Heinz Frischengruber und Roman Horvath präsentiert die großen Lagen der Wachau in einem Package © Domäne Wachau, Wurnig
Heinz Frischengruber und Roman Horvath präsentiert die großen Lagen der Wachau in einem Package © Domäne Wachau, Wurnig

Die Wachau ist nicht nur landschaftlich weltweit einzigartig, sondern auch als Weinbauregion. Nirgendwo anders gibt es eine derartige Vielfalt an Bodenarten, Kleinklimata und Hangneigungen. Um die Unterschiede und Besonderheiten der Wachauer Einzellagen herauszuarbeiten und in die Flasche zu bringen, bedarf es nicht nur viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung, sondern auch vor allem eines: Zeit. Daher gibt es die Smaragde der großen Wachauer Einzellagen auch immer erst im September des Folgejahres.

Nicht nur die Weine können sich in Ruhe entwickeln, auch Kellermeister Heinz Frischengruber findet die nötige Ruhe und Muße, um große Weine zu komponieren. Die Wachau, ihr Terroir und die vielschichtige Geologie bieten eine herausfordernde Spielwiese mit einer Vielzahl an Möglichkeiten. Gemeinsam mit den Winzern der Domäne Wachau wird das Beste der jeweiligen Einzellagen herausgearbeitet.

Beste Voraussetzungen
Der Jahrgang 2013 hat sowohl für Grüne Veltliner als auch Rieslinge beste Voraussetzungen gebracht, die Weine brauchen aber eine gewisse Zeit, um ihr volles Potenzial ausspielen zu können. Die Geduld lohnt sich aber: Die Grünen Veltliner zeigen sich kompakt, fest strukturiert, saftig und konzentriert. Die Säure ist präsenter als 2012 und – bedingt durch die gute Nährstoffversorgung im Jahresverlauf – gestützt durch Substanz und Dichte. Die Rieslinge zeigen sich druckvoll, lebendig, straff und fruchtpräzise.

Die Lage als Persönlichkeit
Kellermeister Heinz Frischengruber erzählt von den Tugenden, die ein Winzer haben sollte, um den Charakter der Lagen herauszuarbeiten: »Es braucht Fingerspitzengefühl und viel Erfahrung, um eine Lage entsprechend zu interpretieren. Wichtig ist das Bewusstsein, dass man sich dabei als Winzer auch zurücknehmen sollte. Ich schätze die Unterschiede der einzelnen Lagen, ich versuche ihre Persönlichkeit möglichst präzise zum Ausdruck zu bringen«.

Authentische Weine gesucht
Roman Horvath, Master of Wine und Weingutsleiter der Domäne Wachau, berichtet von den Erfahrungen mit den Einzellagen: »Der Lagencharakter soll sich puristisch, präzise und geradlinig im Wein widerspiegeln. Wichtig ist uns Eleganz, Finesse und ein entsprechender Trinkfluss.«

Terroir total
Einen empfehlenswerten Überblick bietet die Zusammenstellung in der Lagen-Kiste »Terroir total – die großen Lagen der Wachau« – eine hochwertige Holzkiste mit allen Einzellagen. Weitere Infos zu den Weinen und Lagen gibt es in obiger Fotostrecke.



Mit der Terroir total Box die besten Lagen der Wachau entdecken / © Domäne Wachau
Mit der Terroir total Box die besten Lagen der Wachau entdecken / © Domäne Wachau



shop.domaenewachau.at

 

(Advertorial)

 

Mehr zum Thema

News

Die besten Cava aus Spanien

Aus Spanien kommen Schaumweine, die ihren ganz eigenen Charakter haben. Seit vielen Jahrzehnten erfreuen sich die Cava genannten spanischen...

News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

Weingläser und Glaswaren online kaufen

Welches Glas zu welchem Getränk? Mit unseren Empfehlungen können Sie sich passende Glaswaren für jeden Anlass nach Hause bestellen.

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die besten Cuvées 2018

Der Countdown läuft, täglich neue Sieger aus dem Falstaff Rotweinguide – Die extrem starke Kagegorie Cuvées sichert sich Philipp Grassl vor Gerhard...

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Blaufränkisch 2018

Der Falstaff Rotweinguide 2021 wird am 25. November präsentiert. Bis dahin werden täglich Sortensieger vorgestellt. Die Kategorie Blaufränkisch...

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Zweigelt 2018

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: René Pöckl gewinnt die wichtige Kategorie vor Kurt Angerer und Johann Schwarz.

News

Louis Roederer: Bio-Zertifikat für nachhaltigen Weinbau

Biologischer Weinbau erfordert Sorgfalt, Pflege und Hingabe. Nach Jahren der Umgestaltung erhalten die Trauben von Louis Roederer nun das französische...

News

Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Pinot Noir und St. Laurent

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Fritz Wieninger gewinnt die Kategorie Pinot Noir, Markus Iro stellt den besten Sankt Laurent.

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Cabernet und Merlot

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Alexander Leberl hat den besten Cabernet Sauvignon, Reinhold Krutzler den besten Merlot.

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Syrah 2018

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Die Familie Wellanschitz gewinnt die Kategorie Syrah vor Erich Scheiblhofer und Toni Hartl.

News

Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

News

Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

News

Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...