Europa in einem Brot

Die Back-und Brau-Aficionados auf dem Stiegl-Gut Wildshut

© Marco Riebler

Die Back-und Brau-Aficionados auf dem Stiegl-Gut Wildshut

Die Back-und Brau-Aficionados auf dem Stiegl-Gut Wildshut

© Marco Riebler

http://www.falstaff.at/nd/europa-in-einem-brot/ Europa in einem Brot Auf dem Stiegl-Gut Wildshut wurde beim Feldgespräch über Brot und Bier philosophiert. Gemeinsam mit Braumeister Sebastian Eßl präsentierten die Bäcker den »Wildshuter Europa-Alpenlaib«. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/7/4/csm_01-Stiegl-Brot-und-Bier-c-Marco-Riebler-2640_cdb6cc4a2e.jpg

Was kommt dabei heraus, wenn am Stiegl-Gut Wildshut Bäcker aus drei Ländern gemeinsam über Brot philosophieren und natürlich auch viele Brotsorten backen? Neben den köstlichen »Signature-Broten« der einzelnen Protagonisten und vielen Spannenden Erkenntnissen zur Verbindung von Brot und Bier und der Zukunft des Handwerks »Bäcker«, ist auch ein besonderes Brot entstanden, dem die Bäcker und Braumeister Sebastian Eßl den Namen »Wildshuter Europa-Alpenlaib« gegeben haben.

Von »Panem et circenses«, Brot und Spiele, sprach einst der römische Dichter Juvenal. Auf dem schönen Stiegl-Gut Wildshut an der Grenze Salzburg-Oberösterreich wurde der berühmte Spruch ein wenig abgewandelt. Denn da diskutierte, fachsimpelte und buk man unter dem Titel »Panem et cerevisiam – Brot und Bier« beim jüngsten Feldgespräch. Dabei waren der Foodblogger und Kochbuchautor Claudio Del Principe aus der Schweiz, die Bäcker Thomas Schmitt alias »Tom the baker«, Jörg Schmid und Johannes Hirth alias »Wildbakers« aus Deutschland, Österreich wurde vom  Kult-Bäcker Helmut Gragger perfekt in Szene gesetzt und der Wildshuterr Braumeister Sebastian Eßl war sozusagen der Hausherr. Der Bogen der Gespräche spannte sich von der engen Verbindung zwischen Brot und Bier bis zu den besten Rezepten und Strategien, das Handwerk »Backen« wieder salonfähig und auch für junge Menschen hipper zu machen.

1. Wildshuter Brot-Festtag

Immer mehr Menschen sehnen sich nach gutem Brot, das so schmeckt wie früher und in dem nichts drinnen ist, was nicht ins Brot gehört. Während Berichte über zugesetzte Enzyme im Brot bei Konsumenten Verunsicherung schüren, erleben handwerklich arbeitende Bäcker einen Boom. »Mit unserem 1. Wildshuter Brot-Festtag wollen wir die Verbindung von Brot und Bier intensivieren und den Menschen vermitteln, was gutes Brot ausmacht und was dazu besonders gut schmeckt«, brachte es der Wildshuter Braumeister Sebastian Eßl auf den Punkt. Als »Meister des flüssigen Brotes« sprach er auf dem 1. Biergut Österreichs mit den fünf internationalen Brot-Experten über das vielfältige Bäckerhandwerk und natürlich wurde auch gebacken. Zuerst einmal brachte jeder Bäcker seine besonderen Brotrezept mit und so konnte man von der berühmten Pizza Bianca von Claudio Del Principe über wunderbare Brote von Helmut Gragger auch eine Foccacia von Tom, the Baker und ein originelles Sepia-Brot mit Tomaten von den wilden Bäckern kosten. Das traditionelle Brot aus Wildshut bildete die Grundlage für die Wilddshuter Jause mit allen Köstlichkeiten, die Küche und Kramerladen hergeben.

Europa-Brot mit Hintergrund

Die »Brot-Idee« hinter dem Feldgespräch war aber, ein gemeinsames Brot zu backen, im besten Wortsinn ein »Europa-Brot«, in das viel Liebe, beste, natürliche Zutaten und ein handwerkliches Können eingeflossen sind. Claudio Del Principe und Helmut Gragger setzten für den »Wildshuter Europa-Alpenlaib« einen dreistufigen Roggenvollkorn-Sauerteig an. Del Principe steuerte dazu seine Lievito Madre (Mutterhefe) »Bianca« und Helmut Gragger sein ganzes Back-Können und seinen Holzofen auf Rädern bei. Die »Wildbakers« Jörg Schmid und Johannes Hirth sowie Thomas Schmitt alias »Tom the baker« brachten ein spezielles Gomaringer Mehl aus sortenreinem Weizen mit. Das Tüpfelchen auf dem »i« gab’s vom Wildshuter Braumeister Sebastian Eßl, denn statt Wasser kam für den Roggenvollkornsauerteig die Wildshuter Männerschokolade zum Einsatz. Gewürzt ist der »Europa-Alpenlaib« mit Wildshuter Biersalz und in Wildshut geröstetem Hopfen, auch eine »Gragger-Idee«.

Graggers Holzofen goes Wildshut

Es raucht, es ist heiß und heraus kommt herrliches Brot. So könnte die Kurzbeschreibung zu Graggers mobilem Holzofen sein. In Wildshut wurden an diesem Tag manche Brotsorten aus dem Ofen geholt, der ihnen noch einen ganz besonderen Geschmack gegeben hat. So, wie Del Principe mit seiner »Bianca«, der Mutterhefe reist, so reist Helmut Gragger mit seinem Backofen. Er ist auf der ganzen Welt mit seinem Brot daheim und hat Bäckereien in Wien, Berlin, Bangkok, Kongo und dem Senegal. So international wie die Standorte, so traditionell und bodenständig ist sein Handwerk. Das konnte man in Wildshut schmecken. Man kann sich schon auf den nächsten Brot-Festtag auf dem Stiegl-Gut Wildshut freuen, der im nächsten Jahr wieder »Back-Gäste« aus Europa zusammenführen wird.

MEHR ENTDECKEN

  • Themenspecials
    Best of Brot
    Die besten Bäcker national und international, Wissenswertes rund um die hohe Brotbackkunst, Facts rund um Nährstoffe und Mehlsorten sowie knusprige Rezepttipps!
  • Rezept
    Bananen-Kamut-Brot
    Selbst gemacht schmeckt doch am besten – das gilt auch für Brot.
  • Rezept
    Brotsterz
    Rezepttipp zur Resteverwertung von Seminarbäuerin Elisabeth Lust-Sauberer, bekannt aus TV und Radio.
  • Rezept
    Käse im Brotlaib
    Geschmolzener Käse, knuspriges Brot und saftige Äpfel mit etwas Honig – für Julian Kutos ist das eine gelungene Kombination. Sein »Käse im Brotlaib« ist wahrhaftig zum Dahinschmelzen!
  • Rezept
    Pain de Campagne (Weizensauerteig Brot) / Ziegenkäse Dip
    Steinofenbrot ohne Steinofen – Julian Kutos zeigt wie's geht. Dazu passt perfekt französischer Ziegenkäse-Kräuter-Dip mit Honig und Walnüssen.
  • Rezept
    Ciabatta
    Julian Kutos präsentiert sein Rezept für knusprige Ciabatta mit mediterranem Brotgewürz.
  • Rezept
    No-Knead-Bread
    No-Knead-Bread lässt sich ganz ohne Kneten herstellen. Die Hefe erledigt die ganze Arbeit. Das Ergebnis: ein luftig-knuspriges Weiß- bzw. Mischbrot.
  • Rezept
    Toastbrot
    Der Duft von frisch gebackenem Toastbrot ist der perfekte Begleiter für ein gutes Wochenende. Julian Kutos wünscht viel Spaß beim Nachbacken!

Mehr zum Thema

News

Falstaff YTC Zweitplatzierter Guggi kochte bei den »See.Ess.Spielen«

Der Kärntner »Lehrling des Jahres 2021« und Young Talents Cup-Zweitplatzierter 2019 Christoph Guggi gab ein Gastspiel an der Pörtschacher Promenade.

News

Donaukanal: Juan Amador kocht Street-Food

FOTOS: Mitten am Donaukanal im »taste! Food Market« zeigte Österreichs einziger Drei-Sterne-Koch, wie genial Street-Food ist.

News

»Alm unplugged« zeigt Potential von Tiroler Bio-Rindern auf

Grauvieh, Kyloe, Wagyu und Yak – in Tirol lebt man hinsichtlich der Edelrassen Vielfalt. Um dies einmal mehr in den Fokus zu stellen, haben sich drei...

News

FOTOS: Bühne für die Gastfreundschaft auf der »Facettenreich«

Experten und Unternehmer zeigten einen Nachmittag lang konkrete Chancen hinsichtlich Hospitality auf und teilten ihre Erfahrungen sowie ihr Wissen zu...

News

Wirtschaft steigt bei der »Art of Cart« auf’s Gaspedal

Fotos: Wirtschaftstreibende aus Gastronomie, Lebensmittelindustrie sowie Prominente schlüpften beim Event in der Ottakringer Brauerei in den...

News

»Vom Waschl bis zum Schwanzerl« in der FBS Warmbad Villach

Regional und ganzheitlich ging es an der Fachberufsschule für Tourismus her: Von Kopf bis Fuß wurde die Schweinerasse »Mangalitza« für ein Erasmus+...

News

Ecolab übernimmt Schweizer vanBaerle

Das Hygiene-Unternehmen vanBaerle zählt nun zum weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Wasser-, Hygiene- und Energietechnologien sowie den...

News

Kulinarischer Rundweg durch das Salzburger Land

Im Gasthof Hotel »Brüggler« in Radstadt luden Jakob Quehenberger und Josef Steffner zu einem Four-Hands-Dinner unter dem Motto »Same but Different«...

News

Piazza Fiat: Enthüllung des neuen 500e

FOTOS: Stilgerecht wurde der vollelektrische Fiat 500e vor der Wiener »Bar Campari« enthüllt, mit vielerlei italienischen Genüssen: Drinks,...

News

Perrier-Jouët feierte den »Tag des Champagner«

FOTOS: Prickelnde und kulinarische Köstlichkeiten in »Everybody´s Darling« und in der Grand Étage des Hotel »Grand Ferdinand«.

News

Besonderes Prickeln: Falstaff am Opernball 2020

FOTOS: Im Falstaff Champagnersalon wurden den Gästen bei bester Stimmung erlesene Preziosen aus der Champagne eingeschenkt.

News

Das war »BBQ & Whisky« in Wien und Graz

FOTOS: Grillgenüsse auch im Winter – das war Programm bei den »BBQ & Whisky«-Events in Wien und Graz. Winterliche Whisky-Kreationen rundeten das...

News

Falstaff on Tour: Casino Seefeld 2019

Mit rund 130 weinaffinen Gästen fand am 10. Dezember der letzte Stopp der »Falstaff on Tour« im Casino Seefeld statt.

News

Rotweingenuss in der Vorweihnachtszeit

Falstaff lud zu Rotwein Masterclass und exklusivem Rotweindinner von Gastkoch Daniel Kellner mit den Weingütern Netzl und Kerschbaum in Falkensteiner...

News

»Louis XIII Experience«: Cognac mit NFC-Funktion

Der LOUIS XIII in der neuen smarten Karaffe wurde bei einem hochkarätigen Dinner im »Le Ciel« enthüllt. Highlight des Abends war die innovative...

News

Edelbrände im Casino: Bar & Spirits Gala in Graz

FOTOS: Einen Abend lang entdeckten 220 Besucher die Welt der edlen Spirits und verkosteten die neuesten Cocktail-Kreationen im Casino Graz.

News

10.000 zufriedene Besucher bei der Gustav

Der internationale Salon für Konsumkultur punktete in Dornbirn mit Ambiente, Angebot und Stars.

Advertorial
News

FALSTAFF VERLAG: Ausblick auf das Jahr 2020

Wolfgang Rosam lud in das Wiener Palais Wertheim und präsentierte seine Pläne für das kommende Jahr.

News

1400 Besucher am »BörsianerFestival 19«

In der Wiener Hofburg drehte sich am 25. und 26. September alles um die Finanzindustrie – von spannenden Keynotes durch prominente Speaker bis zu...

News

Mit Falstaff & Aston Martin durch die Wachau

Die britische Automobil-Legende stand im Mittelpunkt eines Sonntagsausflugs mit Genusshöhepunkt im »Landhaus Bacher«.