Echt steirisch: Die zehn besten Gasthäuser

»Gallbrunner«-Wirtin Elisabeth Rennhofer vor ihrem Wirtshaus mit Willi Haider, dem Genussbotschafter des »Kulinarium Steiermark«.

© Johannes Kernmayer | www.kernmayer.com

»Gallbrunner«-Wirtin Elisabeth Rennhofer vor ihrem Wirtshaus mit Willi Haider, dem Genussbotschafter des »Kulinarium Steiermark«.

»Gallbrunner«-Wirtin Elisabeth Rennhofer vor ihrem Wirtshaus mit Willi Haider, dem Genussbotschafter des »Kulinarium Steiermark«.

© Johannes Kernmayer | www.kernmayer.com

Die Wirtin heizt dem alten Holzofen noch einmal kräftig ein. In seinem Schlund glüht es, auf der Platte köchelt die Rindsuppe, und aus dem Backofen duftet der Schweinsbraten. Einige hundert Jahre hat der Tischherd schon auf seinen Kacheln. Als das Wirtshaus in den 1940er-Jahren abbrannte, blieb nur er unversehrt – um ihn herum wurde das Haus neu aufgebaut, seitdem versieht er treu seinen Dienst beim »Gallbrunner« im idyllischen Waisenegg bei Birkfeld.

Für Elisabeth Rennhofer, die Wirtin im »Gallbrunner«, ist er das Herzstück ihrer Küche. Auf seinem heißen Eisen brutzelt die Forelle aus den nahen Teichen in der Pfanne, im Topf daneben wird das Grubenkraut warmgehalten, und Wirtin Elisabeth füttert den Herd schon mit dem nächsten Scheitel Holz.

Es sind Szenen wie diese, die von einer authentischen Wirtshauskultur wie zu Großmutters Zeiten zeugen. Die Steiermark hat diese kulinarische Tradition einer bodenständigen Küche bewahrt und mit kreativen Einflüssen behutsam in die Gegenwart gehoben. 167 Betriebe – vom Haubenlokal über Hotelrestaurants, Wirts- und Gasthäuser bis hin zu urigen Hütten – haben sich zusammengetan, um ihren Gästen genau diese Philosophie schmackhaft zu machen. Zu erkennen sind diese »Kulinarium Steiermark«-Gastgeber am »Grünen Herz« als qualitativem Gütesiegel.

Bodenständig

Eingebettet in die berg- und baumreiche Region der Waldheimat, in Langenwang, finden sich mit Astrid und Andreas Krainer die am höchsten dekorierten Köche (je drei Gault&Millau-Hauben und Falstaff-Gabeln) dieser steirischen Wirtshausvereinigung. Ihre Küche ist trotz aller Höhenflüge boden­ständig geblieben. »Unsere Teller sind eine Bühne für die bäuerliche Landwirtschaft«, sagen sie. »Fernab industriell gefertigter Lebensmittel wollen wir den Bauern jenen Respekt entgegenbringen, den sie abseits aller falschen Romantik verdienen.«

Damit sprechen die beiden genau das aus, was die 167 »Kulinarium Steiermark«-Wirte vereint und was sie in zehn Regeln für sich selbst festgelegt haben. Es ist ein Bekenntnis zu traditionellen Lebensmitteln und authentischen steirischen Rezepten, zur engen Zusammenarbeit mit den Bauern sowie zu einer Gastlichkeit, die das Herz dieser Küche auch auf der Zunge trägt.

Genau diese Gastfreundschaft ist auch ­ zu spüren, wenn man in der alten Stube im »Berggasthof« der Familie König in Pöllauberg Platz nimmt. Unter der 400 Jahre alten Holzbalkendecke werden Gerichte wie Carpaccio vom steirischen Almochsen oder Strudelteigtascherl mit Schafkäse-Käferbohnenfülle und Steirercreme serviert. Viele Wirte bedienen sich zudem bester Produkte aus der eigenen Landwirtschaft, wie etwa die Familie Goach im »Jagawirt« am Reinischkogel. Waldschwein und Lamm werden hier mit feinen Bergkräutern kredenzt, weitere Köstlichkeiten im Hofladen angeboten. 

Oder der »Landgasthof Riegerbauer« in St. Johann bei Herberstein: Weizer Berg­lamm, Bio-Saibling aus dem Mürztal, dazu Gemüse und Salate von den Bäuerinnen und Bauern aus der Umgebung. »In jedem Gericht steckt die Erfahrung mehrerer Generationen, die Liebe zu regionalen Produkten, aber auch unser Stolz, diese Tradition weitergeben zu können«, sagt »Riegerbauer«-Wirt Felix Allmer, der natürlich auch eine der bekanntesten Spezialitäten der Steiermark in seinem Angebot hat – das Backhendl


Die Top-Wirtshäuser

ERSCHIENEN IN

Steiermark Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte für und mit Brot

Brot kann viel mehr, als bloß »belegt«. Wir haben zehn Inspirationen gesammelt – von klassisch bis kreativ.

News

Gesucht: Eine nachhaltige Esskultur

Wie wir essen sagt viel darüber aus, als was wir uns sehen. Dabei zählen Status-Gedanken oft mehr als schlichte Vernunft. Das Künstler-Duo Honey &...

News

Marcus Philipp wechselt zu Mino Zaccaria

Das neue Restaurant wird »A'Frisella« heißen und von Zaccarias Dreamteam gehostet: Francesco Gigante am Herd und Marcus Philipp an der Bar.

News

Cortis Küchenzettel: Maroni lassen die Pasta herbsteln

Natürlich ist der Kürbis ein wunderbar saisonales Gemüse, das den Tisch im Herbst mit Farbe erfüllt. Doch da gibt es noch so viel mehr!

News

Bottura eröffnet »Gucci Osteria« in Tokio

Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben wie viele Großbäckereien den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Weyerhof

Aufregendes zeitgenössisches Essen im historischen Herrenhaus.

News

Drei Kürbis-Rezepte von Spitzenköchen

Sie sind bunt, oft kurios geformt und immer gesund – Kürbisse sorgen auch bei düsterem Herbstwetter für fröhliche Farbtupfer auf dem Teller. Wie...

News

Kürbis: Die Super-Beere

Man sieht es ihm kaum an, doch mit seiner fleischigen Frucht und den freiliegenden Samen ist der Kürbis botanisch gesehen eine Beere – und was für...

News

Top 10: Rezepte mit Maroni

Mit Maroni kann man viel mehr machen, als sie bloß braten. Was? Das verraten wir mit unseren zehn Lieblingsrezepten mit der Edelkastanie.

News

Brotkultur: Reine Ährensache

In den vergangenen Jahren hat sich Brot vom reinen Energielieferanten zur Delikatesse gewandelt. Ein Blick in die oberösterreichischen Backstuben...

News

Das Genuss-Manifest Oberösterreich

Das zehn Punkte umfassende Genuss-Manifest ist die neue Leitlinie für die Weiterentwicklung der oberösterreichischen Kulinarik.

News

Wiener Schnecken Festival in Top-Restaurants

Spitzenköche wie Silvio Nickol oder Alexander Herrmann rücken die Wiener Schnecke in den Mittelpunkt ihrer Kreationen.

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte im September 2021

Steirische Kürbissuppe, Gnocchi di Zucca und Zwiebelrostbraten – diese Rezepte wurden im vergangenen Monat am häufigsten aufgerufen.

News

Gewinnspiel: VIP Tickets für ein SK Rapid Wien Heimspiel

Der SK Rapid Wien verlost zu einem Heimspiel im Allianz Stadion für Sie und Ihre Kunden 2 exklusive VIP/Business Tickets mit genussvollem Catering und...

Advertorial
News

Bachl's Restaurant der Woche: Berggericht

Das »Berggericht« unter der Leitung von Heinz Hanner rettet klassische Gerichte in die Neuzeit und stellt Kitzbühels neue Top-Adresse dar.

News

Von der Sterneküche zum Social Food

Warum treten prominente Gastronomen freiwillig aus dem Rampenlicht und schliessen sich einer sozialen Einrichtung an? Wir haben nachgefragt.

News

Exklusive Pächtersuche: Der Schlossgasthof braucht neuen Betreiber

Familie Hoyos sucht nach einem neuen Betreiber für den Schlossgasthof. Dieser liegt im Schloss Rosenburg, einer Anlage mit Atmosphäre.

News

»Gasthaus Haberl«: Gourmetküche trifft auf Gasthausidylle

Das »Gasthaus Haberl« in Walkersdorf bewegt sich zwischen einer finessenreichen aber doch regionalen Küche. Aktuell sucht der Betrieb nach weiterem...

Advertorial
News

Gasthaus Haberl nach aufwendigem Umbau wieder geöffnet

Der steirische Familienbetrieb gilt seit langem als perfekter Ort für ein kulinarisches Erlebnis, ab jetzt mit vier neu gestalteten Räumen.