Die Gastronomen Schwarz beteiligen bei ihrem neuen Projekt ihren langjährigen Weggefährten Simon Possegger. / Foto © Joel Kernasenko
Die Gastronomen Schwarz beteiligen bei ihrem neuen Projekt ihren langjährigen Weggefährten Simon Possegger. / Foto © Joel Kernasenko

Der erste Blick ins ehemalige Kaffeehaus verrät bereits, dass sich nicht nur die kulinarische Ausrichtung erweitert hat. Braun, Dunkelgrün und Grau sind die dominierenden Farben. Tropische Pflanzen, florale Muster, Vögel aus den Tropen zieren die Wände - eine wahre Wohlfühloase. Fast wie ein Gang in den Dschungel fühlt es sich an, wenn man das »Promenade« zum ersten Mal betritt. Die Gastronomen haben sich bewusst für dieses Konzept entschieden: »Wir wollten die Farbenfroheit des Stadtparks in die Räume ziehen.« Und das ist ihnen gelungen.


Das atemberaubende Ambiente des »Promenade«. / Foto © Joel Kernasenko

Eine ungewöhnliche Bar
Wie immer haben die Gastronomen Schwarz noch ein paar Überraschungen auf Lager: Eine 18 Meter lange Bar, die auf einer ungewöhnlich niederen Höhe ausgerichtet ist und mit einem stilisierten goldenen Tischtuch an der Barfront für einen weiteren Hingucker sorgt. Die Cocktailkarte steht wiederum für Einzigartigkeit: »Unser Barteam hat eigene Cocktails kreiert, die hauptsächlich auf der Basis Gin und Wermut beruhen. Wir wollen das Grazer Barleben wieder beleben.« Preislich bewegen sich die Cocktails im Durchschnitt bei 8,70 Euro.


Ein Dutzend Ginsorten finden sich hinter der Theke. / Foto © Joel Kernasenko

Kaffeehauskultur & Tapas
Der ehemalige Abstellraum wurde nun zur Wirkungsstätte von Sven Lehmann. Lehmann ist kein Unbekannter, denn bereits im aiola city und aiola upstairs zählte er zum aiola Team. Das ursprüngliche Konzept des Kaffee- und Frühstücklokals wurde nun um den Bar- und Restaurantbereich erweitert. Im Angebot stehen Tapas – die von Oktopusvarianten über Veggieburger bis zur selbst gemachten Tortilla reichen. Den Gastgebern war es wichtig, dass sich jeder willkommen fühlt: »Hat man nur Lust auf einen Drink, will ins Restaurant essen gehen oder vielleicht nur eine Kleinigkeit essen – unser Konzept lädt zum Verweilen ein. Es ist unkompliziert und jeder ist bei uns willkommen.«

Gemütlichkeit, warme Farben und florale Verspieltheit prägen den Gastraum. / Foto © Joel Kernasenko

 

Das Gesicht des »Promenade«
Zum ersten Mal in der aiola-Geschichte beteiligen die Gastronomen Schwarz einen langjährigen Weggefährten und geben Verantwortung ab. Seit 2009 ist Simon Possegger (rechts im Bild) im aiola-Team. Ab 2015 ist er nicht nur am »Promenade« beteiligt, sondern auch der Geschäftsführer und das offizielle Gesicht des Lokals.

Kunstszene
Wer glaubt, dass das alles war, der irrt sich. »Bei uns ist immer etwas los«, so Judith Schwarz über das anstehende Programm. »Es werden DJs auflegen, gemütlich & chillig. Dann werden wir einmal in der Woche einen Life Act haben, sei es aus der Kleinkunstszene, aus dem Musik- oder Tanzbereich.«

Die Geschichte des Traditionskaffees
Erbaut 1833 als kuk Burgwache diente das Gebäude der Einhebung der Zölle, bevor Besucher durch das Burgtor in die Stadt Graz fuhren. Fast wäre das Gebäude im Jahr 1962 einem Brand zum Opfer gefallen, konnte aber gerettet werden und wurde 1966 vom Architekten Weber-Mzell umgestaltet. Ab 2003 führte Alexandra Sperl die Geschäfte im Promenade und brachte das Wiener Kaffeehausflair nach Graz. Ab 2015 führen nun die Gastronomen Schwarz und Simon Possegger das Haus weiter.


Ungewöhnliche Cocktailkreationen sollen die Grazer Barszene wieder beleben. / Foto © Joel Kernasenko

PROMENADE
Erzherzog Johann Allee 1
8010 Graz
+43/(0)316/81 38 40
Mo.-Do. 9-1 Uhr, Fr.-Sa. 9-2 Uhr und So. 9-24 Uhr
promenade@aiola.at
www.aiola.at

(von Alexandra Gorsche)

 

Mehr zum Thema

  • Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger, WKO Bezirksstellenobmann DI Franz Seywerth und der Brunner Bürgermeister Dr. Andreas Linhart mit Clocktower-Geschäftsführer Martin Tuma und Clocktower-Eigentümer Ronny Herzog beim Pre-Opening am 27. November. / F
    01.12.2014
    Gelungener Start für Europas größtes American Restaurant
    Der Grazer Ronny Herzog bringt das amerikanische Restaurant »Clocktower« nach Wien.
  • Erstes Rendering vom Lokal am Lugeck / Foto beigestellt
    21.11.2014
    Neues Figlmüller Wirtshaus eröffnet in Wien
    In wenigen Tagen öffnet am Lugeck 4 das neue Restaurant der Wirtshaus-Dynastie seine Tore.
  • Das Popup-Restaurant »Iglo Foodie« © Iglo Austria GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger
    13.11.2014
    Iglo eröffnete das erste digitale Restaurant Österreichs
    Nach dem Pop-Up Restaurant »Iglo Foodie« folgt »Iglo Foodie für zuhause«.
  • Michael Wankerl mit seinem Servicechef Philipp Pauritsch. Foto © Werner Krug
    10.11.2014
    Michael Wankerl eröffnet seine »Gerüchteküche«
    Abgerechnet wird nicht nach Gericht, sondern nach Teller. Verschiedene Geschmacksrichtungen bietet Wankerl zum kleinen Preis an.
  • Harald Riedl © Rauner
    23.10.2014
    Harald Riedl startet ein neues Projekt
    Trattoria und Spitzenrestaurant in einem: »Da Vinci« in der Wiener Innenstadt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Der Opernball für Couch-Potatoes

    Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

    News

    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

    News

    Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

    Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

    Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Tischgespräch mit Sarah Wiener

    Im Falstaff-Talk spricht die prominente Köchin über Selbstgekochtes & Kreatives.

    News

    Vanille: Die Blüte der Backkunst

    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

    News

    Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

    Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

    News

    Restaurant der Woche: Noble Savage

    Unkonventionell und mutig: Igor Kuznetsov spielt mit französischen sowie japanischen Einflüssen und setzt auf höchste Produktqualität.

    News

    Alles über Wild in der Küche

    Was kann Wild in der Küche? Welche Stücke von welchen Tieren sind am besten und wie geht man damit um? Und ist Wildfleisch tatsächlich so gesund, wie...

    News

    Buchtipp: Der ganze Fisch

    Josh Niland lässt Fisch bis zu drei Wochen reifen – und macht dann ­Carpaccio daraus. Der australische Starkoch erzählt, wie er ­den Umgang mit Fisch...

    News

    Genussvoller Brunch im YAMM! an der Ringstraße

    FREE FLOW BUBBLE: das YAMM! an der Ringstraße bietet Brunch-Genuss auf höchstem Niveau.

    Advertorial
    News

    Pop-Up-Restaurants der Jeunes Restaurateurs

    FOTOS & VIDEO: Miele initiiert sieben außergewöhnliche Genuss-Events von Spitzenköchen wie Andi Döllerer, Thorsten Probost und mehr.

    News

    Zitrusfrüchte: Sauer macht süchtig

    Von nordafrikanischen Eintöpfen über südamerikanisches Ceviche bis hin zu asiatischen Suppen und Salaten: Es gibt kaum ein universelleres Gewürz als...

    News

    Heumilch erobert Marktanteile nachhaltig

    2020 liegt der Fokus weiterhin auf Tierwohl und Nachhaltigkeit. ARGE Heumilch setzt auf ein Rundum-Marketingpaket für bessere Vermarktung.

    News

    Was Essen Klimatarier?

    Die Sorge um den Klimawandel ließ auch bei der Ernährung eine neue Bewegung entstehen, es gibt einen steigenden Bedarf an klimafreundlichen...

    News

    Die Kunst des Strudelns

    Im Burgenland ist der Strudel – egal, ob salzig oder süß – derart beliebt, dass er zuweilen mehrmals im Monat auf dem Mittagstisch landet.

    News

    Guide Michelin Frankreich: Drei neue Drei-Sterner

    Nach den Abwertungen im Vorjahr und den Schlagzeilen zum Sterne-Verlust des Restaurants »Paul Bocuse« ist die französische Top-Gastronomie wieder im...