Festlich gedeckte Tafel im Berghotel Tulbingerkogel
Festlich gedeckte Tafel im Berghotel Tulbingerkogel / Foto beigestellt

Eine umfangreiche Sammlung historischer Kochbücher ermöglicht dem Berghotel Tulbingerkogel eine Reise in die Vergangenheit. Das Restaurant-Team zeigt Ihnen was und wie in der Zeit des Rokoko gegessen wurde. Nach einem Einführungsvortrag von Hausherr Frank Bläuel um 19:30 beginnt das Diner mit der ersten »Tracht«. Ein Ausflug in den Weinkeller (s.u.) ermöglicht den »Aufwärtern« den 2. Gang und danach den 3. Gang aufzutragen.

Beim »Diner historique« erfahren die Gäste, wie um 1790, etwa zu Zeiten Beethovens, getafelt wurde. Um den historischen Gaumengenuss originalgetreu zubereiten zu können, orientieren sich die Köche an den mehr als 200, über 40 Jahre lang liebevoll gesammelten, historischen Kochbüchern der Hausherren Bläuel. Manche der Rezept-Sammlungen reichen sogar bis ins 16. Jahrhundert zurück.

Insgesamt werden 28 Speisen nach historischen Rezepten zubereitet und in drei Trachten aufgetragen. Getreu den Sitten von damals werden die Speisen alle gleichzeitig auf den Tisch gestellt. In der für uns gewohnten Reihenfolge, nämlich nacheinander, werden Gerichte erst seit 1810 serviert.

Wer möchte, kann sich die Hauptgänge vorlegen lassen, »Assietten« (Beilagen) reichen die Gäste untereinander weiter. Auch die Getränke – Wein und Wasser – entsprechend den damaligen Sitten. Während des Aperitifs hält der Hausherr einen kurzen Einführungs-Vortrag. Im Zuge des Abends können die Gäste auch die Bläuel’sche Kochbuchsammlung studieren.    

Beispielhafte Gerichte aus dem Diner Historique:

  • Maurachensuppen mit Kaulisemmel
  • Krebsenmeridon
  • Kohlfanzel
  • Eier billierte
  • Röselkrapfen
  • Rumelsulz
  • Muscheltorte
  • ein Aufgeloffenes von Obst

Preis inklusive Aperitif, Einführungsvortrag, Tischwein, Wasser und Kaffee: 110 Euro. Die nächsten Termine sind: 19. März, 17. April und 30. April. 


Gut bestückter Weinkeller
Eine Augenweide für Liebhaber edler Tropfen: der wohlsortierte Weinkeller mit mehr als 1200 verschiedenen Weinen. Für die erlesene Zusammenstellung der Weinkarte wurde das Berghotel Tulbingerkogel bereits mehrfach ausgezeichnet. 
Im »1. internationalen Sommelierweingarten« neben dem Hotel wachsen Rebstöcke aus 30 unterschiedlichen Nationen, gepflanzt von den Präsidenten der jeweiligen Sommeliervereinigung. Auch dieser »Internationale G’mischte Satz« steht zur Verkostung bereit.


Das Hotel
Neben ausgezeichnetem Essen und feinen Weinen bietet das Berghotel Tulbingerkogel auch angenehme Übernachtungs-Möglichkeiten. Der Ostflügel des Hauses wurde erst kürzlich neu errichtet. Der Gast wohnt in großzügigen, modern eingerichteten Zimmern und entspannt im neuen Wellness-Bereich mit Panoramafitnessraum, Waldsauna, Kristall-Dampfbad und dem wunderschönen Terrassen-Pool mit Ausblick auf Schneeberg und Ötscher.

Wann:  19. März, 17. April und 30. April, Beginn jeweils 19.30 Uhr

Wo: Tulbingerkogel 1, 3001 Mauerbach bei Wien

Wieviel: 110 Euro inklusive Aperitif, Einführungsvortrag, Tischwein, Wasser und Kaffee

www.tulbingerkogel.at

(Promotion)

 

Mehr zum Thema

News

Die schönsten Gastgärten in Wien

Im Sommer zieht es uns nach draußen. In diesen Wiener Restaurants treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Top 5: Mediterrane Lokale in Niederösterreich

An diesen Adressen wird Mittelmeerküche auf hohem Niveau serviert – Empfehlungen aus dem Falstaff Restaurantguide 2018.

News

Mit Wanderschuhen zur Sterneküche auf die Alm

Am 8. Juli startet der Kulinarische Jakobsweg im Tiroler Paznaun und lässt kulinarisch die Herzen höherschlagen.

Advertorial
News

Diese Restaurants haben die besten Weinkarten

Im Rahmen des Falstaff Restaurantguides 2018 werden auch jene Lokale mit dem besten Weinangebot ausgezeichnet.

News

Weniger ist mehr: Hotel Castel - Vielfältig, individuell und charmant

Spitzenkoch Gerhard Wieser sorgt seit 25 Jahren als Küchenchef für kulinarische Highlights in zwei Restaurants des Hotel Castel.

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Starkoch Anthony Bourdain ist tot

Der gefeierte Fernseh-Koch und Buchautor ist im Alter von 61 Jahren aus dem Leben geschieden. Die Kochwelt trauert um eine große Persönlichkeit.

News

Top-Restaurants mit Gastgärten in Niederösterreich

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Hier treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten VieVinum-Gäste unbedingt mit nach Hause nehmen sollten, erfahren Sie hier.

News

400 Jahre Schwarzes Kameel

FOTOS: Das Schwarze Kameel feierte 400. Geburtstag und Campari Austria stellte seinen neuen Sommerdrink »Campari Shakerato« vor.

News

Südtirol zu Gast in Wien

Am 4. Juni besuchten Südtiroler Genussbotschafter Wien und führten die Gäste eines exklusiven Aperitivos durch die Welt der Südtiroler...

News

Ein Blick in den Kräutergarten

Kochen ohne Kräuter ist mögich, aber sinnlos. Die wichtigsten Aromaspender im Falstaff-Kurzportrait.

News

Die Rezepte der Nadine Levy Redzepi

Was kocht man dem besten Koch der Welt? Für Nadine Levy Redzepi war diese Frage der Anlass für ein Kochbuch, – schließlich ist »Noma«-Chef René...

News

Neuer Sommer-Hotspot für Champagner-Fans in Wien

In der ersten Laurent Perrier Sommer Lounge Österreichs im Hotel Sans Souci Wien warten prickelnde Highlights und Hochgenuss.

News

Sommerlicher Genuss im DAS RONACHER

Im Juni lädt DAS RONACHER Therme & Spa Resort wieder zu den GENUSSGASTSPIELEN in Bad Kleinkirchheim.

Advertorial
News

KARNERTA – die Fleischmeister

KARNERTA erzählt von seinem Weg vom Fleischer zum modernen Produktionsunternehmen.

Advertorial
News

»Die Sky« rüstet personell prominent auf

Roman Wurzer übernimmt die Küche, Heinz Kaiser die Bar und Alexander Fürst die Restaurantleitung samt Sommelerie.

News

Genussevent mit Spitzenköchen und Top-Produzenten

Am 16. Juni findet am Reisetbauer-Gut in Axberg ein Genussevent für die nächste Generation statt: Mit Spitzenküche, feinen Weinen, frischem Bier und...

News

FRAG DEN KNIGGE! Wie überbringe ich schlechte Nachrichten?

Franz L. aus Graz würde gerne auf mangelnde Hygiene in den Sanitärräumen hinweisen. Nach seiner Erfahrung sind die Gastronom dankbar, wenn man sie...

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.