Ein halbes Jahrhundert Toni Mörwald

Mörwald führt seinen Beruf auch nach vielen Jahren mit dem höchsten Maß an Leidenschaft aus.

© Mörwald

Mörwald führt seinen Beruf auch nach vielen Jahren mit dem höchsten Maß an Leidenschaft aus.

© Mörwald

Am 13. März jährte sich die Geburt des Ausnahmegastronomen Toni Mörwald zum 50. Mal. Neben gastronomischen Höhenflügen in seinen vier Restaurants steht seine Laufbahn auch für Talenteförderung, Kochschulen und innovative Gastronomiekonzepte. Außerdem ist er Autor von mehr als zehn Kochbüchern und hat mit seinem Know-how gastronomischen Glanz in zwei Fast Food Ketten gebracht. Der Vater dreier Töchter ist ein Hans Dampf in allen Gassen, der vielleicht gerade deshalb polarisiert wie kaum ein anderer. Mörwald hat nicht nicht nur Fans und Freunde, sondern auch so manchen Neider. Aber Neid muss man sich erst einmal verdienen und somit betrachten wir hier vor allem die sonnigen Seiten seines Wirkens. Mörwald zählt unbestritten zu den großen Förderern von gastronomischen Nachwuchstalenten. Die Zahl seiner Schüler ist mittlerweile gewaltig, sie arbeiten in der Wachau, in Wien, in Moskau und in vielen weiteren Top-Restaurants rund um den Globus.

Toni Mörwald bei einem seiner Kochseminare – das Wissen wird mit viel Leidenschaft vermittelt.

© Mörwald

Auszüge aus Mörwalds kulinarischer Reise

  • Toni Mörwald wuchs im niederösterreichischen Feuersbrunn auf und besuchte die Hotelfachschule in Krems.
  • Nach Ausflügen in internationale Küchen in Spanien, Deutschland, Frankreich und den USA arbeitete er als Souschef von Reinhard Gerer im legendären »Korso« im Wiener Hotel Bristol.
  • Im zarten Alter von 22 Jahren übernahm er das Gasthaus seiner Eltern und wurde mit dem Wirtshaus und Restaurant »Zur Traube« zum damals jüngsten Haubenkoch Österreichs. 
  • 1995 geht Mörwald unter die Hoteliers: Er eröffnet das Genuss.Hotel Schloss Grafenegg, dem noch weitere Hotels folgen werden.
  • Zusammen mit Chefkoch Christian Domschitz und Maître Mino Zaccaria feiert er tolle Erfolge im Restaurant »Mörwald im Ambassador«
  • 2003 erhält er den ersten Michelin-Stern im eigenen Restaurant »Kloster Und«, im selben Jahr startet Mörwald gemeinsam mit Reinhard Gerer die gastronomische Gestaltung der Dinner- und Varieteshow im Palazzo. Gerer zog sich zurück, Mörwald ist bis heute Patron des Wiener Palazzo.
  • 2004 wird der Ausnahmekoch sowohl »Gastronom des Jahres« als auch »Wirt des Jahres«. Auch seine Bücher feiern große Erfolge, so erhält er zum Beispiel mit der »Süßen Küche« das Platin-Buch.
  • Mit dem »Kochamt« im Palais Ferstl, in dem neben einem Delikatessenladen die Möglichkeit zu Seminaren besteht, trägt der Gastro-Tausendsassa einen Anteil an der Verbreitung gehobener Trink-und Esskultur.
  • Mörwald übernimmt die gastronomische Leitung des Restaurants »Le Ciel« im Grand Hotel Wien und erobert mit seinem Koch Roland Huber auf Anhieb einen Michelin-Stern.
  • Seinen vorerst letzten Coup landet er mit dem Erbauen seines Hotels Wagram. Sein Genuss-Imperium umfasst aktuell folgende Betriebe: Gourmet-Restaurant »Toni M.«, Restaurant »Zur Traube«, »Kochbar im Wirtshaus«, Hotel am Wagram, Hotel Villa Katharina (allesamt im Stammhaus in Feuersbrunn), Restaurant »Schloss Grafenegg«, Hotel Schloss Grafenegg, »Le Ciel by Toni Mörwald«, »das Anton« im Musiktheater Linz sowie ein Catering Unternehmen.

Weiter geht's!

Toni Mörwald bleibt bestimmt weiter auf Erfolgskurs. Im Gespräch mit Falstaff erzählt er mit leuchtenden Augen bereits vom nächsten Projekt: In Feuersbrunn konnte er eine spannende Immobilie erwerben und will damit am Wagram weitere Impulse setzen. Ein Architektur- und Ideenwettbewerb wird eben ausgewertet, man darf gespannt sein, in welche Richtung sich das Projekt entwickelt.

Das gesamte Falstaff-Team wünscht ihm von Herzen alles Gute, Glück und Gesundheit zu seinem 50. Geburtstag!

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Gewinnspiel Zauberhaftes Allgäu: Genuss für alle Sinne

Entdecken Sie das Allgäu von seiner schönsten Seite! Wir verlosen eine Woche Urlaub auf dem Bio-Bergbauernhof »Kinker« für die ganze Familie – mit...

Advertorial
News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

»Kitchen Impossible«: Alle Gastköche stehen fest

In der vierten Staffel des VOX-Erfolgsformats tritt Tim Mälzer unter anderem mit Max Stiegl und Lukas Mraz gegen zwei Spitzenköche aus Österreich an....

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

News

London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».

News

Das PALAZZO schlägt seinen Spiegelpalast wieder auf

Ab in die Dritte Saison, das PALAZZO Graz begrüßt Toni Mörwald als neuen Gastgeber.

News

»Palazzo« wird königlich schön

Unter dem Motto »Kings & Queens« präsentiert Toni Mörwald ab November 2017 eine märchenhafte Show im Spiegelpalast im Wiener Prater.