Dirk Dreyer: Vom DJ zum Hotelmanager

Vor zehn Jahren tauschte Dirk Dreyer das Mischpult gegen die Hotellerie. Von seiner DJ-Vergangenheit profitiert er noch immer. 

© 25hours Bikini Berlin

Der frühere DJ Dirk Dreyer leitet heute das 25hours Bikini Berlin

Vor zehn Jahren tauschte Dirk Dreyer das Mischpult gegen die Hotellerie. Von seiner DJ-Vergangenheit profitiert er noch immer. 

© 25hours Bikini Berlin

PROFI: Durch ein schicksalhaftes Abendessen mit einem Jobangebot kamen Sie in die Hotellerie. Welche Parallelen sehen Sie zu Ihrer früheren Tätigkeit als DJ und Musikproduzent?
Dirk Dreyer: Ein Hotel ist wie ein DJ-Pult. Es gibt immer viele Knöpfe und Regler, an denen man drehen muss, damit alles läuft. Man muss schnell einen Plan B parat haben und sich anschauen, mit welchen Ressourcen man was erreichen und umsetzen kann.

Welche Vorzüge hat Ihre Tätigkeit als Hotelier?
Sogenannte spannende Traumberufe sind oft mit vielen Reisen verbunden. Ich war früher als DJ permanent unterwegs und die Reiserei wurde irgendwann vom Privileg zur Last. Seit ich Hotelier bin, ist meine Lebensqualität gestiegen. Auch wenn ich nicht immer pünktlich zum Abendessen zu Hause bin, irgendwann am Abend komme ich nach Hause und schlafe in meinem eigenen Bett. Und am nächsten Morgen kann ich zumindest ein bisschen Zeit mit meiner Familie verbringen. Am meisten liebe ich die vielen Begegnungen mit interessanten Menschen, die inspirierend und motivierend sind.

Sehen Sie sich als Gastgeber?
Die Gastgeberrolle ist toll. Ich liebe es, großzügig und aufmerksam zu sein. Im Hotel ist kein Tag wie der andere. 50 Prozent sind verplant mit Meetings und Projekten, die anderen 50 Prozent gibt es besondere Begegnungen, unerwartete Überraschungen und vieles mehr. Unsere Mitarbeiter und ich selbst haben immer etwas zu erzählen, wenn sie am Abend nach Hause kommen.

»Ein Hotel ist wie ein DJ-Pult.« 
Dirk Dreyer

Profitieren Sie von Ihrer vorherigen Tätigkeit?
Enorm, gerade im Eventbereich kommen mir meine Kontakte und mein Netzwerk in der Musikbranche zugute. Manchmal müssen auch einfach die richtigen Leute auf der Gästeliste stehen. Und ein dickes Fell hilft immer.

Sie haben knapp 140 Mitarbeiter im »25hours«, im »Neni Berlin« und in der »Monkey Bar«. Wie geht es Ihnen mit dem Nachwuchs?
Wir sind in der glücklichen Situation, dass bei uns die Mitarbeiternot nicht ganz so groß ist, wie bei manchen Kollegen. Das liegt am Konzept und unserem Image. Wir haben lässige Kleidung und einen recht lockeren Umgang, einmal im Monat gibt es für die Mitarbeiter eine Geburtstags-Party und wir kümmern uns viel um unsere Mitarbeiter. Im Hotel lernt man als junger Mensch Tugenden, die mehr und mehr verloren gehen: Kommunikation, Spontanität und Offenheit. Das sind Skills, die auch bei einem Branchenwechsel heutzutage Gold wert sind.

Karriereprofil Dirk Dreyer

Vor seiner Hotelkarriere hat Dirk Dreyer sich einen Namen als DJ und Musikproduzent gemacht. Er arbeitete für Konzerne wie Sony Music und EMI Electrola. 2009 wechselte er in die Hotellerie, leitete die beiden Berliner Hotels »Lux 11« und »The Weinmeister«, außerdem das Hotel »Indigo« am Alexanderplatz, ein Haus der Intercontinental Hotels Group, das »Nhow« in Berlin und jetzt das »25hours Hotel Bikini Berlin« als General Manager.

www.25hours-Hotels.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 01/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Renner: »Das Zeitfenster ist so günstig wie noch nie.«

PROFI sprach mit Wolfgang Renner, Önologe und in der Versuchsstation für Obst- und Weinbau Haidegg Trainer in der Erwachsenenbildung, über »PiWi«,...

News

Heydarian: »Wir müssen neu denken.«

Cyrus Heydarian im Profi-Interview über die schwierige Lage aufgrund von Covid-19 für die Hotellerie. Er spricht einen Rat für seine Kollegen aus.

News

Im Talk: Der neue Präsident der ASI William Wouters

Die ASI ist die weltweite Vereinigung von Sommelier-Verbänden. Mit PROFI sprach William Wouters über seine Ziele, aber auch über die Auswirkungen von...

News

Hochwertige Convenience-Produkte boomen

Der Geschäftsführer der Kärntner Brunner Nudelproduktion spricht im Interview über die Nachfrage von hochwertigen Convenience-Produkten und Trends in...

Advertorial
News

Maurer: »Diese Branche ist systemrelevant.«

Fleisch-Experte Ludwig »Lucki« Maurer spricht mit Profi über die Zeit im Lockdown, positive Aspekte von Covid und wie das Virus die kulinarische Welt...

News

Witzigmann: »Wir lassen uns nicht unterkriegen.«

Mitten in der Krise eröffnete Véronique Witzigmann ein Café. Wie sie dazu kam und wie sie die Stimmung in der Branche wahrnimmt, verrät die...

News

Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

Advertorial
News

Lohberger: Das beste Netzwerk

Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

News

Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

News

Diem: effizientes Weingartenmanagement

Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

Advertorial
News

Stolz auf Natur, Boden und Wein

Der südsteirische Winzer Bernd Stelzl möchte mit seinen Weinen Qualität, Authentizität und Herkunft vermitteln. Wie er dieses Vorhaben umsetzt,...

Advertorial
News

Vitus Winkler über Corona und Take-away

Aufbruch, Umbruch, Neustart – Vitus Winkler setzt auf einen umfassenden Umbau und die Umbenennung seines Betriebs.

News

Die Weinvielfalt des Sausals

»Auf dem Sausaler Urgestein wachsen Weine von höchster Qualität«, sagt Hans-Peter Temmel vom Weingut Felberjörgl. Der Wein-Partner im Portrait.

Advertorial
News

So naturverbunden wie möglich am Weingut Anton Bauer

Die Rücksicht auf Reben und Böden sei ein absolutes Muss, um die Arbeit am Weingut auch langfristig zu sichern. Der Wagramer Winzer Anton Bauer im...

Advertorial
News

Die Wende der Gastronomie während Covid

Immer lauter werden jene Stimmen, die eine Wende für den Arbeitsmarkt im heimischen Tourismus fordern. Erste Gastronomen machen sich für einen...

News

Neue Chancen für Hotellerie und Gastronomie

Auf Corona konnte man sich nicht vorbereiten, aber ein effektives Krisenmanagement muss es immer geben, um für alle Situationen gerüstet zu sein.

News

Darauf kommt es beim Brotgeschmack an

Bio, hauseigenen Sauerteigkulturen und Rückkehr auf die alten Sorten wie Buchweizen, Waldstaudenroggen und Einkorn. Brot ist trendiger denn je.

News

Aperitif: Die Vielfalt macht es aus

Über Alternativen und Eigenkreationen spricht Patrick Aichlseder in Bezug auf den Umsatzbringer Aperitif.

News

Modern, lebendig, zeitlos: Adi Bittermann

Der Grillweltmeister im Profi-Interview über Grillgerichte im Fine-Dining, Aus- und Weiterbildungen und den Nachwuchs in der Branche.

News

Ozonos: Kovac und Trettl neu im Team

Fußball-Trainer und TV-Koch zeigen sich im Interview über den Aircleaner begeistert, der Corona-Viren nachweislich beseitigen kann.