Falstaff Bier Trophy 2021: Die besten Lagerbiere

© Shutterstock

© Shutterstock

Helles Lagerbier

94 PUNKTE

  • 1. Platz: Gold Lager  
    Gelbgold im Glas. Duft nach Baguette, Orangen und etwas Pumpernickel. Im -Antrunk stiltypisch, der Körper zeigt sich nicht zu vollmundig. Malz-Hopfen-Abstimmung stimmig, final sorgt die Bittere für Frische! 5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brauerei Schloss Starkenberg; starkenberger.at­

91 PUNKTE

  • 2. Platz ex aequo: Bio Mühlviertler Bier
    Hellgolden strahlende Farbe, ein Duft von zartem Getreide (Croissant), leicht blumig und nach Orange. Stiltypischer Körper und süffiger Antrunk werden von angenehmem Mundgefühl und hoch-wertiger Bittere begleitet. 5,1 Vol.-%. 0,33-l-Flasche, Brauerei Hofstetten, hofstetten.at
     
  • 2. Platz ex aequo: Budweiser Budvar – Original Lager
    Dunkles Gold, Duft nach Butterstriezel und etwas Orangen. Gut balancierter Körper, der Hopfen bindet sich gut in den Gesamteindruck ein. Geschmacksintensiv mit leichter Süße und einem satten Mundgefühl! 5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Budweiser Budvar National Corporation, delfabrokolarik.at
     
  • 2. Platz ex aequo: Native Tongue
    Hellgelb und milchig trüb; Duft nach -Maracuja und Bananenschnitte. Schlanker Antrunk, feinperlige Kohlensäure und ein Touch Sandwichwecken. Bittere -erinnert an getrockneten Thymian. Session Lager, 4,4 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Brauwerk Wien, brauwerk.wien

90 PUNKTE

  • Fohrenburger Braumeister Bio Hofbier
    Hellgelb strahlend, der Duft evoziert frisches Baguette und Cornflakes. Milde Rezenz bei gut ausbalanciertem Körper. Weißbrotkrume dann auch am Gaumen, etwas Oregano wirkt final kühlend. Session Lager, 4,8 Vol.-%, 0,5-l-Flasche. Brauerei Fohrenburg, fohrenburger.at
     
  • Ottakringer Helles
    Strohgelbes und klares Bier mit strukturierter Aromenabfolge: Weißbrotkrume, etwas gelbe Zucchini und zarte Ananas. Die Bittere ist perfekt eingebunden; am Gaumen cremig-fruchtige Art, Baguette-Noten und lange ausklingend. 5,2 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Ottakringer Brauerei, ottakringer.at

89 PUNKTE

  • Golser Premium
    Klares Goldgelb. In der Nase zwischen Salzgebäck und Rhabarberkuchen. Voller Antrunk, kühle Art, helles Getreide am Gaumen. Brotiges Malzaroma und Bittere, die dezent im Mundraum verweilt. 5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Privatbrauerei Gols, golserbier.at

88 PUNKTE

  • Rodauner Calafati – Helles mit Naturreis
    Leichte Trübung im hellen Rotgold. Lieblich-malziger Duft, etwas Banane und Akazienhonig. Balancierter Körper, die Bittere setzt sich elegant dazu, auch salzige Töne. Verbleibt lange im Mundraum! 4,8 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Rodauner-Biermanufaktur; rodauner-biermanufaktur.at
     
  • AND UNION – Saturday
    Zitronengelb und milchig trüb. Der fein-porigen Schaumdecke entsteigt Duft nach Artischocken und Kumquats. Sehr malzbetont! Bittere verschwindet fast zugunsten eines Mix aus Früchten und Brot. 5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, And Union, delfabrokolarik.at

87 PUNKTE

  • Burgwächter
    Orange gelbgoldenes Bier mit kräftiger Trübung. In der Nase bereits Artischocken, die sich als früh einsetzende Bittere am Gaumen herb fortsetzen. Schlank und mit lang nachklingendem Hopfen-Eindruck. 0,33-l-Flasche, P3 Perchtoldsdorfer Privatbräu Gmbh, www.perchtoldsdorf.beer

Dunkles Lagerbier

92 PUNKTE

  • 1. Platz ex aequo: Ottakringer Dunkles
    Dunkles Kirschrot, mit Duft nach Schokobiskuit und Nüssen – leichte Süße vom Malzzucker. Im Antrunk süffig, geschmacklich von schokoladigen Aromen getragen, erst im Finale kommen -dezente Röstnoten auf. 4,9 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Ottakringer Brauerei, ottakringer.at
     
  • 1. Platz ex aequo: AND UNION – Thursday Dark Lager
    Kastanienbraunes, unfiltriertes Bier, dessen Hopfenaroma für eine interessante Kombi aus Mandarine und brotigen Malznoten sorgt. Süffiger Antrunk, wieder -Agrumen und ein feiner Röstton im Hall. »Macht Spaß!« 5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche,
    And Union, delfabrokolarik.at

91 PUNKTE

  • 2. Platz: Schwarze Gams
    Tiefdunkles Braun. Der Geruch erinnert an frisches Holz und Espresso. Etwas estriger Antrunk, mittlere Fruchtigkeit. Der milde Körper bringt Schokolade, Kirsche und Rumfrüchte mit. Im Abklang dann hopfenlastig. 6,2 Vol.-%, 0,33-l-Flasche,
    Loncium, loncium.at

90 PUNKTE

  • Budweiser Budvar – Dark Lager
    Mahagonifarbenes, ja fast schwarzes Bier mit deutlichen Röstaromen und Karamellduft. Auch etwas blumig in der Nase. Der Antrunk fällt vollmundig aus, Lakritznoten und die Röstaromatik bauen sich langsam auf und verbleiben lange am Gaumen. 4,7 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Budweiser Budvar National Corporation, delfabrokolarik.at

87 PUNKTE

  • Golser Rotgold 2021
    Kirschrotes Bier mit geringer Schaum-beständigkeit und angenehm malzig-scho-koladigem Duft. Im Mund paaren sich dunkle Früchte mit Karamell, was im Finish noch von der Röstbittere verstärkt wird. 5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Privatbrauerei Gols, golserbier.at
     
  • Dunkles Bier
    Dunkles Braun, leichte Trübung, der bemerkenswert stabile Schaum wird von Kakao in der Nase (»Schoko-früchte«) begleitet. Im Geschmack dafür überraschend erfrischend und sogar mit etwas Säure ausklingend. 11 Vol.-% 0,33-l-Flasche, Pfesch, pfesch.at

86 PUNKTE

  • Schnaitl Dunkel
    Kastanienbraunes Bier, das im Duft Lakritze sowie kräftige Butter- und Karamell-noten aufweist. Voller Antrunk, weicher Körper mit Getreidesüße und milder Resonanz. Angenehme finale Röstaromatik. 5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Privatbrauerei Schnaitl, schnaitl.at

Wiener Lager

94 PUNKTE

  • 1. Platz ex aequo: Ottakringer Wiener Original  
    Strahlender Bernstein mit gelben Re-flexen. Im Duft Schwarzbrot, Karamell und Maroni. Sehr einladend und mit anfänglicher Süße, später gute Balance von Malz (an Laugengebäck erinnernd) und Hopfenbittere im Finish. 5,3 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Ottakringer Brauerei, ottakringer.at
     
  • 1. Platz ex aequo: Wiener Bubi
    Kräftiger Bernstein im Glas, im Duft überwiegen Malztöne wie Karamell, Brotkruste und Waldhonig, dazu »Bratlfettn«! Feine Würze und Salzigkeit auch im Mund, die Bittere ist mild. Toll, mit zart speckiger Nussnote im Finish. 4,7 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Muttermilch – Vienna Brewery, muttermilchbrewery.at

93 PUNKTE

  • 2. Platz ex aequo: Granit
    Rötlich-dunkler Bernstein, die Malztöne nach Karamell und Pekannuss sind sehr präsent im Duft. Dazu Kräuter wie Eberraute. Milder Antrunk und gute Säure -ergeben ein wohliges Gesamtbild. Zarter Schmelz im Abgang. 5,5 Vol.-%. 0,33-l-Flasche, Brauerei Hofstetten, hofstetten.at
     
  • 2. Platz ex aequo: Rodauner Strizzi – Wiener Lager
    Rotbraun mit dezenter Trübung. Im Duft Röstmalz und Dörrpflaumen, Sauerteig und Schokolade. Rezenter Antrunk, geschmacklich dominieren malzige Noten. »Zwischen Kuchen und Kaffee« und recht intensiv bis in den Hall. 4,7 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Rodauner-Biermanufaktur, rodauner-biermanufaktur.at

90 PUNKTE

  • Schwechater Wiener Lager
    Kirschrot-braun strahlt es im Glas, der Duft erinnert an würziges Schwarzbrot und »Chocolate Chip Cookies«. Am Gaumen ebenfalls Kakao, die Kombination aus Malzzucker, Honig und Bittere macht richtig Appetit. 5,5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brau Union Österreich AG, Brauerei Schwechat, brauunion.at
     
  • Austrian Amber
    Heller Bernstein, angenehme Malz-aromatik nach »Salted Caramel« und Mandeln. Süßer Trunk mit Zimt- und -Erdnussnoten, aber wenig Intensität und Körper. In der Gesamtkomposition dennoch stimmig. 5,5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Loncium, loncium.at

88 PUNKTE

  • Grieskirchner Landl Bier 2021
    Kräftiger Bernsteinton. Die Nase meldet Karamell, Plunderteig und Parmesan. Am Gaumen relativ schlank, mit brotigen -Tönen und Umami-Noten auch hier. Recht herbes Spiel zwischen Malz und Hopfen. 5,3 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, €, Brauerei Grieskirchen, grieskirchner.at
     
  • Wiener Wunder
    Rötlicher Bernstein und feine Schaum-decke. Röstig nach Carob (»Bockshörndl«) im Duft. Im Geschmack für den Stil sehr säurebetont; Nuss und Schokolade werden von herausfordernder, herbaler -Bittere begleitet. 5,3 Vol.-%, 0,3-l-Flasche, Tschöams Biere, tschoeams-biere.at

Märzenbier

94 PUNKTE

  • 1. Platz: Stiegl-Hell 2021
    Strahlt fast in strohigem Gelb. Typischer Baguetteduft, ergänzt um dezente Kräuternoten. Schlanker Antrunk, die erfrischende Säure trocknet den Mundraum gut aus. Druckvoll, cremig und stilsicher! 4,5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Stieglbrauerei, stiegl.at

92 PUNKTE

  • 2. Platz: Egger Märzen
    Im Geruch sind die Honignoten klar im Vordergrund, dazu Frühstücksflocken. Lieblicher Antrunk, Malzaromen mit dunkler Anmutung à la Pumpernickel -dominieren den Geschmack. Im Abgang auch zarte Banane und feine Bittere. 5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Privatbrauerei Fritz Egger, egger-bier.at

91 PUNKTE

  • 3. Platz: Murauer Märzen
    Klares, hellgelb leuchtendes Bier mit schneeweißem Schaum. Im Duft Hopfennoten (Pomelo und getrocknetes Gras) mit etwas Hefe. Hohes Trinkanimo, -wieder Zesten im Mund, final eher -weißbrotartig und trocken. 5,2 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brauerei Murau, murauerbier.at

90 PUNKTE

  • Grieskirchner Märzen 2021
    Goldgelb und mit leichter Hopfennote, dazu Baguette und leichte Currywürze im Duft. Sehr schlank, geschmacklich gute Balance: getrockneter Thymian, malzig und frisch zugleich. Feine -Gewürznote im Finish. 5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brauerei Grieskirchen, grieskirchner.at
     
  • Stiegl-Goldbräu 2021
    Kräftige goldgelbe Farbe, Schaum von -guter Haltbarkeit. Verheißungsvoller Duft, gute Intensität von Weißbrotkruste und Wiesenkräutern. Schönes Süße-Säure-Spiel, etwas Orange, »späte« und lange Bittere.  5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Stieglbrauerei, stiegl.at
     
  • Rieder Märzen
    Goldgelb, bemerkenswerte Schaumhaltbarkeit! Weizenbrotduft und bereits hopfenbetonter Ersteindruck. Feiner, rezenter Antrunk, schlanker Körper. Die Bittere ist final präsent, aber nicht überbordend. 4,9 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brauerei Ried, rieder-bier.at

88 PUNKTE

  • Zillertal Märzen
    Goldgelb im Glas, verhalten nach Orangenblüten und ein wenig Selchfleisch. Mittlere Rezenz, schlank, der Malzkörper geht allerdings ab. Kühl und druckvoll, aber auch bei der Bittere sehr zurückhaltend. 5,1 Vol.-%. 0,33-l-Flasche, Zillertal Bier, zillertal-bier.at

Spezialbier

93 PUNKTEN

  • 1. Platz: Egger Wälder
    Strahlendes Goldgelb. Der Duft zeigt etwas Hefeteig, aber auch Ananas und Banane. Feine Bittere von Beginn weg, »die Balance stimmt«: Elegante Bittere ergänzt den fruchtigen Kern gut. 5,6 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Brauerei Egg, Simma, Kohler GesmbH & Co KG, brauerei-egg.at

92 PUNKTE

  • 2. Platz ex aequo: Egger Wälder Keller
    Zitronengelb mit natürlicher Trübung, im Duft ein guter Mix aus Malztönen und Hopfenaromen (Zuckermelone). Zarte Süße wie Babymais im Antrunk. Die Bittere ist schnell präsent, hält aber auch lange an. 5,6 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, €, Brauerei Egg, Simma, Kohler; brauerei-egg.at
     
  • 2. Platz ex aequo: Fohrenburger Oberländer
    Dunkles Rotgold, blank filtriert. In der Nase gute Mischung aus Brotkruste und blumigen Tönen. Herzhafter, herber Antrunk, ausgewogener, schlanker Körper. 5,6 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brauerei Fohrenburg; fohrenburger.at
     
  • 2. Platz ex aequo: Rodauner Gigerl – Wiener Spezial
    Helles Kupfer, deutliche Trübung. Malzige Süße, aber auch dezent nach Haselnussbusserln. Im Antrunk zeigt sich sofort kräftige Aromatik: brotige Töne, trockener Kakao und süße, gedämpfte Fruchtnoten, die auch lange verbleiben. 5,9 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Rodauner-Biermanufaktur, rodauner-biermanufaktur.at

90 PUNKTE

  • Fohrenburger Jubiläum
    Goldgelb erstrahlendes Bier, das inten-sive Noten von frischem Baguette mitbringt. Schlanker, animierender Trunk, gute Balance zwischen Malz und Bittere. Im Finale feine Melonennoten. 5,5 Vol.-%, 0,5-l-Flasche, Brauerei Fohrenburg , fohrenburger.at

88 PUNKTE

  • Spezial
    Hellgelb und »passender« Duft nach Baguette-Kruste und etwas Vanille. Cremig, helle, fast weinige Geschmacks-anmutung, die eine hohe Trinkbarkeit bei nur leichter Bittere und zartem Bananenton ergibt.  5,6 Vol.-%, 0,5-l-Flasche,  Mohrenbrauerei, mohrenbrauerei.at

87 PUNKTE

  • Kellerbier
    Blickdicht trüber Bernstein im Glas, in der Nase lieblich-florale Noten (»Ananas-Marzipan« und Banane). Schlanker Antrunk, etwas kratzige Bittere, die an  Grünspargel erinnert und auch lange nachhängt. 5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, Wagram Bräu, wagrambraeu.at

Sauerbier

92 PUNKTE

  • 1. Platz ex aequo: Granitbock Wildbrett
    Dunkelbraunes, leicht rösttrübes Bier. Im Geruch verbinden sich Honig, Karamell, Grapefruit und Orange. Überraschend vollmundig, die Säure wirkt  ausgleichend zur Dörrpflaumennote. Dezente Rauchtöne, komplexer Trunk! 7,3 Vol.-%. 0,75-l-Flasche, Brauerei Hofstetten, hofstetten.at
     
  • 1. Platz ex aequo: Weichseltraud Barrel Aged Wild Ale
    Dunkles Kirschrot. Sehr fruchtig nach Kirsche und Zitrusfrüchten im Duft. -Intensiver und säurebetonter Antrunk, der Sauerkirschen und Mandeln aufweist. Kaum Bittere, freie Fahrt für die Frucht! Flanders Red Ale, 7,2 Vol.-%, 0,33-l-Flasche, BrewAge, brewage.at

Die Verkostungsjury

  • Conrad Seidl, als »Bierpapst« Experte, Juror und Publizist für Bierthemen, Politikjournalist der Tageszeitung »Der Standard«
  • Michael Kolarik-Leingartner, österreichischer Biersommelier-Staatsmeister, ausgebildeter Brauer und Brand Ambassador Budweiser
  • Roland Graf, Genuss- und Drinkjournalist, Bar-Experte für Falstaff und Gründer von trinkprotokoll.at
     

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Quiz: Sind Sie Oktoberfest?

München im Ausnahmezustand – und Sie mitten drin? Machen Sie den Test, bis es wieder heißt: »O'Zapft is!«

News

Bierige Zitate: Wer hat's gesagt?

Von Arnold Schwarzenegger über Benjamin Franklin bis hin zu Frank Zappa – was Prominente und Stars über den Gerstensaft sagen.

News

Falstaff Bier Trophy 2021: Best of Pilsner

Alle Ergebnisse in der Kategorie »Pils« der Falstaff Bier Trophy 2021.

News

Ottakringer eröffnet Fassbier-Zapfstationen in ganz Wien

Bier direkt aus dem Fass zum Mitnehmen gibt es ab sofort in der »Ottakringer Fassbar« mit zehn Standorten in Wien und Klosterneuburg.

News

Fällt das Oktoberfest 2021 wieder aus?

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hat sich dazu geäußert – was er sagt, macht wenig Mut.

News

Die besten Online-Shops für Bier

Damit Sie auch daheim nicht auf Craft Beer, Zwickl & Co. verzichten müssen, haben wir eine Auswahl an Online-Shops gesammelt.

News

5000 Jahre alte Brauerei in Ägypten entdeckt

FOTOS vom Sensationsfund in Ägypten: Archäologen haben die wohl älteste Bierbrauerei der Welt ausgegraben.

News

Craft Beer: Die volle Kraft des Bieres

40 Jahre Falstaff: Österreich ist (auch) ein Bierland – und das nicht erst seit der Craft-Beer-Welle. Doch in den vergangenen Jahren hat die...

News

Von Mönchen gebraut: Trappistenbier im Trend

Zwischen Mönchsidealen und Marktwirtschaft bewegen sich die Klosterbrauereien der Trappisten. Und der Kult um die malzig-starken Biere will nicht...

News

Cuvée Perlée: Ottakringer und Schlumberger machen Sekt-Bier

Die beiden Wiener Traditionsunternehmen bringen gemeinsam ein Sparkling Ale auf den Markt.

News

European Beer Star 2020: 13 Medaillen für Österreich

Dreimal Gold, sechsmal Silber und viermal Bronze. Wir haben die Auszeichnungen der heimischen Brauereien im Überblick.

News

Bier-Quiz: Hopfen, Malz & Co.

Wie gut kennen Sie sich in der Welt von Stout, Märzen und Porter aus? Hier können Sie Ihr Wissen unter Beweis stellen.

News

Waldbier 2020: So schmeckt das Bier aus dem Barrique

FOTOS: Zum Jubiläum wurde der zehnte Jahrgang des besonderen Bieres der Österreichischen Bundesforste im Eichenfass veredelt.

News

Das Lagerbier auf Geschmackscomeback

Helle, geschmacksneutrale Lagerbiere beherrschen seit vielen Jahren den Biermarkt. Doch dank der Craft-Bier-Welle kehren immer öfter auch aromastarke...

News

Salzburgs fünfte Jahreszeit: Der Bauernherbst

Von Sonntag, dem 16. August bis Sonntag, 1. November 2020 stehen in 73 Salzburger Bauernherbst-Orten rund 2.000 Veranstaltungen auf dem Programm.

News

Neu im Bermuda-Dreieck: »Joe's Pub & Pizza«

Andrea Hörzer und Philipp Ernst ergänzen ihre beiden Wiener Bars »Josef« und »Josef Highball Bar« mit einem Craft Beer und Pizza-Schwerpunkt.

News

Flüssiges Gold für den Internationalen Tag des Bieres

Tauchen Sie zum Internationalen Tag des Bieres am 7. August mit Budweiser Budvar in die Tschechische Bierkultur ein. Wir verlosen drei Packages.

Advertorial
News

Die besten aus der Kategorie »Pils«

Alle Ergebnisse in der Kategorie »Pils« der Falstaff Bier Trophy 2020.

News

Die besten aus der Kategorie »Ale & Co.«

Alle Ergebnisse in der Kategorie »Ale & Co.« der Falstaff Bier Trophy 2020.

News

Die besten aus der Kategorie »Bockbier«

Alle Ergebnisse in der Kategorie »Bockbier« der Falstaff Bier Trophy 2020.