Verkaufsraum © Michael Goldgruber
Verkaufsraum © Michael Goldgruber

Seit über zweiundachtzig Jahren steht illy über die italienischen Landesgrenzen hinaus für beste Kaffeequalität und italienisches Lebensgefühl. Im Laufe der
vergangenen fünfundzwanzig Jahre hat illy auch in der Kaffeeszene Österreichs einen fixen Platz eingenommen. Nun macht das italienische Traditionsunternehmen den Kaffeeliebhabern in Österreich die Welt von illy direkt zugänglich: Passenderweise am Tag des Kaffees hat im sechsten Wiener Gemeindebezirk der erste illypoint aufgesperrt. Es handelt sich um einen Raum, der durch die zentrale Lage zur Bezugsquelle für illy Kaffee und Drehscheibe für italienische Kaffeekultur werden soll. Dahinter verbirgt sich ein multifunktionaler Nutzungsanspruch: Qualität, Wissensvermittlung und Kunst.

Shopkonzept mit Kunstanspruch
Auf einer Fläche von 80 Quadratmetern, mit vollflächigem Schaufenster zur Straße, stellt illy im illypoint eine breite Produktpalette auf großzügigen Verkaufsflächen vor: Hier werden von der klassischen FrancisFrancis-Kaffeemaschine bis zur neuesten Mokkamaschine »Pulcina« (einem Gemeinschaftsprojekt von illy und Alessi) die aktuellsten Modelle der Kaffeemaschinen, illy Kaffeeprodukte und die illy Art Collection Tassen verkauft. Ob man die klassische illy Mischung als Bohnenkaffee oder in gemahlener Form, als E.S.E.-Pads oder Iperespresso-Kapseln sucht – je nach Geschmack ist die Vielfalt des illy Kaffeesortiments im illypoint in unterschiedlichen Anwendungsvarianten und Röstungsstärken, als decaffeinato oder in einer der sechs Monoarabica-Varianten erhältlich. Der Verkaufsraum ist auch Ausstellungsfläche für Kunst: Die illy Art Collection Tassen, die je Serie von anderen Künstlerinnen und Künstlern gestaltet sind, werden vor Ort präsentiert und käuflich zu erwerben sein – so auch die neueste Serie, kreiert von Yoko Ono.

Kunstvolle Dose
Der Verkaufsraum wird durch das flexible Mobiliar zu einer multifunktional nutzbaren Fläche, die Pop Up-Ausstellungen und Kunstprojekte wie jenes beherbergen wird, das illy gerade mit viennacontemporary und der Universität für angewandte Kunst Wien umgesetzt hat: Die junge Künstlerin Dasha Zaichanka gestaltete als Gewinnerin des von illy ausgeschriebenen Nachwuchswettbewerbes die illy Kaffeedose, die im illypoint ausgestellt und verkauft wird.

Qualität und Wissensvermittlung
Im hinteren Bereich des illypoint findet auf 60 Quadratmetern die »Università del Caffè« ein zu Hause. Die im Jahr 2000 durch illy ins Leben gerufene Weiterbildungsstätte für Baristi, Gastronomen und solche, die es werden wollen, soll in Wien in Zukunft neben Fachpersonal auch für Konsumenten die Möglichkeit bieten, Kurse zum Thema Kaffee zu besuchen. »illypoint ist auch Kompetenzzentrum und erfüllt dadurch eine für uns wichtige Funktion, denn die
Welt des Kaffees ist eine Wissenschaft für sich. Nur mit dem richtigen Wissen kann man besten Espresso zubereiten«, erklärt Frédéric Ermacora, Geschäftsführer von illycaffè Österreich.

illypoint
Webgasse 43
1060 Wien
www.illy.com

(Redaktion)

 

Mehr zum Thema

  • Die Gewinner der Goldenen Kaffeebohne © Falstaff/APA-OTS Schedl
    23.09.2015
    Die besten Kaffee-Betriebe Österreichs
    Die »Goldene Kaffeebohne« geht an die neun Bundesland-Sieger, zudem wurden die Besten aus sechs Kategorien geehrt.
  • Die zerbrochenen Tassen von illy und Yoko Ono. / Foto beigestellt
    24.09.2015
    Kunstvolle Scherben: »Mended Cups« von illy
    Die neuen künstlerischen Kaffee-Tassen wurden von Yoko Ono für die italienische Tassenmanufaktur gestaltet.
  • Michael Parzefall, SCAE geprüfter Barista / Foto beigestellt
    01.10.2015
    Kaffeefreak Michael Parzefall braut sich was
    Experimentelle Kaffeekultur mit eigener Rösterei in der Shopping City Süd.
  • Harald J. Mayer, Präsident des österreichischen Kaffeeverbandes / Fotos: beigestellt, Shutterstock
    30.09.2015
    Der Kaffee-Präsident im Falstaff Interview
    Harald J. Mayer verrät, wieviel Kaffee noch gesund ist und welchen Kaffee er privat trinkt.
  • Mehr zum Thema

    News

    »under«: Europas erstes Unterwasser-Restaurant

    FOTOS: Fünf Meter unter Wasser dinieren – In Norwegen hat das erste europäische Unterwasser-Restaurant eröffnet.

    News

    International Hotspot: Lakeside, Hamburg

    Das Gourmetrestaurant in Hamburgs neuem Luxushotel »Fontenay« ist das Reich des Schweizers Cornelius Speinle. Ihm gelingt der Spagat zwischen Klassik...

    News

    Cortis Küchenzettel: Meer gutes Gewissen!

    Fisch und Meeresfrüchte sind große, aber auch stark gefährdete Delikatessen. Bis auf wenige Ausnahmen wie Miesmuscheln. An die sollten wir uns halten!

    News

    Wie klingt und schmeckt die Donau?

    Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

    News

    EU will Recht auf Gratis-Leitungswasser

    Gastronomen sollen zur Ausschank von kostenlosem Leitungswasser verpflichtet werden. Was meinen Sie, soll Wasser immer gratis sein?

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Edvard

    Das Gourmet-Restaurant im »Palais Hansen Kempinski« hat mit dem Südtiroler Thomas Pedevilla einen neuen Küchenchef, der geschmacklich fein balancierte...

    News

    Wie gesund sind Austern & Co.?

    Unter ihrer harten Schale verbergen Muscheln delikates Fleisch, das nicht nur hervorragend schmeckt. Und angeblich wohnt den Muscheln auch der Zauber...

    News

    Reportage: Unterwegs mit dem Seafood-Taucher

    Wenn im Winter ewige Nacht herrscht und das Meer eiskalt ist, taucht Roderick Sloan im Norden Norwegens nach Muscheln und Meeresfrüchten – und...

    News

    Norman Etzold landet im »Le Canard Nouveau«

    Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch wechselt vom Wiener Kempinski nach Hamburg. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

    News

    »Tartuf«: Istrien in Bahnhofsnähe

    Für viele Wiener noch ein Geheimtipp für hervorragende Trüffel-Spezialitäten und exzellenten Fisch sowie Meeresfrüchte.

    News

    Top 10: Kochschulen in Wien

    Von Basics bis Fine Dining, von Wiener Schnitzel bis Sushi – an diesen Adressen kann man den kulinarischen Horizont erweitern.

    News

    Nur net hudln beim Strudln!

    Strudel machen ist eine aussterbende Kunst. Henriette Rois vom gleichnamigen Gasthaus zeigt, wie es richtig geht. Schmeckt unvernünftig gut – und ist...

    News

    Fischküche: Best of Zubehör

    Welche Werkzeuge sind für die heimische Küche unverzichtbar, wenn Fisch oder Meeresfrüchte auf dem Speiseplan stehen? Zwei Profis aus Hamburg...

    News

    Blauensteiner übernimmt die »Schlossküche« Walpersdorf

    Die Gastronomen, die man aus dem »Blauenstein« in Krems/Stein kennt, haben mit 1. März eröffnet und setzen auf ihr bewährtes Erfolgsrezept.

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Falstaff bietet Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Rezepte: Feinkost aus dem Meer

    Die perfekte Zubereitung von Schätzen aus dem Ozean ist schwierig – und besonders delikat. Drei internationale Sterne-Köche haben uns ihre...

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

    News

    Junges Gemüse, Wermut & Bowls in the City

    »eat & meet« 2019: Im Monat März verwandelt sich die Salzburger Altstadt mit rund 165 Veranstaltungen in eine Kulinarik-Hochburg.

    News

    Bee Satongun im Salzburger »Hangar-7«

    Die kulinarischen Notizen zur Ikarus Gastköchin des Monats März 2019 im Hangar-7: Bee Satongun, Paste, Bangkok.

    News

    Falstaff-Test: Die besten Krapfen 2019

    Von der Traditionskonditorei oder vom Discounter – welche Produkte unsere Experten-Jury überzeugt haben, sehen Sie hier.