Erste Impressionen vom Feuerdorf am Donaukanal

Die gemütlichen Hütten laden zum gemeinsamen Grillerlebnis.

© leisure.at/Christian Jobst

Feuerdorf am Donaukanal, Wien

Die gemütlichen Hütten laden zum gemeinsamen Grillerlebnis.

© leisure.at/Christian Jobst

Am 20. Oktober startet ein neues Projekt zur ganzjährigen Nutzung und Belebung des Donaukanals. Zehn Grillhütten mit urigem Dorfcharakter werden am Donaukanal bei der Salztorbrücke für Gemütlichkeit sorgen. Die Hütten sind nach skandinavischem Vorbild gestaltet und beherbergen jeweils bis zu zwölf Personen. Daneben wird es ein großes Salettl mit Bar als zentraler Anlaufpunkt geben.

Der Initiator Hannes Strobl beschreibt das Konzept des Dorfes folgendermaßen: »Das Feuerdorf bietet den perfekten Rahmen, um in geselliger Runde mit Freunden einen gemütlichen Grillabend zu verbringen, aber auch für Firmenevents oder Weihnachtsfeiern mit Kollegen, Geschäftspartnern und Kunden. So können wir die Grillsaison in Wien über den Winter bis in den Frühling verlängern.«

Erste Eindrücke aus dem Feuerdorf am Donaukanal in der Bilderstrecke.

Von Vindobona bis in die Südstaaten

Man kann aus sechs verschiedenen Menüs auswählen: Vom »Südstaaten«-Menü mit Steaks und Ribs über »Patagonien« mit Rinderrippe und Tortilla sowie »Fern-Ost« mit Saté, Hummus und Entenbrust bis hin zu dem klassischen Würstel-Menü »Vindobona« ist für jeden Grillfan etwas dabei. Vorab werden pro Hütte ein Menü ausgewählt und Getränke wie Bier, Wein und Limonaden bestellt. Wer keine Lust hat selbst zu grillen, kann sich einen Grillkoch dazu buchen. Jede Grillhütte ist zudem mit einer »BOSE«-Box ausgestattet, damit Gäste ihre eigene Musik abspielen können. Für einen besonderen Hüttenabend kann man sich aber auch einen Gitarrenspieler dazu buchen.

Vom 20. Oktober bis 1. November ist das »Feuerdorf« drei Tage (Do., Fr., Sa.) und ab Anfang November sechs Tage pro Woche (Montag ist Ruhetag) geöffnet. Wer mit mehr als zwölf Personen grillen will, eine Weihnachts- oder Firmenfeier plant, kann auch mehrere Hütten verbinden lassen. Das ganze Dorf bietet Platz für bis zu 120 Personen. Die Miete für eine Hütte kostet 190 Euro pro Abend, wer schnell ist und bis zum 31. Oktober bucht, muss 70 Euro weniger zahlen. Die Hütten können ab sofort unter www.feuerdorf.at gebucht werden.

MEHR ENTDECKEN