Christian Tschida mit dem exklusiven Preis
Christian Tschida mit dem exklusiven Preis / Fotos: Degen, beigestellt

Der Domkapitel ist der hochwertigste Rotwein des Weinguts Christian Tschida aus Illmitz. Was für ein Körper! Üppig und voll, und zugleich fest in Form. Seidigweiche Textur, aber darunter verbergen sich unverkennbar kräftige Muskeln. Verschwenderische Fülle und dennoch Konturen so präzis wie gemeißelt. Die Rede ist nicht nur vom Wein, sondern auch von Scarlett. Besser gesagt von jener idealisierten Scarlett, wie sie der internationale Pin-Up-Künstler Mel Ramos für immer in einem seiner Bilder festgehalten hat – und wie sie auf dem Etikett der Sonderedition Domkapitel 2009 zu sehen ist. Exakt 666 Magnumflaschen hat Christian Tschida mit diesem Etikett produziert.

Kunst auf der Flasche

Domkapitel 2009 © Tschida
Domkapitel 2009 © Tschida

Mel Ramos liebt Frauen und Rotwein. Die Analogie zwischen dem blonden Hollywoodstar und der Zweigelt-Cabernet-Franc-Cuvée aus Illmitz hat Mel Ramos selbst entdeckt. Er war es auch, der aus einer Serie von Pin up-Bildern jenes Motiv wählte, das dann zum Etikett werden durfte: der Blick durchs Schlüsselloch auf eine nackte Strandnixe, die im vollen Wissen ihrer Wirkung distanziert die Augenbrauen hochzieht. Der Maler aus Sacramento, der wie kein anderer die Schönheit des »California Dreamgirls« zelebriert, gehört schon länger zu den guten Freunden von Winzer Christian Tschida – und seiner Weine.
Es war Galerist Ernst Hilger, der diesen Kontakt vor einigen Jahren in die Wege leitete. Der Zusammenarbeit von Hilger und Tschida entspringt schon seit Jahren die Sonderedition »Himmel auf Erden«, deren Etikett eine Grafik von Alfred Hrdlicka ziert. Das Mel-Ramos-Label für Domkapitel 2009 ist die logische Fortsetzung.

Cuvée mit Sex-Appeal

Domkapitel 2009 © Tschida
Domkapitel 2009 © Tschida

Die Trauben für Domkapitel 2009 durften lange reifen. Mitte September wurde der Zweigelt eingebracht, erst im Oktober folgten die Cabernet Franc Trauben, die zu diesem Zeitpunkt nicht nur tiefdunkel im Saft standen, sondern auch perfekt gereifte Tannine und ein unglaubliches Aromenspektrum präsentierten. Endsprechend fleischig und voluminös ist auch der Wein geworden. In der Nase zeigt er ein eher zartes Bukett nach Weichseln, dunklen Waldbeeren und schwarzem Pfeffer. Am Gaumen macht sich sofort die üppige, dichte Fülle bemerkbar, gepaart mit einer engmaschigen Struktur, unterlegt von erfrischender Säure und einem kräftigen Tanningerüst, sodass der Wein trotz aller Opulenz nicht breit, sondern straff und konzentriert wirkt – ein Gewächs von natürlicher Rohkraft und innerer Spannung.

Die Eckdaten
Domkapitel 2009: Cuvée aus 50 % Zweigelt und 50 % Cabernet Franc von kieselhältigem Boden; Maischegärung nach der Methode Christian Tschida; biologischer Säureabbau im Eichenfass; keine Schönung. Lagerung 24 Monate in großen Eichenfässern (500 bzw. 1000 Liter); Alkohol 12,5%;Restzucker 1,5g/l; Säure 5,7g/l

www.tschidaillmitz.at

(bed)

Mehr zum Thema

News

Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

Advertorial
News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

Planeta: Didacus und seine Brüder

In Menfi im Südwesten Siziliens entstehen großartige Rotweine aus französischen Sorten.

Advertorial
News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

News

Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

News

Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...

News

Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

News

Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

News

Weihnachten mit Ribera del Duero

Für delikate Festtagsgerichte ist die passende Weinbegleitung essentiell. Hier finden Sie einige Vorschläge um Ihr Weihnachtsgericht perfekt zu...

Advertorial
News

Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

News

Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

News

Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

»Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

News

Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?