Erste Einblicke ins Park Hyatt Mallorca

Die Luxus-Anlage ist dem traditionellen Dorfcharakter nachempfunden

Foto beigestellt

Die Luxus-Anlage ist dem traditionellen Dorfcharakter nachempfunden

Die Luxus-Anlage ist dem traditionellen Dorfcharakter nachempfunden

Foto beigestellt

Eine weitläufige Anlage im Stil eines traditionell mallorquinischen Bergdorfes mit 142 großzügigen Zimmern und Suiten, einem Dorfplatz, vier Restaurants, einem Wellnesscenter und Spa, zahlreichen Freizeiteinrichtungen und modernen Veranstaltungsräumen – das sind die Eckdaten zum Park Hyatt Mallorca, das im Frühjahr 2016 als erstes Resort der Marke in Europa eröffnet wird. 50 Fahrminuten vom internationalen Flughafen in Palma entfernt, thront das Fünf-Sterne-Refugium über dem Tal von Canyamel mit Blick auf das westliche Mittelmeer.Weiteres Plus für Gäste: nur zehn Fahrminuten entfernt können weitere Freizeit- und Sportanlagen des Beach Clubs und des neuen Country Clubs mitbenutzt werden.

Raum für Entspannung

Die insgesamt 126 Zimmer und 16 Suiten sind großzügig geschnitten und bieten mit 50 bis 150 Quadratmeter ausreichend Ellbogenfreiheit. Regionale Akzente versprühen mallorquinisches Flair und unterstreichen das geschmackvoll, moderne Design. Alle Räumlichkeiten verfügen über einen  Balkon oder eine Terrasse.

Kulinarische Vielfalt

Das vielfältige Gastronomieangebot des Hauses lehnt sich an die kulinarische Tradition der Region an. Essen wird daher als ein geschmackliches und soziales Erlebnis zelebriert. Rund um den Dorfplatz, den Plaza de la Torre, werden dem Gast vier Restaurants geboten. Spezialitäten aus Mallorca und vom spanischen Festland serviert das »Balearic Restaurant« in eleganter Atmosphäre. In der gemütlichen »Tapas Bar« mit Außenterrasse genießen Gäste frisch zubereitete Häppchen und erlesene Weine und Cocktails von erfahrenen Mixologen. Das »Asian Restaurant« ist im Stil einer exklusiven Privatvilla mit Veranda und Blick über das Tal Canyamel gestaltet. Zur Auswahl stehen hier Gerichte aus China, Indien, Indonesien und Thailand, die von ausgewählten Gastköchen zubereitet werden. Im »Bistro« mit eigener Bäckerei laden ganztägig frisches Brot, kleine Snacks, Kaffeespezialitäten und gesunde Säfte zum Verweilen ein.

Einen Großteil der Lebensmittel und Getränke bezieht das Luxusdomizil von lokalen Händlern und Produzenten – vom nachhaltig gefangenen Fisch über Freilandgeflügel bis hin zu lokal angebauten Gemüse-, Früchte- und Olivensorten. 



Zimmer sind bereits jetzt buchbar und kosten ab 500 Euro für zwei Personen im Park Zimmer
Zimmer sind bereits jetzt buchbar und kosten ab 500 Euro für zwei Personen im Park Zimmer

Foto beigestellt

Die Anlage bietet vier Restaurants, die um den Dorfplatz angeordnet sind
Die Anlage bietet vier Restaurants, die um den Dorfplatz angeordnet sind

Foto beigestellt

Facettenreiche Freizeitaktivitäten

Das Park Hyatt Mallorca bietet seinen Gästen ein breites Portfolio an Freizeitaktivitäten. Das Haus verfügt über zwei beheizte Außenpools und ein separates Kinderbecken. Für Entspannung ist im großzügigen Wellnesscenter und Spa gesorgt, wo sowohl klassische Anwendungen als auch eigens für das Hotel kreierte Behandlungen mit lokalen Produkten angeboten werden. Das Fitnesscenter ist rund um die Uhr geöffnet und mit modernster Technik ausgestattet.


Die Übernachtungspreise im Park Hyatt Mallorca beginnen bei 500 Euro für zwei Personen im Park Zimmer. Reservierungen werden bereits unter der E-Mail-Adresse mallorca.park@hyatt.com und der Telefonnummer +34 871 81 1234 entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich unter www.mallorca.park.hyatt.com.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Doris Schwarz (Präsidentin der A.I.C.R Österreich), Julia Gombocz (Park Hyatt Vienna), Gewinnerin Berit Geiler (InterContinental Wien), Hani El-Sharkawi (Head of Modul Career, Modul University) und Mayreen Caspersen (The Ritz Carlton Hotel). / Foto beig
    03.11.2015
    Berit Geiler ist Österreichs beste Rezeptionistin 2015
    Der alljährliche »Receptionist of the Year« Wettkampf zeigte auf, welche großartigen Talente die Branche zu bieten hat.
  • Martinigansl aus der Küche des Restaurants »The Bank« / Foto beigestellt
    23.10.2015
    Martinigansl im Park Hyatt Vienna
    Genießen Sie das traditionelle Festessen im Restaurant »The Bank« oder lassen Sie sich eine Gans liefern!
    Advertorial
  • 11.11.2015
    Graf Goëss-Enzenberg im Park Hyatt Vienna
    Auftakt zur »Masters of Food & Wine«-Serie mit Manincor-Weinen und Spitzenküche von Stefan Resch.
  • Mehr zum Thema

    News

    »Aiola Living«: Das neue Boutiquehotel in Graz

    Gäste aus aller Welt können seit Ende Jänner nur eine Gehminute vom Grazer Rathaus einchecken. Impressionen aus dem Hotel.

    News

    Teuerste Hotelsuite der Welt in Las Vegas

    FOTOS: 100.000 Dollar kostet die Übernachtung in der ehemaligen Suite des »Playboy«-Gründers Hugh Hefner im »Palms Casino Resort«.

    News

    Die besten Instagram Hotels der Welt

    FOTOS: Zehn Falstaff-Tipps für Hotels mit ausgeprägter »Instagrammability«. Für 40 Prozent der jungen Erwachsenen ist das bei der Wahl der Destination...

    News

    »Kaiserhof Wien« ist romantischstes Hotel

    Die Leser der weltweit aktiven Reise-Plattform Tripadvisor haben das Wiener Hotel auf den ersten Platz der romantischsten Hotels Österreichs gewählt.

    News

    Hotel »Bayerischer Hof«: Eine Welt für sich

    Das vielfach ausgezeichnete Traditionsunternehmen, im Zentrum der Altstadt in München, ist auf der Suche nach neuen Teammitgliedern. Unter anderem...

    Advertorial
    News

    Klimawandel und Tourismus

    Der Hitze entfliehen, dem Schnee hinterherfahren – was der Klimawandel aus Sommer- und Wintertourismus macht.

    News

    Richtiges Englisch für die Hotellerie

    Missverständnisse, Kommunikationsdefizite und Informationslücken können in einem touristischen Betrieb aufgrund einer falschen Übersetzung schnell...

    News

    Prechtlgut: High-End-Chaletdorf eines Bauunternehmers

    Almdörfer und Chalet-Anlagen sind in ganz Österreich im Trend. Die Betreiber? Oftmals Baufirmen. So auch beim Chaletdorf Prechtlgut des Unternehmers...

    News

    Design-Hotel Hot List

    Der Falstaff LIVING Guide präsentiert die neuesten Hotel-Highlights, die sich auf unserem Design-Radar befinden und uns einen genauen Check-up wert...

    News

    Das Hôtel de Berri Paris öffnet seine Türen

    FOTOS: An der Rue de Berri in Paris gibt es etwas Neues: The Luxury Collection eröffnet neues Hotel mit Pariser Charme.

    News

    Guter Schlaf garantiert

    Man könnte sagen, Hotels verkaufen Schlaf. Doch bei den Gästen kommt dieser nicht immer optimal an. Was Hoteliers dafür tun können und welche Facts...

    News

    Radisson RED kommt an den Wiener Donaukanal

    Eine spektakuläre Rooftop-Bar thront über 179 Zimmern, einem Restaurant, einem Fitnesscenter und einem Innenhof mit hängenden Gärten.

    News

    Neueröffnung: Das Emerald Palace Kempinski in Dubai

    FOTOS: Das spektakuläre Hotel in Dubai bietet Luxus auf höchstem Niveau – auch kulinarisch. Starkoch Alain Ducasse ist für das Restaurant »miX«...

    News

    Das neue »InterContinental Shanghai Wonderland«

    FOTOS: Ein neues architektonisches Meisterwerk ziert das Umland von Shanghai: Die neue Landmark wurde in einen stillgelegten Steinbuch gebaut.

    News

    Durchstarten im Familien Natur Resort »Moar Gut«

    Das familiengeführte 5-Sterne-Hotel liegt im Herzen des Salzburger Landes. Erstklassige Servicequalität in allen Hotelbereichen ist hier oberste...

    Advertorial
    News

    Upgrade: Reichshof Hamburg definiert sich neu

    Eine Hamburger Institution geht nicht nur mit der Zeit, sondern definiert sich neu.

    News

    eBIKE-BOX: Werde jetzt Crowdfunding Partner

    Die »eBIKE-BOX« als touristischen Gesamtkonzept. 20 bestehende Standorte sprechen für das junge Start-Up.

    Advertorial
    News

    Steigenberger Davos: Christopher Dröge ist neuer stellvertretender Direktor

    Das »Steigenberger Grandhotel Belvédère Davos« hat mit Christopher Dröge einen neuen stellvertretenden Direktor.

    News

    Fair Job Hotels e.V. erhält Unterstützung von Christian Rach

    Der bekannte Sternekoch Christian Rach setzt sich für einen Imagewandel in der Hotellerie ein.

    News

    Frische Akzente im »Sofitel Vienna Stephansdom«

    Der neue Direktor Peter Katusak-Huzsvar will das Hotel radikal modernisieren und die Wiener Avantgarde ins Haus holen. Spektakulärer Auftakt soll der...