Die Wachau ist nicht nur landschaftlich weltweit einzigartig, sondern auch als Weinbauregion. Nirgendwo anders gibt es eine derartige Vielfalt an Bodenarten, Kleinklimata und Hangneigungen. Um die Unterschiede und Besonderheiten der Wachauer Einzellagen herauszuarbeiten und in die Flasche zu bringen, bedarf es nicht nur viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung, sondern auch vor allem eines: Zeit. Daher gibt es die Smaragde der großen Wachauer Einzellagen auch immer erst im September des Folgejahres.

Nicht nur die Weine können sich in Ruhe entwickeln, auch Kellermeister Heinz Frischengruber findet die nötige Ruhe und Muße, um große Weine zu komponieren. Die Wachau, ihr Terroir und die vielschichtige Geologie bieten eine herausfordernde Spielwiese mit einer Vielzahl an Möglichkeiten. Gemeinsam mit den Winzern der Domäne Wachau wird das Beste der jeweiligen Einzellagen herausgearbeitet.

Beste Voraussetzungen
Der Jahrgang 2013 hat sowohl für Grüne Veltliner als auch Rieslinge beste Voraussetzungen gebracht, die Weine brauchen aber eine gewisse Zeit, um ihr volles Potenzial ausspielen zu können. Die Geduld lohnt sich aber: Die Grünen Veltliner zeigen sich kompakt, fest strukturiert, saftig und konzentriert. Die Säure ist präsenter als 2012 und – bedingt durch die gute Nährstoffversorgung im Jahresverlauf – gestützt durch Substanz und Dichte. Die Rieslinge zeigen sich druckvoll, lebendig, straff und fruchtpräzise.

Die Lage als Persönlichkeit
Kellermeister Heinz Frischengruber erzählt von den Tugenden, die ein Winzer haben sollte, um den Charakter der Lagen herauszuarbeiten: »Es braucht Fingerspitzengefühl und viel Erfahrung, um eine Lage entsprechend zu interpretieren. Wichtig ist das Bewusstsein, dass man sich dabei als Winzer auch zurücknehmen sollte. Ich schätze die Unterschiede der einzelnen Lagen, ich versuche ihre Persönlichkeit möglichst präzise zum Ausdruck zu bringen«.

Authentische Weine gesucht
Roman Horvath, Master of Wine und Weingutsleiter der Domäne Wachau, berichtet von den Erfahrungen mit den Einzellagen: »Der Lagencharakter soll sich puristisch, präzise und geradlinig im Wein widerspiegeln. Wichtig ist uns Eleganz, Finesse und ein entsprechender Trinkfluss.«

Terroir total
Einen empfehlenswerten Überblick bietet die Zusammenstellung in der Lagen-Kiste »Terroir total – die großen Lagen der Wachau« – eine hochwertige Holzkiste mit allen Einzellagen. Weitere Infos zu den Weinen und Lagen gibt es in obiger Fotostrecke.



Mit der Terroir total Box die besten Lagen der Wachau entdecken / © Domäne Wachau
Mit der Terroir total Box die besten Lagen der Wachau entdecken / © Domäne Wachau



shop.domaenewachau.at

 

(Advertorial)

 

Mehr zum Thema

News

Die besten Weine für den Sommer 2021

Der Sommer ist die hellste, fröhlichste und sinnlichste aller Jahreszeiten – ein ausgesucht gutes Glas Wein verleiht dieser sommerlichen Lebenfreude...

News

Ana Paula Bartolucci im Falstaff-Talk

Die Chandon-Kellermeisterin spricht im Interview über den neuen Sommerdrink Chandon Garden Spritz, den Weinbau in Argentinien und kulinarische...

News

Tessin: Italien auf schweizerisch

Das Tessin ist der mediterranste aller Schweizer Kantone. Mit seinen Spitzenwinzern, einem breiten kulinarischen Angebot und vielen Top-Hotels ist er...

News

World Champions: Familie Henschke

Ihre Vorfahren mussten die deutsche Heimat aus religiösen Gründen verlassen. In Australien fand die Familie Henschke im Weinbau das Glück. Ihr Shiraz...

News

Kultformat: Winzer machen sich für Doppler-Comeback stark

Unter dem Motto #wemakethedopplergreatagain haben sich 16 Winzerinnen und Winzer zusammengetan, um den guten alten Doppelliter als Flaschenformat...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Perrier-Jouët präsentiert Belle Epoque 2013

Die traditionsreiche Maison hat kürzlich einen weiteren exklusiven Jahrgang ihrer legendären Qualität vorgestellt, die limitiert auch in Österreich...

News

Die Sieger der Rosé Trophy Schweiz 2021

Sommer-Zeit ist Rosé-Zeit: Wir haben die besten Schweizer Winzer unter die Lupe genommen. Als Sieger der Falstaff-Trophy gehen Michael Broger, Weingut...

News

Trauer um KommR Gerd A. Hoffmann

Der erfolgreiche Messeveranstalter und VieVinum-Mitbegründer verstarb am 9. Juli nach längerer Krankheit.

News

Weinbau in den Alpen: Die Berge im Glas

Mitten in den Alpen entstehen einige der spannendsten Weine Europas. Häufig noch unentdeckt, denn viele Gebiete in den Alpen sind auf der...

News

Bollinger: Champagner und feine Kulinarik im »Park Hyatt Vienna«

Das »Park Hyatt Vienna« und KATE & KON sind zurück und sorgen mit »The Bolligarden« gemeinsam für prickelnde Flower Power in der Wiener Innenstadt.

News

Landessieger 2021: Die besten Weine der Steiermark

Neben dem Weingut Frauwallner, das zum »Weingut des Jahres« gekürt wurde freuen sich die Sieger in 18 Kategorien über ihre Titel.

News

Pulker's Heuriger hat die beste Küche

Mit seinem Schweinsbraten als »Signature Dish« hat sich Bernd Pulker bereits einen Namen gemacht – im Rahmen der Falstaff Heurigen Trophy 2021 geht er...

News

Heurigen: Wieninger am Nussberg hat beste Aussicht

Im diesjährigen Heurigen- & Buschenschankguide geht die Sonderauszeichnung für die schönste Aussicht an die »Buschenschank Wieninger am Nussberg«.

News

Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

News

Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.

News

Die Vielfalt des Alto Piemonte

Im Rahmen des Taste Alto Piemonte 2021 hat Falstaff Italien Redakteur Simon Staffler versucht sich ein Bild von diesem überraschend spannenden Gebiet...