Die Zucchini-Connection des Tobias Moretti

Tobias und Julia Moretti, Rudi Obauer und Lukas Nagl am »Stiegl-Gut Wildshut«.

© Patrick Kirchberger

Tobias und Julia Moretti, Rudi Obauer und Lukas Nagl bei ihrer gemeinsamen »Zucchini-Session« am »Stiegl-Gut Wildshut«.

Tobias und Julia Moretti, Rudi Obauer und Lukas Nagl am »Stiegl-Gut Wildshut«.

© Patrick Kirchberger

Wie das Leben so spielt: Da Schauspiel-Star ­Tobias Moretti schon früh keine Lust mehr hatte, nur auf den Brettern, die die Welt bedeuten, oder vor ­diversen Filmkameras zu arbeiten, hat er ­zusammen mit seiner Ehefrau Julia bereits ­in den Neunzigern einen 400 Jahre alten Bergbauernhof in Ranggen hoch über Innsbruck gekauft, den das Paar seither auch gemeinsam und ernsthaft bewirtschaftet. ­Zu den Erfolgsprodukten der Moretti-­Landwirt­schaft gehören neben Wildkräu­tern und Tuxer Rindern (eine alte, autochthone ­Rasse) auch Bio-Zucchini, die der Mime unter ­dem Namen Bergzucchini höchst erfolgreich über die Supermarktketten Metro und Spar Gourmet und neu­erdings auch am Salzburger Grünmarkt bei Nina Allerberger vertreibt.

Zucchini-Rezepte von Spitzenköchen

Weil aber die Moretti-­Zucchini wachsen wie die sprichwörtlichen Schwammerln – dank Düngung mit dem Dung der 20 Rinder, die am in 1000 Metern Seehöhe gelegenen Bergbauernhof gehalten werden, bringen die Morettis zur Erntezeit bis zu zwei Tonnen (!) Zucchini pro Tag ein –, hat sich der Schauspieler nach weiteren Verwertungs­möglichkeiten für sein Gemüse umgesehen. Und wurde bei den Spitzenköchen Rudi Obauer (»Restaurant Obauer« in Werfen, aktuell 99 Falstaff-Punkte und fünf Hauben) und Lukas Nagl (»Restaurant Bootshaus« am Traunsee, aktuell 96 Falstaff-Punkte und vier Hauben) rasch fündig.

Zusammenkunft im Zeichen der Zucchini

Am »Stiegl-Gut Wildshut« kamen deshalb Julia und Tobias Moretti sowie die beiden Köche in lockerer Atmosphäre zusammen, um gemeinsam zu tüfteln und neue Rezepte für die Bergzucchini zu kreieren. »Für gewöhnlich lasse ich mich ja von den Bergen rund um Werfen inspirieren«, witzelt Rudi Obauer, »aber für die frischen Zucchini habe ich eine Ausnahme gemacht.« Also wurde gemeinsam gescherzt und getrunken, und schließlich sind zwei neue Zucchini-Rezepte entstanden, nämlich »Erdäpfelrisotto. Zucchini. Wiesenkräuter« (erdacht von Lukas Nagl) und »Zucchini­salat. Safranjoghurt. Honig. Nüsse« (kreiert von Rudi Obauer). Wer diese nachkochen möchte, findet sie unter »MEHR ENTDECKEN«.

Und so nebenbei hat auch Julia Moretti ein Zucchini-Rezept aus ihrem Fundus mitgebracht: Pasta Monte Omesio – wie es geht, finden Sie HIER.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 04/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die K. & K. Osterpinze: Das Original aus Triest

Das klassische Ostergebäck kam über Triest nach Österreich. Wir haben die Geschichte des Germgebäcks in Triests traditionsreicher Konditorei »La...

News

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...

News

Top 5: Ostereier natürlich färben

Nachhaltigkeit: Mit Zutaten aus der Küche können Eier ganz einfach und umweltschonend gefärbt werden.

News

Top 10: Die besten Rezepte für Frühstück und Brunch

Croissans bis Shakshuka: Mit diesen Rezepten gelingt der genussvolle Start in den Tag. PLUS: Drei Buchtipps für Brunch-Fans.

Rezept

Gemüsepaste

Nachhaltigkeit ist ein grosses Thema unserer Zeit. Ein Tipp für übrig gebliebenes Gemüse, das die Bouillon besser schmecken lässt.

Rezept

Horenso No Goma-Ae

Ein abwechslungsreiches Gericht mit Spinat? Falstaff präsentiert japanischen Blattspinat mit Sesamdressing.

Rezept

Buntes Kartoffelgratin

Anja Auer gibt dem klassischen Gratin mit Tomate, Mozzarella und Basilikum einen Farbkick.

Rezept

Artischockencarpaccio mit gezupftem Ziegenkäse und Himbeeren

Für den Fühling empfiehlt die Spitzenköchin ein vegetarisches Carpaccio – das perfekt zu einem Glas Rosé-Champagner passt.

Rezept

Fermentiertes Rotkraut mit Apfel, Orange und Zimt

Ob pur, als Salat oder als Beilage – etwa zum Wild – selbst gemachtes Rotkraut ist in der Küche vielseitig einsetzbar.

Rezept

Cholera Gemüsekuchen

Bei diesem schmackhaften Schweizer Gemüsekuchen darf man sich vom Namen nicht abschrecken lassen: Die Cholera aus dem Wallis.

Rezept

Gedämpfter Porree mit Ei-Vinaigrette

Für Poireaux Vinaigrette werden hart gekochte Eier geraspelt und mit Lauch gekonnt in Szene gesetzt.

Rezept

Gemüse-Spieße mit grünem Dip

Diese vegetarischen Spieße bekommen in der Grillpfanne ein wunderbares Aroma.

News

Rezepte: Gerechtigkeit fürs Wintergemüse

Wir verwandeln Kraut und Rüben in Festtagsbraten. Dafür braucht es bloß ein bisschen Zeit, Liebe und vielleicht ein wenig Fleisch als Würze. Die eine...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Im Herzen grün

Soupe au Pistou braucht Gemüse von makelloser Frische. Als Quell des Wohlseins ist dieses Rezept nicht zu unterschätzen – auch dank einer...

News

Starkoch Dan Barber baute eine eigene Saatgutfirma auf

Auf den Miele Worlds 50 Best Talks präsentierten kulinarische Vordenker aus aller Welt ihre Ideen. Für Dan Barber beginnt die Arbeit am besten...

Cocktail-Rezept

Green Mary Cocktail

Gemüse-Genuss mit exotischer Note im Cocktailglas.

News

Exportstärkstes Frischgemüse-Jahr der Geschichte

LGV Erntebilanz 2016: Rund 37 Tonnen Gemüse wurden verkauft. Der Umsatz soll mit 65 Mio. jedoch leicht rückläufig ausfallen. Schuld gibt man den...

News

Große Liebe Artischocke

Der bayerische Biogärtner Johannes Schwarz ist ein Star in der Gourmetszene. Er beliefert Spitzenrestaurants mit alten Tomaten- oder...

News

Gemüse-Raritäten aus Österreich

Hier finden Sie eine Liste mit diversen Produzenten von seltenen und fast vergessenen Gemüsesorten.