Das traditionsreiche Palais Coburg in der Wiener Innenstadt gilt seit jeher als Ort der Begegnung von Kultur, Genuss- und Weinkultur auf höchstem Niveau. Anfang November bilden nun einige der exklusivsten Weinraritäten den Mittelpunkt einer Degustationsserie im Sinne höchster Weinkultur: Das Coburg Wine Open 2011.

Von 2. bis 5. November 2011 wird im Ambiente des prachtvollen Stadtschlosses den Freunden großer Weine die Begegnung mit einigen der glanzvollsten Pretiosen der Weingeschichte ermöglicht. Am Programm stehen »Die Grands Crus der Côte d’or: Terroir entdecken«, »Die Welt der Rhône Rebsorten«, »Les Grands Vins de Château Latour« und »1961 – Ein legendärer Jahrgang«. Die Veranstaltungen werden einerseits von den Kommentaren von einigen der hochrangigsten Weinkennern der Welt, darunter Serena Sutcliffe MW und Frank Smulders MW, stimmig begleitet. Für die kulinarische Begleitmusik sorgen Silvio Nickol und Gastkoch Nenad Mlinarevic, designierter Küchenchef im Park Hotel Vitznau am Vierwaldstätter See. Das junge Talent wurde im vergangenen Jahr von Gault Millau als Entdeckung des Jahres gefeiert.

 

Nenad und Silvio / Foto beigestellt
Nenad und Silvio / Foto beigestellt



INFO
Datum: 2. bis 5. November 2011
Beginn: jeweils 19 Uhr
Ort: Palais Coburg Weinarchiv, Coburgbastei 4, 1010 Wien, Österreich
Kosten: ab € 690,–
Weitere Information sowie Reservierung: www.palais-coburg.com

 

(top)