Editor's Secret: »Mraz & Sohn«

Die Sensation im 20. Wiener Gemeindebezirk, ausgelöst durch Lukas und Markus Mraz.

© Lukas Ilgner

Die Sensation im 20. Wiener Gemeindebezirk, ausgelöst durch Lukas und Markus Mraz.

Die Sensation im 20. Wiener Gemeindebezirk, ausgelöst durch Lukas und Markus Mraz.

© Lukas Ilgner

Sämtliche »einheimischen« Restaurantguides wie Gault Millau (gibt dem MRAZ nur drei Hauben), À la Carte (bewertet gar nur mit 93 Punkten) oder auch wir von FALSTAFF (immerhin 95 Punkte) haben offensichtlich die unfassbare Metamorphose dieses kuli­narischen Kleinods »verschlafen«. Der große Umschwung begann vor mehr als zwei Jahren, als Markus Mraz, der bereits 1990 im 20. Bezirk das Restaurant seines Vaters übernommen hatte, aus der Villa Kunterbunt – die Einrichtung war tatsächlich sehr farbenfroh, um nicht zu sagen kitschig – ein extrem cooles, minimalistisches und nur mehr in schickem Grau gehaltenes In-Lokal kreierte. Und derzeit gelingt Markus Mraz so ziemlich alles! Sohn Lukas ist Küchenchef in einer der angesagtesten Berliner Labstätten, in der CORDOBAR. Sohn Manuel hingegen blieb Wien treu und leitet die schwarz gewandete Servicebrigade im väterlichen Sternerestaurant. Und der Papa selbst kreiert Speisen, wie sie sonst nur in den besten Drei-Sterne-Restaurants der Welt zu genießen sind.

»MRAZ & SOHN« in Wien (2 Michelin-Sterne): Sechs Gänge, 88 Euro.
»MRAZ & SOHN« in Wien (2 Michelin-Sterne): Sechs Gänge, 88 Euro.

© Signe Brick

Fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis

Speisekarte gibt es im MRAZ & SOHN keine mehr. Die p. t. Gäste dürfen nur mehr sagen, wogegen sie allergisch sind und was sie gar nicht mögen. Der Rest ist Überraschung. Aber was für eine! Niemand kocht in Österreich derzeit kreativer als Markus Mraz. Und wahrscheinlich auch niemand günstiger in dieser Klasse, denn: Sechs Gänge kosten gerade mal 88 Euro! Dieselben sechs Gänge, auch nicht kreativer, kosten im Drei-Sterne-Restaurant »Eleven Madison« in New York City satte 300 US-Dollar. Außer der Kreativität hat Markus Mraz mit dem Chef und Superstar des »Eleven Madison«, dem Schweizer Daniel Humm, noch eines gemeinsam: Auch im »Eleven Madison« gibt es keine Speisekarte. Soll heißen: gegessen wird, was auf den Tisch kommt, wie einst bei »La Mama«, der allseits beliebten, typisch- italienischen Trattoria, in der auch die Mama in der Küche bestimmte, was die Gäste gerade serviert bekommen. Wer heute MRAZ & SOHN im Zwanzigsten besucht, wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Jeder Gang ist eine kleine Sensation für sich. Das gesamte Ambiente, die Qualität des Service sind völlig anders, als altein­gesessene Gourmets dieses Lokal in Erinnerung haben. Grund genug für eine persönliche Aufwertung des MRAZ’schen Punkte-Scores von bisher 95 FALSTAFF- Punkten auf sensationelle 98 (!) Punkte!

Aus dem Falstaff Magazin 04/2016.

Niemand kocht in Österreich derzeit kreativer als Markus Mraz.
Niemand kocht in Österreich derzeit kreativer als Markus Mraz.

© Lukas Ilgner

MRAZ & SOHN

Wallensteinstraße 59
1200 Wien
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 19-24 Uhr
T: 01 3304594
www.mraz-sohn.at

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Mraz & Sohn
    1200 Wien, Österreich
    Punkte
    98
    4 Gabeln
  • Restaurant
    Cordo
    10115 Berlin, Deutschland
    Punkte
    89
    2 Gabeln
  • 09.03.2016
    Michelin: Drei neue 2-Sterne-Restaurants in Österreich
    »Mraz & Sohn«, »Ikarus« und »Senn's« bekommen 2 Michelin Sterne – alle weiteren Sterne-Restaurants des neuen Guides Main Cities of Europe...
  • 19.05.2016
    City Guide Wien: TOP 10 Luxus-Restaurants
    Die Zahl der Spitzenrestaurants ist in Wien überschaubar. Dafür ist das Niveau extrem hoch. Es sind Feinschmeckertempel mit einer ganz...
  • 23.02.2016
    Wien ist lebenswerteste Stadt der Welt
    In Sachen Lebensqualität ist die Bundeshauptstadt top und setzt sich von Metropolen wie London, New York und Paris ab.

Mehr zum Thema

News

Ausschreibung für Gastronomie im Parlament

FOTOS und Renderings vom geplanten Restaurant für das jetzt ein Betreiber gesucht wird. Falstaff hat alle Anforderungen und Rahmenbedingungen...

News

»D-Bar« begibt sich auf Zeitreise zu den Azteken

Fremde Kulturen, außergewöhnliche Drinks: Die »D-Bar« schließt sich mit dem Weltmuseum Wien zusammen und begibt sich zukünftig auf kulturelle...

News

Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn heißt »Joseph II.«

Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

News

Corona: Ideen für öffentliche Schanigärten in Wien

Die Wiedereröffnung der Gastronomie wird wohl vorerst nur über Gastgärten erfolgen. Leser wünschen sich den Stadtpark, Schönbrunn, den Augarten u.v.m.

News

Corona: Wiener Stadtpark soll Schanigarten werden

UMFRAGE: Wo wünschen Sie sich einen öffentlichen Schanigarten? Die Stadt Wien plant eine umfangreiche Ausweitung der Gastgarten-Flächen ab 27. März.

News

Balance Days im Handwerk Restaurant Wimberger

Ganz nach dem Motto: »Wir kochen, Sie genießen mit gutem Gewissen«. Fitter, leichter und glücklicher fühlen mit KOSTbarkeiten aus dem Handwerk...

Advertorial
News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten man sich aus Wien unbedingt mit nach Hause nehmen bzw. bestellen sollten, erfahren Sie hier.

News

»Pronto Volante«: Neuer Pizza-Hotspot in Wien

Als »kleine Schwester« der »Disco Volante« soll demnächst im 4. Bezirk eine Imbiss-Variante der Pizzeria Neapoletana eröffnen.

News

1980: Die Erfindung der Wiener Szene

40 Jahre Falstaff: Es musste erst eine Handvoll kreativer Individualisten kommen, um Wiens Nachtleben in den Achtzigern querzubürsten.

News

Schöner Shoppen: Best of Wien

Käse bis Kuchen – An diesen zehn Adressen wird der Lebensmittel-Einkauf zum Genuss.

News

Räumungsklage gegen »Landtmann« trotz Corona-Krise

Cafétier Berndt Querfeld ortet Angriff gegen Wiener Kaffeehauskultur. Der Vermieter, die Karl Wlaschek Privatstiftung, lehnte eine Mediation ab. Ihre...

News

Neu in Wien: »Pizza & Amore«

Echte neapolitanische Pizza gibt's in der Ottakringer Straße aktuell zum Abholen oder Liefern-Lassen. Kreative Selbst-Beleger ordern nur den...

News

»Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

Advertorial
News

Welcome Back 2021: Wien-Urlaub für Einheimische

»Erlebe Deine Hauptstadt.Wien«: Ab sofort können attraktive Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten für den Start des neuen Jahres gebucht werden.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Terror in Wien: Zigfacher Dank an heldenhafte Gastronomen

Nach einem Bericht über aufopferndes Verhalten von Gastronomen erreichte uns eine Welle von Dankbarkeit mit mitunter dramatischen Schilderungen. Die...

News

Terror in Wien: So schützten Gastronomen ihre Gäste

Wir holen Menschen vor den Vorhang die Zusammenhalt und Zivilcourage bewiesen haben und sammeln weitere positive Erfahrungen.

News

Kulinarische Emotionen im Herbst und Winter

Das Top-Restaurant im Herzen von Wien gilt als Hideaway für Genießer und weiß mit Gansl-Genuss und dem Chef’s Choice Offer zu begeistern.

Advertorial
Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.