Bau aus dem 19. Jahrhundert: Manoir de Malagorse / Foto: Cochise
Bau aus dem 19. Jahrhundert: Manoir de Malagorse / Foto: Cochise

Spätestens dann, wenn es um Lebensmittel geht, räumen die Franzosen nur sehr ungern ein, dass irgendjemand über Besseres verfügen könnte als sie selbst. Bei Trüffeln aber bleibt ihnen gar nichts anderes übrig – wollen sie sich nicht lächerlich machen.

Frankreich setzt auf Schwarz
Denn Tuber magnatum, also die Weiße Trüffel und zweifellos die aromatischste aller Trüffelarten, wächst in Frankreich nun mal nicht. Daran ändern auch gegenteilige Meldungen wenig, die alle paar Jahre wieder auftauchen und von sensationellen Funden berichten, die irgendwo im Land irgendwer beim Spazierengehen mit seinem Hund gemacht haben soll. Denn bestätigt werden konnte davon, zumindest bisher, keine einzige. Dessen völlig ungeachtet lieben die Franzosen ihre eigene, etwas weniger wertvolle Schwarze Trüffel, setzen sie sowohl in der traditionellen als auch in der kreativen Küche ein und feiern sie auf Märkten, Volksfesten und Wettbe­werben. Abgesehen von ihrem geringer ausgeprägten Aroma unterscheidet sich die Périgord-Trüffel von ihrer italienischen Verwandten, der sogenannten Alba-Trüffel, zudem durch zwei weitere Eigenschaften, nämlich zum einen dadurch, dass sie angebaut werden kann, und zum anderen, dass sie beim Kochen ihr Aroma nicht verliert – ja dieses sogar noch verstärkt.

Zentrum des gallischen Trüffelkults ist selbstverständlich das Périgord, eine historische Landschaft im Departement Dordogne westlich von Bordeaux, wo die Schwarze Trüffel (Tuber melanosporum) in der Saison von November bis Februar gesucht und geerntet wird. In den letzten Jahren ganz besonders als »Capitale de la truffe« hervorgehoben hat sich das prachtvoll erhaltene mittelalterliche Städtchen Sarlat-la-Canéda, das in einem Teil der Region liegt, der Périgord Noir genannt wird, was allerdings weniger mit der Farbe der Trüffeln zu tun hat als mit den dichten Eichenwäldern der Gegend. Hier wird alljährlich im Jänner ein Kochwettbewerb veranstaltet, an dem zahlreiche Spitzen- und Jungköche teilnehmen – und bei dem es darum geht, die Trüffel mit dem zweiten gastronomischen Luxus-Aushängeschild der Region zu vereinen, nämlich mit Foie gras.


Küchenchef Stéphane Cuzin im »La Table du Marché« / Foto: beigestellt

RESTAURANTS

AUBERGE DE LA TRUFFE
In den Speisen von Pierre Corre spiegeln sich die reichhaltigen Zuaten der Region wider.
14, Rue Chateaureynaud, 24420 Sorges
T: +33/(0)5/53 05 02 05
www.auberge-de-la-truffe.com

CHÂTEAU DE CASTEL NOVEL
Im Restaurant serviert Nicolas Soulie regionale Küche. Luxuriös ausgestattete Suiten.
Route d’Objat, 19240 Varetz
T: +33/(0)5/55 85 00 01
www.castelnovel.com

LA TABLE DU MARCHÉ
Küchenchef Stéphane Cuzin lässt sich bei der Speisenzubereitung von den Elementen Wasser, Erde und Feuer inspirieren.
21, Place du Marché
24100 Bergerac
T: +33/(0)5/53 22 49 46

TRUFFES NOIRES DU PÉRIGORD
Für Interessierte bietet Küchenchef Eric Allegret neben authentischer Küche auch Kochkurse an, Hotelbetrieb inklusive.
Les Merigots
24210 Gabillou
T: +33/(0)5/53 03 96 28
www.truffes-noires-du-perigord.fr


HOTELS/ÜBERNACHTEN

CHÂTEAU DE LA BOURLIE
Bei der Einrichtung des Schlosses wurde auf die Mischung aus elegantem Interieur
und Komfort geachtet.
T: +33/(0)607/10 00 56
www.chateaudelabourlie.com

MANOIR DE MALAGORSE
Das Manoir aus dem 19. Jahrhundert bietet eine exklusive Auswahl an individuell ausgestatteten Suiten.
46600 Cuzance
T: +33/(0)5/65 27 14 83
www.manoir-de-malagorse.fr

Text aus Falstaff 07/13 bzw. Falstaff Deutschland 06/13

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Gewinnspiel Zauberhaftes Allgäu: Genuss für alle Sinne

Entdecken Sie das Allgäu von seiner schönsten Seite! Wir verlosen eine Woche Urlaub auf dem Bio-Bergbauernhof »Kinker« für die ganze Familie – mit...

Advertorial
News

FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

Advertorial
News

Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

Advertorial
News

Skandinavier dominieren Bocuse d'Or 2019

Dänemark gewinnt vor Schweden und Norwegen. Hinter Finnland wird die Schweiz als bestes nicht-nordisches Land fünfter.

News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

Neu in Salzburg: »Sacher Grill«

Der ehemalige »Salzachgrill« wurde umgebaut. In neuem Interieur genießt man jetzt Gabel-, Teller- und Teilgerichte.

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...