Einer der besten Köche der Welt in Wien

Klaus Piber, Diego Muñoz und Alex Theil

© Herbert Lehmann

Klaus Piber, Diego Muñoz und Alex Theil

Klaus Piber, Diego Muñoz und Alex Theil

© Herbert Lehmann

Mit Diego Muñoz kommt einer der besten Köche Lateinamerikas nach Wien und kocht im Restaurant »Mercado« groß auf. Sein peruanisches Menü ergänzt ab 13. April einen Monat lang das kulinarische Angebot des »Mercado«. Vor knapp zwei Jahren haben Gastgeber Klaus Piber und Küchenchef Alexander Theil ihrem Wiener Innenstadtrestaurant »Mercado« bewiesen, wie spannend und abwechslungsreich Kreationen mit lateinamerikanischen Produkten sein können. Besonders am Herzen liegen dem Chefkoch, der selbst knapp zehn Jahre in Amerika gekocht hatte, die Küchen von Mexiko und Peru. In beiden Ländern sind zahlreiche indigene Küchentechniken und Geschmäcker aus der präkolumbischen Zeit erhalten geblieben, was diesen Küchen eine unverwechselbare Note gibt.

Interpretation mit regionalen Zutaten

»Mein kulinarisches Angebot im »Mercado« wechsle ich saisonal, weil ich überwiegend mit frischen, regionalen Produkten arbeite. Nur bestimmte Gewürze die für den typischen Geschmack unverzichtbar sind, werden eingeflogen – so wie manche meiner alten Kollegen,« beschreibt Alex Theil das Konzept. Regelmäßig ins »Mercado« kommen die besten Chefs Lateinamerikas, um hier beachtenswerte Gastauftritte zu geben. Im Vorjahr hatten Köche aus Mexiko (Paco Ruano sowie Benito und Solange Molina) und Peru (José del Castillo) gezeigt, wie aus traditionellen Aromen ihrer Heimat und modernen Küchentechniken besondere Gerichte entstehen. »Mich fasziniert die lateinamerikanische Küche seit Jahren. In Städten wie New York, London und Madrid bereichern anspruchsvolle Latino-Restaurants die Gastro-Szene,« erklärt »Mercado« - Patron Klaus Piber.

»Mir ist es ein persönliches Anliegen, auch den Wienern diese wunderbaren Geschmäcker in einer authentischen und gleichzeitig zeitgemäßen Art und Weise nahe zu bringen«
Klaus Piber

Frittierter inkanischer Gewürzteig mit Pina Colada Topping

© Herbert Lehmann

Nummer 14 der Welt

Mit Diego Muñoz holt Piber jetzt einen Küchenchef nach Wien, der zu den Besten des gesamten Subkontinents zählt. Unter seiner kulinarischen Leitung hat sich das Restaurant »Astrid y Gastón« in Lima in den letzten Jahren noch weiter gesteigert, was sich auch in der Bewertung der San Pellegrino-Liste der besten Restaurants niedergeschlagen hat. Vom 42. Platz hat es sich kontinuierlich bis auf den 14. Platz empor gearbeitet. Im eigenen Südamerika-Ranking belegt es aktuell sogar den 3. Platz!

Einen Monat lang auf der Karte

Wie kaum einem anderen peruanischen Spitzenkoch gelingt es Muñoz die Komplexität verschiedener peruanischer Aromen glasklar und schnörkellos auf den Teller zu zaubern. Frischer Fisch, exotische Gewürze, Kräuter und eine Fokussierung auf knackiges Gemüse machen die peruanische Küche auch in unseren Breiten immer beliebter. Am 13. und 14. April wird Muñoz persönlich im »Mercado« aufkochen. Danach kann man bis Mitte Mai einen Monat lang ein spezielles Muñoz-Menü genießen. Trotz des hohen Aufwands und der Verwendung erstklassiger Zutaten hält sich der Preis für das sechsgängige Menü mit 89 Euro in einem erfreulich bescheidenen Rahmen. Diese moderate Preispolitik ist unverzichtbarer Teil des erfolgreichen »Mercado«-Konzepts: Authentische Geschmäcker und beste Zutaten in einer lockeren und fröhlichen Atmosphäre – das sind die Zutaten mit denen Klaus Piber und Alexander Theil seit zwei Jahren südamerikanisches Lebensgefühl nach Wien zaubern.

Reservierungen erbeten unter:
Restaurant »Mercado«, Stubenring 18, 1010 Wien
E-Mail: restaurant@mercado.at 
Tel.: +43 (0)1 512 25 05 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Bestseller: Genießer sind erfolgreicher

Ein neuer Bestseller erklärt, weshalb es für die gesamte Gesellschaft gut ist, wenn sich jeder seinen individuellen Genuss gestattet.

News

Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

News

Drei Gerichte aus dem Weinviertel, die Sie probieren sollten

Ein neues Buch gibt Einblick in die traditionelle Regional-Küche des östlichen Weinviertels. Wir präsentieren drei Rezepttipps.

News

Küchen-Wunder made in Austria

Die französische Nouvelle Cuisine beeinflusste in den 1980er-Jahren zunehmend auch die kulinarische Landschaft in Österreich. Es war der Beginn einer...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

News

Buchtipp: Hot Cheese

Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

News

Die besten Schokoladenmacher der Welt

Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 2: Österreich

Märkte haben in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Das Angebot an hochklassigen Märkten in Österreich ist beachtlich - wir haben die besten...

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

News

»Käfer« will ein Restaurant in Dubai eröffnen

Michael Käfer will die europäische Küche nach Dubai führen. Bereits Ende 2021 könnte der Ableger der Feinkostmarke eröffnen.

News

Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

News

Spitzenkoch Lukas Nagl verrät sein Lieblingsrestaurant

Wenn der Chefkoch des Restaurants »Bootshaus« am Traunsee im Hausruckviertel ist, geht er am liebsten zum »Lohninger«.

News

Food-Trends: Unser Essverhalten im Wandel

Unser Essverhalten ist im Grunde recht konservativ – und doch hat es sich in den letzten 40 Jahren massiv gewandelt: Alles muss einfach und rasch...

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 1: Wien

Die Corona-Krise bringt eine Renaissance der Märkte und mehr Bewusstsein für Regionalität. Wir haben die besten Märkte für anspruchsvolle Genießer...

News

Sieben Food Trends für 2021

Schon einmal etwas von »Ghost Restaurants«, Lebensmittel-Upcycling oder Hard Seltzer gehört? Wir stellen ihnen ausgewählte Trends für das neue Jahr...

News

Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...