Die Sieger des Traisental DAC Cup 2020

Die Veltliner-Sieger: Vater und Sohn, beide mit Namen Hans Schöller.

© Schwarz-König

Die Veltliner-Könner aus Wagram: Vater und Sohn, beide mit Namen Hans Schöller.

Die Veltliner-Sieger: Vater und Sohn, beide mit Namen Hans Schöller.

© Schwarz-König

Mit der Einführung des DAC-Herkunftssystems wurde auch im Traisental die Gebietstypizität der Weine ganz bewusst in den Vordergrund gestellt. Und diese wurde in den vergangenen Jahren auf Basis der Erfahrung vieler Winzergenerationen weiterentwickelt und präzisiert. Der Erfolg, den diese junge Weinbauregion in relativ kurzer Zeit verzeichnen konnte, führte zu einer weitreichenden Strukturveränderung in den Betrieben. Immer öfter entscheiden sich Vertreter der jungen Generation, von gemischter Landwirtschaft nun voll und ganz auf den Weinbau umzusteigen oder zumindest einen besonderen Fokus auf die Weinproduktion zu legen. Wurden früher Trauben erzeugt und verkauft, so wird heute immer öfter eigener Wein auf die Flasche gebracht. Und so verwundert es wenig, dass das Traisental-DAC-Herkunftsgebiet als eine der wenigen Weinbauregionen in Österreich flächenmäßig Jahr für Jahr etwas wächst und damit natürlich auch immer größere Mengen an DAC-Weinen zur Verfügung stehen.

Mit ihren aktuell 815 Hektar Anbaufläche und mittlerweile bereits 162 Weinbaubetrieben macht die Region ordentlich von sich reden. Was eben auch daran liegt, dass hier eine große Zahl junger Winzer gemeinsam an einem Strang zieht. Die Besonderheit der Weine erklärt sich durch die überwiegend aus kalkhaltigem Sedimentgestein bestehenden Böden. Diese zwingen die Reben förmlich, ihre Wurzeln in die Tiefe zu treiben, und verleihen den Weinen ein sehr eigenständiges Profil mit kräftigem Körper und festem Rückgrat. Die Mineralität ist dabei Ge­­schmacksträger, stützt die Säurestruktur und fördert somit die Langlebigkeit der Weine. Pannonische Klimaeinflüsse aus dem Osten und gleichzeitig Kaltluft aus dem Alpenvorland bringen warme Tage und kühle Nächte und sorgen so für feine Aromatik und würzige Finesse.

Cupsieg Veltliner

Veltliner Hans Schöller Sonnleithen 2019

Veltliner Hans Schöller Sonnleithen 2019

Foto beigestellt

Geprägt vom Kalk

Kein anderes Weinbaugebiet weist einen so hohen Anteil an Grünem Veltliner auf wie das Traisental. Mit 60 Prozent der Rebfläche ist die österreichische Nationalsorte absolut tonangebend. Die zweite für Herkunftsweine zugelassene Sorte ist der Riesling, der hier mit sechs Prozent des Gebiets in ausgewählten Terroirs ebenfalls zur Höchstform auflaufen kann. Für den diesjährigen Falstaff Traisental DAC Cup wurde die rekordverdächtige Zahl von fast 100 Weinen zur Bewertung eingereicht – ein Beweis für die Dynamik der Region. Ein Viertel davon waren Rieslinge, der Grüner-Veltliner-Sieger musste sich gegen 70 weitere Bewerber durchsetzen.

Der Cup-Sieger wurde schließlich unter drei ebenbürtigen Weinen im Stechen nach Rangzifferwertung ermittelt, die drei besten Grünen Veltliner erreichten jeweils stattliche 93 Punkte. So darf sich gleichsam als »primus inter pares« das Winzerhaus Hans Schöller mit seinem Grünen Veltliner Traisental DAC Sonnlei­then als Cup-Sieger feiern lassen. Platz zwei ging an Herwald Hauleitner mit seinem Grünen Veltliner Traisental DAC Ried Rosengarten und ebenfalls punktegleich Rang drei an Weinkultur Preiß mit Grüner Veltliner Traisental DAC Ried Hochschopf.

Biowinzer Rudi Hofmann aus Traismauer setzt erfolgreich auf die Kraft der Natur.

Biowinzer Rudi Hofmann aus Traismauer setzt erfolgreich auf die Kraft der Natur.

Foto beigestellt

Den Riesling-Cup holte sich Rudi Hofmann aus Traismauer mit seinem Riesling Traisental DAC Ried Kogelberg. Der Winzer hat einst als Autodidakt begonnen und zählt heute längst zu den Taktgebern und Vordenkern der Region. In Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Partnern versucht er, Antworten auf Fragen zu Nachhaltigkeit und Klimawandel zu finden. In einem neuen Zertifizierungsprojekt kommt Rudi Hofmann seinem Ziel, Nachhaltigkeit objektiv beurteilbar zu machen, sehr nahe. Auf den weiteren Rängen finden sich Markus Huber mit Riesling Traisental DAC Ried Getzersdorfer Engelsberg und Herwald Hauleitner mit Riesling Traisental DAC Ried Sonnleithen Spontan.

Cupsieg Hofmann

Rudi Hofmann Ried Kogelberg 2019

Rudi Hofmann Ried Kogelberg 2019

Foto beigestellt

ZUM TASTING

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 03/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Traisental DAC Cup 2020
    16.04.2020
    Der Jahrgang 2019 der Traisental-DAC-Weine bestätigt die Definition „Weine mit Finesse und Rückgrad“. Eine wachsende Zahl an gut ausgebildeten, dynamischen Winzern hält eine großes Sortiment an unverwechselbaren Herkunftsweinen bereit. Notizen von Peter Moser
  • Weingut
    Weingut Rudolf Hofmann
    3133 Traismauer, Niederösterreich, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Winzerhaus Hans Schöller
    3133 Traismauer, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Herwald Hauleitner
    3133 Wagram ob der Traisen, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weinkultur Preiß
    3134 Theyern, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Markus Huber
    3134 Reichersdorf, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

Ahr: Winzer hoffen, vor Ort keltern zu können

Wenige Tage vor Beginn der Lese haben viele der flutgeschädigten Betriebe eine eigene Kellertechnik improvisiert. Wir haben mit einigen Winzern...

News

Bolgheri Divino: Eine einzigartige Tafel

FOTOS: Die bekannte Zypressenallee von Bolgheri verwandelte sich für einen Abend in eine lange Tafel mit herzhaftem Essen und edlen Weinen.

News

Stephan Herter: Selfmade-Winzer aus Zürich

Seit bald zehn Jahren bannt Stephan Herter eines der besten Zürcher Terroirs in Flaschen. Am Taggenberg bei Winterthur keltert er Weine, die zu den...

News

Schäumender Genuss von Martellozzo

Die Essenz der venezianischen Weinkultur in Form von zwei vielseitigen, prickelnden Weinen: Prosecco Frizzante Spago und Rosé Frizzante Trevenezie...

Advertorial
News

Bordeaux: Lafon-Rochet wechselt den Besitzer

Der Schweizer Immobilien-Mogul Jacky Lorenzetti erwarb das 4ieme Cru Classé Château in Saint-Estephe und erweitert seinen Besitz in Frankreich.

News

Erlesene Sektkultur aus Österreich

Österreich hat so einiges an erlesenen Tropfen im Gebiet des edlen Schaumweins zu bieten. Wobei der prickelnde Genuss natürlich nie zu kurz kommen...

Advertorial
News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel »vegan«. Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Shop und Bar: Neuer »Champagne Garden« in Wien

Die neue Champagner-Boutique mit Tagesbar und Garten eröffnet in einem ehemaligen Atelier. Sie soll der neue Treffpunkt für Champagnerliebhaber...

News

Top 6: Die besten deutschen Grauburgunder unter zehn Euro

Der goldgelbe Grauburgunder – auch bekannt unter Pinot Gris oder Pinot Grigio – hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Trendrebsorte entwickelt.

News

Wein-Dinner: Van Volxem trifft Mayer am Pfarrplatz

Harald Brunner vom »Das Spittelberg« hat ein sechsgängiges Menü für die Wein-Größen zusammengestellt. Die Weinbegleitung kommt von Roman...

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

Domtropfen: Charity-Wein für den Stephansdom

Der Domtropfen verbindet kulturelle mit kulinarischer Tradition: Mit dem Kauf einer Flasche des Grünen Veltliner aus dem Kamptal werden zwei Euro an...

News

Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

News

Die Sieger PiWi-Trophy Schweiz 2021

Zum zweiten Mal hat sich Falstaff auf die Suche nach den besten Schweizer PiWi-Weinen gemacht. Welche Produzenten uns mit ihren nachhaltigen Gewächsen...

News

Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark

Im Rahmen der Riedenweinpräsentation am 6. September konnten sich Weinliebhaber vom beeindruckenden Weinspektrum der steirischen Spitzenwinzer...

News

Die Sieger des Traisental DAC Cup 2021

Die Cup-Sieger der Sorten Grüner Veltliner und Riesling aus dem Traisental wurden ermittelt: Zu den Preisträgern gehören unter anderem das Winzerhaus...

News

Die Sieger des Falstaff Traisental-DAC-Cup 2019

Die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Traisental DAC bestechen im Jahrgang 2018 einmal mehr mit homogener Qualität. Das Weingut Herwald Hauleitner...

News

Traisental DAC Cup 2018: Große Dynamik

Die Auswahl war mit 46 teilnehmenden Betrieben und 94 eingereichten Weinen so groß wie noch nie zuvor. Friedrich Preiß ist gewinnt beim Riesling,...

News

Traisental-DAC-Cup: Mit Rückgrat und Finesse

Ludwig Neumayer ist Riesling-Sieger, Herwald Hauleitner wurde für den besten Grünen Veltliner des Jahgangs 2015 ausgezeichnet.