Ein Abend im Zeichen der Trüffel

© Nouar Bellil / Park Hyatt Vienna

© Nouar Bellil / Park Hyatt Vienna

»Trüffel sind wie die Menschen«, erklärt Trüffelexperte und -Importeur Luca Miliffi mit charmant italienischem Akzent. Jede Knolle habe ihren eigenen Charakter, ihr ganz besonderes Aroma. Überzeugen konnte man sich davon kürzlich im Rahmen der Eventserie »Masters of Food and Wine« im Park Hyatt Vienna. Im exklusiven Rahmen des Private Dining Room der »The Bank Brasserie & Bar« erfuhren die Gäste vom Experten, wie man gute Trüffel erkennt, wie man sie am besten lagert und in welchen Gerichten die edlen Knollen ihr volles Aroma am besten entfalten (siehe dazu auch Fakten und Tipps).

»Trüffel wird nie langweilig.«
Luca Miliffi, Trüffelexperte / www.cibusitaly.it

Facettenreiche Knolle

Das Küchenteam rund Executive Chef Stefan Resch und die neue Küchenchefin Nadine Stangl hat sich zum Thema Trüffel ein Menü in fünf Gängen einfallen lassen – unter anderem mit Rinder Tee, Ochsenschwanzravioli, Perigord Trüffel und Liebstöckel oder einem pochierten Kalbsfilet mit Portweinjus, getrüffelten Sellerienocken und Radicchio. Um das Genusserlebnis perfekt abzurunden, suchte Sommelier Christoph Schallgruber die passenden Tropfen aus – etwa einen 2012 Chardonnay Reserve von Leo Aumann zur kräftigen Rindssuppe oder den 2013 Merlot Bärnreiser vom Weingut Netzl zum Kalb.

Vorne weg wurde aber noch an der Bar ein Trüffel-Drink gemixt aus Rum, rotem Wermut, OK Bitters und Trüffelöl serviert. Wie der Beginn, so war auch das kulinarische Ende des Menüs mit Trüffel verfeinert. Die charmante Pâtissière Emine Aydin kombinierte für ihr Dessert Salzkaramell als Sauce und Eis mit Knusper, Olivenöl, kandierten Oliven und einem Grand Cru Schokolasen-Soufflé – ein süßer Trüffel-Traum wurde wahr.  

Zum Abschluss des inhaltlich wie kulinarisch spannenden Abends konnten die Teilnehmer dann noch selbst auf Trüffelsuche gehen, denn in der Tischdekoration hatte Luca Miliffi einige der wertvollen Pilze versteckt.

Trüffel: Fakten und Tipps

Trüffel ist ein äußerst rares und nur kurze Zeit erhältliches Produkt. »Bei Trüffel ist es nicht wie bei den Erdbeeren, die es das ganze Jahr über mit Plastik-Geschmack gibt«, sagt Luca Miliffi, der mit der edlen Knolle aufwuchs und die Leidenschaft für Trüffel von seinem Vater vermittelt bekam. Beim »Masters of Food and Wine«-Trüffeldinner teilte er sein Fachwissen und gab den Teilnehmern einige Tipps. Fünf davon finden Sie nachfolgend zusammengefasst:

  • Je tiefer, desto teurer
    Wie die süßesten Früchte nur den großen Tieren vorbehalten bleiben, muss man für die wertvollsten Trüffelsorten am tiefsten graben. Dafür verwenden die Trüffelsucher ein spezielles Werkzeug, das einer kleinen Schaufel an einem langen Holzstiel ähnelt und Vanghetto genannt wird.

  • Trüffel richtig lagern
    Trüffel muss atmen und sollte daher kühl in einer Holzschachtel aufbewahrt werden. Unverzichtbar dabei ist das Stofftuch. Darin war früher die Jause der Trüffelsucher eingewickelt und als sie wieder nach Hause kamen, war die Jause aufgegessen und das Tuch mit Trüffel gefüllt.

  • Trüffel nicht reiben
    Der Trüffelhobel ist unverzichtbar. Denn wenn Trüffel mit einer Reibe verarbeitet wird, verteilt sich laut Luca Miliffi das Aroma in der Luft und bleibt nicht in den Trüffelspänen erhalten.

  • Mit einfachen Komponenten kombinieren
    Trüffel hat ein intensives wie exklusives Aroma. Dazu passen am besten einfache Zutaten. Luca Miliffi empfiehlt die Kombination mit Eiern. Diese nehmen beispielsweise auch schon das Aroma der Pilze auf, wenn sie gemeinsam gelagert werden, da Eier über eine poröse Schale verfügen.

  • Trüffel mit warmen Speisen
    Trüffel kann generell zum Verfeinern vieler Gerichte verwendet werden, das volle Aroma entfaltet der Pilz aber in Kombination mit warmen Speisen. Durch die Temperatur wird das Geschmackserlebnis maximiert.

INFO

The Bank Brasserie & Bar im Park Hyatt Vienna
Bognergasse 4
1010, Wien
www.restaurant-thebank.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Genuss-Tipps: Von Wien Mauer bis Oberlaa

Im Südwesten von Wien warten kleine, idyllische Weinbauorte auf Besucher, um sie mit feinsten Lagenweinen, klassischer Hausmannskost und einer...

News

Grätzl-Guide: Karmeliterviertel in Wien

Das Karmeliterviertel im zweiten Bezirk boomt und gilt heute als Zentrum des kreativen, jungen Wien, auch kulinarisch. Ob Aperitivobeisl, Burgerladen...

News

Luxus in Wien: Top 10 Hotel-Legenden

Die Wiener Hotellerie lockt nicht nur internationale Gäste an. Auch die Wiener selbst schätzen die Cafés, Restaurants und Bars der Grandhotels – am...

News

Wien: Wohin nach dem Theater?

Wo man den Abend im Wiener Theater oder in der Oper am besten kulinarisch beginnt bzw. ausklingen lässt verraten wir in unserer Top 10 Nach dem...

News

Wien: Heurigentour von Grinzing bis Stammersdorf

Traditionelle Heurige und zeitgenössische Wiener Weinkultur gibt es von Sievering über Grinzing bis nach Nussdorf und auch jenseits der Donau, rund um...

News

Die besten Fleischer in Wien

Traditionsreiche Fleischereien und engagierte Newcomer erleben neuerdings wieder regen Zuspruch qualitätsbewusster Konsumenten. Falstaff präsentiert...

News

Grätzl-Guide: Best of 1010 Wien

Nirgendwo in Österreich gibt es auf so engem Raum eine solche kulinarische Dichte und Vielfalt wie im ersten Bezirk. Hohe Küche und urige Beisln,...

News

Top 10 Gourmetrestaurants in Wien

FOTOS: Wer in Wien nach High-End-Gastronomie sucht, den erwartet ein breites Spektrum. Vom kulinarischen Schlachtschiff »Steirereck« über den...

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

News

»Tür 7« im »50 Best Discovery«-Ranking

Die Wiener Speakeasy-Bar wird als einzige Bar Österreichs in der internationalen Rangliste geführt.

News

Figlmüller: Wiedereröffnung der Schnitzel-Ikone

Das für das Wiener Schnitzel weltweit bekannte »Figlmüller« Stammhaus nimmt ab 13. August den Betrieb wieder auf.

News

Hofburg Wien: Exklusive Sommerführungen

Einmal hinter die Kulissen der großen Veranstaltungen blicken: Mit einer Führung durch das Kongresszentrum der Wiener Hofburg ist dies nun möglich.

News

Best of Champagner-Hotspots in Wien

Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

News

»WienWein-Winzer« fördern Klein-Unternehmer

Konkurrenzdenken ist den »WienWein-Winzer« fremd, sie haben ein Mentoring-Programm gestartet, mit dem sie kleine Betriebe unterstützen, um...

News

Mino Zaccaria verlässt die »Cantinetta Antinori«

Neuorientierung für Mino Zaccaria: Der Gastronom und die Familie Antinori gehen fortan getrennte Wege.

News

Die Wiener Landessieger 2020 stehen fest

Michael Edlmoser stellt gleich vier Landessieger und ist somit erfolgreichster Winzer der diesjährigen Landesweinbewertung.

News

Urlaub in Wien: »Erlebe deine Hauptstadt«

Wien lädt alle Österreicher ein, die Donaumetropole neu zu entdecken: Mit kulinarischen Specials und abenteuerlichen Touren erleben sie Wien einmal...

News

»Kursalon Hübner« startet mit »Sommer im Park«

Von Ende Juni bis Mitte September wird im Wiener Stadtpark und in Kooperation mit dem Liquid Market eine »kulinarische Wohlfühloase für alle Sinne«...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.