Blick vom Eisenberg im Südburgenland
Blick vom Eisenberg im Südburgenland / Foto: Werk

Landwirtschaftsminister Berlakovich setzt nun mit seiner Unterzeichnung die neue Verordnung »Eisenberg DAC« in Kraft. Ab dem Jahrgang 2009 dürfen regionaltypische Qualitätsweine des Südburgenlandes unter der Bezeichnung Eisenberg DAC vermarktet werden. Damit fanden die mehrjährigen Diskussionen unter den Winzern des Südburgenlandes über Stil und Typizität eines Weines mit der Herkunft »Eisenberg« ihren erfolgreichen Abschluss. DAC steht für Districtus Austriae Controllatus, also kontrollierte Herkunft mit bestimmten Geschmacksbild. Dazu »Mit diesem Konzept setzen wir auf Qualität und Regionalität. Das verlangen die Konsumenten und unsere Winzer kommen dieser Forderung nach Nachvollziehbarkeit der Herkunft und höchsten Qualitätsansprüchen nach. Wir bieten mit der Bezeichnung DAC den nötigen Rahmen, um die spezielle Herkunft und den gebietstypischen Geschmack auch sichtbar zu machen.«

150 Hektar Blaufränkisch
Die für den DAC namensgebende Gemeinde Deutsch Schützen - Eisenberg ist bekannt für ihre lehmigen, mineralstoffreichen Böden, die den typischen mineralischen Geschmack des Blaufränkisch aus der neuen Region »Eisenberg DAC« prägen. Das Südburgenland weist in Summe etwa 450 Hektar Weingartenfläche auf und ist damit eines der kleinsten österreichischen Weinbaugebiete. Von der Gesamtfläche entfallen etwa 150 Hektar auf die Sorte Blaufränkisch. Eisenberg DAC soll für den typischen, mineralisch-würzigen Blaufränkisch des Südburgenlandes stehen. In seiner Ausprägung als »Reserve« wird die Geschmackskomponente des Blaufränkisch noch durch einen Ausbau im Holzfass ergänzt.

Anforderungen an einen Eisenberg DAC
Zu den Kernpunkten der Verordnung zählt, dass der Restzuckeranteil des klassischen Eisenberg DAC bis zu vier Gramm haben darf und dass der Alkoholgehalt 12,5 bis 13 Prozent laut Weinbaugesetz betragen muss. Das vorgegebene Geschmacksbild ist wie bei allen anderen DAC-Verordnungen allgemein gehalten: »sortentypisch, fruchtig, mineralisch-würzig« soll er sein. Der Geruch wird mit »typischem, erfrischendem Sortenbukett« umschrieben, was mit einem gewissen Wohlwollen des Regionalen Komitees Burgenland wohl auf jeden Wein zutreffen kann. Holztöne sollen gar nicht oder kaum merkbar sein und um den Wein zu verschließen, darf der Winzer Naturkork oder Schraubverschluss verwenden.

Die Reserve-Kategorie
Das Geschmacksbild des Eisenberg DAC Reserve soll zusätzlich zu den schon bekannten Komponenten »kräftig« und »mit Potenzial« ausgestattet sein. Der Ausbau muss im großen Holzfass oder Barrique erfolgen und der Alkoholgehalt soll mindestens 13 Prozent betragen. Der Reserve darf nicht vor dem 1. März des auf die Ernte »zweitfolgenden« Jahres verkauft werden und muss mit Naturkork verschlossen werden.

<media 384 - download>>> Die DAC-Verordnung im Originalwortlaut zum Download</media>

Die DAC-Familie
Neben Eisenberg DAC gehören Weinviertel DAC (2003), Mittelburgenland DAC (2006), Traisental DAC (2007), Kremstal DAC (2007), Kamptal DAC (2008) und Leithaberg DAC (2009) zu den österreichischen DAC-Qualitätsweinen.

(bed)

Mehr zum Thema

  • Ulrike Hager (Geschäftsführerin Komitee Weinviertel), Josef Pleil (Weinbaupräsident), Roman Pfaffl (Obmann Weinkomitee Weinviertel)
    15.02.2010
    Weinviertel DAC nun auch als Reserve
    Der Grüne Veltliner muss mindestens 13 Prozent Alkohol haben und soll zwölf Euro kosten.
  • Eisenberg
    30.12.2009
    DAC-Gebiete um Eisenberg und Leihaberg erweitert
    Nach dem schon beschlossenen Leithaberg DAC soll im Südburgenland auch der Eisenberg DAC folgen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

    Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

    Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

    Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

    News

    Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

    Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

    News

    Dom Pérignon in großer Höhe

    Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

    News

    Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

    Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

    News

    Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

    Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

    News

    Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

    Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

    News

    Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

    Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

    Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

    News

    Die Falstaff Event-Highlights 2019

    Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

    News

    Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

    Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

    News

    Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

    Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

    Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

    News

    Wein-Legende Patrick Léon ist tot

    Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

    News

    Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

    Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.

    News

    Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

    Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

    News

    Einzigartigkeit erleben: unique 2017 BIO, Weingut Hagn

    Einzigartig, einmalig, besonders, unvergleichlich. Kurz gesagt: unique. Die BIO-zertifizierte unique-Reihe aus dem Weingut Hagn sorgt für besondere...

    Advertorial
    News

    Die besten Weine zum Fest

    Was soll zum Weihnachtsessen gereicht werden? Oder welche Flasche eignet sich als kleines Präsent? Falstaff präsentiert ein Auswahl der besten Weine...