Die spannendsten Restaurant-Projekte 2019

Sören Herzig eröffnet 2019 sein eigenes Restaurant im 15. Bezirk in Wien.

© Falstaff / Grawatsch

Sören Herzig eröffnet 2019 sein eigenes Restaurant im 15. Bezirk in Wien.

© Falstaff / Grawatsch

»Herzig«

Mehr als zwei Jahre spielt Spitzenkoch Sören Herzig (»DOTS Group«, »Aï«, »Amadors Wirtshaus und Greißlerei«) bereits mit dem Gedanken, ein eigenes Restaurant zu eröffnen, wie er im Gespräch mit Falstaff erzählt. Ende März, Anfang April 2019 soll es nun so weit sein: Das »Herzig« soll im alten Dorotheum in der Schanzstraße 14 im 15. Bezirk nahe der U-Bahnstation Johnstraße aufsperren. Das denkmalgeschützte Haus wurde generalsaniert und großteils zum Bürogebäude, im Erdgeschoß will Herzig mit elf Tischen und 44 Sitzplätzen einziehen. »Es ist quasi wie ein Erstbezug«, erzählt der sympatische Koch, der hier »sein Baby« realisiert. Daher kümmert er sich nicht nur ums kulinarische Programm – dazu gleich –, sondern auch um das Interieur, das in Kooperation mit dem Büro KLK (»Krypt«, »Mochi«) umgesetzt wird. »Es sollte einen ›New York Gallery Charakter‹ haben, viel Kunst im Raum soll es geben, minimalistisch, industriell aber vor allem auch gemütlich sein«, sagt Herzig. Dazu wurde zum Beispiel der rund 100 Jahre alte, originale Holzboden restauriert und wieder eingesetzt.

Mittags wird das »Herzig« als eine Art »Kantine« und »Gegenpol« zum Abendprogramm fungieren, wie der Spitzenkoch erzählt. Ein täglich wechselndes, einfach gehaltenes Lunch-Angebot mit einer Vor- und einer Hauptspeise soll von Dienstag bis Freitag unter anderem die Angestellten im neu entstandenen Bürokomplex versorgen. Abends gibt es dann von Dienstag bis Samstag unkompliziertes Fine Dining à la Herzig: »Ich koche so wie ich bin.« Seiner Küchenlinie will Herzig treu bleiben und charakterisiert sie selbst als »außergewöhnlich, detailverliebt, präzise und durchdacht«. Geboten werden Menüs, es solle aber auch die Möglichkeit geben, die Gerichte á la Carte zu bestellen. An der Speisekarte wird in den kommenden Wochen ebenso gefeilt, wie am Weinangebot. Für letzteres hat sich Herzig mit Johann Artner kompetente Verstärkung geholt. Der junge Sommelier verfügt über jede Menge (inter-)nationale Erfahrung (unter anderem »Steierereck«, »Amador«, »Dinner by Heston Blumenthal«) und wird mit Herzig eine Weinkarte umsetzen »die ich so in Österreich noch nirgends gesehen habe«, macht der baldige Patron und Küchenchef neugierig.

Schanzstraße 14, 1150 Wien


»Bruder«

Nicht mehr so lange warten muss man auf das erste eigene Restaurant von Hubert Peter und Lucas Steindorfer (Falstaff hat berichtet), am 9. Jänner 2019 sperren sie ihr Restaurant »Bruder« im ehemaligen »G'Schupften Ferdl« im 6. Bezirk nahe der Mariahilfer Straße auf.

»Ab jetzt gibt es für uns nur noch einen Chef: Mutter Natur. Schluss mit ›Fine-Dining‹, endlich haben wir Platz für Spontanität, Hefe und Chaos. Manche Gerichte und Drinks gibt es dann halt auch nur fünf mal, dafür ganz ohne Kompromisse«, beschreiben die beiden ihre Linie. Spontan ist nicht nur die Gärmethode mit der zahlreiche Zutaten für die Drinks bzw. die Gerichte hergestellt werden, spontan sollen auch die Gäste sein. Denn die Natur ist vielfältig und unberechenbar zugleich, bietet Peter und Steindorfer daher jede Menge Inspiration, Herausforderung und Spielraum. Die Neugierde sowie den Mut, Anderes und Ungewohntes auszuprobieren wolllen die »Brüder im Geiste« zum bzw. an den Gast bringen.

Laut Getränkekarte heißt es: »Viele Wege führen zum Rausch. Mindestens einer davon über den Durst.« Die Weinauswahl bietet neben weniger bekannten Tropfen auch den »Zwillingsbruder« – eine Doppler-Flasche Hauswein in Rot oder Weiß vom Demeter-zertifizierten Weingut Schmelzer aus Gols. Die Stars sind aber die flüssigen Kreationen aus dem Shaker von Hubert Peter, etwa »Rüttel am Watschenbaum« mit Rote Bete, Himbeere, Tanne und Kren. Darüberhinaus gibt es  selbst gemachte Limonaden (z.B.: Apfel-Kürbis-Eukalyptus) sowie Kombucha und Fermentiertes in kleinen Mengen. Neben zwei Jausen-Varianten wird es auf der bewusst klein gehaltenen Speisekarte von Lucas Steindorfer Gerichte zum Teilen – etwa einen »Bauchfleck am Grill« (Schweinebauch, Roten Rüben, Schalotten-Senf) geben, aber auch Hauptspeisen – beispielsweise Bachforelle in Milchsäure pochiert mit Salzerdäpfeln und brauner Butter – und Desserts. Wer sich ganz von den Chefs überraschen lassen will, ordert ein Menü mit wahlweise drei oder fünf Gängen und passender Getränkebegleitung.

Windmühlgasse 20, 1060 Wien
Geöffnet ab 9. Jänner 2019
Reservierungen: bruder.xyz

www.facebook.com/bruder.xyz
www.instagram.com/bruder.xyz

Für seinen Drink »Elefant im Porzellanladen« kombiniert Hubert Peter Apfel, Kürbis, Erdnuss und Holunder.
Für seinen Drink »Elefant im Porzellanladen« kombiniert Hubert Peter Apfel, Kürbis, Erdnuss und Holunder.

© Manuel Haring


Alexander Mayer in der Wiener City

Für Ende Jänner/Anfang Februar ist die Eröffnung von Alexander Mayers neuem Projekt in der Wiener City geplant. Wie Falstaff bereits Ende 2018 exklusiv erfuhr will der Spitzenkoch in der Jasomirgottstraße gleich beim Stephansdom ein Crossvover-Konzept aus Greisslerei, Wein- bzw. Champagnerbar und Chef's Table realisieren – mit besten Produkten aus Österreich und internationalen Einflüssen etwa aus Spanien, vor allem aber aus Frankreich.

MEHR ERFAHREN


»Eugen 21«

Mit dem Hotel Andaz Am Belvedere (Falstaff hat berichtet) eröffnet auch das darin beherbergte Restaurant »Eugen 21«. Mit dem Namen nimmt man Bezug auf Prinz Eugen von Savoyen, der das benachbarte Belvedere als Sommer-Residenz nutzte. In den Restaurants – neben dem »Eugen 21« wird es auch noch eine »Eatery«, eine Lobby-Lounge und eine Rooftop-Bar geben – setzt man auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Lokale Produzenten sollten im Mittelpunkt stehen, das »Eugen 21« soll als neuer Hotspot für Fleisch-Liebhaber etabliert werden,

Arsenalstrasse 10, 1100 Wien
www.hyatt.com/andaz-vienna-am-belvedere

Wie das »Eugen 21« aussehen wird, zeigt das Rendering.
Wie das »Eugen 21« aussehen wird, zeigt das Rendering.

© Andaz Vienna am Belvedere


Harald Irka – Restaurant im Restaurant

Eines der wohl größten Talente der heimischen Koch-Szene, Harald Irka, schlägt in der vielfach prämierten »Saziani Stub’n« in Straden in der Oststeiermark ein neues Kapitel auf. Wie er via Facebook wissen lässt, hat er bereits Ende 2018 einen Testlauf mit einem Restaurant-im-Restaurant-Konzept gestartet. Im Gewölbe des Spitzenrestaurants soll unkomplizierter Genuss mit dem Fokus auf Fisch und Meeresfrüchte geboten werden. Dabei setzen Irka und das Ehepaar Neumeister auf den Partner Sofisch, der die frische Ware direkt vom Fischmarkt in Triest bezieht.

Saziani Weg 42, 8345 Straden
www.neumeister.cc


Öfferl in der Wollzeile

Der Brot-Boom hält an und mit März 2019 soll es für Krusten-Connaisseure und Sauerteig-Sympathisanten eine neue Pilgerstätte geben. Denn dann eröffnet die Weinviertler Dampfbäckerei Öfferl ihre erste Wiener Filiale in der Wollzeile 31 im 1. Bezirk. Neben Madame Crousto, Rainer Roggen & Co. ist der Zweigstelle auch eine Schaubäckerei und ein Café mit rund 25 Sitzplätzen angeschlossen, in dem kleine Speisen und selbst gerösteter Kaffee offeriert werden sollen.

Wollzeile 31, 1010 Wien
oefferl.bio


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 5: Mediterrane Lokale in Niederösterreich

An diesen Adressen wird Mittelmeerküche auf hohem Niveau serviert – Empfehlungen aus dem Falstaff Restaurantguide 2018.

News

Top-Restaurants mit Gastgärten in Niederösterreich

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Hier treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Good Vibes: Das Wohlfühlambiente im Restaurant

Die Atmosphäre eines Lokals ist schwer zu fassen – sie wird von banalen Dingen bestimmt, die Gäste oft gar nicht bewusst im Visier haben.

News

Hotel am Konzerthaus verpflichtet Stefan Speiser

Das neue Restaurant »Apron« im Hotel am Konzerthaus will ein innovatives Konzept mit einer erlesenen Getränkeauswahl kombinieren.

News

Luxus-Hotel-Resort Hochkönig sucht Restaurantpächter

Das betriebsfertige Restaurant im noblen Hotel-Resort in Maria Alm soll mit Dezember 2018 eröffnet werden. Ein Pächter wird derzeit gesucht.

Advertorial
News

Der Taubenkobel: Arbeitgeber mit Leidenschaft

Der Taubenkobel von Barbara Eselböck und Alain Weissgerber sorgt für frischen Wind in der Gastronomie, mit Liebe zur Gastfreundschaft und Freude an...

Advertorial
News

Top-Restaurant in Luxus-Hotel-Resort sucht Pächter

Das betriebsfertige Restaurant im noblen Hotel-Resort in Maria Alm soll mit Dezember 2018 eröffnet werden. Ein Pächter wird derzeit gesucht.

Advertorial
News

Neuer Chef für Grazer »Eckstein«

Nach Eigentümer Michael Schunko übernimmt jetzt Junggastronom Mateo Krispl die kulinarische Institution in der Murmetropole.

News

Drei neue Spitzenkräfte für Gourmetrestaurant Essenzz

Das Gourmetrestaurant Essenzz und das Wirtshaus im Stainzerhof holen sich steirische Verstärkung auf Haubenniveau.

News

Gourmetstopps: Top 10 Restaurants nahe der Autobahn

Für diese Spitzenrestaurants lohnt es sich, am Weg in die Semesterferien oder das Skiwochenende eine kurze Pause einzulegen.

News

Fotos: Kulinarisches Gipfeltreffen im Wiener Kempinski

Bei der »Kitchenparty« kochten sechs Spitzenköche im Wiener Kempinski groß auf – und gewährten einmalige Einblicke.

News

Restaurant der Woche: Barockhaus 1080

Asia-Koch Wini Brugger hat sein Restaurant im 8. Bezirk neu ausgerichtet und serviert jetzt eine Mischung aus österreichischen Klassikern und...

News

Klimakiller Gastro? Karriere gibt die wichtigsten Tipps.

Ein Drittel der in Europa ausgestoßenen Treibhausgase wird durch Ernährung verursacht, neun Prozent allein durch Restaurants. Zeit zum Umdenken.

News

Edvard Gourmet Festival im Wiener Kempinski

Sechs Köche, sieben Michelin Sterne und unendlich viel Genuss erwartet die Gäste im Februar beim Gourmet Festival im Restaurant »Edvard« des Palais...

News

Bottura eröffnet Gucci Osteria in Florenz

Der Starkoch überrascht mit Fusionsküche und japanischen, peruanischen und mexikanischen Einflüssen, die von der kolumbianischen Küchenchefin...

News

Neue Doppelspitze im Restaurant »5« in Stuttgart

Chefkoch Claudio Urru teilt ab sofort den Posten des Küchenchefs im Restaurant »5« mit seinem bisherigen Souschef Alexander Dinter.

News

»Alp Trida«: Brandneues Pizza- und Selbstbedienungsrestaurant 3.0

Die Bergbahnen Samnaun gelten mit ihrem Selbstbedienungsrestaurant 3.0 als Vorreiter. Zudem verfügen sie über das beste Champagner-Angebot der Alpen.

Advertorial
News

Gastro-Quereinsteiger: vom Gast zum Wirt

Die Gastronomie zählt zu den vielversprechendsten Branchen für Quereinsteiger. Doch der Traum vom ­eigenen Betrieb will gut durchdacht sein.

News

Massimo Bottura und Gucci eröffnen Restaurant

Gemeinsam mit dem Modeimperium Gucci soll Italiens bester Koch Massimo Bottura ein neues Restaurant eröffnen.

News

Zwei Gourmet-Menüs zum Preis von einem

American Express launcht neues Genussportal mit attraktiven Angeboten – jetzt entdecken!

Advertorial