Diem: effizientes Weingartenmanagement

Seit 1848 sind die Mitglieder der Familie Diem aus Obermarkersdorf bei Retz als innovative Winzer der Weinkultur verbunden.

© Matthias Karasek

Seit 1848 sind die Mitglieder der Familie Diem aus Obermarkersdorf bei Retz als innovative Winzer der Weinkultur verbunden.

Seit 1848 sind die Mitglieder der Familie Diem aus Obermarkersdorf bei Retz als innovative Winzer der Weinkultur verbunden.

© Matthias Karasek

Profi: Worauf legen Sie beim Weinbau besonderen Wert?
Gerald Diem: Wir stellen gerade auf wundarmen Rebschnitt um, keine Herbizide, keine Insektizide, keine systemischen Pflanzenschutzmittel. Wenn möglich, Begrünung als Stickstofflieferant, keine stickstoffhaltigen Mineraldünger und effizientes Weingartenmanagement. Durch beidseitiges Bearbeiten ersparen wir uns die halbe Anzahl an Durchfahrten und haben dadurch eine minimierte Bodenverdichtung.

Was sind die Aushängeschilder Ihres Weinguts?
Wir sind ein sehr altes traditionsreiches Weingut mit historischen Räumlichkeiten. Bei uns findet man einen traumhaften, typischen Weinviertler Innenhof, einen Schüttkasten als Degustationsraum, ein altes Presshaus – renoviert als Verkaufsraum, sowie eine alte Weingartenhütte mit Blick zur Retzer Windmühle. Dazu haben wir eine große Sortenvielfalt in Bio-Qualität auf sehr hohem Niveau. Unsere Weine haben langes Reifepotential und es wird eine nachhaltige, biologische Bewirtschaftung angewendet.

Sind im Moment Trends in der Branche zu vermerken?
Bio wird salonfähig! Für »Natural« Weine in unterschiedlichen Ausbauformen (Amphoren, Betonei etc.) wird die Nachfrage immer höher. Auch Weine mit nicht zu viel Alkohol und einem guten Trinkfluss liegen im Trend.

Aus welchen Gründen lieben Sie Ihre Arbeit?
Die Selbstständigkeit! Winzer zu sein, ist einer der abwechslungsreichsten Berufe, die es gibt. Die Naturverbundenheit, der Kontakt mit Kunden aus unterschiedlichsten Berufen und Gegenden, die Kulinarik in Verbindung mit Wein und die kreativen Entfaltungsmöglichkeiten sind wunderbar.

Wie wichtig sind Wein-Guides und Bewertungen für Sie?
Auszeichnungen wirken sich immer positiv auf das Image und den Verkauf aus. Gute Bewertungen in Wein-Guides sind eine Bestätigung für die geleistete Arbeit. Durch die große Anzahl an Wein-Guides und Verkostungen wirkt es jedoch schon fast inflationär.

»Die Dinge sind nie so, wie sie sind, sie sind immer das, was man daraus macht.«
Gerald Diem, Weingut Diem

Die wichtigsten Prinzipien Ihrer Arbeit?
Jeder Schritt hat natürlich ein Resultat, d. h. Qualitätsorientierung, Sauberkeit, schonende Verarbeitung, sowie Spaß, Energie und ­Freude am Beruf sind extrem wichtig. Auch gebietstypische Weine zu vinifizieren ist für uns ein großer Antrieb.

Welche Ziele möchten Sie in den kommenden Jahren erreichen?
Gesund bleiben, Lebensqualität erhalten, Top-Weine produzieren! Längere Intervalle beim Pflanzenschutz und eine Steigerung der Bodenfruchtbarkeit zu erreichen, wäre ideal. Eine Steigerung von Image und Bekanntheitsgrad im In- und Ausland, das möchten wir erreichen.

Mehr Informationen

Foto beigestellt

Weingut Diem
Fläche Weingärten
: 30 Hektar
Rebsorten: Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay, Weißer Burgunder, Gelber Muskateller, Sauvignon Blanc, Roter Traminer, Gemischter Satz, Blauer Zweigelt, Sankt Laurent, Merlot, ­Blauburger, Rösler
Adresse: Obermarkersdorf Nr. 87, 2073 Schrattenthal

diem-weine.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 04/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Kitchen Impossible«: Antoniewicz stellt Mälzer auf den Prüfstand

Profi hat Heiko Antoniewicz vor seinem Auftritt bei »Kitchen Impossible« zum Talk über seine Projekte, positive Geschehnisse durch Covid und die...

News

Modern, lebendig, zeitlos: Adi Bittermann

Der Grillweltmeister im Profi-Interview über Grillgerichte im Fine-Dining, Aus- und Weiterbildungen und den Nachwuchs in der Branche.

News

Ozonos: Kovac und Trettl neu im Team

Fußball-Trainer und TV-Koch zeigen sich im Interview über den Aircleaner begeistert, der Corona-Viren nachweislich beseitigen kann.

News

»Van den Berg«: Von einer »neuen Realität«

Wie und warum 2020 für die Gastronomie noch ein gutes Jahr werden kann, verraten Manfred Van den Berg und Oswald Held im gemeinsamen Profi-Interview.

News

Lohberger: Gemeinsam schwierige Situationen meistern

Reinhard Hanusch und Peter Habersatter, Geschäftsführer der Lohberger Group, über die momentane Lage in der Branche.

News

Muster.Gamlitz: Keine Superstars, sondern Weinbauern

Auch am Weingut Muster.Gamlitz tüftelt man ohne Ende an den Weinen. Aber nach außen hin will man einfach das sein, was man ist. Reinhard Muster im...

News

Zielgruppe: Leute, die gerne gut essen

Im Interview spricht Johann Schmuck vom »Broadmoar« darüber, warum er in Oisnitz seinen Betrieb eröffnet hat und über seine Ziele für die Zukunft.

News

Angekommen in der neuen Realität?

Pierre Nierhaus spricht über die aktuelle Situation im Tourismus und ­gewährt einen Ausblick in die Zukunft.

News

Herkunft, Handwerk & Herzblut: Weingut Jaunegg

Das Weingut Jaunegg zeigt mit ihren Riedenweinen das Potenzial der Region.

News

Widakovich: Leidenschaft zum Steak

Aktuelle Trends und Entwicklungen spielten bei der Konzeptentwicklung zum Buch »Medium Rare« eine große Rolle.

News

Sommelierverein: Und dann waren wir online ...

Norbert Waldnig, Präsident des Tiroler Sommeliervereins und Ausbildungsleiter am WIFI Innsbruck, zeigte in der ­Krise, dass die Welt nicht stillstehen...

News

Say Cheese: Ludomirska über die Marken-Botschaft

Identität und Wert als Grundlage einer Marke: PROFI sprach mit Roland Ludomirska von The Crazy Cheese, der dem Schlagwort Inszenierung eine neue...

News

Senkrechtstarter: Erfolgskonzept Fever Tree

2003 gegründet. 2019 Marktführer in mehreren Ländern. Fever Tree ging sein Geschäft von Anfang an anders an als andere.

News

Prämisse von Joachim Kaiser: »Real Food«

Joachim »Jockl« Kaiser setzt auf die Eigenproduktion von Wurstwaren und Culatello, frei von Zusatzstoffen. Oberste Priorität ist die Produktqualität.

News

Gözde Eren über neue Herausforderungen

Die General Managerin im »Andaz Vienna Am Belvedere« spricht im Interview über die Liebe zu ihrem Beruf und Eigenschaften, die man in ihrer Position...

News

Bareiss: »Das ›Bareiss‹ gibt es nur im Miteinander.«

Der erfolgreiche Hotelier Hannes Bareiss spricht über Führungsstil, Tradition und Gästewünsche.

News

Profi-Portrait: Holger Bodendorfs Weg

Wo Bodendorf draufsteht, ist Bodendorf drin. Der Sterne­koch über antiquierte ­Einstellungen und sein Bestreben, Sylt mehr Inter­nationalität...

News

Adhiyanto Goen über Millenials als Zielgruppe

Die Resorkette »Avanti Hotels & Resorts« setzt mit Adhiyanto Goen auf eine PR-Profi, welchem Nachhaltigkeit und Digitalisierung am Herzen liegen.