evelina: Backkurs mit Eveline Wild gewinnen

Eveline Wild ist offizilelle evelina Botschafterin

© evelina Apfel/Mario Gimpel

Eveline Wild ist offizilelle evelina Botschafterin

© evelina Apfel/Mario Gimpel

Leuchtendes Rot, das sich bei manchen Früchten mit Goldgelb mischt, so präsentiert sich evelina, eine noch relativ junge Apfelschönheit, die wahre Gaumenfreuden verspricht. Unter der knackigen Schale verbergen sich ihre inneren Werte: ein frischer, waldiger Duft als Vorbote der delikaten Aromen, die sich nach dem herzhaften Biss in Apfel offenbaren. Im Bouquet schmeckt man Nelke, Hagebutte und Jasmin, feine Nuss- und Honignoten.

Ein Allround-Talent

»Der Apfel hat genug Süße und zugleich jene feine Säure, die für die Balance gelungener Gerichte so wesentlich ist«, sagt Eveline Wild, seit dem Vorjahr Botschafterin der steirischen evelina Äpfel. »Aber auch wegen ihrer Konsistenz eignen sich die Äpfel wunderbar für feine Desserts oder den perfekten Strudel und zugleich für pikante Variationen wie Apfelkren oder Chutney. Ein Allround-Talent!«

Vor zehn Jahren wurde die neue Apfelsorte, die aus dem aromatischen Pinova Apfel entstand, zum ersten Mal von ausgewählten Betrieben in der Steiermark angepflanzt. Spätfrost, Hagel und andere Wetterkapriolen haben es den Bäumen und den Obstbaubetrieben allerdings nicht leicht gemacht. Erst der Sommer 2018 brachte den richtigen Mix aus Sonne und Regen. 2019 mussten die steirischen Obstbauern wieder Ernteeinbußen von durchschnittlich 25 Prozent hinnehmen. evelina erwies sich dabei als eine Sorte, die mit den Launen der Natur noch am besten zurechtkam. So erwirtschafteten die 112 Obstbaubetriebe auf einer Fläche von etwa 220 Hektar rund 8800 Tonnen der saftigen roten Äpfel, die ausschließlich für den heimischen Markt bestimmt sind. Erhältlich sind evelina Äpfel mittlerweile österreichweit in gut sortierten Obstregalen.

Den Apfel neu entdecken

»evelina ist ein ehrliches Produkt aus der Steiermark«, begründet Eveline Wild ihre Bereitschaft, die Initiative mitzutragen. »Ein gutes Beispiel für Qualitätsprodukte, die keine langen Transportwege brauchen, weil sie gleich um die Ecke wachsen.« Zugleich versteht sich die vielfach ausgezeichnete Patissière – unter anderem Konditoren-Weltmeisterin und Köchin der Köche 2018 – auch bei dieser Aufgabe als Wissensvermittlerin. »Ich will Lust machen, etwas, das man zu kennen glaubt, neu zu entdecken.« Mit den Tipps, die sie in Backkursen, bei zahlreichen Veranstaltungen und online über Ernährung weitergibt, will sie Menschen motivieren, die eigenen Sinne zu nutzen und wieder zu spüren, was ihnen selbst guttut.

MEHR ERFAHREN


Gewinnspiel

Wir verlosen einen evelina Apfel-Backkurs mit Eveline Wild, ORF-Fernsehköchin, mehrfach ausgezeichnete Patissière und evelina Botschafterin inklusive eine Übernachtung & Wohlfühlpension im Vier-Sterne-Hotel Der WILDe Eder in St. Kathrein am Offenegg für eine Person im Gesamtwert von 300 Euro.

Jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat.

News

Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

News

Top 10 Rezepte: Einfach & gut

Rezepte, die mit wenigen Zutaten schnell zubereitet sind und obendrein Genuss bereiten, sind gefragter denn je. Hier unsere Favoriten.

News

Landessieger 2019: Die besten Steirerweine

Aus mehr als 2000 eingereichten Weinen wurden die besten in 18 Kategorien gekürt. Der Weinhof Ulrich schafft einen Hattrick und ist »Weingut des...

News

Schilcher: Ganz und gar nicht zum Fürchten

Der zwiebelrote Schimmer des Schilchers gehört so zwingend zur kulinarischen Identität der Steiermark wie Klachelsuppe mit Heidensterz, Käferbohnen...

News

Abschied von der Steirischen Klassik

FOTOS: Das neu etablierte DAC-System macht gewohnte Bezeichnungen obsolet. Die Vereinigung der STK-Weingüter wird aber tonangebend bleiben.

Rezept

Maroni Gnocchi / Kohlsprossen / Granatapfel

Der talentierte Koch des »Steira Wirt« verrät das Rezept für flaumige Erdäpfel-Gnocchi mit zarter Maroni-Creme.

News

Wohlmuth und Frauwallner neue STK-Mitglieder

Die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter feiern zehn Jahre Riedenklassifizierung in der Steiermark und begrüßen zwei weitere Weingüter in ihrer...

News

Drei neue DAC-Gebiete in der Steiermark

Mit dem neuen Herkunftssystem werden Südsteiermark DAC, Vulkanland Steiermark DAC und Weststeiermark DAC etabliert.

News

Wiedereröffnung der Edel-Jausenstation Seewiese

Die von Dietrich Mateschitz gekaufte Jausenstation am Altausseer See wurde hochwertig renoviert und feiert am 19. Mai Eröffnung.

News

Heimischer Chinakohl für Großküchen

Chinakohl aus der Region: Steirische Bauern setzen auf Nachhaltigkeit und gehen in die Offensive.

News

»Wurstplatte«: Fleischerhandwerk auf Vinyl

Die Fleischerei Buchberger aus dem steirischen Pöllau brachte den Sound der Wurst-Produktion auf eine Schallplatte.

News

47 ° – Rare Styrian Cuisine im »Steirereck«

Gerhard Fuchs, Tom Riederer, Norbert Thaller, Harald Irka, Manuel Liepert und Luis Thaller demonstrieren in Wien steirische Tugenden.

News

Eine gemeinsame »Grad«-Wanderung: 47° rare styrian cuisine

Sechs steirische Spitzenköche ziehen an einem Strang und zeigen die Vielfalt der steirischen Küche südlich des 47. Breitengrades auf.

News

»Mein Erfolg gebührt dem ganzen Team«

Julia Fandler, Geschäftsführerin der Ölmühle Fandler, spricht über das eigene Unternehmen und die Bedeutung der Stärkung des »Wir-Gefühls«.

News

Die besten Lehrlinge der Steiermark stehen fest

34 Nachwuchskräfte nahmen an den Landesmeisterschaften in Tourismusberufen 2016 in Bad Gleichenberg teil.

News

Die besten Weine der Steiermark 2016

Die Landessieger wurden in 18 Kategorien gekürt, »Weingut des Jahres« ist das Weingut Adam-Lieleg aus Kranach bei Leutschach.

News

Harald Irka und Richard Rauch: Steirische Überflieger

Die beiden gelten als zwei der größten Nachwuchstalente am Herd, dabei könnten sie unterschiedlicher nicht sein.