Eckart Witzigmann: »Mein Grüner Veltliner«

Franz Türk und Eckart Witzigmann

© beigestellt

Franz Türk und Eckart Witzigmann

Franz Türk und Eckart Witzigmann

© beigestellt

Dass Franz Türk zu den besten Grüner-Veltliner-Winzern des Landes zählt, weiß die Falstaff-Gemeinde spätestens seit dem Grüner Veltliner Grand Prix 2014, bei dem der Kremstaler als Sieger hervorging. Eckart Witzigmann muss man nicht näher vorstellen, Attribute wie Jahrhundertkoch oder Großmeister der Küche beschreibin ihn hinreichend. Nun haben sich die beiden zusammengetan und gemeinsam einen Grünen Veltliner entwickelt. Witzigmann nennt ihn stolz »Mein Grüner Veltliner«. Als Spitzenkoch hat er natürlich besonders auf die Eignung als Speisenbegleiter geachtet. Von feinen Vorspeisen über Gemüse, Pasta, Risotto und Fisch bis hin zu hellem Fleisch wie Geflügel, Schwein oder Kalb sind die Einsatzmöglichkeiten so vielfältig, wie man sie von einem hochklassigen und vielschichtigen Grünen Veltliner erwarten darf.

Das Werk zweier Perfektionisten

Mein Grüner Veltliner 2015
Mein Grüner Veltliner 2015

Foto beigestellt

Der Jahrgang 2015 erwies sich als ideal für den Start dieser Zusammenarbeit. Dank vieler Sonnenstunden in Verbindung mit vorausschauender Pflege der Reben konnten vollreife, gesunde Trauben gelesen und für die speziellen Anforderungen selektioniert werden. Auch in Sachen Herkunft zeigt der Wein Profil und könnte nicht typischer für die Rebsorte und das Kremstal sein. Pünktlich zum 75. Geburtstag macht sich Witzigmann mit »Mein Grüner Veltliner« selbst ein Geschenk. Schon seit vielen Jahren schätzt er die Weine von Franz Türk und im Speziellen seine Grünen Veltliner.

Verkostungsnotiz »Mein Grüner Veltliner« 2015

Leuchtendes Goldgelb im Glas; feinwürzige Aromatik, Blütenduft, frisches Steinobst, Zitrusfrüchte in der Nase; am Gaumen wohlbalancierte Säurestruktur, getrocknete Wiesenkräuter und wieder Steinobst wie Pfirsich oder Marille. Ein sehr kompletter Grüner Veltliner, der als Speisebegleiter Multitasking-Fähigkeiten mitbringt, solange die Gerichte nicht zu kräftig ausfallen. Sicherlich noch etwas Reifepotienzial.
 
Zu den Bezugsquellen
Preis ab Bezugsquelle: 12,90 inkl. MwSt.

 

Das Falstaff Eckart Witzigmann Spezial

JETZT BESTELLEN

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinviertel: Keller mit Charakter

Wurden die kleinen Weinkeller in der Kellergasse damals noch für das Keltern und Lagern des Weins verwendet, erwachen sie heute zu neuem Leben. Sie...

News

Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

News

Wein aus dem Knast

Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

News

Die Sieger des Falstaff Federspiel-Cup 2019

Die Frühjahrsprobe des Federspiel-Jahrgangs eröffnet den Verkostungsreigen. Beim Grünen Veltliner reüssiert das Weingut Schmelz, der beste Riesling...

News

Champagner Sonnenterrasse in Wien

Für besonderes Prickeln ist in der Laurent Perrier Sommer Lounge im Sans Souci Wien gesorgt!

Advertorial
News

Die Sieger des Falstaff Traisental-DAC-Cup 2019

Die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Traisental DAC bestechen im Jahrgang 2018 einmal mehr mit homogener Qualität. Das Weingut Herwald Hauleitner...

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Lust auf Löss am Wagram

Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

News

Gewinnspiel: 25 Jahre Tour de Vin

Weine verkosten, Side-Events genießen: Die Österreichischen Traditionsweingüter bitten am 4. und 5. Mai zum 25. Mal zur Tour de Vin. Wir verlosen 5...

Advertorial
News

Die Sieger des Falstaff Kremstal-DAC-Cup 2019

Der Jahrgang 2018 präsentiert alle Vorzüge, mit denen die Grünen Veltliner und Rieslinge ausgestattet sind. Sieger sind der Winzerhof Dockner und das...

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Der Sommelier des Jahres 2019 im Portrait

Wolfgang Kneidinger ist der Herr über den Weinkeller des »Palais Coburg« und scheint jede der über 5000 Flaschen persönlich zu kennen. Falstaff...

News

Die Sieger der »New Vino Wagram 2019«

Die besten Kirchberger Grünen Veltliner des Jahrgangs 2018 wurden bei der »New Vino Wagram 2019« gekürt: Gerald Waltner und Bernhard Ecker siegen.

News

Grüner Veltlinger Grand Prix: Sieg für Leopold Müller

Der Krustettner Winzer gewinnt die Wertung mit dem Grünen Veltliner vom Berg 2017 – Platz 2 geht an Bernhard Ott, Platz 3 kann sich Harald Ernst...

News

Grüner Veltliner Gala 2018: Die schönsten Impressionen

Fotos von den Gästen, den teilnehmenden Winzern und Ausstellern.

News

Weissen-Rat: Top 10 Grüner Veltliner

Der Grüne Veltliner kann sich in vielen Facetten zeigen. Die Falstaff-Weinexperten haben ihre Lieblinge der Rebsorte für Sie aufgelistet.

News

Impressionen von der Falstaff Grüner Veltliner Gala

Fotos von den Gästen, den teilnehmenden Winzern und Ausstellern.

News

Der erste Wein der St. Georgener Rebe ist da

Die lange gesuchte genetische Elternrebe des Grünen Veltliner wurde von Hans Moser sortenrein vinifiziert.

News

Daschütz und Nimmervoll als Seriensieger

Wie im Vorjahr konnten die beiden Winzer den »New Vino Wagram«-Wettbewerb für sich entscheiden.

News

Grüner Welt-liner: von Neuseeland bis Oregon

Österreichische Winzer haben die Weißweinsorte Grüner Veltliner rund um die Welt populär gemacht.