Dominique Crenn erhält »Icon Award 2021«

© Atelier Crenn / The World's 50 Best Restaurants

Dminique Crenn

© Atelier Crenn / The World's 50 Best Restaurants

Nachdem die The World's 50 Best Academy kürzlich Pía León zur besten Köchin der Welt kürte, erhält nun eine weitere Spitzenköchin eine wertvolle Auszeichnung. Der »Icon Award 2021« geht an die aus Frankreich stammende Dominique Crenn, Mit-Eigentümerin und Küchenchefin des »Atelier Crenn« in San Francisco in den USA. Sie wurde bereits 2016 zur »Besten Köchin der Welt« gekürt und darf sich jetzt über eine weitere internationale Anerkennung freuen.

»Dominique Crenn ist nicht nur eine herausragende Küchenchefin und Gastronomin, sie steht auch für die Wahrheit in jedem Aspekt des Lebens ein«, sagt William Drew, Director of Content der The World’s 50 Best Restaurants. Soziale Gerechtigkeit sei ihr ein besonderes Anliegen, nicht nur in der Gastrobranche, sondern auch über ihre Grenzen hinaus. So setzt sich Crenn unter anderem an vorderster Front als Aktivistin für LGTBQ+-Rechte, Inklusion und Nachhaltigkeit ein.

Inspiration

Mit dem 2019 ins Leben gerufenen Icon Award zeichnet die Jury herausragende Persönlichkeiten aus, die ihre internationale Bekanntheit dafür nutzen, positive Veränderungen herbeizuführen, soziales Engagement zeigen und deren internationaler Einfluss weit über die Kochkunst hinausgeht. Dominique Crenn fühlt sich geehrt: »Ich hoffe, dass ich diese Pattform dazu nutzen kann, um etwas zurückzugeben und dadurch die nächsten Generationen zu inspirieren.«

Multigastronomin

Die in Frankreich geborene und heute in San Fancisco lebende Köchin kam im Alter von 24 Jahren in die USA, wo sie ihre Ausbildung begann. Zu ihren Stationen zählte auch das »Hotel Intercontinental« in Jakarta, wo sie als erste Frau in Indonesien den Posten eines Küchenchefs bekleidete. Nachdem sie nach San Francisco zurückkehrte arbeitete sie zunächst im »Luce«, bevor sie 2011 ihr eigenes Restaurant eröffnete, das »Atellier Crenn«. Innerhalb weniger Monate erkochte sie ihren ersten Michelin-Stern und im darauffolgenden Jahr wurde sie als erste Frau in den USA mit einem zweiten Stern prämiert. 2018 folgte schließlich der dritte Stern und 2019 belegte das »Atelier Crenn« Platz 35 auf der The World’s 50 Best Restaurants Liste.

Neben dem »Atelier Crenn«, das dem Konzept der »Poetischen Kulinarik« folgt – jedes Gericht erzählt eine eigene Geschichte – eröffnete Crenn 2015 ihr zweites Restaurant in San Francisco. Im »Petit Crenn« serviert sie gehobene Bistro-Küche in Erinnerung an ihre französischen Wurzeln in der Bretagne und die Speisen ihrer Mutter und Großmutter. 2018 folgte dann die Eröffnung der »Bar Crenn« gleich neben dem »Atelier Crenn« als Hommage an die Pariser Salons im frühen 20. Jahrhundert.

Farm to Table

Etwas außerhalb von San Francisco in Sonoma betreibt Crenn die Blue Bell Farm. Hier wird nicht nur der Großteil ihrer Zutaten produziert, auf dem Bauernhof werden auch die Speisereste und der Bio-Abfall aus Crenns Betrieben wiederverwertet. Crenn fördert Innovation und Nachhaltigkeit in der Gastronomie sowie Gleichberechtigung auf allen Ebenen und auch außerhalb ihres direkten Wirkungsbereichs, unter anderem durch zahlreiche Kooperationen. Als die Corona-Krise Gastronomen weltweit dazu zwang, ihre Restaurants geschlossen zu halten, setzte Crenn ein weiteres Zeichen der Solidarität: In ihrem »Petit Crenn« kochte sie rund 2000 gesunde, pflanzenbasierte Mahlzeiten pro Woche für Systemerhalter und Obdachlose.

Als sich Crenn im Jahr 2019 mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert sah, scheute sie auch hier den Weg in die Öffentlichkeit nicht. Seitdem ist die frischgebackene »Ikone« – die Auszeichnung wird am 5. Oktober im Rahmen der The World's 50 Best Restaurants Awards Zeremonie in Antwerpen übergeben – um Bewusstseinsbildung und Aufklärungsarbeit bemüht. Crenn, die sich selbst als Halb-Europäerin und Halb-Nordafrikanerin bezeichnet, engagiert sich zudem in der Black-Lives-Matter-Bewegung.

Mehr zum Thema

News

Corona: Internorga Zukunftspreis wird digital verliehen

Im Rahmen der »IDX_FS Expo« wird der Preis am 15. März 2021 virtuell vergeben. Alle registrierten Fachbesucher können die Verleihung im Stream...

News

»Deutscher Kochbuchpreis«: Die besten Kochbücher 2020

Von Döner-Knowhow bis zur edlen Sterne-Küche – das sind die Sieger des ersten »Deutschen Kochbuchpreises«.

News

Die Sieger des Rotwein Grand Prix 2020

Jeweils Platz 1 in der aktuellen Verkostung der jungen österreichischen Rotweine des Jahrgangs 2019, diesmal vom exzellenten Jahrgang 2019, geht an...

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich Falstaff auf die Suche nach dem besten Riesling-Sylvaner der Schweiz gemacht. Wir präsentieren die Resultate der Falstaff...

News

Franz Tinnauer ist »Austria Distillery of the Year«

Nach langem Warten sind die ersehnten Ergebnisse aus New York da: Die Fruchtbrennerei aus Gamlitz hat bei der »New York International Spirits...

News

Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020

Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten machen Nachhaltigkeit im Weinbau greifbar, treffen so den Nerv der Zeit und schmecken zudem noch äußerst...

News

Fritz Miesbauer ist Winzer des Jahres 2020

Er prägt mit den zwei traditionsreichen Spitzenweingütern Stadt Krems und Stift Göttweig das Angebot der Weinbauregion Kremstal. Dafür wurde er nun...

News

»BCM Award 2020«: Silber für Metro!

»gourMETRO« überzeugt die Fachjury des »Best of Content Marketing Award« als eines der besten Content Marketing-Projekte Europas.

Advertorial
News

Bester Rezeptionist der Welt kommt aus Wien

Nikola Farkas vom »Hotel Sacher Wien« erhielt als erster Österreicher die renommierte »David Campbell Trophy«.

News

Steirische Tourismuspanther 2020 sind vergeben

Zum zweiten Mal wurde an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg der einzige Steirische Tourismuspreis vergeben. Für sein Lebenswerk wurde Josef Zotter...

News

Transgourmet ist zertifizierter Leitbetrieb

Als Partner der »Leitbetriebe Austria« ist Transgourmet seit Jänner Teil des Wirtschafts-Netzwerkes und nun offiziell zertifizierter Leitbetrieb.

Advertorial
News

Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

News

Fandler Hanföl ist »Bestes Bio 2020«

Erneut ließ »Schrot & Korn« Produkte von Verbrauchern testen und bewerten. Zu den besten gehört auch die Ölmühle Fandler – Hanfprodukte gibt es jetzt...

Advertorial
News

»Ajax« von »Friedr. Dick« doppelt ausgezeichnet

Das Kochmesser aus der Serie »1905« erhielt den Konsumentenpreis »KüchenInnovation des Jahres 2020« sowie den »Golden Award«.

Advertorial
News

Wine Star Awards: Alberto Tasca wird prämiert

Das renommierte US-Fachmagazin Wine Enthusiast übergab dem Weingut Tasca d´Almerita in San Francisco die Auszeichnung »European Winery 2019«.

News

Gewinner des »Intergastra« Innovationspreises 2020

Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit waren für die Jury Kriterien zur Preisvergabe.

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Bacchuspreis 2019 geht an Rossbacher und Segmüller

In der Alten Universität Graz wurde der neue Weinjahrgang getauft. Der begehrte Bacchuspreis ging an die österreichische Krimiautorin Claudia...

News

»Almdudler«: Erneut stärkste Limonadenmarke

Nach dem Sieg 2018 konnte sich die Limonadenmarke auch dieses Jahr als Gesamtsieger durchsetzen und wurde mit dem »Market Quality Award«...

News

Birgit Reitbauer ist »beste Restaurateurin« der Welt

Zwei österreichische Preisträger bei »Les Grandes Tables Du Monde«: Die Patronne des »Steirerecks« und Sommelier Aldo Sohm wurden für ihre...