»Außen cool, innen verspielt«, charakterisiert Architekt Matteo Thun das neue Hotel am Margaretengürtel / Foto: Falkensteiner
»Außen cool, innen verspielt«, charakterisiert Architekt Matteo Thun das neue Hotel am Margaretengürtel / Foto: Falkensteiner

»Wir haben für den Gürtel eine neue Fassade entwickelt«, meinte CEO Otmar Michaeler über den jüngsten Zuwachs in der Falkensteiner-Hotel-Familie. Am sonst wenig erbaulichen Wiener Margaretengürtel eröffnet die Hotelgruppe ihr neues City-Flaggschiff, das auf jeden Fall schon einmal das Grätzel deutlich aufwertet. Denn Architektur und Design des Vier-Sterne-Superior-Hauses stechen klar aus der Nachbarschaft hervor.

Cool & verspielt
Hierfür hat man sich mit den beiden international bekannten Architekten David Chipperfield, der die Fassade konzipierte und Matteo Thun für das Interieur zwei Branchengrößen ins Boot geholt. »Außen cool, innen verspielt«, charakterisierte Thun den neuen Look des einstigen Bürogebäudes. 37 Millionen Euro ließ sich Falkensteiner den Umbau kosten. Ein erster Eindruck legt nahe: Die Investition hat sich gelohnt.

Auch die straßenseitigen, also auf die Verkehrsader Gürtel blickenden Zimmer zeigen sich angenehm ruhig, auf der anderen Seite soll sich der Innenhof spätestens 2014 begrünt zeigen. Zudem warten in jedem der 195 Zimmer und Suiten eine Nespresso-Maschine und angenehme Matratzen auf die Gäste, die Falkensteiner vor allem von außerhalb Europas kommen sieht. »Jeder Chinese, jeder Japaner, jeder Ausländer wird hier kleine Episoden des Wohlfühlens finden«, meinte Thun. Im siebenten Stock, der übrigens auch einen herrlichen Blick über Wien gestattet, ist ein Spa & Wellness-Bereich eingerichtet. Auch für Nicht-Hotelgäste soll es limitierten Zugang geben.

Kulinarik mit Altwiener Einsprengseln
Im Hotelrestaurant »Danhauser« wartet die gewohnte Falkensteiner »Alpe-Adria-Kulinarik«, die um Altwiener Küche kombiniert werden soll. Auf Zutaten vom nahen Naschmarkt zu setzen, »ist eine gute Idee. Dankeschön!«, lachte Michaeler bei der Eröffnung. Für das nächste Jahr kann man sich bei Falkensteiner auf ein neues Kulinarikprogramm mit Gast-Köchen aus anderen Falkensteiner-Hotels und Themenwochen freuen. Das Frühstück zeigte sich gleich zu Beginn jedenfalls schon einmal so hochkarätig, wie es Michaeler angekündigt hatte. Auch von der modern eingerichteten, aber dennoch gemütlichen Hotelbar »Nepomuk« verspricht man sich viel. »Die Bar soll ein Hotspot für Margareten werden«, meinte Frank Voss, Director Operations.

Eines will man aber auch in der Zwischensaison nicht machen: die Zimmerpreise senken. Otmar Michaeler nutzte die Eröffnung gleich für einen flammenden Appell gegen die sinkenden Hotelpreise in Wien: »Man darf nicht aus jedem Bürogebäude, aus dem man nix Gscheites machen kann, ein Hotel machen.« Er sprach sich für neue Steuerungsmethoden aus, um den schlechten Raten entgegenzuwirken und zu verhindern, dass Wien zu einem Billig-Touristenort werde.

www.margareten.falkensteiner.com

(Sascha Bunda)

Mehr zum Thema

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

Advertorial
News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

Advertorial
News

Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

News

»Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

Advertorial
News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

News

»Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

News

Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...