Bereits seit drei Jahren beteiligen sich die Kamptaler Weingüter Allram und Eichinger sowie das Kremstaler Weingut Proidl am Prozess der Lagenklassifizierung. Ab sofort sind sie fixe Mitglieder des Vereins der Österreichischen Traditionsweingüter. Damit wächst die Gruppe von 23 auf 26 Weingüter an, die gemeinsam die Lagenklassifizierung im Donauraum vorantreiben.

Orientierungshilfe in der Vielfalt
Die Anfänge der Österreichischen Traditionsweingüter reichen bis in die 1990er-Jahre zurück. Hauptanliegen des Vereines ist seit jeher das Bestreben, die besten Lagen herauszuarbeiten und zu klassifizieren. Dafür beobachten Geologen, Ampelographen und Önologen das Zusammenspiel von Böden, Kleinklima und Rebsorten, und evaluieren schließlich die Qualität und vor allem aber die Eigenständigkeit einzelner Weine. 2010 publizierten die Traditionsweingüter ihre erste Lagenklassifizierung: Weinberge (Rieden), die jedes Jahr und unabhängig von Jahrgangsschwankungen stets herausragende Weine hervorbringen, wurden als »Erste Lagen« bezeichnet. Das Zeichen dafür soll für den interessierten Konsumenten eine Orientierungshilfe in der Vielfalt der Weinetiketten darstellen.
 
Mehr Köpfe - mehr Wissen
Die bisher 23 Mitgliedsbetriebe haben aber bereits seit 2011 engagierte Spitzenweingüter eingeladen, sich in den Prozess der Lagenevaluierung im Donauraum (Kamptal, Kremstal, Traisental und Wagram) einzubringen. Derzeit nehmen zehn Weingüter an dieser Wissens-Kooperation teil, drei davon werden nun zu Traditionsweingütern:

Weingut Allram, Strass im Kamptal
Weingut Birgit Eichinger, Strass im Kamptal
Weingut Proidl, Senftenberg im Kremstal

Individualität, Persönlichkeit, Terroir
Die Mitglieder der Österreichischen Traditionsweingüter verpflichten sich mit ihren Namen, die regionstypischen und lagentypischen Spezifika in ihren Weinen zum Ausdruck zu bringen. Es geht darum, die Individualität und den Ursprung jedes Weines zu unterstreichen und sie so zu etwas ganz Besonderem zu machen, Persönlichkeit und Charakteristik zu zeigen und der Einheitsware den Rücken zu kehren.

2013 sind es insgesamt 62 Weinlagen, die das Zeichen »Erste Lage« auf dem Etikett tragen dürfen, dabei handelt es sich ausschließlich um die beiden traditionellsten Sorten im Donauraum - Grüner Veltliner und Riesling - jeweils in trockener Stilistik.
 

www.traditionsweingueter.at


(top)

Mehr zum Thema

News

Die Sieger des Neusiedlersee DAC Cup 2021

Der Blaue Zweigelt ist Österreichs beliebteste Rotweinsorte und wird vor allem am Neusiedlersee besonders gerne angebaut. Falstaff verkostet die...

News

Die besten Weine für den Sommer 2021

Der Sommer ist die hellste, fröhlichste und sinnlichste aller Jahreszeiten – ein ausgesucht gutes Glas Wein verleiht dieser sommerlichen Lebenfreude...

News

Neuer Release: Dom Pérignon Vintage 2003 Plénitude 2

Das Champagnerhaus präsentiert einen außergewöhnlichen Jahrgangschampagner, der es nach siebzehn Jahren mehrstufiger Reifung nun erhältlich ist.

News

Ana Paula Bartolucci im Falstaff-Talk

Die Chandon-Kellermeisterin spricht im Interview über den neuen Sommerdrink Chandon Garden Spritz, den Weinbau in Argentinien und kulinarische...

News

Tessin: Italien auf schweizerisch

Das Tessin ist der mediterranste aller Schweizer Kantone. Mit seinen Spitzenwinzern, einem breiten kulinarischen Angebot und vielen Top-Hotels ist er...

News

World Champions: Familie Henschke

Ihre Vorfahren mussten die deutsche Heimat aus religiösen Gründen verlassen. In Australien fand die Familie Henschke im Weinbau das Glück. Ihr Shiraz...

News

Château Ausone und Cheval Blanc verlassen Klassifikation

Paukenschlag in Bordeaux: Die beiden Weltklasseweingüter Château Ausone und Château Cheval Blanc treten aus der Klassifikation aus.

News

Kultformat: Winzer machen sich für Doppler-Comeback stark

Unter dem Motto #wemakethedopplergreatagain haben sich 16 Winzerinnen und Winzer zusammengetan, um den guten alten Doppelliter als Flaschenformat...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Perrier-Jouët präsentiert Belle Epoque 2013

Die traditionsreiche Maison hat kürzlich einen weiteren exklusiven Jahrgang ihrer legendären Qualität vorgestellt, die limitiert auch in Österreich...

News

Die Sieger der Rosé Trophy Schweiz 2021

Sommer-Zeit ist Rosé-Zeit: Wir haben die besten Schweizer Winzer unter die Lupe genommen. Als Sieger der Falstaff-Trophy gehen Michael Broger, Weingut...

News

Trauer um KommR Gerd A. Hoffmann

Der erfolgreiche Messeveranstalter und VieVinum-Mitbegründer verstarb am 9. Juli nach längerer Krankheit.

News

Weinbau in den Alpen: Die Berge im Glas

Mitten in den Alpen entstehen einige der spannendsten Weine Europas. Häufig noch unentdeckt, denn viele Gebiete in den Alpen sind auf der...

News

Bollinger: Champagner und feine Kulinarik im »Park Hyatt Vienna«

Das »Park Hyatt Vienna« und KATE & KON sind zurück und sorgen mit »The Bolligarden« gemeinsam für prickelnde Flower Power in der Wiener Innenstadt.

News

Landessieger 2021: Die besten Weine der Steiermark

Neben dem Weingut Frauwallner, das zum »Weingut des Jahres« gekürt wurde freuen sich die Sieger in 18 Kategorien über ihre Titel.

News

Domäne Wachau jetzt neu bei Lidl

Außergewöhnliche Weine aus meisterhaftem Handwerk sind das Markenzeichen der Domäne Wachau. Die herrlichen Tropfen sind nun auch im Sortiment von Lidl...

Advertorial
News

Pulker's Heuriger hat die beste Küche

Mit seinem Schweinsbraten als »Signature Dish« hat sich Bernd Pulker bereits einen Namen gemacht – im Rahmen der Falstaff Heurigen Trophy 2021 geht er...

News

Heurigen: Wieninger am Nussberg hat beste Aussicht

Im diesjährigen Heurigen- & Buschenschankguide geht die Sonderauszeichnung für die schönste Aussicht an die »Buschenschank Wieninger am Nussberg«.

News

Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...