Die Sieger des Traisental DAC Cup 2020

Die Veltliner-Sieger: Vater und Sohn, beide mit Namen Hans Schöller.

© Schwarz-König

Die Veltliner-Könner aus Wagram: Vater und Sohn, beide mit Namen Hans Schöller.

Die Veltliner-Sieger: Vater und Sohn, beide mit Namen Hans Schöller.

© Schwarz-König

Mit der Einführung des DAC-Herkunftssystems wurde auch im Traisental die Gebietstypizität der Weine ganz bewusst in den Vordergrund gestellt. Und diese wurde in den vergangenen Jahren auf Basis der Erfahrung vieler Winzergenerationen weiterentwickelt und präzisiert. Der Erfolg, den diese junge Weinbauregion in relativ kurzer Zeit verzeichnen konnte, führte zu einer weitreichenden Strukturveränderung in den Betrieben. Immer öfter entscheiden sich Vertreter der jungen Generation, von gemischter Landwirtschaft nun voll und ganz auf den Weinbau umzusteigen oder zumindest einen besonderen Fokus auf die Weinproduktion zu legen. Wurden früher Trauben erzeugt und verkauft, so wird heute immer öfter eigener Wein auf die Flasche gebracht. Und so verwundert es wenig, dass das Traisental-DAC-Herkunftsgebiet als eine der wenigen Weinbauregionen in Österreich flächenmäßig Jahr für Jahr etwas wächst und damit natürlich auch immer größere Mengen an DAC-Weinen zur Verfügung stehen.

Mit ihren aktuell 815 Hektar Anbaufläche und mittlerweile bereits 162 Weinbaubetrieben macht die Region ordentlich von sich reden. Was eben auch daran liegt, dass hier eine große Zahl junger Winzer gemeinsam an einem Strang zieht. Die Besonderheit der Weine erklärt sich durch die überwiegend aus kalkhaltigem Sedimentgestein bestehenden Böden. Diese zwingen die Reben förmlich, ihre Wurzeln in die Tiefe zu treiben, und verleihen den Weinen ein sehr eigenständiges Profil mit kräftigem Körper und festem Rückgrat. Die Mineralität ist dabei Ge­­schmacksträger, stützt die Säurestruktur und fördert somit die Langlebigkeit der Weine. Pannonische Klimaeinflüsse aus dem Osten und gleichzeitig Kaltluft aus dem Alpenvorland bringen warme Tage und kühle Nächte und sorgen so für feine Aromatik und würzige Finesse.

Cupsieg Veltliner

Veltliner Hans Schöller Sonnleithen 2019

Veltliner Hans Schöller Sonnleithen 2019

Foto beigestellt

Geprägt vom Kalk

Kein anderes Weinbaugebiet weist einen so hohen Anteil an Grünem Veltliner auf wie das Traisental. Mit 60 Prozent der Rebfläche ist die österreichische Nationalsorte absolut tonangebend. Die zweite für Herkunftsweine zugelassene Sorte ist der Riesling, der hier mit sechs Prozent des Gebiets in ausgewählten Terroirs ebenfalls zur Höchstform auflaufen kann. Für den diesjährigen Falstaff Traisental DAC Cup wurde die rekordverdächtige Zahl von fast 100 Weinen zur Bewertung eingereicht – ein Beweis für die Dynamik der Region. Ein Viertel davon waren Rieslinge, der Grüner-Veltliner-Sieger musste sich gegen 70 weitere Bewerber durchsetzen.

Der Cup-Sieger wurde schließlich unter drei ebenbürtigen Weinen im Stechen nach Rangzifferwertung ermittelt, die drei besten Grünen Veltliner erreichten jeweils stattliche 93 Punkte. So darf sich gleichsam als »primus inter pares« das Winzerhaus Hans Schöller mit seinem Grünen Veltliner Traisental DAC Sonnlei­then als Cup-Sieger feiern lassen. Platz zwei ging an Herwald Hauleitner mit seinem Grünen Veltliner Traisental DAC Ried Rosengarten und ebenfalls punktegleich Rang drei an Weinkultur Preiß mit Grüner Veltliner Traisental DAC Ried Hochschopf.

Biowinzer Rudi Hofmann aus Traismauer setzt erfolgreich auf die Kraft der Natur.

Biowinzer Rudi Hofmann aus Traismauer setzt erfolgreich auf die Kraft der Natur.

Foto beigestellt

Den Riesling-Cup holte sich Rudi Hofmann aus Traismauer mit seinem Riesling Traisental DAC Ried Kogelberg. Der Winzer hat einst als Autodidakt begonnen und zählt heute längst zu den Taktgebern und Vordenkern der Region. In Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Partnern versucht er, Antworten auf Fragen zu Nachhaltigkeit und Klimawandel zu finden. In einem neuen Zertifizierungsprojekt kommt Rudi Hofmann seinem Ziel, Nachhaltigkeit objektiv beurteilbar zu machen, sehr nahe. Auf den weiteren Rängen finden sich Markus Huber mit Riesling Traisental DAC Ried Getzersdorfer Engelsberg und Herwald Hauleitner mit Riesling Traisental DAC Ried Sonnleithen Spontan.

Cupsieg Hofmann

Rudi Hofmann Ried Kogelberg 2019

Rudi Hofmann Ried Kogelberg 2019

Foto beigestellt

ZUM TASTING

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 03/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Traisental DAC Cup 2020
    16.04.2020
    Der Jahrgang 2019 der Traisental-DAC-Weine bestätigt die Definition „Weine mit Finesse und Rückgrad“. Eine wachsende Zahl an gut ausgebildeten, dynamischen Winzern hält eine großes Sortiment an unverwechselbaren Herkunftsweinen bereit. Notizen von Peter Moser
  • Weingut
    Weingut Rudolf Hofmann
    3133 Traismauer, Niederösterreich, Österreich
    2 Sterne
  • Weingut
    Winzerhaus Hans Schöller
    3133 Traismauer, Niederösterreich, Österreich
  • Weingut
    Weingut Herwald Hauleitner
    3133 Wagram ob der Traisen, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weinkultur Preiß
    3134 Theyern, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Markus Huber
    3134 Reichersdorf, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne

Mehr zum Thema

News

Spaniens Wein-Ikone: Best of Vega Sicilia

Mit dem legendären Único erklomm der spanische Traditionsproduzent Vega Sicilia den Wein-Olymp. ­Dort hat die Kult-Bodega aus Ribera del Duero seither...

News

Best of Preis-Leistungs-Weine von 25 bis 50 Euro

Auch in der schon nicht mehr ganz so alltäglichen Preisklasse gibt es Schnäppchen: Für 30 Euro hat die Falstaff-Redaktion so manchen Wein gefunden,...

News

Corona: Die VieVinum wird auf 2022 verschoben

Trotz aller Energie, die in ein innovatives Sicherheitskonzept investiert wurde, muss die österreichische Wein-Leitmesse für dieses Jahr abgesagt...

News

Roter Veltliner: Comeback einer Legende

Berühmt ist der Wagram heute vor allem für seine saftigen Grünen Veltliner. Doch mit der raren Sorte namens Roter Veltliner hält das Weinbaugebiet...

News

Lady Gaga ist neues Testimonial für Dom Pérignon

Mit der Zusammenarbeit zweier Ikonen werden Grenzen ausgelotet — gleichzeitig aber auch die leidenschaftliche Hingabe an das künstlerische Schaffen...

News

Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man

In seinem Kleinverlag Enogea gibt Alessandro Masnaghetti detaillierte Lagenkarten heraus, die unerlässlich sind für ein tiefes Verständnis berühmter...

News

Pairingtipps: Die besten Weine zu Zürcher Geschnetzeltem

Es ist ein absoluter Klassiker der Schweizer Küche: Dass nicht nur Schweizer Weine zu dem Ragout kombiniert werden können, beweisen unsere Top...

News

Wie Schweizer Spitzenwinzer den Dôle retten

Der Dôle passt in die moderne Weinwelt wie kaum ein anderer Schweizer Traditionswein. Und trotzdem soll seine DNA verändert werden. Walliser...

News

Henkell Freixenet: Größter Schaumwein-Produzent der Welt

Mit rund 1,3 Milliarden Euro Umsatz (im Jahr 2019) ist das Wiesbadener Unternehmen Henkell Freixenet ein Gigant in der fantastischen und extrem...

News

Pewsey Vale: Kängurus im Weinberg

Die ersten Stöcke des Eden Valley Rieslings gelangten einst per Schiff aus dem Rheingau in das ferne Australien. Eine Mini-Vertikale aus dem Weingut...

News

Best of Preis-Leistungs-Weine von 12 bis 25 Euro

Erstaunliches Niveau bescheinigt die Falstaff-Redaktion den Weinen der mittleren Preisklasse: Schon für 15 Euro gibt es Weine mit großer...

News

Mondavis »Reserve To Kalon« im Falstaff-Test

Robert Mondavi Winery präsentiert 
»The Reserve To Kalon Cabernet Sauvignon« als Mini-Vertikale. Jahrgang 2016 mit 97 Falstaff-Punkten!

News

DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

Gegen Lockdown-Frust: Weine bei der Dorotheum- und Falstaff-Auktion ersteigern! Bis 8. April 2021 kann um Wein-Legenden wie Lafite oder Mouton...

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Welschriesling: Wissenswertes & Weintipps

Die Rebsorte nimmt rund sieben Prozent von Österreichs Weinbaufläche ein und wird als »Allrounder« zu Sekt, Süß- oder Stillwein verarbeitet. PLUS:...

News

Best of Preis-Leistungs-Weine von 7 bis 12 Euro

Die Güte eines Weinbetriebs zeigt sich am aussagekräftigsten in den Weinen im günstigsten Preissegment. Falstaff weist den Weg zum sorgenfreien...

News

Zwei neue VDP-Mitglieder in der Pfalz

Mit den Weingütern Jülg und Odinstal bekommt der Verband Deutscher Prädikatsweingüter gleich doppelten Zuwachs.

News

Die Sieger des Falstaff Traisental-DAC-Cup 2019

Die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Traisental DAC bestechen im Jahrgang 2018 einmal mehr mit homogener Qualität. Das Weingut Herwald Hauleitner...

News

Traisental DAC Cup 2018: Große Dynamik

Die Auswahl war mit 46 teilnehmenden Betrieben und 94 eingereichten Weinen so groß wie noch nie zuvor. Friedrich Preiß ist gewinnt beim Riesling,...

News

Traisental-DAC-Cup: Mit Rückgrat und Finesse

Ludwig Neumayer ist Riesling-Sieger, Herwald Hauleitner wurde für den besten Grünen Veltliner des Jahgangs 2015 ausgezeichnet.