Dr. Rudolf Kobatsch ist verstorben

Foto beigestellt

Dr. Rudolf Kobatsch

Foto beigestellt

Für viele Kenner der Wein- und Gastrowirtschaft war er längst zum »Mister Schlumberger« geworden, denn über dreißig Jahre lang war Dr. Rudolf Kobatsch als Geschäftsführer, Vorstand und später als Aufsichtsrat das stets freundliche Gesicht dieser starken österreichischen Marke. Unter seiner Ägide wurde Schlumberger zur stärksten Sektmarke des Landes, und das Haus avancierte zum verlässlichen Partner der heimischen Gastronomie. Auch der Börsengang trug seine kenntnisreiche Handschrift.  

Er war ein Geschäftmann der alten Schule, einer mit Handschlagsqualität und Innovationsgeist. Auch für Kooperationen war er zu haben, wenn diese zu den Qualitätsanforderungen der Marke Schlumberger passten. So war in die Entwicklung des Dom TXFT-Projekts persönlich stark involviert. Am 29. März ist Dr. Kobatsch im Alter von 75 Jahren verstorben. Die Branche wird ihn vermissen und sein Andenken in Ehren halten.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Duero: Iberiens Lebensader

Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

News

Martiniloben am Neusiedler See

Weingenuss und Gansl-Kulinarik – wir haben die wichtigsten Termine 2019 im Überblick.

News

Leithaberg DAC Rot: Der Lohn der Geduld

Das Reifepotenzial eines Rotweins hat viel Einfluss auf den Trinkgenuss – in Leithaberg DAC hat man sich dafür auf die rote DAC-Variante der Rebsorte...

News

Weinkultur in China

Mit rasender Geschwindigkeit hält die Weinkultur Einzug in China. Am Anfang standen Importe teurer Prestigeweine, heute verfügt China bereits über die...

News

Taste of China

Chinesischer Wein ist in Europa noch echte Mangelware. Nun finden die ersten Weine von Projekten auch den Weg zu uns. Die folgenden Tropfen stellen...

News

Wein & CO: MondoVino 2019

200 Winzer und mehr als 1000 Weine und Spirituosen: Wein & Co lädt von 22. bis 23. November 2019 zur »MondoVino« ins MAK in Wien.

News

Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

News

San Leonardo: Verkannte Größe

San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

News

Perlende Perfektion: Österreich Sekt g.U.

Sekt aus Österreich genießt besonderen Ursprungsschutz und pricktelt in den drei Qualitätsstufen Klassik, Reserve und Große Reserve im Glas.

Advertorial
News

Wien gewinnt bei wohltätiger Wein-Challenge

Für den guten Zweck maßen sich Wien und Niederösterreich im Weingenuss. Dabei konnten 15.000 Euro für »Hilfe im eigenen Land« lukriert werden.

News

Kämpferische Töne zum Feiertag des Sekts

Führende Sekt-Vertreter des Landes pochen auf die Abschaffung der Sektsteuer. Die neue Botschafterin Maria Großbauer könnte dabei helfen.

News

World Champions: Château Margaux

Der samtige Premier Grand Cru Classé aus der Appellation Margaux in der Region Médoc in Bordeaux genießt seit vielen Jahrhunderten höchstes Ansehen in...

News

Franz Prager: 1925 – 2019

Das Wachauer Urgestein verstarb kürzlich. Prager war erster Vinea Wachau Obmann und prägte den Weinbau in der Region maßgeblich mit.

News

Haut-Batailley launcht zweites Label »Verso«

Château Haut-Batailley kündigte ihr neues Label »Verso« an und bringt den ersten Vintage auf den Markt.

News

Prickelnde Premiere für Kattus Kunststück

Von der ersten Großen Reserve der Wiener Traditionskellerei gibt es nur 750 Flaschen. Jede einzelne wurde von einem jungen Künstler gestaltet.

News

Chanel erwirbt Weingut in der Provence

Mit dem Kauf der Domaine de l'Île auf der Insel Porquerolles in der Provence hat die Chanel-Gruppe in ihr fünftes Weinbauprojekt investiert.

News

Schlumberger punktet bei Sympathie und Bekanntheit

Platz Eins für Schlumberger: Beim »market Quality Award« überzeugte Schlumberger in allen drei Hauptkategorien und ist so Gesamtsieger 2019.

News

Schlumberger siedelt Produktion um

Die Traditionskellerei Schlumberger gibt ihren Produktionsstandort in Wien auf. Zukünftig wird der Sekt im Burgenland hergestellt.

News

Schlumberger On Ice Pop-Up in der Wiener City

Mit prickelnden Sommerdrinks in der Pop-Up Bar »Schlumberger on ice« läutet die Sektkellerei das Jubiläumsjahr ein.

News

Schlumberger Sekt und Wiener Schnecken in der Markterei

Eine Hommage an die österreichische Küche gibt es bei dem Pop-Up »Schlumberger Sekt und Wiener Schnecken« in der Markterei.