Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Hart gekochte Eier sind kulinarisch vielfältiger, als man denkt.

© Shutterstock

Hart gekochte Eier sind kulinarisch vielfältiger, als man denkt.

© Shutterstock

Sie zählen neben den Schoko-Osterhasen wohl zum beliebtesten »Nest-Inhalt« zu Ostern: hart gekochte, bunt gefärbte Eier. Es hat Tradition, dass man sich die Symbole der Fruchtbarkeit schenkt, doch wenn es um die kulinarische Verwertung derselben geht, fehlen oft die Ideen. Abgesehen von seiner unverzichtbaren Rolle als Jausenbegleiter, fristen die Ostereier nach den Festtagen ein oft langes Dasein im Kühlschrank, bis sie dann irgendwann entsorgt werden. Unter »MEHR ENTDECKEN« haben wir einige Tipps, was Sie aus den hart gekochten Eiern und auch aus Schinkenresten zaubern können.


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Wie kommt das Salz aus dem Meer?

Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Wilde Würze

Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

News

Der perfekte Burger für zu Hause

Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

News

Tischgespräch mit Julian Rachlin

Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Whisky

Schon die Schotten haben schnell erkannt, dass ihr Nationalgetränkt auch in der Küche gut verwendbar ist. Was die »Whisky-Kitchen« zu bieten hat zeigt...

News

Die beliebtesten Rezepte 2017

Von Tafelspitz bis Malakofftorte: Welche Gerichte wurden in diesem Jahr am meisten aufgerufen?

News

Kochvorführung mit Michael Hebenstreit

Am Erlebnistag des steirischen Ölkürbis widmet sich Michael Hebenstreit, Küchenchef des »Eckstein« in Graz, außergewöhnlichen Rezepturen.

Rezept

Graumohn Soufflé

Das Graumohn Soufflé wird mit Heidelbeerröster, Griechisches Joghurt, Kürbiskernkrokant sowie Kürbiskern serviert.

News

Top 10: Rezepte mit Maroni

Die Lieblings-Gerichte rund um die Edelkastanie von der Falstaff Redaktion im Überblick.

News

Rezepte aus Vorarlberg: Gipfel der Genüsse

Christian Reschers »Natural Art Cuisine« mit vorwiegend regionalen Produkten setzt mutige Akzente. Hier gibt's drei Rezepttipps.

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

News

Unter der Schale: Drei Rezeptideen mit Krustentieren

Lust auf Meer: Drei Spitzenköche verraten ihre Rezepte mit Krustentieren.

News

Die beliebtesten Rezepte 2016

Von Tafelspitz bis Sgroppino – diese Rezepte wurden 2016 am öftesten aufgerufen.

News

Top 10: Rezepttipps für Halloween (und danach)

Fleischlaberlspinnen, Cocktail in Orange und Kreationen mit dem Inhalt der ausgehöhlten Halloween Kürbisse.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.