Erlesene Sektkultur aus Österreich

Sekt und gemeinsames Anstoßen versüßen Momente

© ÖWM / Blickwerk Fotografie

Sektgenuss und Geselligkeit

Sekt und gemeinsames Anstoßen versüßen Momente

© ÖWM / Blickwerk Fotografie

Österreich hat hervorragende WeinbaugebieteWinzer und international anerkannte Weine. Wo Österreich draufsteht, muss auch Österreich drin sein – nur so kann das Top-Image heimischer Produkte auch in Zukunft weltweit gesichert werden. Das Österreichische Weingesetz definiert »österreichischen Wein« als in Österreich aus österreichischen Weintrauben hergestellten Wein. Dasselbe gilt auch für österreichischen Sekt.

Sektgenuss

© ÖWM / Blickwerk Fotografie

»Österreichischer Sekt« & »Sekt g. U.«

Bei österreichischen Schaumweinen gibt es dann aber trotzdem noch einige spezifische Unterscheidungsmerkmale. Sie definieren die Qualität und die Herkunft des Produkts und sind somit ein absoluter Garant für hervorragende Güte. Welcher Kategorie ein Sekt zuzuordnen ist, ist einfach an den Angaben auf der Flasche zu erkennen.


1.) Österreichischer Sekt

»Österreichischer Sekt« (»Österreichischer Qualitätsschaumwein«) ohne geografische Angabe oder geschützte Ursprungsbezeichnung darf unter dieser Bezeichnung lediglich in Verkehr gebracht werden, wenn er ausschließlich aus den 40 in Österreich für die Herstellung von Qualitätswein zugelassenen Rebsorten bereitet wurde und in Aussehen, Geruch und Geschmack frei von Fehlern ist.


2.) Sekt g.U.

Mit der Einführung der höchsten österreichischen Schaumweinkategorie »Sekt g.U.« stellten die heimischen Produzenten 2015 die Weichen für kompromissloses Qualitätsstreben auch beim Sekt. Seitdem ist österreichischer Sekt mit geschütztem Ursprung und geprüfter Qualität für Konsumenten auf einen Blick erkennbar: an der rotweißroten Banderole auf der Kapsel und den drei Qualitätsstufen KlassikReserve und Große Reserve, die ausschließlich Sekt g.U. auf dem Etikett anführen darf. Die drei Qualitätsstufen unterscheiden sich durch folgende Merkmale:

© ÖWM

  • Sekt g.U. Klassik: Die Ernte der zugrundeliegenden Trauben muss in einem Bundesland passieren, wobei alle Methoden zur Sekterzeugung erlaubt sind. Zusätzlich muss die Lagerung mindestens 9 Monate auf der Hefe umfassen.
  • Sekt g.U. Reserve: Ernte und Pressung der zugrundeliegenden Trauben darf nur in einem einzigen Bundesland und ausschließlich durch Handlese sowie traditionelle Flaschengärung passieren. Lagerung mindestens 18 Monate auf der Hefe.
  • Sekt g.U. Große Reserve: Die Ernte und Pressung der dem Sekt zugrundeliegenden Trauben darf nur in einer einzigen Gemeinde und ausschließlich durch Handlese geschehen. Die Versektung erfolgt nur durch traditionelle Flaschengärung. Um den Titel »Große Reserve« zu bekommen, muss der Sekt zusätzlich noch mindestens 30 Monate auf der Hefe lagern.

Rosé Sekt

© ÖWM / Carletto Photography

22.10. – Tag des österreichischen Sekts

Jedes Jahr wird am 22. Oktober der »Tag des österreichischen Sekts« begangen. Dabei wird dieses heimische Qualitätsprodukt in ganz Österreich durch verschiedenste Aktivitäten in den Mittelpunkt gerückt. An zahlreichen Veranstaltungen können sich Sektliebhaber über das Produkt und die Herstellungsmethoden informieren und dabei die diversen Sorten verkosten. Dieser »Tag der offenen Tür« in den heimischen Sektkellereien ist somit die perfekte Gelegenheit, um die Facetten des österreichischen Sekts kennen und genießen zu lernen.

Der »Tag des österreichischen Sekts« dient vor allem der stärkeren Bewusstseinsbildung für Qualität, Vielfalt und Herkunft des österreichischen Sekts in Gastronomie, Handel und bei den Konsumenten. Gleichzeitig ist er der Startschuss für die beginnende Sekt-Hochsaison.


Edler Sekt

© ÖWM / Blickwerk Fotografie

19.10. – »Österreichische Sektgala 2021«

Auch die am 19.10. stattfindende »Österreichische Sektgala 2021« ist ein Event-Highlight, welches sich Freunde des prickelnden Genusses nicht entgehen lassen sollten! Denn wo fröhnt man besser dem edlen Schaumwein als auf der eigenen Galanacht?


Sekt und Genuss

Wer nun noch mehr über die Vielfalt, die Herstellung und die allgemeine Sektkultur aus Österreich erleben möchte, findet unter oesterreichwein.at/Sekt&Genuss jede Menge Informationen rund um das große Thema Sekt aus Österreich.

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel »vegan«. Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

News

Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark

Im Rahmen der Riedenweinpräsentation am 6. September konnten sich Weinliebhaber vom beeindruckenden Weinspektrum der steirischen Spitzenwinzer...

News

Türkis-Grün schafft die Sekt-Steuer ab

Das Regierungsprogramm sieht die Aufhebung der Schaumweinsteuer vor. Hersteller versprechen die Weitergabe des Preisvorteils.

News

Kämpferische Töne zum Feiertag des Sekts

Führende Sekt-Vertreter des Landes pochen auf die Abschaffung der Sektsteuer. Die neue Botschafterin Maria Großbauer könnte dabei helfen.

News

Prickelnde Premiere für Kattus Kunststück

Von der ersten Großen Reserve der Wiener Traditionskellerei gibt es nur 750 Flaschen. Jede einzelne wurde von einem jungen Künstler gestaltet.

News

Kattus Organic: Bio-Prickeln im Sektglas

Im kürzlich eröffneten Restaurant »Erbsenbach« in Wien Sievering präsentierte die Traditionskellerei Kattus ihren ersten Bio-Sekt.

News

Die Sektsteuer wird abgeschafft

Die angekündigte Steuerreform soll die unbeliebte Sektsteuer endlich wieder kippen. Allerdings erst im Jahr 2022.

News

Alles prickelnd: Der Opernball-Sekt

Die traditionsreiche Wein- und Sektkellerei Schlumberger wurde auch heuer wieder eingeladen, für den Wiener Opernball eine exklusive Cuvée zu stellen....

News

A-NOBIS: Spatenstich für Norbert Szigetis Sektkellerei

In Zurndorf entsteht in den kommenden Monaten eine moderne Kellerei mit Verkostungsraum und Shop – erste Einblicke gibt's hier.

News

Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

News

Die teuerste Sektflasche der Welt

Das Kristall-besetzte Unikat aus dem Hause Schlumberger wurde für 10.000 Euro veräußert. Sie kam kürzlich für einen guten Zweck unter den Hammer.

News

Sektreport 2017: Beliebtheit wächst weiter

Die Ergebnisse des heurigen Sektreports zeigen, dass der Konsum trotz Schaumweinsteuer weiter steigt.

News

Neuer Maßstab für österreichischen Sekt

Im Rahmen der erfolgreichen Kick-Off-Veranstaltung zum Tag des österreichischen Sekts am 22. Oktober konnten erstmals Schaumweine in den Qualitäten...

News

Große Sektverkostung in der Nationalbibliothek

Kick-Off Veranstaltung zum Tag des österreichischen Sekts am 22. Oktober. Über 30 heimische Sektproduzenten präsentieren ihre Schaumweine.

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.