Jährlich werden in Österreich rund 52.000 Tonnen Paradeiser angebaut. / Foto © AMA
Jährlich werden in Österreich rund 52.000 Tonnen Paradeiser angebaut. / Foto © AMA

Am 8. August ist es wieder soweit: Die Tomate, das mit Abstand beliebteste Frischgemüse der Österreicher, feiert ihren großen Auftritt. Die Gärtner der LGV-Frischgemüse, Österreichs größtem Anbieter von frischem Gemüse, rufen gemeinsam mit der Agrarmarkt Austria den »Tag der Paradeiser« aus.

Die LGV-Gärtner zählten zu den ersten Paradeisergärtnern Österreichs und bauen Tomaten jetzt bereits seit fünf Generationen an. Die Österreicher sind in dieser Zeit eindeutig auf den Geschmack der Paradeiser gekommen: Lag der Pro-Kopf-Verbrauch 1994/95 noch bei 16 Kilogramm, so isst jede Österreicherin und jeder Österreicher heute beachtliche 27,7 Kilogramm Paradeiser pro Jahr (2011/12, Statistik Austria). Dies entspricht in etwa einer mittelgroßen Tomate an jedem einzelnen Tag des Jahres. Damit sind Paradeiser das bei weitem am häufigsten gegessene Frischgemüse.

Volles Aromenspektrum
Aufgrund der großen Beliebtheit beim Konsumenten wird heute eine umfangreiche Auswahl an Paradeisern für alle Gelegenheiten angebaut: von klein bis groß, süß bis herb, saftig bis fleischig und gelb bis rot. 13.000 Tonnen Paradeiser (2012) ernten die LGV-Gärtner pro Saison – das entspricht laut Statistik Austria einem Viertel der gesamten heimischen Paradeiserernte von 52.000 Tonnen.

Viele LGV-Frischgemüse-Gärtner spezialisieren sich aus Leidenschaft immer mehr auf einzigartige Tomatensorten, die sie mit ihrer über Generationen andauernden Erfahrung und viel Feingefühl anbauen. »Premiumsorten sind besonders schwierig anzubauen und brauchen viel Sorgfalt, Erfahrung und Zeit, damit sie ihr volles Aromenspektrum entwickeln können. Die Konsumenten schätzen aber, dass sie für jede Vorliebe und jedes Gericht die passende Paradeisersorte bei uns finden«, so Gerald König, Alleinvorstand der LGV-Frischgemüse.

Raritäten und alte Sorten
LGV-Gärtnermeister Franz Pannagl baut alte Sorten und Paradeiser-Raritäten an, von denen ein Mix an besonderen Leckerbissen heuer das Sortiment der LGV-Frischgemüse ergänzt: Im Raritäten-Mix findet sich die eindrucksvolle, alte Sorte Ochsenherzen, die von innen nach außen reift und perfekt für den Genuss ist, wenn die Schale sich von grün in Richtung gelb und rot zu verfärben beginnt. Es zahlt sich auch aus, die anderen Sorten des Rariäten-Mixes kennen zu lernen: Marmande Paradeiser sowie rote und rosa Fleischparadeiser. Diese süßen und milden Sorten mit ihren großen Früchten eignen sich besonders zum Füllen, für Sugos, Soßen und frische Salate.

In diesem Sinne: Lassen Sie sich von der Vielfalt der Paradeiser überraschen und probieren Sie zur Feier des Tages einen der nachstehenden Rezepttipps!

Ziegenfrischkäse in Facetten mit Tomate & Olive

Beiried vom Wassersmoker (oder Grill) mit römischer Erdäpfel-Tortilla und gefüllten Paradeisern

Gegrillte Langostinos mit Parmesan-Panna-cotta und Paradeisersugo


(top)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Glashaus

Speisen hinter Glas an der Trabrennbahn: Im »Glashaus« werden frische Zutaten zu schmackhaften Speisen. Zwar könnte die Weinauswahl besser sein, die...

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...

News

Küchenthermometer: Immer auf den Punkt gegart

Sparen Sie sich die Unsicherheit und das Rätselraten: Mit einem guten Küchenthermometer wissen Sie in wenigen Sekunden, was im Sonntagsbraten oder in...

News

Braten: Eine Ente, viermal Genuss

Sicher, so eine im Ganzen gebratene Ente ist ein Fest. Der Genuss lässt sich aber auch in die Länge ziehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einer Ente...

News

Cortis Küchenzettel: Kanonenofen im Bauch

Erste Hilfe gegen den ersten Frost: Mit diesem Rezept wird es auch ohne Heizung warm. Hat allerdings hohes Suchtpotenzial!

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...

News

Edelhütten: Einkehrschwung in Bergjuwelen

Manchmal begehrt das Skifahrerherz mehr als nur Jagertee und Kaiserschmarren. Wir lassen den Blick über die Gipfel schweifen: vom Hahnenkamm über Alta...

News

Würstelstände: Tempel der Käsekrainer

Käsekrainer sind auf jedem Würstelstand ein Verkaufsschlager. Aufgrund der Einzigartigkeit der Wiener Würstelstandkultur wird jetzt sogar der Status...

News

Ski amadé: Bester Geschmack aus Österreichs Bergen

Kulinarischer und sportlicher Genuss werden bei TASTE Ski amadé zu einer unverwechselbaren Geschmacksvielfalt vereint.

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: M77

Feine Küche in noch nicht so feiner Gegend – das »M77« reicht erstklassige Speisen. Küchenchef Wolfgang Braun definiert das Restaurant als »Vorreiter,...

News

International Hotspot: »Kerridge's Bar & Grill«, London

Die Rotisserie von Englands neuem Superstar Tom Kerridge gilt gerade als heißeste Adresse der Hauptstadt – nicht zu Unrecht.

News

Essay: Wien isst die Welt

Die europäische Gourmetszene favorisiert Kopenhagen, Stockholm, Barcelona und nun auch Berlin. Doch ist Wien der derzeit angesagteste Ort der modernen...

News

Best of Gusseisen-Bräter: Einer für alles

Von Kupfer bis Teflon, von Eisen bis Email: Die Welt ist voller Töpfe und Pfannen, die wir alle wollen sollen – dabei reicht meist ein einziges...

News

Kulinarisches Portrait: Mexiko

Scharfe Chilis, Maistortillas und brennende Spirituosen: Mexikos Cuisine erzählt eine Geschichte über die Vergangenheit – von den Maya und Azteken...

News

Haute Fondue: Mit 52 Rezepten durch das Jahr

Eine Woche ohne Fondue ist eine verlorene Woche: Das Kochbuch »Haute Fondue« zeigt 52 originelle Fondue-Rezepte – eines für jede Woche.

News

Gerüchte um »Nobu«-Deal im Wiener »Bristol«

Das »Fashion TV Café« im Komplex des Wiener Hotel »Bristol« muss ausziehen. Die Nachfolge ist ungeklärt, »Nobu« ist ein mögliches, aber...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte 2018

Tafelspitz, Cevapcici & Co: Diese Gerichte wurden in diesem Jahr am öftesten aufgerufen – ein Jahresrückblick zum Nachkochen.

News

Restaurants 2018: Die Top 10 Neueröffnungen

Diese zehn ambitionierten Gastronomie-Projekte zählen zu unseren Jahreshighlights und man sollte sie sich auch für das Jahr 2019 merken.

News

Der Rest vom Fest

Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

News

Champagner für Ästheten

Prominente als Testimonials, Star-Designer als Kreateure von Flaschen und Etiketten: Champagner-Hersteller präsentieren ihre Edelprodukte gern in...