Bau aus dem 19. Jahrhundert: Manoir de Malagorse / Foto: Cochise
Bau aus dem 19. Jahrhundert: Manoir de Malagorse / Foto: Cochise

Spätestens dann, wenn es um Lebensmittel geht, räumen die Franzosen nur sehr ungern ein, dass irgendjemand über Besseres verfügen könnte als sie selbst. Bei Trüffeln aber bleibt ihnen gar nichts anderes übrig – wollen sie sich nicht lächerlich machen.

Frankreich setzt auf Schwarz
Denn Tuber magnatum, also die Weiße Trüffel und zweifellos die aromatischste aller Trüffelarten, wächst in Frankreich nun mal nicht. Daran ändern auch gegenteilige Meldungen wenig, die alle paar Jahre wieder auftauchen und von sensationellen Funden berichten, die irgendwo im Land irgendwer beim Spazierengehen mit seinem Hund gemacht haben soll. Denn bestätigt werden konnte davon, zumindest bisher, keine einzige. Dessen völlig ungeachtet lieben die Franzosen ihre eigene, etwas weniger wertvolle Schwarze Trüffel, setzen sie sowohl in der traditionellen als auch in der kreativen Küche ein und feiern sie auf Märkten, Volksfesten und Wettbe­werben. Abgesehen von ihrem geringer ausgeprägten Aroma unterscheidet sich die Périgord-Trüffel von ihrer italienischen Verwandten, der sogenannten Alba-Trüffel, zudem durch zwei weitere Eigenschaften, nämlich zum einen dadurch, dass sie angebaut werden kann, und zum anderen, dass sie beim Kochen ihr Aroma nicht verliert – ja dieses sogar noch verstärkt.

Zentrum des gallischen Trüffelkults ist selbstverständlich das Périgord, eine historische Landschaft im Departement Dordogne westlich von Bordeaux, wo die Schwarze Trüffel (Tuber melanosporum) in der Saison von November bis Februar gesucht und geerntet wird. In den letzten Jahren ganz besonders als »Capitale de la truffe« hervorgehoben hat sich das prachtvoll erhaltene mittelalterliche Städtchen Sarlat-la-Canéda, das in einem Teil der Region liegt, der Périgord Noir genannt wird, was allerdings weniger mit der Farbe der Trüffeln zu tun hat als mit den dichten Eichenwäldern der Gegend. Hier wird alljährlich im Jänner ein Kochwettbewerb veranstaltet, an dem zahlreiche Spitzen- und Jungköche teilnehmen – und bei dem es darum geht, die Trüffel mit dem zweiten gastronomischen Luxus-Aushängeschild der Region zu vereinen, nämlich mit Foie gras.


Küchenchef Stéphane Cuzin im »La Table du Marché« / Foto: beigestellt

RESTAURANTS

AUBERGE DE LA TRUFFE
In den Speisen von Pierre Corre spiegeln sich die reichhaltigen Zuaten der Region wider.
14, Rue Chateaureynaud, 24420 Sorges
T: +33/(0)5/53 05 02 05
www.auberge-de-la-truffe.com

CHÂTEAU DE CASTEL NOVEL
Im Restaurant serviert Nicolas Soulie regionale Küche. Luxuriös ausgestattete Suiten.
Route d’Objat, 19240 Varetz
T: +33/(0)5/55 85 00 01
www.castelnovel.com

LA TABLE DU MARCHÉ
Küchenchef Stéphane Cuzin lässt sich bei der Speisenzubereitung von den Elementen Wasser, Erde und Feuer inspirieren.
21, Place du Marché
24100 Bergerac
T: +33/(0)5/53 22 49 46

TRUFFES NOIRES DU PÉRIGORD
Für Interessierte bietet Küchenchef Eric Allegret neben authentischer Küche auch Kochkurse an, Hotelbetrieb inklusive.
Les Merigots
24210 Gabillou
T: +33/(0)5/53 03 96 28
www.truffes-noires-du-perigord.fr


HOTELS/ÜBERNACHTEN

CHÂTEAU DE LA BOURLIE
Bei der Einrichtung des Schlosses wurde auf die Mischung aus elegantem Interieur
und Komfort geachtet.
T: +33/(0)607/10 00 56
www.chateaudelabourlie.com

MANOIR DE MALAGORSE
Das Manoir aus dem 19. Jahrhundert bietet eine exklusive Auswahl an individuell ausgestatteten Suiten.
46600 Cuzance
T: +33/(0)5/65 27 14 83
www.manoir-de-malagorse.fr

Text aus Falstaff 07/13 bzw. Falstaff Deutschland 06/13

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Spargel

Der kulinarische Fühlingsbote hat jetzt Hochsaison – wir haben köstliche Rezepttipps gesammelt.

News

Fleischreifung – der Weg zum Genuss

Ganz entscheidend für die Zartheit und Aromaausbildung von Fleisch ist eine ausreichende Reifung. Falstaff hat für Sie die gängigsten Reifemethoden.

News

Wien: Best of Burger to go

Passend zum »Five Guys«-Hype verraten wir, wo man derzeit die besten Burger der Stadt zum Mitnehmen oder Liefern-Lassen bekommt – nicht nur rund um...

News

Top 10 Poke-Bowls in Wien

Reis, roher Fisch, frisches Gemüse und aromatische Dressings sowie Toppings – fertig ist der Food-Trend. Wir haben zehn Adressen für Poke Bowls in...

News

So aßen die »Buddenbrooks«

Auftakt zur neuen Falstaff-Serie über Kulinarik in der Kunst: Im Jahrhundertroman von Thomas Manns »Buddenbrooks« gibt es detaillierte kulinarische...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 2: Österreich

Märkte haben in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Das Angebot an hochklassigen Märkten in Österreich ist beachtlich - wir haben die besten...

News

Tausendsassa: Alain Ducasse im Portrait

Mit seinen 20 Michelin-Sternen und den zahlreichen Restaurants, Schokoladenmanufakturen und Co. weltweit ist Alain Ducasse nicht nur ein brillanter...

News

Top 10: Wildkräuter für die Küche

Petersilie, Thymian und Rosmarin kennt jeder. Doch in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen wächst noch eine Vielzahl anderer Pflanzen, die sich...

News

Eier, Schinken und Schokohasen: Resteverwertung nach Ostern

Die besten Rezepte: Wir sagen Ihnen, was Sie aus den Resten vom Fest machen können.

News

Darum setzen Top-Köche auf Tauben aus dem Burgenland

Die Geschichte von den gebratenen Tauben ist nicht zufällig die bekannteste Assoziation mit dem mythischen Schlaraffenland. Die köstlichen Vögel...

News

Genuss-Gespräch mit Konrad Paul Liessmann

Konrad Paul Liessmann kocht weder gerne noch gut, darum liebt es der Philosoph, essen zu gehen. Falstaff spricht mit ihm im neuen Format...

News

»White Panther« – Die Gebirgsgarnele aus der Steiermark

Die köstliche Gebirgsgarnele von »White Panther« kann nun ganz bequem von daheim aus im neuen Online-Shop bestellt werden. Absolut einzigartig ist,...

Advertorial
News

Wunderwaffe: Was Ei alles kann

Das Ei ist eine Allzweckwaffe für Genießer, es verfeinert und definiert etliche Klassiker – und zwar längst nicht nur zur Osterzeit. Wir verraten...

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Fastenbrechen: Kulinarische Traditionen in Europa

Nach dem Fasten darf gefuttert werden – auch das, was einst den Göttern vorbehalten war. Wir haben die schönsten Ostertraditionen Europas in einer...

News

Die K. & K. Osterpinze: Das Original aus Triest

Das klassische Ostergebäck kam über Triest nach Österreich. Wir haben die Geschichte des Germgebäcks in Triests traditionsreicher Konditorei »La...

News

So bäckt Nonna Rita ihre Pastiera

Wir haben den traditionellen neapolitanischen Osterkuchen mit Nonna Rita gebacken. Probieren lohnt sich! PLUS: Zubereitung in der Bilderstrecke.

News

Best of Luxus-Geflügel: Bresse-Huhn & Co.

Geflügel ist nicht gleich Geflügel. Wer das Besondere sucht, greift am besten zu Bresse-Hühnern, Wachteln, Stubenküken – oder zu einer Taube aus dem...

News

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...