Heißen die Gäste im »Émile« willkommen (v.l.): Hoteldirektor Matthias Welzel, Küchenchef Erich Freund und Norbert B. Lessing (Country General Manager der Hilton Hotels Austria) / © Katharina Schiffl

Betritt man das Hilton Vienna Plaza, weht dem Gast eine Brise der 20'er-Jahre entgegen. Von genau dieser Epoche hat man sich bei der Neugestaltugn des 1988 eröffneten Luxus-Hotels am Wiener Schottenring im Jahr 2014 inspirieren lassen. »Aber auch die Stadt Wien selbst findet man im Hotel in verschiedenen Elementen wieder«, erzählt Hoteldirektor Matthias Welzel, der das Haus seit Herbst 2015 leitet. So findet sich etwa auf den Teppichen der Seminarräume das Muster des Stephansdom-Daches wieder.

Frankreich trifft Österreich
Und auch das Hotelrestaurant wurde einer Neu-Ausrichtung unterzogen, neuer Name inklusive. »Émile« heißt es und das Team rund um Executive Chef Erich Freund hat sich einem Brasserie-Konzept mit französisch-österreichischer Küche verschrieben. »Als internationales Haus müssen wir natürlich auch die Klassiker wie Club-Sandwich, Burger und Ceasars Salad anbieten, wir sind aber dennoch bemüht unseren Gästen stets saisonale und regionale Küche zu bieten«, erzählt Freund, der auf einen reichen Erfahrungsschatz in der Gastronomie der Top-Hotelierie zurückgreifen kann und einst beim legendären Werner Matt sein Handwerk lernte. Die Lachsforelle, die in der Meersalzkruste gegart und zum Abschluss vor dem Gast mit Pernod flambiert wirt (spektakulär!) stammt etwa aus der Fischzucht der Familie Aibler (Eishken Estate) in Radlberg, die Brotstangen werden von Joseph Brot eigens für das »Émile« gebacken und auch Wiener Weinbergschnecken werden angeboten.

 

Im vorderen Bereich ist die Bar das zentrale Element / Foto beigestellt
Im vorderen Bereich ist die Bar das zentrale Element / Foto beigestellt

Im vorderen Bereich ist die Bar das zentrale Element / Foto beigestellt

Das gesamte Restaurant ist im Stiele der 1920'er-Jahre gehalten / Foto beigestellt
Das gesamte Restaurant ist im Stiele der 1920'er-Jahre gehalten / Foto beigestellt

Das gesamte Restaurant ist im Stil der 1920'er-Jahre gehalten / Foto beigestelltModerne Küche und alte TraditonNeben einer verlockenden Frühstückskarte (täglich von 7-22 Uhr!) werden täglich wechselnde »Plat du jour« sowie Gerichte, die stilgerecht in kleinen Töpfchen oder Cocottes serviert werden, angeboten. Neben der französischen Haute Cuisine trägt Küchenchef Erich Freund auch der österreichischen Küche Rechnung. So kann man neben Bouillabaisse oder Crêpe Suzette auch ein Paprika-Henderl genießen. Auch alte Traditionen will man im »Émile« wieder aufleben lassen. »Den Servierwagen haben wir aus dem Keller geholt und aufpoliert«, so Freund, der »Erlebnisgastronomie« nach alter Schule bietet: Das Tranchieren ganzer Braten, Filetieren oder Flambieren am Tisch des Gastes erlebt im »Émile« ein Comeback und ist charmanter Teil des persönlichen Servicekonzepts.Santé!Für die Weinbegleitung wird eine Auswahl an österreichischen wie internationalen Weinen offeriert. Zum Aperitif und Digestif lädt die Bar, das Herzstück des vorderen Restaurantbereichs, wo Martinis und Absinth sowie weitere Kultgetränke in einzigartiger Atmosphäre geboten werden.

 

Bilderstrecke: Im Rahmen eines Chef's Table präsentierte Erich Freund die »Émile«-Karte


Émile Brasserie & Bar im Holton Vienna Plaza
Schottenring 11, 1010 Wien
Öffnungszeiten: täglich 7-2 Uhr
www.emile-brasserie.at


(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Cooler Bar-Charakter, warme Farben und natürliche Materialien erwarten die Gäste im Á-la-Carte Restaurant. / Foto Mangolds vis-a-vis/Marion Luttenberger
    27.01.2016
    Alles neu im Restaurant »Das Schick«
    Ein neuer Küchenchef, eine neue Sous-Chefin und ein neuer Sommelier sorgen für frischen Wind.
  • 23.11.2015
    Austro-Hilton Hotels setzen sich für Flüchtlinge ein
    13 junge Männer erhielten ein Bewerbungstraining und einer einen Job im Hilton Vienna Plaza.
  • Mehr zum Thema

    News

    Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Österreich

    Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende Voting...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Kikko Bā

    »No Reservation« heißt es im neuen Ableger des »Mochi«. Für die mögliche Wartezeit wird man mit japanisch inspirierten Speisen wie Shrimp-Gyoza und...

    News

    Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

    Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    China – die Verkostung der Welt

    Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Albert

    Im ersten eigenen Restaurant des Spitzenkochs Mario Bernatovic im 8. Bezirk in Wien stehen die Getränke im Vordergrund. Das Beef Tatar bietet sich als...

    News

    Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

    Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

    News

    Sprechen Sie Küchen-Französisch?

    Bordeaux, Baguette & Co. nicht nur in der Haute Cuisine begegnet man französischen Begriffen. Testen Sie hier Ihr Wissen!

    News

    Falstaff sucht den besten Feinkostladen

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität, das stimmigste Ambiente und ein hochwertiges Sortiment?

    News

    Thailand – Thai-Society

    Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

    News

    Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

    Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

    Advertorial
    News

    Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

    Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.

    News

    Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

    Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Windischgrätz-Höhe

    Das Restaurant in Bad Gastein fährt ein Doppelkonzept: Mit Obi gespritzt und Almbrot werden Skifahrer und Wanderer zufriedengestellt, für höhere...

    News

    Vietnam – die Kunst der Suppe

    Mit chinesischem Ingwer und französischem Baguette ist Vietnams Küche ein globales Potpourri. Die frische Pho hingegen erzählt die Geschichte des...

    News

    Fasan: Das Huhn aus dem Wald

    Fasan gilt ganz zu Recht als edles Geflügel – sein feiner Wildgeschmack lässt die Herzen der Feinschmecker höherschlagen. Weil er beim Braten aber...

    News

    »Motto am Fluss«: Relaunch mit Dolce Vita

    FOTOS: Das beliebte Konzept aus Café, Bar und Restaurant am Wiener Donaukanal präsentiert sich in neuem Glanz.

    News

    Delikatessen, Weine, Whisky & Co: Einkaufen in der Josefstadt

    Der 8. Wiener Gemeindebezirk bietet italienische Spezialitäten, süße Versuchungen, edle Tropfen und vieles mehr.