Fleischer Josef Aichinger produziert die Conchita-Wurst schon seit drei Jahren – jetzt kann er sich vor Anfragen nicht mehr retten / Foto beigestellt
Fleischer Josef Aichinger produziert die Conchita-Wurst schon seit drei Jahren – jetzt kann er sich vor Anfragen nicht mehr retten / Foto beigestellt

In der Heimatgemeinde von Tom Neuwirth alias Conchita Wurst wird von einer kleinen Fleischerei ihm zu Ehren schon seit Jahren eine Conchita-Wurst produziert. Keiner wollte sie haben – bis jetzt! Denn seit dem Song Contest kann sich der Betrieb vor Anfragen nicht mehr retten, die Leute reißen dem Fleischer Josef Aichinger die noch nicht mal getrockneten Würstel aus den Händen.

»Wir können es nicht fassen, wir kommen mit der Produktion gar nicht mehr nach«, sagt Mama Ingrid. Sie schnauft, aber lacht dabei. Sie hilft in der Fleische­rei mit, es ist ein kleiner Familienbetrieb im steirischen Bad Mitterndorf mit nur einer Handvoll Mitarbeiter. Einst wurde die Wurst von Tom Neuwirths Vater kreiert, einem Gastronomen, und seit einigen Jahren auch in dessen Gasthaus angeboten. Renner war sie aber keiner. Doch seit dem Sieg der österreichischen Dragqueen beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen ist die Nachfrage nach den würzig-deftigen »Knabber-Nossi«-ähnlichen Würsteln explodiert. Mittlerweile werden jeden zweiten Tag schon 600 Stück in der kleinen Fleischerei produziert, große Konzerne wollen aufspringen und sich an der Produktion beteiligen. »Es ist ein Wunder«, sagt Mama Aichinger, »wir bräuchten gar keine anderen Produkte mehr anzubieten. Es würde genügen, nur diese Wurst zu produzieren.«

Geheime Rezeptur
1,10 Euro kostet eine Conchita-Wurst, 20 Zentimeter ist sie lang, mit Gewürzen wie Chili und Kräutern versetzt. Die genaue Rezeptur wird aber geheim gehalten. Eigentlich hängt sie dann noch, um zu trocknen – aber dafür ist derzeit einfach keine Zeit mehr. Die Kunden reißen sie den Aichingers schon in frischem Zustand aus den Händen. Wer nicht um die Ecke wohnt oder extra wegen der Wurst anreist (ja, auch das gibt es!), der kann übrigens auch bestellen. Telefonisch versteht sich, denn eine Homepage gibt es von dem kleinen Betrieb (noch) nicht.

Streit um Markenrechte
Weil die Nachfrage so massiv und so plötzlich kam, machte sich niemand Gedanken über ein Patent. Das wurde den Aichingers fast zum Verhängnis. »Einige Tage nach dem Song Contest mussten wir die Wurst eine Zeit lang aus dem Verkauf nehmen, weil die rechtliche Lage nicht geklärt war«, sagt Josef Aichinger. Große Konzerne wollten nämlich die Markenrechte einer Conchita-Wurst anmelden – das hätte das Aus für die echte Wurst aus Bad Mitterndorf bedeutet. »Wir haben es im letzten Moment noch geschafft, den Namen schützen zu lassen«, sagt der Fleischer erleichert. Dass er dennoch Unterstützung bei der Produktion braucht, weiß er. Sein Familienbetrieb hat weder die Ressourcen noch die Gerätschaften, solch große Mengen herzustellen. Deshalb denkt der Fleischer über eine Kooperation mit einem großen Konzern nach. Zu Redaktionsschluss waren dazu noch keine Details bekannt, doch wer demnächst eine Conchita-Wurst im Regal sieht, weiß: Sie stammt ­sicher von ihrem Original aus Conchitas Heimatort ab.


von Marlene Auer
Aus Falstaff Nr. 04/2014

Informationsseite zum Song-Contest:
www.songcontest.at

Mehr zum Thema

News

Neue Kochshow mit Tim Mälzer und Tim Raue

»Ready to beef«: Ab 15. November treten zwei Profi-Teams in Wettkampf-Atmosphäre gegeneinander an. Tim Raue entscheidet als Juror, wer gewonnen hat.

News

Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Österreich

Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende Voting...

News

Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

News

Falstaff präsentiert dritte Ausgabe der »Gourmet Weekends«

Hamburg, Porto, Moskau & Co. – bereits zum dritten Mal bringt Falstaff zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

News

China – die Verkostung der Welt

Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

News

DDSG Gaumenspiel – Genuss- und Trüffelmarkt

Ende Oktober findet unter der Patronanz von Spitzenkoch Heinz Hanner ein außergewöhliches Kulinarik-Spektakel an Bord der MS Wien statt. Wir verlosen...

Advertorial
News

Hiroyasu Kawate ist »Ikarus«-Gastkoch im Oktober

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Oktober 2019 im Hangar-7: Hiroyasu Kawate, »Florilège«, Tokio.

News

Bachls Restaurant der Woche: Albert

Im ersten eigenen Restaurant des Spitzenkochs Mario Bernatovic im 8. Bezirk in Wien stehen die Getränke im Vordergrund. Das Beef Tatar bietet sich als...

News

Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

News

Sprechen Sie Küchen-Französisch?

Bordeaux, Baguette & Co. nicht nur in der Haute Cuisine begegnet man französischen Begriffen. Testen Sie hier Ihr Wissen!

News

Florian Weitzer expandiert mit »Meissl & Schadn«

Der Hotelier geht mit seiner gehobenen Schnitzel-Küche in die Welt hinaus. Den Anfang macht er in Salzburg, wo er das »Carpe Diem« von Dietrich...

News

Falstaff sucht den besten Feinkostladen

Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität, das stimmigste Ambiente und ein hochwertiges Sortiment?

News

Thailand – Thai-Society

Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

News

Die beliebtesten Pizzerien Österreichs 2019

Die Falstaff-Community hat entschieden, die Gewinner in den neun Bundesländern stehen fest: Alle Sieger im Überblick.

News

Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

Advertorial
News

Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.

News

Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

Advertorial
News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.