Die Sieger des Falstaff Federspiel-Cup 2019

Am Fuße des Tausendeimerbergs schmiegt sich das malerische Spitz an das linke Donau-Ufer.

© Shutterstock

Am Fuße des Tausendeimerbergs schmiegt sich das malerische Spitz an das linke Donau-Ufer.

© Shutterstock

Ein Jahrgang, den man sich schmecken lassen sollte – so lautet das Fazit der Jury, die die Freude hatte, die jüngsten Wachauer Weine probieren zu dürfen. Saftig, fruchtig und mit einer angenehmen Säurestruktur – nicht zu wenig, aber auch nicht zu übertrieben rassig: So präsentierte sich das Gros der Federspiele aus 2018. Das Federspiel steht für den klassischen trockenen Kabinett-Typus, für Weine mit ausgezeichnetem Sortencharakter und präzisem Ausdruck, was die Herkunft betrifft, sei es nun ein Wachauer Gebietswein, ein Ortswein oder einer aus einer speziellen Ried, die dann zusätzlich mit einem unverwechselbaren Terroirtouch ausgestattet ist. Als Kategorie eingebettet zwischen der leichtfüßigen Steinfeder und dem gewichtigen Smaragd bildet das Federspiel das Filetstück des Wachauer Weins.

Zur Erinnerung die Definition des Federspiels, die da lautet: Als Federspiel werden Weine mit einem Mostgewicht ab 17° KMW und einem Alkoholgehalt zwischen 11,5 und 12,5 Vol.-% bezeichnet. Der Name »Federspiel« ist ein Begriff aus der Falkenjagd,  eine in früheren Zeiten in der Wachau beliebte Form herrschaftlicher Jagd. Das Federspiel ist konkret ein Werkzeug zum Zurückholen des Beizvogels. Für die Verkostung waren diesmal nicht weniger als 120 Grüne Veltliner eingereicht, die sich allesamt bereits sehr gut entwickelt und zugänglich präsentierten. Die mineralischen Rieslinge beeindruckten die Jury sogar noch mehr, in der Kategorie der Sortenvielfalt gab es betörende Gelbe Muskateller.

Zum »Best of Federspiel-Cup« Tasting

Veranstaltungstipp: 4. und 5. Mai 2019 – entdecken Sie die Kulturlandschaft Wachau beim Wachauer Weinfrühling, besuchen Sie über 100 Vinea-Winzer und verkosten Sie den Jahrgang 2018 direkt vor Ort. Der Eintrittspreis beträgt 25 Euro. Alle Infos unter: vinea-wachau.at.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 03/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Federspiel-Cup 2019
    12.04.2019
    2018 ist sehr wahrscheinlich der letzte Jahrgang, bevor die Wachau in das DAC-System eintritt, mit dem heute bereits in den meisten österreichischen Weinbaugebieten die Herkunftsweine bezeichnet werden. Fix ist schon jetzt, dass auch in Zukunft die Einteilung in Steinfeder-, Federspiel- und...
  • Winzer
    Weingut Familie Schmelz
    3610 Joching
    Niederösterreich, Österreich
    Falstaff Sterne
  • Winzer
    Weingut Jäger
    3610 Weißenkirchen
    Niederösterreich, Österreich
    Falstaff Sterne
  • Winzer
    FJ Gritsch – Mauritiushof
    3620 Spitz an der Donau
    Niederösterreich, Österreich
    Falstaff Sterne

Mehr zum Thema

News

Kleine Inseln, große Weine

Sizilien ist umgeben von kleineren, vorgelagerten Nachbarinseln. Auf allen werden köstliche Weine erzeugt.

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan

Der Ätna gilt als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für außergewöhnliche Weine.

News

Vino Nobile di Montepulciano Trophy 2019

Vino Nobile di Montepulciano begeistert durch saftige Frucht und Eleganz. Die Weingüter Trerose, Contucci und Boscarelli sichern sich die ersten drei...

News

Best of: Siziliens Rebsorten

Neben den international bekannten Sorten gibt es auf der Insel auch eine Vielzahl lokaler Reben. Wir erklären Ihnen hier die wichtigsten.

News

Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

News

Wein aus dem Knast

Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

News

Die Sieger des Falstaff Federspiel-Cup 2019

Die Frühjahrsprobe des Federspiel-Jahrgangs eröffnet den Verkostungsreigen. Beim Grünen Veltliner reüssiert das Weingut Schmelz, der beste Riesling...

News

Die Sektsteuer wird abgeschafft

Die angekündigte Steuerreform soll die unbeliebte Sektsteuer endlich wieder kippen. Allerdings erst im Jahr 2022.

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den größten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

Champagner Sonnenterrasse in Wien

Für besonderes Prickeln ist in der Laurent Perrier Sommer Lounge im Sans Souci Wien gesorgt!

Advertorial
News

Mathias Hirtzberger eröffnet neues Weingut

FOTOS: Die »Weinhofmeisterei« ist nach dem Restaurant »Hofmeisterei« der zweite Standort der Familie Hirtzberger in Wösendorf.

News

Genuss-Highlights beim 12. Wachau GOURMETfestival

Von 28. März bis 11. April gastieren internationale Koch-Größen in der Wachau. Gemeinsam mit den Lokalmatadoren und Spitzenwinzern sorgen sie für ein...

News

Die Wachau ist auf dem Weg zum DAC-Status

Die Winzer haben sich auf eine dreistufige Qualitätspyramide geeinigt und wollen ihre Stil-Bezeichnungen Steinfeder, Federspiel und Smaragd...

News

Domäne Wachau: Produktionsstätten für die Zukunft

Das größte bisherige Projekt der Domäne Wachau ist vollendet und wurde gebührend gefeiert.

News

Pures Weinvergnügen

Mag. Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum...

News

Federspiel-Sets der Domäne Wachau gewinnen!

Mit unerschöpflicher Begeisterung widmet sich die Domäne Wachau der Vielfalt der Wachauer Rieden und bringt diese in herkunftsgeprägten Weinen zum...

Advertorial
News

Federspiel-Cup 2018: Eleganter Trinkgenuss

Die Wachauer Federspiele des Jahres 2017 punkten mit Frucht und Würze. Die Domäne Wachau ist Riesling Cupsieger und Mathias Hirtzberger ist Veltliner...

News

Neue Weinlodge in der südlichen Wachau

FOTOS des beachtenswerten Projekts der Familie Siedler: Gästezimmer, Frühstücksbuffett, Bistro und Shop.

News

»Genuss Reisen«: Wein & Wellness in der Wachau gewinnen!

Regionale Spezialitäten und Schmankerl kann man mit den maßgeschneiderten Reiseangeboten entdecken. Wir verlosen einen Urlaubsgutschein!

Advertorial
News

Federspiel-Cup: Wachauer Sommerfrische

Für den »Federspiel-Cup 2016« hat Falstaff rund 180 Weine des Jahrgangs 2015 verkostet. Der beste Grüne Veltliner kommt vom Weingut Jamek, der...