Die Gastronomen Schwarz beteiligen bei ihrem neuen Projekt ihren langjährigen Weggefährten Simon Possegger. / Foto © Joel Kernasenko
Die Gastronomen Schwarz beteiligen bei ihrem neuen Projekt ihren langjährigen Weggefährten Simon Possegger. / Foto © Joel Kernasenko

Der erste Blick ins ehemalige Kaffeehaus verrät bereits, dass sich nicht nur die kulinarische Ausrichtung erweitert hat. Braun, Dunkelgrün und Grau sind die dominierenden Farben. Tropische Pflanzen, florale Muster, Vögel aus den Tropen zieren die Wände - eine wahre Wohlfühloase. Fast wie ein Gang in den Dschungel fühlt es sich an, wenn man das »Promenade« zum ersten Mal betritt. Die Gastronomen haben sich bewusst für dieses Konzept entschieden: »Wir wollten die Farbenfroheit des Stadtparks in die Räume ziehen.« Und das ist ihnen gelungen.


Das atemberaubende Ambiente des »Promenade«. / Foto © Joel Kernasenko

Eine ungewöhnliche Bar
Wie immer haben die Gastronomen Schwarz noch ein paar Überraschungen auf Lager: Eine 18 Meter lange Bar, die auf einer ungewöhnlich niederen Höhe ausgerichtet ist und mit einem stilisierten goldenen Tischtuch an der Barfront für einen weiteren Hingucker sorgt. Die Cocktailkarte steht wiederum für Einzigartigkeit: »Unser Barteam hat eigene Cocktails kreiert, die hauptsächlich auf der Basis Gin und Wermut beruhen. Wir wollen das Grazer Barleben wieder beleben.« Preislich bewegen sich die Cocktails im Durchschnitt bei 8,70 Euro.


Ein Dutzend Ginsorten finden sich hinter der Theke. / Foto © Joel Kernasenko

Kaffeehauskultur & Tapas
Der ehemalige Abstellraum wurde nun zur Wirkungsstätte von Sven Lehmann. Lehmann ist kein Unbekannter, denn bereits im aiola city und aiola upstairs zählte er zum aiola Team. Das ursprüngliche Konzept des Kaffee- und Frühstücklokals wurde nun um den Bar- und Restaurantbereich erweitert. Im Angebot stehen Tapas – die von Oktopusvarianten über Veggieburger bis zur selbst gemachten Tortilla reichen. Den Gastgebern war es wichtig, dass sich jeder willkommen fühlt: »Hat man nur Lust auf einen Drink, will ins Restaurant essen gehen oder vielleicht nur eine Kleinigkeit essen – unser Konzept lädt zum Verweilen ein. Es ist unkompliziert und jeder ist bei uns willkommen.«

Gemütlichkeit, warme Farben und florale Verspieltheit prägen den Gastraum. / Foto © Joel Kernasenko

 

Das Gesicht des »Promenade«
Zum ersten Mal in der aiola-Geschichte beteiligen die Gastronomen Schwarz einen langjährigen Weggefährten und geben Verantwortung ab. Seit 2009 ist Simon Possegger (rechts im Bild) im aiola-Team. Ab 2015 ist er nicht nur am »Promenade« beteiligt, sondern auch der Geschäftsführer und das offizielle Gesicht des Lokals.

Kunstszene
Wer glaubt, dass das alles war, der irrt sich. »Bei uns ist immer etwas los«, so Judith Schwarz über das anstehende Programm. »Es werden DJs auflegen, gemütlich & chillig. Dann werden wir einmal in der Woche einen Life Act haben, sei es aus der Kleinkunstszene, aus dem Musik- oder Tanzbereich.«

Die Geschichte des Traditionskaffees
Erbaut 1833 als kuk Burgwache diente das Gebäude der Einhebung der Zölle, bevor Besucher durch das Burgtor in die Stadt Graz fuhren. Fast wäre das Gebäude im Jahr 1962 einem Brand zum Opfer gefallen, konnte aber gerettet werden und wurde 1966 vom Architekten Weber-Mzell umgestaltet. Ab 2003 führte Alexandra Sperl die Geschäfte im Promenade und brachte das Wiener Kaffeehausflair nach Graz. Ab 2015 führen nun die Gastronomen Schwarz und Simon Possegger das Haus weiter.


Ungewöhnliche Cocktailkreationen sollen die Grazer Barszene wieder beleben. / Foto © Joel Kernasenko

PROMENADE
Erzherzog Johann Allee 1
8010 Graz
+43/(0)316/81 38 40
Mo.-Do. 9-1 Uhr, Fr.-Sa. 9-2 Uhr und So. 9-24 Uhr
promenade@aiola.at
www.aiola.at

(von Alexandra Gorsche)

 

Mehr zum Thema

  • Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger, WKO Bezirksstellenobmann DI Franz Seywerth und der Brunner Bürgermeister Dr. Andreas Linhart mit Clocktower-Geschäftsführer Martin Tuma und Clocktower-Eigentümer Ronny Herzog beim Pre-Opening am 27. November. / F
    01.12.2014
    Gelungener Start für Europas größtes American Restaurant
    Der Grazer Ronny Herzog bringt das amerikanische Restaurant »Clocktower« nach Wien.
  • Erstes Rendering vom Lokal am Lugeck / Foto beigestellt
    21.11.2014
    Neues Figlmüller Wirtshaus eröffnet in Wien
    In wenigen Tagen öffnet am Lugeck 4 das neue Restaurant der Wirtshaus-Dynastie seine Tore.
  • Das Popup-Restaurant »Iglo Foodie« © Iglo Austria GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger
    13.11.2014
    Iglo eröffnete das erste digitale Restaurant Österreichs
    Nach dem Pop-Up Restaurant »Iglo Foodie« folgt »Iglo Foodie für zuhause«.
  • Michael Wankerl mit seinem Servicechef Philipp Pauritsch. Foto © Werner Krug
    10.11.2014
    Michael Wankerl eröffnet seine »Gerüchteküche«
    Abgerechnet wird nicht nach Gericht, sondern nach Teller. Verschiedene Geschmacksrichtungen bietet Wankerl zum kleinen Preis an.
  • Harald Riedl © Rauner
    23.10.2014
    Harald Riedl startet ein neues Projekt
    Trattoria und Spitzenrestaurant in einem: »Da Vinci« in der Wiener Innenstadt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

    Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

    News

    Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

    Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

    News

    Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

    Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

    News

    See.Ess.Spiele meets KüchenKult

    Staffelübergabe am Sternberg: Die See.Ess.Spiele Wörthersee übergeben am 5. Mai das kulinarische Zepter an den KüchenKult der Region Villach.

    Advertorial