Jährlich werden in Österreich rund 52.000 Tonnen Paradeiser angebaut. / Foto © AMA
Jährlich werden in Österreich rund 52.000 Tonnen Paradeiser angebaut. / Foto © AMA

Am 8. August ist es wieder soweit: Die Tomate, das mit Abstand beliebteste Frischgemüse der Österreicher, feiert ihren großen Auftritt. Die Gärtner der LGV-Frischgemüse, Österreichs größtem Anbieter von frischem Gemüse, rufen gemeinsam mit der Agrarmarkt Austria den »Tag der Paradeiser« aus.

Die LGV-Gärtner zählten zu den ersten Paradeisergärtnern Österreichs und bauen Tomaten jetzt bereits seit fünf Generationen an. Die Österreicher sind in dieser Zeit eindeutig auf den Geschmack der Paradeiser gekommen: Lag der Pro-Kopf-Verbrauch 1994/95 noch bei 16 Kilogramm, so isst jede Österreicherin und jeder Österreicher heute beachtliche 27,7 Kilogramm Paradeiser pro Jahr (2011/12, Statistik Austria). Dies entspricht in etwa einer mittelgroßen Tomate an jedem einzelnen Tag des Jahres. Damit sind Paradeiser das bei weitem am häufigsten gegessene Frischgemüse.

Volles Aromenspektrum
Aufgrund der großen Beliebtheit beim Konsumenten wird heute eine umfangreiche Auswahl an Paradeisern für alle Gelegenheiten angebaut: von klein bis groß, süß bis herb, saftig bis fleischig und gelb bis rot. 13.000 Tonnen Paradeiser (2012) ernten die LGV-Gärtner pro Saison – das entspricht laut Statistik Austria einem Viertel der gesamten heimischen Paradeiserernte von 52.000 Tonnen.

Viele LGV-Frischgemüse-Gärtner spezialisieren sich aus Leidenschaft immer mehr auf einzigartige Tomatensorten, die sie mit ihrer über Generationen andauernden Erfahrung und viel Feingefühl anbauen. »Premiumsorten sind besonders schwierig anzubauen und brauchen viel Sorgfalt, Erfahrung und Zeit, damit sie ihr volles Aromenspektrum entwickeln können. Die Konsumenten schätzen aber, dass sie für jede Vorliebe und jedes Gericht die passende Paradeisersorte bei uns finden«, so Gerald König, Alleinvorstand der LGV-Frischgemüse.

Raritäten und alte Sorten
LGV-Gärtnermeister Franz Pannagl baut alte Sorten und Paradeiser-Raritäten an, von denen ein Mix an besonderen Leckerbissen heuer das Sortiment der LGV-Frischgemüse ergänzt: Im Raritäten-Mix findet sich die eindrucksvolle, alte Sorte Ochsenherzen, die von innen nach außen reift und perfekt für den Genuss ist, wenn die Schale sich von grün in Richtung gelb und rot zu verfärben beginnt. Es zahlt sich auch aus, die anderen Sorten des Rariäten-Mixes kennen zu lernen: Marmande Paradeiser sowie rote und rosa Fleischparadeiser. Diese süßen und milden Sorten mit ihren großen Früchten eignen sich besonders zum Füllen, für Sugos, Soßen und frische Salate.

In diesem Sinne: Lassen Sie sich von der Vielfalt der Paradeiser überraschen und probieren Sie zur Feier des Tages einen der nachstehenden Rezepttipps!

Ziegenfrischkäse in Facetten mit Tomate & Olive

Beiried vom Wassersmoker (oder Grill) mit römischer Erdäpfel-Tortilla und gefüllten Paradeisern

Gegrillte Langostinos mit Parmesan-Panna-cotta und Paradeisersugo


(top)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Seidl

Stammgäste schätzen die stets hochanständige Küche und die regelmäßig zele­brierten Weinmenüs von Franz Seidl.

News

FRAG DEN KNIGGE! Danke für die Einladung!

Gute Gäste warten nicht auf die Karte, sie schreiben selbst eine: Danke für die Einladung. Es war uns ein Fest!

News

Reportage: Auf Trüffelsuche im Piemont

Ein Millionengeschäft in Nahaufnahme: Falstaff begleitete im Piemont einen Trüffelsucher und seine Hunde auf der Jagd nach der »Duftenden Diva«.

News

Top 10: Essen nach Mitternacht in Wien

Es muss nicht immer Würstelstand, Kebab oder Burger sein – wir zeigen, welche Top 10 Locations auch noch zu später Stunde zum Dinieren einladen.

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Restaurant »Veranda« lädt zum Trüffel-Genuss

Beim siebten Genussabend im Restaurant »Veranda« dreht sich alles um den »Mozart der Pilze«: Küchenchef Jeremy Ilian serviert edle Trüffelkreationen...

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Sky Restaurant

Nach langer Zeit der kulinarischen Blässe ist im »Sky Restaurant« ein Neustart zu vermelden.

News

Severin Cortis Küchenzettel: Dem Spinat Kraft geben

Warum wir wieder mehr auf die Oma hören sollten, statt ständig den neuesten Food-Trends hinterherzukochen. Und warum Spinat zwar nicht stark, aber...

News

Die Kaffee-Vorlieben der Österreicher

Trends und Entwicklungen der heimischen Kaffee-Kultur. Warum Kaffee-Experten auf ESE-Pads schwören und Genuss im Vordergrund steht.

News

Wolfgang Rosam ist »Botschafter des Kaffees«

Der Falstaff-Herausgeber wurde vom österreichischen Kaffeeverband zum Ehrenbotschafter ernannt. PLUS: Die Kaffee-Vorlieben der Österreicher.

News

»Le Burger« übernimmt »Café Bar Bloom«

Rochade in der Wiener Innenstadt: An prominenter Adresse in der Rotenturmstraße gibt es ab Ende Dezember Premiumburger auf zwei Ebenen.

News

Mit Kunst gegrillt und rundum gelungen

Ein außergewöhnlicher Standort geführt von besonderen Menschen: einem Team mit »Lust auf mehr«, der Redaktion des Schweizer Magazins »Transhelvetica«...

Advertorial
News

Einblick in die neue Kaffeewelt

Morgens eine Tasse, um wach zu werden – das war einmal. Heute ist unser Lieblingsgetränk ein Lifestyle-Produkt, und viele Gewissheiten von früher sind...

News

Bachls Restaurant der Woche: The Glass Garden

Nach dem Umbau erstrahlt das Restaurant nun mit der 54 Tonnen schweren Glaskuppel in neuem Glanz. Markus Mayr steht weiterhin am Herd und das ist gut...

News

Rezeptstrecke: »Mahl-Zeit« – Kochen mit Kaffee

Wer sagt, dass Kaffee sich nicht fürs Kochen eignet, dem beweisen die Starköche Stefan Heilemann, Juan Amador und Daniel Achilles das Gegenteil.

News

Florian Lintner neuer Chefkoch im »Schlosspark Mauerbach«

Der erst 25-jährige »Shooting Star der Gastroszene« folgt Top-Koch Robert Letz nach, der zuvor sechs Jahre lang die kulinarischen Geschicke des Hauses...

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von dem Begriff...

News

Genuss-Tipps für Innsbruck

Bei einem Kurztrip in die Alpen-Metropole wird schnell klar: Die Tiroler Bundeshauptstadt hat abseits von Speckknödel und G’röstl eine spannende...

News

Sweet Dreams: Eine Nacht im Schoko-Cottage

FOTOS: 1,5 Tonnen Schokolade – ab sofort kann man im »Chocolate Cottage« im französischen Sèvres bei Paris nächtigen.

News

Koller und Koller eröffnen Tagesbar

Salzburg: Nach sechs Monaten Umbau präsentiert sich das Koller und Koller am Waagplatz in neuem Glanz, mit »Tagesbar« im Erdgeschoss.