310 Meter ragt »The Shard« in den Londoner Himmel / Foto: Shangri-La
310 Meter ragt »The Shard« in den Londoner Himmel / Foto: Shangri-La

Scherben bringen Glück, heißt es. Seit Juli 2012 sollte sich London daher über eine wahre Glückssträhne freuen können. Damals wurde nämlich »The Shard«, zu deutsch »die Scherbe« eröffnet.

Mit 310 Metern Höhe war der Wolkenkratzer damals das höchste Hochhaus Europas. Am 6. Mai darf sich das pyramidenförmige Gebäude aber über einen anderen Rekord freuen. Dann wird hier das höchste Hotel Europas eröffnet.

Unerreichter Ausblick
Die Hotelkette Shangri-La hat sich nämlich für ihr drittes Luxus-Hotel in Europa (nach Paris und Istanbul) für die historische South Bank der Themse entschieden. Das »At the Shard« wird die Stockwerke 34 bis 52 des 72-stöckigen Wolkenkratzers einnehmen und dadurch einen in London unerreichten Ausblick auf St. Pauls Cathedral, Tower Bridge und Houses of Parliament bieten.


Wohnen mit herrlichem Blick auf die Tower Bridge / Foto: Shangri-La

Mit einem High-Speed-Lift geht es dann rauf in den 35. Stock zur Rezeption. Auch die teuersten Suiten befinden sich im untersten Bereich des Hotels – wegen der Pyramidenform gibt es hier den meisten Platz. Der Asia-Touch in der architektonischen Gestaltung spiegelt die Herkunft von Shangri-La wider.

Asiatischer Einfluss
Das Signature-Gourmetrestaurant »Ting« (zu deutsch »Wohnzimmer«) - ebenfalls im 35. Stock - bietet europäische Spitzenküche mit asiatischem Einfluss. Und das nicht nur bei der Inneneinrichtung: Küchenchef Emil Minev kennt die asiatischen Shangri-La-Klassiker wie Curry Laksa, Hainan Chicken Rice and Char Koay Teow schon von seiner Station auf den Malediven. Dazu kommen Kreationen wie die handgetauchten Jakobsmuscheln von der schottischen Northwest-Highlands-Küste, gegrillt und serviert mit Karotten, Ingwer und leichtem Yuzu- und Traubenkernöl.


Über den Dächern der Stadt / Foto: Shangri-La

Küchenchef Minev hat auch die Oberhoheit über den Feinkostladen »Lang« und die Bar »Gong« im 52. Stock, die am 1. Juli öffnet und dann die höchste Bar in London sein wird. Hier wird mit Henning Neufeld (vormals Grand Hotel Les Trois Rois in Basel und mixology-Newcomer des Jahres 2012) ein gebürtiger Bremer hinter dem Tresen stehen. Die Übernachtungspreise beginnen ab 450 Euro, die günstigsten Zimmer auf der Südseite bieten aber keine besonders spektakuläre Aussicht. Hier sollte man eher in Zimmer auf der Ostseite (Tower) oder Westseite (London Eye, Big Ben) investieren.

www.shangri-la.com/london/shangrila

(sb)

Mehr zum Thema

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

Advertorial
News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

Advertorial
News

Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

News

»Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

Advertorial
News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

News

»Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

News

Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...