Wer gut grillt, hat viele Freunde © Weber Grill
Wer gut grillt, hat viele Freunde © Weber Grill

Aficionados grillen ja fast das ganze Jahr über, aber auch für die Greenhorns hat nun endgültig die Barbecue-Saison begonnen. Doch von welchem Grill schmeckt es am besten? Vom Kohle-, Gas- oder Elektro-Grill? Die Grillothek – ein Weber World Partner in Klosterneuburg – nahm die drei Grilltypen in einem Test unter die Lupe.

Welche Methode ist am einfachsten in der Handhabung und bei welcher schmeckt es besser? Wir haben die einzelnen Methoden analysiert und zählen die Vor- und Nachteile (+/-) auf:

Grillen mit Holzkohle
Der Holzkohlegrill ist der Klassiker der Barbecue-Welt. Das Grillgut wird auf einem Rost über der Glut platziert und einmal gewendet. Allerdings ist hier eine Vorbereitungszeit für das Anheizen des Grills einzukalkulieren, denn die Holzkohle muss erst die richtige Temperatur erreichen, bis der Grillspaß beginnen kann. Holzkohle ist zwar schneller heiß, Briketts glühen aber länger.
+ Die archaische Prozedur des Feuer-Machens macht Spaß
– Nicht jedem liegt der aufwendige Umgang mit Feuer und Glut
+ Bei gekonnter Anwendung kann ein schöner Rauchgeschmack erzielt werden
– Es dauert lange, bis die richtige »Betriebstemperatur« erreicht ist
– Reinigung des Geräts und Entsorgung der Asche ist etwas aufwendiger

Grillen mit Gas
Der Gasgrill wird mit Butan- oder Propangas betrieben und ist schneller einsatzbereit, als der Holzkohlegrill. Durch Regler lässt sich die Hitze variieren, was bei unterschiedlichem Grillgut sehr vorteilhaft ist. Auch die Reinigung ist einfacher.
+ Das Grillgut wird schonender zubereitet, besonders Gemüse und Fisch lassen sich fein grillen
– Gaskartuschen sind nicht an jeder Ecke erhältlich und in der Handhabung nicht ungefährlich
+ Gasgriller können aufgrund der geringeren Rauchentwicklungen auch auf Balkonen im urbanen Gebiet verwendet werden.
– Man kann nicht mit aromatisierten Briketts oder Kräutern in der Glut arbeiten
+ Die Reinigung ist einfacher
– Leere Gastkartuschen müssen im Handel eingetauscht bzw. entsorgt werden

Grillen mit Strom
Mit dem Elektrogrill ist auch Indoor-Grillen möglich. Diese Grills sind handlich und kompakt, verfügen über eine Stromzuleitung und einen Rost. Elektrogrills sind schnell und unkompliziert zu reinigen und für den kleinen Grillspaß, auch mal im Winter, sehr gut geeignet. Sie gehören mittlerweile zu den beliebtesten Grillarten und finden immer häufiger auch im Garten ihren Einsatz.
+ Schnell einsatzbereit, unkomplizierte Handhabung, einfache Reinigung
– Elektrogriller haben mit Grillvergnügen am offenen Feuer nichts mehr zu tun
+ Aufgrund der geringen Rauchentwicklung überall einsetzbar
– Sehr hohe Temperaturen sind nicht möglich
+ Plug & Play: Einstecken und los gehts, keine Kohle, kein Gas nötig

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Grillarten. Die Diskussion welcher Grill der richtige ist, wird unter den Grill-Fans leidenschaftlich und emotional geführt. Grundsätzlich haben alle Grillarten Vor- und Nachteile. Die Wahl des Grills obliegt am Ende den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen, wobei auf die örtlichen Gegebenheiten Rücksicht genommen werden muss. Das wichtigste beim Grillen ist ohnehin die Auswahl von hochqualitativen Zutaten.

www.grillothek.at

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • Käsekrainer © Eisenhut und Mayer
    05.05.2014
    Die Käsekrainer ist österreichs beliebteste Grillwurst
    Wie man ein »Käsefusserl« macht und was »Kaiser« Robert Palfrader damit zu tun hat.
  • Am Donaukanal spielt Fleisch die Hauptrolle / Symbolfoto © Jürgen Nießen, www.puxelio.de
    02.05.2014
    Smoke on the water: Barbecue am Donaukanal
    »Big Smoke Bar & BBQ« heißt das neue Pop-up-Projekt und will Fleischeslust nach texanischem Vorbild zelebrieren.
  • Im Vergleich: Grillsaucen auf Tomatenbasis
    30.07.2012
    Falstaff Produkttest: Grillsaucen
    Im Vergleich von 27 Saucen setzt sich die Mexico Salsa von Kühne durch - dicht gefolgt von den Produkten von Kuner und Heinz.
  • Mehr zum Thema

    News

    International Hotspot: Lakeside, Hamburg

    Das Gourmetrestaurant in Hamburgs neuem Luxushotel »Fontenay« ist das Reich des Schweizers Cornelius Speinle. Ihm gelingt der Spagat zwischen Klassik...

    News

    Cortis Küchenzettel: Meer gutes Gewissen!

    Fisch und Meeresfrüchte sind große, aber auch stark gefährdete Delikatessen. Bis auf wenige Ausnahmen wie Miesmuscheln. An die sollten wir uns halten!

    News

    Wie klingt und schmeckt die Donau?

    Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

    News

    Die Wahl der beliebtesten Würstelstände 2019 ist geschlagen

    Der »Alt Wiener Würstelstand zum Volkstheater« gewinnt vor dem »Scharfen René« am Schwarzenbergplatz. Rang drei geht an »Bitzinger«.

    News

    EU will Recht auf Gratis-Leitungswasser

    Gastronomen sollen zur Ausschank von kostenlosem Leitungswasser verpflichtet werden. Was meinen Sie, soll Wasser immer gratis sein?

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Edvard

    Das Gourmet-Restaurant im »Palais Hansen Kempinski« hat mit dem Südtiroler Thomas Pedevilla einen neuen Küchenchef, der geschmacklich fein balancierte...

    News

    Wie gesund sind Austern & Co.?

    Unter ihrer harten Schale verbergen Muscheln delikates Fleisch, das nicht nur hervorragend schmeckt. Und angeblich wohnt den Muscheln auch der Zauber...

    News

    Reportage: Unterwegs mit dem Seafood-Taucher

    Wenn im Winter ewige Nacht herrscht und das Meer eiskalt ist, taucht Roderick Sloan im Norden Norwegens nach Muscheln und Meeresfrüchten – und...

    News

    Norman Etzold landet im »Le Canard Nouveau«

    Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch wechselt vom Wiener Kempinski nach Hamburg. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

    News

    »Tartuf«: Istrien in Bahnhofsnähe

    Für viele Wiener noch ein Geheimtipp für hervorragende Trüffel-Spezialitäten und exzellenten Fisch sowie Meeresfrüchte.

    News

    Top 10: Kochschulen in Wien

    Von Basics bis Fine Dining, von Wiener Schnitzel bis Sushi – an diesen Adressen kann man den kulinarischen Horizont erweitern.

    News

    Nur net hudln beim Strudln!

    Strudel machen ist eine aussterbende Kunst. Henriette Rois vom gleichnamigen Gasthaus zeigt, wie es richtig geht. Schmeckt unvernünftig gut – und ist...

    News

    Fischküche: Best of Zubehör

    Welche Werkzeuge sind für die heimische Küche unverzichtbar, wenn Fisch oder Meeresfrüchte auf dem Speiseplan stehen? Zwei Profis aus Hamburg...

    News

    Blauensteiner übernimmt die »Schlossküche« Walpersdorf

    Die Gastronomen, die man aus dem »Blauenstein« in Krems/Stein kennt, haben mit 1. März eröffnet und setzen auf ihr bewährtes Erfolgsrezept.

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Falstaff bietet Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Rezepte: Feinkost aus dem Meer

    Die perfekte Zubereitung von Schätzen aus dem Ozean ist schwierig – und besonders delikat. Drei internationale Sterne-Köche haben uns ihre...

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

    News

    Junges Gemüse, Wermut & Bowls in the City

    »eat & meet« 2019: Im Monat März verwandelt sich die Salzburger Altstadt mit rund 165 Veranstaltungen in eine Kulinarik-Hochburg.

    News

    Bee Satongun im Salzburger »Hangar-7«

    Die kulinarischen Notizen zur Ikarus Gastköchin des Monats März 2019 im Hangar-7: Bee Satongun, Paste, Bangkok.

    News

    Falstaff-Test: Die besten Krapfen 2019

    Von der Traditionskonditorei oder vom Discounter – welche Produkte unsere Experten-Jury überzeugt haben, sehen Sie hier.