusammenstellung umwerfend. Alle Gerichte sind ausreichend, sättigend und dennoch nicht zu schwer. Die Weinkarte ist sehr gut sortiert, und die Preise sind fair!«

»Speisen und Getränkekarte: top, ebenso der Service. Hier möchte ich die Patronin des Hauses hervorheben. Ich denke, dass man in kaum einem Wiener Lokal einen so schönen Abend bei dieser Qualität und zu diesen Preisen verbringen kann.«


Vorspeisen erst nach zwei Stunden
Im »Skopik & Lohn« verdarb vergessliches Personal einem Geburtstagskind die Feierlaune.

»Skopik & Lohn« in Wien-Leopoldstadt
»Skopik & Lohn« in Wien-Leopoldstadt

»Wir waren eine Geburtstagsrunde, die sich sehr auf diesen Abend gefreut hatte. Der Service war jedoch enttäuschend: Wir staunten nicht schlecht, als wir erst nach geschlagenen zwei Stunden unsere Vorspeisen bekamen. Der Grund: Die Bestellung war vergessen worden und musste nach etwa eineinhalb Stunden neu aufgenommen werden. Keine Entschuldigung, kein Entgegenkommen des Patrons, stattdessen glänzte dieser durch schlechte Witze. Er warf uns vor, wir seien selbst schuld, die Runde sei schließlich zeitversetzt eingetroffen. Von einem Lokal dieses Niveaus muss man sich mehr erwarten können!«


Eingeräuchert und weggeschickt
Mitglieder sind über die Tisch­einteilung und Unflexibilität im »Haus im See« enttäuscht.

»Haus im See« in Fertörákos, Ungarn
»Haus im See« in Fertörákos, Ungarn

»Für eine Feier reservierten wir ­einen schön gelegenen Tisch für sieben Personen und gaben dezidiert an, dass wir mit Baby anreisen würden. Dort angekommen, wollte uns die Besitzerin an den offensichtlich schlechtesten Tisch (für nur sechs Personen) setzen – direkt zwischen rauchendem Grill (mit Baby unmöglich) und Küchendurchgang. Auf die höfliche Anmerkung, dass wir etwas anderes bestellt hatten, sagte sie: ›Bei uns ist jeder Tisch schön.‹ Auf einen neuerlichen ­Versuch antwortete Frau Eselböck völlig genervt: ›Ich glau­be, es ist für alle besser, wenn Sie jetzt gehen.‹ Das war auch die einzig richtige Empfehlung, da das Lokal ohnedies heillos überfüllt und alles andere als gemütlich war.«


Aus Falstaff Nr. 06/2012

Mehr zum Thema

News

Best of Kulinarische Adventkalender

24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Wurst oder Lakritze – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.

News

Käsekaiser 2020: Österreichs bester Käse ist gekürt

Trotz Corona wurden die Käsekaiser 2020 gekürt: 145 traten an, zehn gewannen – alle Sieger im Überblick

News

Raffinierte Gansl-Rezepte von Rudi Obauer

Spitzenkoch Rudi Obauer zeigt uns wie man die Innereien perfekt verwertet, u.a. kombiniert er Gänseleber mit Kaki, Kürbis, Herbsttrompeten und Maroni.

News

Online-Shops für Kräuter und Gewürze

Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie in Corona-Zeiten. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.

News

Die »Enoteka by Attwenger« setzt auf Gansl-Lieferung

Eine Portion Weidegans oder eine ganze Gans für die Familie, das Enoteka-Team stellt die Gans im Radios von sechs Kilometern zu. PLUS: Umfangreiche...

Advertorial
News

Sag’ leise Servus: Eckart Witzigmann würdigt Hans Haas

Hans Haas hört im Dezember nach 30 Jahren im Münchner »Tantris« auf. Sein Förderer Eckart Witzigmann schreibt ihm zum Abschied.